Fight School (Übernommen von MPH)

Seite 5 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Sep 04, 2013 10:12 pm

Alexander

Allein die Tatsache, das ich es schaffte diesem jungen Mann, dessen Namen ich noch immer nicht kannte, aber sicherlich noch kennen lernen würde, eine solche Freude zu bereiten törnte mich mehr als nur an. Ja doch, es machte mich nur noch geiler und ich hatte das Gefühl meine Erregtheit würde bereits im unermesslichen hängen, doch wie musste es dann erst meinem opfer gehen? Wo ich ihn immerhin so sehr zum stöhnen und toben brachte und das durch diese doch sehr einfache Aktivität, die mir auch noch... gefiel! Er stöhnte und wand sich wie eine Schlange unter mir und dann bäumte er sich plötzlich noch einmal richtig auf und ich spührte, das ich eindeutig nun zu spät dran war, mich wieder zurückzuziehen, zumindest wenn ich etwas dagegen gehabt hätte, das er in meinem Mund kam, doch das hatte ich nicht, denn meine Hemmschwelle war ja eh flöten gegangen und ich sah da nuna uch echt nichts schlimmes dran, auch wenn es doch ein wenig viel war und es so plötzlich kam, das ich es nicht verhindern konnte, das ein wenig was mir aus dem Mundwinkel tropfte, aber egal, er musste nach dem ganzen wahrscheinlich sowieso sein Bett neu beziehen, auch wenn es vorhin nicht danach ausgesehen hatte, als ob er schon oft darin geschlafen hätte, sondern eher danach, als wenn er es erst bezogen hätte. Selbst ein wenig unsicher, ob ich schon kommen durfte oder eher nicht, hielt ich mich erst einmal noch zurück und sah vorscihtig zu dem Kerl auf, während ich die Spuren an meinem Kinn mit dem Handrücken beseitigte. "Gut so", stellte ich zufrieden fest und erwartete nun aber doch auch eine Gegenleistung, wie auch immer die geartet sein mochte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Sep 04, 2013 10:24 pm

Esteban

Ich war echt außer Atem und konnte es schließlich auch nicht mehr richtig zurückhalten, sodass ich schließlich doch im Mund des Jungen kam, was mir im Nachhinein doch ein wenig Leid tat, denn es war nicht immer schön dann alles im Mund zu haben und je nachdem mit wem man das gerade tat, konnte man sich auch übel daran verschlucken und solche Späße. Jedenfalls ging alles glücklich und ich schwappte gefühlt in einem Brei aus Lust und Erregung, ehe ich ihn einfach nur glücklich anlächelte und hochkam. Glücklich gab ich ihm erst einen längeren Zungenkuss, ehe ich dann ebenfalls auch abwärts wanderte und sein Gemächt dann in meinem Mund versenkte, während meine Hände dann kurzerhand anfingen erneut an seinen Hoden herumzuspielen. Schließlich, nachdem ich eine Spitze ein wenig abgesaugt und geleckt hatte, ließ ich ihn tiefer gleiten, denn selbst war ich eher ein Freund davon, wenn es wirklich tief drin steckte, da mein Würgereiz weniger stark war und ich es halt einfach mochte. Perfekt wäre es jetzt noch, wenn er selbst sich bewegen würde, dass wäre einfacher, aber ich konnte nicht alles von ihm verlangen und somit machte ich mich dann jetzt daran, seinen Penis nicht nur mit meiner Zunge zu umspielen, sondern zudem meinen Kopf bewegte und auch noch immer leicht genießerisch an ihm saugte. Meine Hände hatten in der Zwischenzeit ihren Arbeitsplatz verlassen, zumindest die eine, die nun leicht über seinen Rücken kratzte und ebenfalls seine Leiste entlang fuhr, die andere blieb noch immer da, wo sie war und spielte dort fröhlich herum. Deutschland hatte sich echt gelohnt, alleine dieser Kerl hier war spitzen klasse und vielleicht war er ja mit Glück sogar bereit, öfters sowas zu tun, ob unverbindlich oder verbindlich, aber ich mochte meinen Pardillo jetzt schon und ich hoffte, dass ich ihm ordentlich Freude bereiten könnte.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Sep 04, 2013 10:33 pm

Alexander

Oh verdammt, was tat er da nur? erst dieser gigantische Zungenkuss, der einfach nur wunderbar und absolut nach ihm schmeckte und überhaupt. Und als er sich dann auch noch tiefer gleiten lies um mir nun ebenfalls einen zu blasen... niemals hätte ich gedacht, das sich etwas gleichzeitig so falsch, aber auch so teuflisch gut anfühlen konnte! Und niemals hätte ich erwartet, das ich ebenfalls auf sowas reagieren würde wie er, doch es ging einfach nicht anders! Wie von selbst schloss ich die Augen, merkte wie meine Muskeln immer wieder verkrampften und damit einen süßen Schmerz aussendeten, wie meine Finger sich in die Matratze krallten und mein Rückgrat sich gefährlich weit durchbog und dabei auch ein paar mal leicht knackte, was aber bei meiner unsportlichkeit absolut normal war. Mein Mund öffnete sich und auch ohne mein Zutun kam ein leises stöhnen heraus, das hin und wieder etwas lauter wurde, aber zum Glück nicht über Zimmerlautstärke hinausging. Wie bekam er ihn nur so tief in seinen Mund hinein? Wie war das Möglich? Ob ich es auch mal ausprobieren sollte? Wobei nein, ich hatte schon beim Arzt einmal versehentlich das Speien angefangen, als er eines dieser Holzstäbchen fersehentlich zu tief in meinen Mund gesteckt hatte. Da musste ich das jetzt nicht ausprobieren, doch es fühlte sich echt gei an, vor allem, als er dann auch noch seinen Kopf bewegte! Schade, das ich das Spiel nicht zu lange mitspielen konnte, denn durch das lange Vorspiel und das Vergnügen ihm einen Blowjob zu verpassen war meine Ausdauer langsam einfach verbraucht und ich spührte wie eine letzte Welle heftigster Gefühle mich überflutete. Wie von selbst bäumte mein Körper sich leicht auf und dann sank ich zurück in die Kissen, ein seeliges Lächeln auf den Lippen und mit wild rasendem Herzen und noch immer einem wunderbaren Nachhall an Gefühlen.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do Sep 05, 2013 6:28 pm

Esteban

Es gefiel mir, wie er reagierte und machte mich unglaublich glücklich, sodass ich ihm mit Freuden weiterhin einen blies, bis er schließlich kam. Dauerte ja nicht allzu lange, sodass ich nicht viel zu tun hatte, doch das was ich die Zeit über getan hatte, hatte ich mit Freuden getan. Als er sich schließlich ergoss hatte ich anfangs leichte Probleme alles herunter zu bekommen, allerdings legte sich das dann auch, sodass ich schließlich ohne große Sauerei alles hatte beseitigen können. Glücklich, aber auch erledigt musterte ich meinen Moment lang meinen süßen Freund, ehe ich mich dann schließlich langsam neben ihn begab und mich an ihn schmiegte. "Schlafen schön, süßer Pardillo", lächelte ich ihn dann an, ehe ich ihm noch einen Kuss aufdrückte und schließlich an ihn gekuschelt die Augen schloss. Ich war nun doch sehr müde und wollte einfach nur in Ruhe neben ihm einschlafen, in der Hoffnung, dass er morgen früh noch immer dort liegen würde, neben mir, auch noch immer so glücklich und dass ich weder jemand krankes, noch einen in einer Beziehung oder einen eigentlichen hetero-gepolten Kerl erwischt hatte, denn dann wäre vermutlich eine Wiederholung ausgeschlossen. Schlussendlich schlief ich einfach nur glücklich ein. Am nächsten morgen wachte ich relativ spät auf, es war schon 9 und schlich als erstes verschlafen ins Bad, ehe ich mir eine Short anzog und in die kleine Küche ging, um mir und meinem Flirt, der noch immer schlief, ein Frühstück zu machen, immerhin war er ja noch immer da. Allerdings erwartete mich da schon Pablo, welcher nicht so sehr erfreut wirkte. "Esteban! ¿Qué has hecho? ¿Eres estúpido? Oh, ya veo eso en absoluto. ¿En qué piensas? ¿Cree usted que nada en absoluto? (Esteban! Was hast du getan? Bist du bescheuert? Ach was frag ich das überhaupt. Was denkst du dir eigentlich? Denkst du überhaupt irgendetwas? )", meckerte er mich dann an, wobei er doch echt an sich halten musste, leise zu sprechen und nicht wie es in spanischer Manier war einfach seine Probleme durch den ganzen Raum zu brüllen. "Tío querido ... Estaba tan borracho y parecía totalmente triste anoche y entonces él y ni idea tuvo entonces que acaba de suceder .. Míralo, pero a! Es totalmente lindo, demasiado delgada, pero totalmente lindo! (Onkelchen... Er war schon so betrunken und wirkte total traurig gestern Abend und dann hab ich ihn mitgenommen und keine Ahnung, dann ist das eben passiert.. Schau ihn dir doch an! Er ist doch total niedlich, viel zu dünn, aber total niedlich!)", antwortete ich ihm dann ein wenig bedröppelt, denn das er so böse gleich war.. Naja, er war nicht mal wirklich böse, wir Spanier sprachen eben lauter und 'wilder' miteinander.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Sep 05, 2013 6:44 pm

Alexander

Wirklich viel bekam ich nicht mehr von der Zeit mit die verstrich, nachdem ich gekommen war, denn ich war einfach viel zu müde und platt und einfach nur fertig. Niemals hätte ich gedacht, das einen Sex so schlauchen konnte, doch anscheinend war dem so, aber bereuen tat ich dennoch absolut nichts! Und das würde ich auch nicht, zumindest glaubte ich das jetzt noch. Am nächsten Morgen sah es dann schon ganz anders aus. Ich erwachte viel später als normal und fühlte mich so richtig mies. Als wäre jemand mir so richtig in den Magen gesprungen und es tat einfach nur weh und mir war schlecht und Kopfweh hatte ich auch, einmal von den leichten Krämpfen in meinem Körper abgesehen. Wie erschlagen war ich jedenfalls und nur mühsam konnte ich mich aufsetzen, wobei ich gleich den nächsten Schock erlebte, denn ich wusste nicht wo ich war und dazu war ich.. NACKT?! Wieso zur Hölle war ich nackt und wo war ich überhaupt? Beunruhigt und ein wenig verängstigt sprang ich auf, stolperte, ging kurz in die Knie, rappelte mich wieder hoch, zog mich an und taumelte dann in den Flur wobei ich mich an der Wand abstützen musste. Was auch immer ich gestern getan hatte, es musste mich richtig geplättet haben, denn noch nie hatte ich mich so schwach und ausgezerrt gefühlt, auch wenn ich genau wusste, das dies wegen meines enormen Untergewichts war. Wegen diesem sollte ich mich ja auch nicht überfordern und nichts, was ich eigentlich auch immer einhielt, doch jetzt fühlte ich mich einfach nur beschissen. Weit kam ich dann allerdings auch nicht, denn da hörte ich nicht nur zwei Männer streiten, in einer Sprache die ich nicht konnte, sich aber Spanisch anhörte und ich entdeckte Pablo, was mich nur noch mehr schockierte, denn allein schon die Erkenntnis, das ich nackt in einer fremden Wohnung aufgewacht war, in einem Bett mit meinen Klamotten achtlos daneben und diese Wohnung nun Pablos war, die brachte mich echt mehr als durcheinander und sie beunruhigte mich. Schweigend und mit riesigen Augen starrte ich ihn an, nicht in der Lage etwas zu sagen, denn dazu war ich zu verwirrt.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do Sep 05, 2013 6:54 pm

Pablo

Als ich zurück in meine Wohnung am nächsten Morgen gekommen war, hatte ich eher erwartet, Esteban nicht anzutreffen, anstatt ihn mit einem anderen Kerl nackt im Bett anzutreffen und als mir aufgefallen war , dass es auch noch Alex war. Danach war alles vorbei gewesen und ich war erstmal durch die Küche getigert, bis endlich Esteban mal kam. Diesen schiss ich dann auch gleich zusammen, wobei das echt nicht so einfach war, dabei nicht wie gewöhnlich laut zu sprechen. Dieser tauchte dann auch irgendwann in der Tür auf und sah uns mit einfach nu riesigen Augen an. 'Pardillo!' Kam es dann auch sofort von meinem Cousin. "Pardillo? Usted es realmente estúpido y no creo que he terminado con usted, amigo mío! (Rotkehlchen? Du bist echt bescheuert und glaub nicht, dass ich schon fertig mit dir bin, mein Freundchen!)", fuhr ich ihn dann an, ehe ich ihm noch in Spanisch auftrug, jetzt gefälligst sich mal anzuziehen und sowas, denn ich wollte mal eben ein paar Minuten mit Alex alleine sein. Er zischte dann auch recht schnell ab, ehe ich zu Alex ging und diesen vorsichtig umarmte. "Hey Alex... Setz dich doch.. Wie geht es dir? Oh man, das ist mir doch ein wenig sehr peinlich hier alles...", seufzte ich dann und deutete auf meinen Küchenstuhl. "Möchtest du irgendetwas trinken? Einen Tee? Oder Kaffee?", fragte ich dann und machte mir selber schnell einen Tee. Ich musste mich echt für Esteban entschuldigen, wobei besser er, als irgendwer anders oder Alex Bruder, mit dem Lazar ja schon Bekanntschaft gemacht hatte.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Sep 05, 2013 7:11 pm

Alexander

Oh mein Gott, das alles grad war mir mehr als peinlich, denn ich hatte echt keine Ahnung was los war und wer war der Kerl, der da bei Pablo stand? War das ein Sohn von ihm? Wobei, nein, so alt war Pablo ja nun auch wieder nicht, aber wer war es dann und was sollte denn bitte Pardillo schon wieder sein? Pablo sagte irgendwas zu dem Kerl und dann verschwand dieser auch beinahe sofort, sodass wir nun allein im Raum waren, was mir nicht wirklich behagte. Blass, noch immer recht zittrig und mit den Kopfschmerzen stand ich da und starrte den Spanier an. Wann war er wohl zurückgekommen? "Was.. was is passiert? Wieso bin ich hier?", fragte ich noch immer ziemlich verstörrt nach und hatte echt keien Ahnung mehr von nichts, außer davon, das ich bei Lazar gekündigt hatte, wobei allein die Erinnerung bereits wieder einen stechenden Schmerz durch mein Herz rasen lies! Gekündigt... das Wort allein besaß in meinen Augen schon eine gewisse Grausamkeit und dann auch noch bei Lazar und davor hatte ich ihn so verletzt und es machte mich einfach nur unglücklich! Vorsichtig setzte ich mich erst einmal und versuchte etwas ruhiger zu werden, wenn auch nicht so wirklich erfolgreich. Da dies nicht klappte entschied ich schließlich einfach erst einmal einen Tee zu trinken, auch wenn ich nicht sicher war, ob ich diesen überhaupt runter bekommen würde, oder ob ich dazu nicht in der falschen Verfassung war.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do Sep 05, 2013 7:35 pm

Pablo

Alex tat mir momentan echt als nur leid, denn er hatte mit Sicherheit einen Filmriss, ich war auf ein Mal plötzlich wieder da und all sowas. Aber immerhin war er nicht nochmal von seinem Bruder verprügelt worden, ob nun die Sache mit Esteban besser war, ich wusste es nicht genau. "Der Mann von eben ist Esteban, mein Cousin, ich hab ihn gestern mit aus Spanien gebracht und er wollte die Stadt ein bisschen erkunden. Soweit er mir dann jetzt eben erklärt hat, hat er dich wohl in einer Bar gefunden, du warst schon ziemlich angetrunken und deshalb hat er dich mitgenommen hier her und naja, ihr hattet dann eben euren Spaß", erklärte ich ihm dann und stellte ihm schließlich seinen Tee hin, ehe ich mich dann auch hinsetzte. "Ein Pardillo, so wie er dich eben genannt hat, ist übrigens ein Rotkehlchen, keine Ahnung wieso oder warum, das musst du ihn fragen, verstehen kann er Deutsch fast fließend, nur selbst sprechen geht weniger", fügte ich dann noch hinzu. "Ist sonst alles in Ordnung bei dir? Wie geht es deinen Händen? Lazar hat mir erzählt und ehrlich, manchmal verhält sich der Kerl wie ein kleines Kind, dass mal wieder nicht nachdenkt, er kann ja nun nicht gleich losrennen und die ganze Welt dafür bestrafen wollen, bei solchen Sachen ist er echt immer wie so ein kopfloser Reiter, einfach ohne Sinn und Verstand mit ner Axt wüten wollen.. Und die Sache mit den Morden... Es ist so, eigentlich sind alle von denen, ob Koiko, Samuel, Rin oder Lazar, in mehr als nur aggressiven Umgebungen aufgewachsen und wenn du erstmal in einer solchen Szene drin bist, du kommst nicht mehr raus, du brauchst aber überhaupt keine Angst haben, sie werden dir nichts tun und deinem Bruder auch nicht, sie laufen nicht wie blutrünstige durch die Gegend, sondern Morden eigentlich nur, wenn sie jemanden geliebten helfen wollen, so wie Rin letztens zum Beispiel, als sie entführt worden war oder in diesem Fall dir jetzt", erklärte ich dann, denn Lazar hatte sich bereits ausgeheult, dass es ihm leid tat und er Alex wiederhaben wollte.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Sep 05, 2013 7:57 pm

Alexander

Wie doch alles in meinem Hirn herumschwamm... wie gerne hätte ich mich einfach fallen lassen und hätte dann ein wenig geschlafen oder sowas, denn so konnte es einfach nicht weiter gehen! Icch war mehr als nur fertig, ja, ich war halb tot, oder zumindest fühlte es sich im Moment so an und dabei war ich nun wirklich nicht wehleidig. "Spaß? was für... Spaß?", fragte ich nach und bekam noch größere Augen, während ich doch ziemlich geschockt war, nicht etwa, weil ich etwas gegen Esteban gehabt hätte, nein, auch wenn es falsch war einen betrunkenen zu vergewatigen, nur, es wäre mein erstes Ma gewesen, wenn ich 'Spaß' grad richtig interpretierte und das sollte ich jetzt einfach vergessen haben?! Ich wollte es einfach nicht glauben, ich wollte es schlichtweg nicht! Es war grauenhaft! Sowas durfte einfach nicht passiert sein, ganz egal was auch war! "Jaja... schon ok, mir gehts nur nicht so toll, muss ein Kater sein und meine Hände tun halt weh, aber sonst sind sie in Ordnung", erzählte ich, war mit den Gedanken aber ganz wo anders. "Aber... aber er hat nicht mal auf meien Bitte hin etwas an seinem Verhalten geändert und wie soll ich dann sicher gehen, das er meinen Bruder nicht töten wird? Was wenn er dann wieder einfach weitermacht? Ich will das nicht und wenn er mir nicht verspricht, das er meinen Bruder nicht wieder angreift, solange werde ich ihn auch nicht wieder treffen, auch wenn ich das selbst nicht schön finde"
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do Sep 05, 2013 8:40 pm

Pablo

"Ich weiß nicht in wie weit ihr sowas getan habt, das geht mich auch überhaupt nichts an, das musst du schon Esteban fragen, wobei der wohl anscheinend auch leicht angetrunken war", seufzte ich dann, "Aber naja, intimer eben", fügte ich dann noch hinzu. Ein bisschen kam da meine streng katholische Erziehung eben durch, ich sprach nicht über das Sexleben, egal von mir oder von jemand anderem, wobei bei mir da aus bekannten Gründen eh nichts lief und ich es auch nicht brauchte. "Wenn ich dir was tun kann, sag bescheid, ok?"; bot ich ihm dann an, denn ich wollte ihm einfach helfen, was auch immer kam. "Wie soll ich sagen.. Es war schon immer so, es würde ein wenig dauern dir das alles zu erklären... Naja, Lazar war früher, als er zusammen mit Rin und seinem toten Bruder Nawaki bei seinem Vater lebte, der wohl wirklich ein Schwein war, sich einen Harem gehalten hat und.. kennst du die Tribute von Panem? Die Hungerspiele? So ähnlich lebten seine Kinder draußen. Lazar hasste Nawaki und Rin, Rin weil seine Mutter bei ihrer Geburt gestorben war und Nawaki, weil er Rin liebte. Soweit ich weiß, ging Lazar, irgendwie, seine restlichen Halbgeschwister machten einen Aufstand, Nawaki starb, am Ende blieb nur Rin übrig. Seitdem kämpft Lazar wie eine Löwenmutter um ihr Junges für alle Menschen, die er mag und aufhalten kann man ihn dann nur noch, indem man energisch genug ihm ein Brett vor den Kopf schlägt, um mal metaphorisch zu bleiben. Ich kenn ihn jetzt schon 10 Jahre so ungefähr und es war bislang immer so. Ich verspreche dir aber, er wird deinem Bruder nichts tun, rede offen mit ihm, er wird dir helfen wollen, dich beschützen wollen, aber er wird deinem Bruder nicht anrühren und wenn er sich dafür zusammenschlagen lässt um dich schützen zu können", erklärte ich ihm dann und lächelte ihn sanft an. "Vertraue mir, die sind alle ok, dein Bruder muss aufhören damit, er kann dich nicht willkürlich misshandeln, du hast überall offene Türen und wir werden auf dich aufpassen, doch es wird ihm nicht passieren", meinte ich dann sanft, ehe ich ihn vorsichtig in den Arm nahm.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Sep 05, 2013 10:44 pm

Alexander

Ich ging einfach mal vom schlimmsten aus, denn was sollte ich denn auch sonst tun? Alles deutete darauf hin, das wir es getan hatten, zumal ich immerhin nackt gewesen war heute morgen beim ausziehen und das ausgerechnet wo ich mich nicht mehr daran erinnern konnte! Sonst wäre es ja nicht so schlimm, denn auch wenn ich nicht direkt schwul war, ich stand durchaus auch auf Männer, aber so richtig wissen, was ich wolte tat ich eben noch nicht, wahrscheinlich weil ich viel zu eingeschüchtert durch Valentin und mein äußeres war und so eben generell dazu neigte davon auszugehen, das es für jeden, nur für mich keinen, perfekten Partner der Welt gab, egal ob nun männlich oder weiblich. Daher war es doch auch sehr traurig mit anzusehen, wie andere ihre Beziehung pflegten, wie Koiko und Rin, oder Lazar und Yoichi, welche einfach toll zueinander passten, während ich nicht mehr als ein drittes Rad am Wagen war. "Nein, ich kenn dieses Panem nicht, aber es klingt schlimm was du da erzählst und vielleicht kann ich mir jetzt auch vorstellen wie es Lazar gehen muss und wieso er tut was er tut, aber meinst du wirklich, das ich nochmal zu ihm gehen sollte? Weil ich glaub ich hab ihn ganz schön verletzt, weil ich da wohl nicht richtig zugehört, oder was falsch verstanden habe und ich war sauer und ich will auch nicht, das irgendwer von euch Valentin was tut und ich will aber auch nicht weiterhin immer so gequält werden und eigentlich möchte ich doch auch nur so ein normales, sorgloses Leben wie alle anderen", meinte ich leise und merkte wie mir gegen Ende die Tränen in die Augen stiegen und wie froh ich doch war, das Pablo kam und mich in den Arm nahm, denn das gab mir doch ein wenig halt in der Finsternis meiner Gedanken, zumal ich schon wieder das zittern begonnen hatte und merkte, das ich echt mehr als unterzuckert war und wahrscheinlich umkippen würde, wenn es nicht bals was zu beißen gab.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do Sep 05, 2013 10:59 pm

Pablo

Er schien so extrem traurig und irgendwie konnte ich Lazar verstehen, wieso bei Alex wieder seine Gedanken völlig ausgesetzt hatten und nur noch dieses Löwinnen-Verhalten durchgekommen war, denn ich wollte dem Jungen auch helfen und ich mochte ihn. "Klar, er verträgt das, was glaubst du, was ich ihm schon alles an den Kopf geschmissen habe und es gibt Menschen, die müssen manchmal ein paar auf die Fresse bekommen, ob nun verbal oder physisch und Lazar gehört eindeutig dazu", lächelte ich sanft und hielt Alex noch immer in den Armen. "Niemand wird Valentin etwas tun und du wirst nicht mehr gequält werden, nie wieder, du kannst ein halbwegs sorgenfreies Leben leben, du musst auch nicht den ganzen Tag arbeiten und du bist auch nicht allein Alex, nie wieder bist du das", fügte ich noch immer sanft hinzu. 'Alex? Du Alex? Awww, Pardillo heißen Alex' Hörte ich in der Zwischenzeit schon wieder Esteban, der begeistert in der Tür stand und vor sich hin grinste. "Esteban", seufzte ich dann, sah aber auch davon ab, ihn wieder wegzuschicken, solange es Alex nicht störte. 'Pardillo traurig? Pardillo muss nicht traurig, Pablo seien nett und Esteban auch! Esteban tuen es leid, haben Pardillo einfach so mitgenommen, Esteban entschuldigen sich, Esteban waren zu betrunken' Redete mein Cousin dann weiter, ehe er dann anfing auf ein Mal Lebensmittel zusammen zu suchen. 'Dafür machen Esteban jetzt gutes Frühstück' Grinste er dann und fing eigentlich auch sofort damit an, Eier zu kochen und Aufbackbrötchen in den Ofen zu schieben. Dabei schien er echt fröhlich, hielt sich aber gegenüber Alex noch ein wenig zurückhaltend, vermutlich, weil er sich nicht so ganz sicher war, was Alex davon nun hielt und sowas. War aber auch eine blöde Situation in die mein Cousin sich da gebracht hatte, hoffentlich verzieh Alex ihm das noch ein Mal, denn Esteban war nicht falsch, vermutlich mochte er Alex auch, ansonsten hätte er ihn gar nicht erst mitgenommen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Sep 06, 2013 8:00 pm

Alexander

Dann würde das also wieder in Lot kommen? Das zwischen Lazar und mir? Ich wollte es so gerne, denn wir waren doch Freunde, oder zumindest ging ich davon aus, das wir das waren, wenn er es nur schaffen würde seine Finger von meinem Bruder zu lassen. "Ok... dann werde ich ihn später aufsuchen und mich bei ihm entschuldigen", meinte ich vorsichtig und zuckte leicht zusammen, als der komische Kerl wieder auftauchte und mich ansprach. Sofort wischte ich meine Tränen mit dem Pulloverärmel weg und wandte mich erst dann dem Kerlchen zu. "Schon ok, ich kenne Pablo und ich war auch zu betrunken... passt schon", sagte ich noch sehr zurückhaltend, denn ich traute der ganzen Sache noch nicht und das ich anscheinend mit diesem Esteban geschlafen hatte und das wo ich ihn noch nicht mal wirklich kannte, das schockierte mich einfach und saß doch ziemlich tief in meinen Knochen. Das er Essen machte war allerdings echt nicht schlecht, denn nun musste ich mich auch erst einmal auf einen Stuhl retten, während mein rechtes Bein ganz komisch zitterte, was wohl daran lag, das ich einfach nur extrem geschwächt war, wovon auch immer. Wahrscheinlich von dem vielen Alkohol, dem Kater und natürlich der Aktivität gestern Abend und davon, das ich schon ewig nichts richtiges zu Essen bekommen hatte und da konnte Anstrengung, gemischt mit Untergewicht, auch schon mal zur Todesfalle wegen Organversagen oder sowas werden und davor hatte ich wirklich mehr als nur Angst.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Sep 06, 2013 10:09 pm

Esteban

"Du kennen Onkelchen?", fragte ich nach, während ich weiterhin am Frühstück machen war, wobei ich jetzt den Tisch deckte mit allem, was ich so im Kühlschrank fand, was nicht so das meiste war, aber es reichte vollkommen aus für ein gutes Frühstück mit allem drum und dran und ich hatte ja auch noch Eier gemacht und die Brötchen waren nun nicht bei weitem nicht so gut wie frisch gebackene, aber egal. Schließlich deckte ich noch schnell den Tisch, ehe dann auch alles fertig war. Alex hatte ja noch seinen Tee, also brauchte ich ihm auch nichts neues machen, sodass ich mich dann auch hinsetzte. "Sprechen können wir gleich? Seien wirklich alles ok bei dir? Du noch immer wirken so traurig Pardillo", fragte ich dann doch ein wenig besorgt nach, ehe ich mir mein Brötchen dann mit Butter und meinem Ei belegte. Ich mochte allgemein eher deftiges Essen, deshalb war ich der Deutschen Küche auch nicht wirklich abgetan, die war echt super teilweise und nicht so komisch würzig und eingelegt alles wie bei Griechen oder so. Ne, dann doch lieber ne Haxe oder sowas, anstatt gefüllte Oliven. Noch ein wenig besorgt musterte ich Alex, so wie Pablo gesagt hatte er heißen würde, denn irgendwie wirkte er noch immer ziemlich traurig und ich glaubte, dass ich gestern Abend einen Fehler gemacht hatte irgendwo. Anders konnte ich mir das jedenfalls nicht vorstellen. Außer natürlich, da war noch mehr, aber ich mochte ihn doch und auch im nüchteren Zustand fand ich ihn einfach nur süß, nur leider viel zu dünn, aber er konnte ja zunehmen und dann wäre alles in Ordnung, doch vermutlich mochte er mich nicht mal.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Sep 06, 2013 10:18 pm

Alexander

"Ja, ich hab in der selben Bar gearbeitet.. oder arbeite da noch, weiß nicht recht", antwortete ich und war mir noch immer nicht ganz sicher was ich von dem jungen Mann halten sollte, immerhin hatte er mich, in einem eindeutig betrunkenen und nicht mehr zurechnungsfähigen Zustand, mitgenommen und missbraucht und das sicherlich nicht versehentlich. Auch wenn er angetrunken war, wie er behauptete, sowas machte man nicht mal eben so und daher war ich doch ein wenig misstrauisch und wenn er nicht mit Pablo verwandt gewesen wäre, wäre ich wohl auch schon gegangen. Vorsichtig nahm ich einen Schluck von meinem Tee, während Esteban das Essen machte und dann noch den Tisch deckte, ehe es losgehen konnte. Vorsichtig nahm ich mir eines der warmen Brötchen, wobei das echt luxus war! Immerhin, es war warm und noch schön knusprig! So liebte ich es und mit Ei und viel Salz würde es sicherlich gut schmecken und dann musste ich noch Obst irgendwo herbekommen und noch was fettigeres, um meinen Nährstoffhaushalt wieder auf den Damm zu bekommen. Wobei etwas Tomate und Gurke auch nicht schlecht wäre. "Ja es ist wirklich alles in Ordnung", wiederholte ich und wollte auch nicht mit ihm über das alles reden, denn ich kannte ihn noch nicht lang und ihn ging das eben nichts an, zumal er Lazar ja wahrscheinlich eh nicht kannte, also würde ihm das alles auch nichts bringen, wenn er es wissen würde.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Sep 06, 2013 10:33 pm

Esteban

Wie er wusste nicht recht? Naja, ich fühlte mich jedenfalls nicht so ganz wirklich willkommen und beschloss deshalb auch ziemlich schnell zu verschwinden, jetzt war ja sowieso Berufszeit und die meisten Leute waren bestimmt nicht da, hoffentlich, sonst ging meine Ausrede gleich baden. Egal, würde schon irgendwie passen. Hier bleiben wollte ich jetzt jedenfalls nicht, Pablo war mit Sicherheit eh noch sauer ohne Ende und Alex mochte mich anscheinend auch nicht wirklich, jedenfalls wollte er nicht mit mir sprechen und irgendwie fühlte ich mich so, als würde er mich hassen für gestern Abend und mir dann die Schuld an allem geben. Was konnte ich denn dazu? Verdammt, er war betrunken, ich war betrunken, da passierte sowas nun mal leicht. Außerdem hat er sich doch ohne Ende volllaufen lassen und nicht ich. "Bin dann mal weiter gucken in Stadt, hoffentlich weniger Leute jetzt", lächelte ich dann, ehe ich schließlich nach nur einem Brötchen aufstand und mich von beiden verabschiedete. Nachdenklich lief ich dann ein wenig planlos durch die Gegend und versuchte, mir möglichst viel einzuprägen, damit ich mich hier auch irgendwie zurecht fand. An sich hatte ich eine recht gute Orientierung, aber so ganz neue Orte, da musste ich halt eben erstmal erkunden und wenn ich mal einkaufen ging und sowas, dann sollte ich schon wissen, wo ich hinmusste und all solche Dinge eben. Ein Glück schien von Pablos Beschreibung her die Bar, wo er arbeitete, ziemlich im Zentrum zu sein, sodass ich da hoffentlich weniger Probleme hatte sie finden zu können im Notfall.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Sep 06, 2013 10:45 pm

Alexander

Als Esteban aufstand und sich verabschiedete flutete mich sofort das schlechte Gewissen, immerhin hatte ich ihn nicht so verschrecken wollen und an sich war ich ja nicht ganz unschuldig, was lies ich mich denn auch so volllaufen?! Immerhin wusste ich, das ich mit meinen grad mal 46 Kilo, wenn es nicht eher schon wieder weniger war, kaum etwas vertrug und das ich generell keinen Alkohol trank müsste ich ja wohl auch am besten wissen, oder? Vielleicht hatte ich ja unterschwellig den Wunsch gehabt aus dem Rausch nie wieder zu erwachen, denn immerhin war da immernoch Valentin... der jetzt einen Tag alleine in der Wohnung gesessen war, mich ohnehin hasste und jetzt nur noch mehr hassen würde. "Hab ich ihn jetzt verscheucht? Ich wollte das nicht, aber ich glaub ich sollte einfach keine Freunde haben, ich tu ihnen ja doch nur weh...", murmelte ich leise und merkte wie mir mein Schuldbewusstsein die Kehle zuschnürte, sodass ich mein angebissenes 'Eierbrot' wieder auf meinen Teller zurück legte und jegliche Lust etwas zu essen verlor, was wohl mit auch ein Grund für mein Untergewicht war, denn kaum das ich Stress ausgesetzt war verspürte ich keinen Appetit mehr und dann war mir auch gar nicht danach irgendwas zu essen. Unschlüssig faltete ich meine Hände in meinem Schoß und starte meinen Teller an. Vielleicht wäre es schlauer doch nicht zu Lazar zu gehe? Ich würde nur wieder alles kaputt machen!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Sep 06, 2013 11:21 pm

Pablo

Oh man ey, manchmal war das auch echt anstrengend mit den allen hier. Warum musste Esteban denn auch so schwul schwul sein, so richtig eben, so empfindlich, so verletzlich? Hätte der wie Lazar reagiert, wäre er eiskalt sitzen geblieben, aber Esteban ging und machte Alex damit nur noch fertiger. "Ach Käse, mach dir deshalb jetzt doch keine Gedanken, selbst wenn du ihn verscheucht haben solltest, es schadet ihm nicht, er muss die Stadt eh besser kennen lernen und was kannst du denn dafür, dass er so ein Sesibelchen manchmal ist", schüttelte ich dann den Kopf. "Alex, denk doch nicht so schlecht von dir, du tust ihnen doch nicht weh, nun rede doch nicht so einen Schwachsinn, mir hast du doch noch gar nicht wehgetan oder Rin oder denen", fügte ich dann noch besorgt hinzu und legte ihm dabei eine Hand vorsichtig auf die Schulter. "Keine Angst, es wird alles gut und du tust auch niemanden weh", meinte ich dann leise und lächelte ihn aufmunternd an. "Nun komm, ess ruhig weiter, du brauchst das und mach dir jetzt nicht wegen Esteban einen Kopf, entspannt dich einfach und vergess mal deine Probleme, ich weiß, dass ist leichter gesagt als getan, aber du bist nicht alleine und musst nichts mehr alleine hinbekommen, deinem Bruder wird nichts passieren und wir werden dir helfen, ein so normales Leben wie möglich zu führen und auch Esteban wird sich wieder einbekommen, er mag dich nun mal anscheinend irgendwie, genauso wie Lazar sich beruhigen wird und alles", fügte ich noch hinzu und hoffte, dass er wirklich auf mich hören würde und zumindest noch ein bisschen weiter aß, denn mittlerweile war er wirklich extrem untergewichtig und wie es mti seinen Nährstoffen und allem aussah wollte ich nicht wissen. Doch würde ich ihm helfen, genauso wie die anderen und Esteban... Naja, ich wusste noch nicht so recht, was der nun tat, wenn ich konnte ihn weniger gut einschätzen und sein Verhalten.

Esteban kickt traurig eine leere Dose vor sich hin und läuft durch die Stadt.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Sep 06, 2013 11:29 pm

Alexander

Wirklich ein Glück, das ich im Moment nicht vollkommen allein war, sondern Pablo auch noch hier saß, denn ihm zuliebe konnte ich mich immerhin schon einmal dazu durchringen noch einen Schluck meines Tees zu nehmen. "Aber ich hätte jetzt nicht so sein dürfen, immerhin hat er sich bemüht und was auch immer gestern Abend passiert ist, ich glaub er war wirklich von sich aus nett und nicht weil er damit was wieder gut machen will oder so und dann führ ich mich so auf", seufzte ich und vergrub mein Gesicht in meinen Händen. Mein Selbstwertbewusstsein war wohl noch nie auf einem solche tiefen Punkt gewesen, wirklich noch nie! Zumal ich mich einfach nur so mies und hässlich fühlte und ich glaubte auhc, das Valentin schon recht hatte damit moich zu hassen, denn er hatte gleich gewusst wie ich mich entwickeln würde. "Ich soll ihnen nicht weh tun?! Du hast Lazars Blick nicht gesehen, wie verletzt er war und Rin hat mich eiskalt verraten, wozu sie sicherlich auch ihren Grund hatte und dieser... dieser Gavin kann mich auch nicht leiden!", versuchte ich mir selbst recht zu geben, auch wenn ich mich damit nur noch mehr runter machte. Pablos Ratschlag mit dem Essen konnte ich nur mit einem müden Lächeln quittieren, denn ich hatte einfach keinen Hunger mehr und mir war wirklich so gar nicht nach Essen. Es ging jetzt einfach nicht, dazu war ich schon wieder viel zu sehr in Gedanken und vor einer halben Stunde würde ich meinen Kopf auch nicht wieder frei bekommen.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Sep 06, 2013 11:44 pm

Pablo

Der arme Kleine war ja schon fast so selbstzerstörerisch wie die alle in der Bar.. Also zumindest so wie Rin und Koiko, Lazar ja eher nicht so und mit dem Rest kannte ich mich nicht so ganz aus, die schienen aber alle eher normal und nicht so. Jedenfalls schüttelte ich wieder den Kopf und kniete mich nun neben ihn auf den Boden, um besser an den Jungen heran zu kommen. "Nun mach dir darüber mal nicht solche Gedanken. Wenn es ihn gekränkt hat, dann ist dem eben so, er ist deshalb ja nicht aus der Welt oder löst sich auf oder sowas", meinte ich dann vorsichtig, ehe ich über seine Worte nachdachte und ihn erneut in den Arm nahm. "Lazar hatten wir vorhin doch schon. Er hat genauso Fehler gemacht und dich verletzt und mach dir mal nicht so die Panik, wir gehen nachher einfach zusammen zur Bar und dann wirst du sehen, dass es Lazar gut geht und alles in Ordnung ist. Was Rin angeht, ich glaube nicht, dass sie dich verraten hat, Lazar ist wie.. wie eine gute Ehefrau, die bekommen auch alles spitz, egal was und bei Lazar ist das genauso und falls sie dich doch verraten hat, dann nur, weil sie dir helfen wollte und nicht aus irgendwelchen Bösartigkeiten oder sowas und wenn du das wissen möchtest, musst du sie nur fragen, die sind nicht alle böse da, du kannst ruhig fragen und ich sage dir, sie mögen dich", versicherte ich ihm dann, denn eigentlich mochten wir alle Alex. Ok, jemand wie Kaisa hatte ihn kaum gesehen, aber ansonsten mochten eigentlich alle Alex und ich sah auch keinen Grund, wieso sich das ändern sollte. "Gavin, also im Ernst, der Kerl ist auch einfach nur komisch, so extrem fein angezogen, in einem solchen Job, so ganz grün bin ich auch noch nicht mit ihm", lächelte ich Alex dann an. GAvin war ein interessanter Mensch, der so gar nicht in die Bar passte und irgendwie doch, auf jeden Fall jedoch war stimmte etwas nicht mit ihm, doch das würde sich noch klären, früher oder später.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Sep 07, 2013 12:55 am

Alexander

Aber es ging ihm nicht gut und das war es, was mich fertig machte, nicht etwa die Angst ihn zu verlieren dadurch! Wobei, auch das wäre schlimm, auch wenn ich dem jungen Mann noch nicht so voll traute, aber wenn er sich noch etwas Mühe gab und am Ball blieb... wieso sollte ich es nicht versuchen? "Aber wie hätte er das machen sollen? Ich hab doch alleine mit Rin geredet und die musste mir erst versprechen, das sie nichts ihrem Bruder erzählen würde, oder überhaupt jemandem.", meinte ich und starrte nochmal auf das angefangene Brötchen. Es tat mir so schrecklich Leid, das ich es genommen und angefangen hatte und jetzt noch nicht mal fertig aß, dabei hatte Esteban sie extra aufgebacken und alles bereit gestellt und jetzt brachte ich sowas! Schon wieder kullerten mir feine Tränen über die Augen, auch wenn ich nicht wusste, wo mein Körper die Flüssigkeit dazu noch hernahm, denn an sich war ich schon vollkommen dehydriert, auch trotz des Tees. Vielleicht sollte ich es einfach einpacken und mitnehmen, dann könnte ich es zuhause auch noch essen und es würde nicht im Müll landen. Ja doch, das war eine akzeptable Idee. "Du glaubst also nicht, das es an mir liegt? Denn ich hatte wirklich das Gefühl er würde mich absolut nicht ausstehen können, dabei hab ich doch gar nichts getan, sondern ich wollt mich nur einmal mit ihm unterhalten, mehr nicht! Und daraufhin hat er sich immer extra weit von mir weg gestellt und überhaupt, er kann mich einfach nicht leiden!"
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Sep 07, 2013 1:46 pm

Pablo

So wirklich zufrieden schien Alex nicht mit meiner Antwort, aber naja, ich konnte es jetzt nicht ändern, dass war nun Mal einfach nur extrem scheiße gelaufen und wirklich was daran ändern konnte ich auch nicht. War einfach beschissen gelaufen und ich hoffte, dass Esteban sich nochmal zusammen riss, denn eigentlich war Alex ja vollkommen in Ordnung. "Die Kellerräume sind nicht renoviert, also kaum, man kann es durchaus hören, wenn sich zwei unterhalten und es ansonsten still ist, denke ich, Rin hat jedenfalls nichts gesagt", erklärte ich ihm dann. Lazar hat es nicht für notwending empfunden, den Keller zu renovieren, da dort eh nur Getränke lagerten, oben lebten ja auch Leute, da war das doch schon deutlich problematischer. "Nein, Gavin ist einfach jemand, der wohl eher still ist und nicht viel redet, mit Fang hat er ja auch kaum gesprochen und mit mir auch nicht, mach dir also keine Sorgen deswegen", lächelte ich ihn dann an. "Willst du eigentlich zurück zu deinem Bruder in die Wohnung?", fragte ich dann ein wenig besorgt nach, denn ich wollte nicht wissen, was dieser tun würde, wenn Alex wieder da war und deshalb würde Lazar ihn vermutlich auch nicht alleine gehen lassen, einfach um ihn zu beschützen. Wenn, dann müsste er aber allerdings auch eh in Lazars Wohnung, denn ich konnte ihn nicht aufnehmen, Esteban bekam ich ja gerade so unter und schlief nun mehr oder weniger im Wohnzimmer, da ich bislang keine Große Wohnung gebraucht hatte hier und sie auch nicht brauchen würde, das Geld könnte ich für andere Dinge benutzen, als jetzt für sowas. Allerdings hate ich eben so dann auch keinen Platz für jemand weiteres, Lazar allerdings auf jeden Fall, vor allem, wenn die anderen dann alle in die Schule umgezogen waren, die ja dann auch demnächst eingerichtet werden konnte, soweit ich Samuel verstanden hatte, denn dieser hatte sich ja ein wenig darum gekümmert während Koikos Psychose.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Sep 07, 2013 7:59 pm

Alexander

Er glaubte also, das Lazar uns belauscht hatte? Aber auch das war ein Vertrauensbruch und ich wollte das nicht, wobei, anderer seits würde ich das wahrscheinlich auch machen wenn ich mitbekam über was für ein Thema sich unterhalten wurde. Und Lazar schien mein Wohl ja nun doch ziemich am Herzen zu liegen und daher war es ja doch irgendwie verständlich, das er gelauscht hatte und nicht einfach wieder gegangen war. "Naja, ok, du hast sicherlich recht, ich sollte mir nicht solche Gedanken machen", meinte ich also mit einem leisen seufzen und war doch mehrt oder weniger überzeugt von dem was er sagte. "Wo soll ich denn sonst hin? Dazu ist er mein Bruder und ich möchte ihn nicht allein lassen und die Wohnung muss ja nun auch wieder repariert werden, immerhin haben sie die vollkommen zerstört und es wäre auch nicht gut, wenn ich nicht wieder hin gehe", bestätigte ich gleich und wollte ja auch nicht wissen, was wäre, wenn ich nicht wieder heim gehen würde und Valentin würde mich durch zufall bei meinem zweiten Job, oder etwa auf der Straße antreffen.. das wäre weit schlimmer, als wenn ich jetzt einfach wieder hin ging und fertig. Dann hätte ich es gleich hinter mir und konnte wieder entspannt weiterleben. Das Thema mit Gavin hatte ich erst einmal abgehakt, auch wenn ich es natürlich traurig fand, das er mich nicht leiden konnte, oder eben einfach nur so still war, denn so konnte man kein Kollegialles Miteinander aufbauen und nichts.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Sep 07, 2013 8:28 pm

Pablo

Er sollte sich echt nicht solche Gedanken machen, der Arme und irgendwie, keine Ahnung, ich hatte doch ein wenig Angst, dass dieser Valentin ihm wirklich mehr tun würde als nötig war. Nötig war das sowieso allgemein überhaupt gar nicht, Alex verdiente es nicht so geschlagen zu werden und viele andere Menschen auch nicht, von daher war es vollkommen unnötig, aber wenn dieses Arschloch schon meinte, ihm das was tun zu müssen, dann nicht zu heftig. "Naja.. ok, hier ist schlecht, aber Lazars Wohnung ist groß, Samuel hätte mit Sicherheit auch noch irgendwo einen Platz und Koiko hatte auf jeden Fall ne Wohnung, ob er die noch immer hat, weiß ich nicht... Aber zurück zu ihm? Ich kann verstehen, dass du ihn nicht alleine lassen willst und an ihm hängst, aber Alex, er schlägt dich, er ist ein widerliches Arschloch und terrorisiert dich. Das geht doch nicht! Das hast du weder verdient, noch darfst du dir das gefallen lassen. Das mit der Reparatur, mach dir darüber mal keine Gedanken, Lazar hats kaputt gemacht, dann kann er auch zahlen und fertig ist der Käse, so viel ist klar, aber Alex, bitte geh nicht zurück zu diesem Kerl oder zumindest nicht alleine, ich will nicht, dass dir etwas passiert", meinte ich dann doch ziemlich sorgenvoll. Und wenn ich dazu eben Esteban umquatieren müssten... Wobei nein, der Typ war mit Sicherheit eh schon down genug davon, dass Alex ihn so hasste, dann sollte ich ihn nicht auch noch deswegen rausschmeißen, nein, dann würde ich lieber dafür sorgen, dass er woanders ein gutes und schönes Plätzchen fand. Das würde ich machen, aber er durfte auf gar keinen Fall zurück zu seinem Bruder, der würde ihn nur misshandeln und nach Lazars Aktion sowieso nochmal doppelt, so nachdem, was mein Chef erzählt hatte, hatte er sich ja von seiner wunderschönen blutrünstigen Seite gezeigt.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Sep 07, 2013 9:21 pm

Alexander

Das es hier schlecht war sah ich auch so, denn nicht das ich etwas gegen Pablo gehabt hätte, nein, wirklich nicht, aber Esteban sollte man es nicht antun, das er mich ständig sehen musste, solange ich nicht wusste, was ich von ihm halten sollte, denn das würde ihn nur unnötig auf die Folter spannen, oder wie auch immer ich das Ausdrücken sollte. "Aber Lazar hat seine Wohnung auch voll und ich weiß nicht... ich mag ihn ja und alles, aber ich will ihm nicht so auf die Pelle rücken und.. und red nicht so über Valentin! Du kennst ihn doch gar nicht und er ändert sich bestimmt noch!", versuchte ich meien Lage ein wenig zu umschreiben, auch wenn ich eigentlich ja schon wusste, das mein Bruder sich niemals ändern würde. Und zu Koiko oder Samuel? Ich wusste nicht recht, wobei wenn dann eher so eine abgeschiedene Wohnung wie Rins Freund sie immer zu wählen schien, nur ihn kannte ich ja kaum und er wollte sich ja sicherlich auch nicht mit mir rumschlagen. "Mit wem sollte ich denn gehen, wenn nicht alleine? Tut mir leid Pablo, aber ihr macht es doch nur schlimmer, auch wenn ihr das sicherlich nicht wollt", gestand ich leise und wurde leicht rot. Wenn ich jetzt auch noch wen mit nach Hause brachte, würde Valentin richtig ausflippen, wenn auch erst dann, wenn der Besuch weg war, außer ich würde jemanden wie Yoichi mitbringen, wo er das Gefühl hatte, derjenige könnte sich eh nicht wehren.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 40 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten