Fight School (Übernommen von MPH)

Seite 2 von 40 Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Aug 28, 2013 6:35 pm

Lazar

Er war hier, ich hatte ihn bereits gehört. Das war ja schon Mal ein Erfolg und ich war mir auch sicher, dass er es war. Wer sollte auch sonst hier sein, ich glaubte nicht, dass Alex eine Freundin hatte oder einen Freund, so ganz sicher was er nun war, war ich mir nämlich auch nicht. Egal, jedenfalls ortete ich die Person in der Küche, oder jedenfalls in dem Raum, wovon ich nicht so genau wusste, was er nun für eine Funktion hatte. Reingehen würde ich jedenfalls nicht, erstmal würde ich versuchen den Strom abzustellen, wobei, verdammt, der Stromkasten lag anscheinend mehr oder weniger unpassend im Flur dorthin. Nachdenklich schlich ich erstmal zur Tür und verriegelte diese, sodass der Kerl auch nicht heraus kam oder aber durchs Fenster musste und das packte er entweder nicht oder ich war trotzdem eindeutig schneller, denn ich kannte mich hier aus und durch den Divi hatte ich einen Bonus bei Nacht, was auch recht angenehm war, auch wenn er nicht all zu groß war. "Na komm und trau dich doch, hast bei deinem Bruder auch nicht so die Probleme mit", raunte ich dann eisig durch die Wohnung und wartete auf den Typen, meine Waffen bereits griffbereit und auf einen Angriff gewappnet. Divi hatte mir mittlerweile auch sagen können, wo genau der Typ war, er stand hinter der Küchentür und wartete. Mein Schatten war echt geil und ich liebte seine Fähigkeiten alles und jeden aufspüren zu können, es war echt bei solchen Sachen ein enormer Vorteil. "Nun komm, versteckt dich doch nicht hinter der Tür wie ein Kind", forderte ich ihn dann heraus.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Aug 28, 2013 6:45 pm

Valentin

Was wollte der Kerl hier? In dieser Wohnung gab es nichts zu holen und das sah man doch auch schon von außen, wie ich fand, jedenfalls. Da gab es weit lohnendere Objekte in der Umgebung und hinter Alex konnte der aber auch nicht her sein, oder hatte mein Bruder etwa einen heimlichen Verehrer und ich wusste nichts davon? War ja gar nicht so unwahrscheinlich, vor allem auch, da der Kerl anscheinend gerade die Wohnungstüre verriegelt hatte. War mein Bruder etwa einer von denen, die diesen perversen Sexspielchen nachgingen? Vieleicht gefiel es ihm ja wen ich ihn schlug, vielleicht sollte ich da mal ein wenig heftiger hinfassen, damit er auch wirklich darunter litt. Plötzich sagte mein nächtlicher Besucher etwas und ich sah auf. Hatte Alex, diese blöde Mistkröte also gequackt? Idiot, er würde schon erleben was er davon hatte, wenn er anderen was erzählte. Und wie er das erleben würde. Und wenn er am Schluss mit im Krankenhaus landete, war mir grad echt egal, aber er konnte echt was erleben. Kurz dachte ich nach, denn lies ich die Flasche etwas sinken, setzte einen leicht verschreckten Ausdruck auf und trollte mich hinter der Ecke her um mich kurz darauf einem seltsamen, schwarz gekleideten Jungen Mann gegenüber zu sehen, der anscheinend ziemlich bewaffnet war. "Wie bitte? Mein Bruder? Was meinen Sie? Ist Alexander was passiert? Hoffentlich doch nicht oder? Ihm geht es doch gut?!", fragte ich beunruhigt nach und stellte dabei meine beinahe perfekten Schauspielkünste zur Schau. Er würde schon nicht so schnell merken das ich log, dazu war ich einfach zu gut und das Alex wirklich was ausgeplaudert hatte glaubte ich nicht, das traute sich die Mistkröte nicht.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Aug 28, 2013 7:20 pm

Lazar

Na super, das war ja ein wunderschönes Exemplar von Mensch, er sah wieder wie so ein typischer Engel aus. Solche Leute hasste ich ja schon von Grund auf, denn wer so scheinheilig tat, der hatte am meisten Dreck am Stecken. Leider war er auch noch trainiert, was nicht ganz so super war, aber troßtzdem hatte er gegen mich nicht den Hauch einer Chance. "Tu nicht so, das einzige, was ihm passiert ist, bist du und du bist wahrlich ein Unglück", antwortete ich ihm dann und musterte den Typen. Schmal war er ja dennoch, aber trotzdem war er für Alex einfach nur ein Unglück und zwar ein riesen Großes. Vorsichtig ging ich ein paar Schritte näher zu ihm, bis ich eigentlich ganz dicht vor ihm stand und dann fast schon zärtlich seinen Unterkiefer entlang fuhr. "Wir wollen doch beide nicht, dass demnächst dein hübsches Gesicht Narben zieren oder?", meinte ich dann, wobei ich echt an mich halten musste um den Arsch nicht direkt welche zu scheuern. Divi fand das in der Zwischenzeit einfach nur gruselig, passte aber dennoch auf, dass, sobald er sich auch nur anfing zu bewegen, ich ihm ausweichen könnte. Bei ihm müsste es funktionieren, gegen einen anderen Schatten hätte es nicht so große Vorteile, da wich ich eher zurück und nicht vollkommen aus, aber für einen langsamen normalen Menschen war ich einfach viel zu schnell und er würde mich hoffentlich nicht mal ansatzweise treffen. Ansonsten hatte Divi dafür kaum Vorteile im Kampf, jedenfalls hatte ich bis auf seine sehr feinen Sensoren bislang noch nichts entdeckt, aber selbst wenn da nicht mehr war, ich war auch so glücklich mit meinem Schatten.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Aug 28, 2013 8:13 pm

Valentin

Gespielt - Verwirrt blickte ich den jungen Mann an und tat als hätte ich wirklich nicht den geringsten Plan von dem, was er da redete. "Tut mir ja wirklich Leid, aber ich verstehe nicht ganz wovon Sie reden! Ich tue meinem Bruder doch nichts, nein wirklich, das würde mir im Traum nicht einfallen! Gut, ich war im Knast, aber doch nur wegen Einbruch, einem Menschen würde ich niemals etwas zu Leide tun", bestand ich weiter auf meiner Unschuld und sah ihn mit großen, kugelrunden Augen an, während ich mir bereits Rachepläne schmiedete, denn dafür sollte Alex wirklich mehr als nur büßen, denn er musste ein wenig zu viel gesprochen haben, anders lies sich das nicht erklären. Als der Kerl näher kam, wich ich zurück, bis ich genau an der Wand stand und musterte ihn nervös und mit einer Spur Angst im Blick. Mir gefiel es nicht wie er mich anfasste und an liebsten hätte ich ihm entgegengespuckt, das er ein verdammter Schwuchtel war und er seine Finger bei sich lassen wollte, doch ich lies es lieber, denn ich wollte ja den Schein aufrecht bewahren. "Sie.. Sie wollen mir doch nichts tun, oder? Wirklich, ich hab meinen Bruder noch nicht mal angefasst! Sie können ihn doch fragen wenn sie wollen, er wird ihnen das bestätigen! Ich liebe Alexander, warum sollte ich ihn weh tun, dazu bin ich ihm doch dankbar, das er mir im Knast so unter die Arme gegriffen hat, obwohl ich doch weiß, wie wenig Geld er nur hat!", stotterte ich und sorgte dafür, das ein paar Angsttränen über meine Wangen liefen, auch wenn ich innerlich total ruhig war.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Aug 28, 2013 8:37 pm

Lazar

Was für ein dreckiger Lügner, oh ja, was für ein dreckiges mieses Stück Scheiße. Der Typ war genauso falsch wie Ryuji es war und wie Fenriz, sie alle hatten eines gemeinsam, nein, eigentlich sogar noch viel mehr, sie waren dreckige, verlogene Schweine, sahen alle echt verdammt gut aus und konnten Lügen wie gedruckt. "Oh das hättest du nicht tun sollen, du wirst diese Nacht nie mehr vergessen", lächelte ich dann, wobei ich auch irgendwie irgendwo Freude empfand, ihm jetzt so richtig schön durch den Fleischwolf zu drehen und ich würde mit allen meinen Mitteln, die ja nicht so leicht erschöpft wurden, dafür sorgen, dass er Alex nie wieder im Leben anfassen würde. "Nanana", mahnte ich ihn dann und legte meinen Zeigefinger auf seine Lippen. "Darf man lügen?", fragte ich dann nach und funkelte ihn an. "Mach nicht auf Unschuldslämmchen, Süßer, ich weiß, dass du ihn schlägst", fügte ich dann noch raunend hinzu und hatte dann auch schon mein Messer an seiner Kehle, während ich mit meinem andren Arm ihn schön in Schacht hielt. Vorsichtig setzte ich dann an und zog langsam, nicht besonders tief, einen kleinen Schnitt seine Kehle entlang, der nun wirklich nicht lebensbedrohlich war und ich nahm auch nicht an, dass er das ohne Gegenwehr großartig über sich ergehen lassen würde. Allerdings war es mir egal, ich hatte Gefallen an meinem Spiel mit Alex Bruder gefunden und ich hoffte, dass ich ihn noch ein bisschen länger terrorisieren konnte, zur Not würde ich ihn auch irgendwo einsperren, Orte gab es ja genügend dafür und wenn jemand meine Freunde anging, dann kannte ich absolut keinen Spaß mehr, dass wusste eigentlich jeder und er würde es eindeutig noch sehr ausführlich zu spüren bekommen, so viel war schon Mal klar.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Aug 28, 2013 8:49 pm

Valentin

Scheiße ey, was zur Hölle ging denn mit dem Penner ab? Was hatte Aex eigentlich für Bekannte?! Ich merkte wie es mir eiskalt den Rücken runter ging, als dieser Typ die nächsten Worte sprach und ich wusste nicht weshalb, doch ich glaubte seinen Worten. "Hey, mach keinen Scheiß alter, ich hab ihn nicht angefasst! Frag ihn gefäligst! Frag ihn!", schrie ich nun wirklich ein wenig nervös und versuchte mich weiter an die Wand zu drücken, um dem Messer zu entkommen. "Ich schlag ihn nicht! Weißt du eigentlich wo er arbeitet? Weißt du das?! Ich schlag ihn nicht, das sind diese Arschlöcher dort!", heulte ich und legte alle Verzweiflung die ich aufbieten konnte in meine Stimme, während ich nun doch echt Angst bekam, vor allem, als er mir das Messer über die Kehle zog. Ein sanftes brennen ging von der Wunde aus und trieb mir noch mehr Tränen in die Augen. Noch dachte ich nicht daran mich zu wehren, immerhin war noch nichts veroren, wie ich das sah. Denn Alex arbeit war wirklich hart, das wusste ich und ich wusste, das der Chef des Supermarktes und seine Kolegen ihn hassten, das hatte er mir erzählt, als ich noch im Knast war. "Es tut mir eid, ich hab ihm gesagt er soll sich gegen diese Penner wehren, vielleicht haben die ihn geschlagen, aber ich, ich kann nichts dafür, wirklich, ich liebe ihn!", stammelte ich ängstlich und drückte mich weiterhin fest gegen die Wand, als würde ich dort Schutz suchen. Dabei spürte ich, wie Blut über meinen Hals lief und sich an der Kuhle zwischen meinen Schlüsselbeinen sammelte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Aug 28, 2013 9:09 pm

Lazar

Er wehrte sich nicht mal wirklich... Warum nicht? Komischer Kauz dieser Kerl, aber egal, so lange er danach Alex nie wieder anrühren würde, war mir alles recht, aber auch wirklich alles. Nur sterben sollte er nicht, das wollte ich Alex nicht antun, er liebte seine Familie, dass wusste ich und ich konnte es auch verstehen. "Natürlich weiß ich das, ich bin ja nicht dumm und zwischen Arschlöchern und Idioten gibt es Unterschiede", hauchte ich dann und musterte eine Sekunde lang fasziniert das Blut, wobei Divi grad verlangen hatte, mich in einen Vampir mutieren zu lassen, aber das musste nun wirklich nicht sein gerade. "Und du bist eindeutig ein widerliches Arschloch", fügte ich dann hinzu, ehe er auch schon meine Faust im der Magengrube hatte und danach einen Kinnhaken abbekam. "Wenn du ihn auch nur einen Hauch lieben würdest, wärst du hingegangen und hättest ihnen gesagt, was du von ihren Aktionen hältst. Wenn du ihn wirklich lieben würdest, würdest du selber arbeiten und ihn unterstützen, wenn du deine Familie lieben würdest, würdest du zusehen, dass deine Mutter friedlich und schmerzfrei sterben kann, doch das tust du nicht, du bist ein egozentrisches, widerliches Wesen", antwortete ich ihm dann, während ich ihn an seinen Goldlöckchen hochzog, sodass er mich ansehen musste. Niemand dürfte jemals erfahren, was ich hier tat, das war nicht mehr normal, ein Glück sprach ich sowieso eindeutig tiefer und rauer als sonst und erkennen würde er mich auch vermutlich nicht im geringsten, wobei, wenn ich mit ihm fertig war, würde er sowieso nicht auf die Idee kommen, jemals irgendwem von diesem Ereignis zu erzählen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Aug 28, 2013 9:20 pm

Valentin

Wie bitte, da gab es unterschiede? Naja mochte sein, aber ich zählte mich ohnehin zu nichts von beidem. Das er dumm war bezweifelte ich allerdings nicht im geringsten. Mit seinem plötzlichen Angriff dann hatte ich allerdings nicht so wirklich gerechnet. Also eigentlich schon, doch ich hatte gehofft es würde nicht passieren und war daher unvorsichtig gewesen. Ich knickte zusammen und bekam in dem Moment auch schon einen heftigen Kinnhaken, der meine Zähne stark aufeinander schlagen lies. "ich.. Ich wusste doch von nichts! Er erzählt doch nichts!", keuchte ich und spukte Blut auf den Boden. Meine Kopfhaut schmerzte grauenhaft, als er mich an meinen Haaren hochzog, doch ich war grad nicht wirklich in der Lage mich zu wehren, denn meine Luft war noch immer ziemlich weg von dem Schlag eben. "Und ich will verdammt nochmal arbeiten, aber mich nimmt niemand! Ich bin grad erst aus dem Knast raus verdammt, die wollen mich nicht!", jammerte ich und kratzte über seine Hand, damit er meine Haare wieder los lies. Wenn der jetzt nicht gleich nachgab würde ich ihn killen, ich würde gegenmaßnahmen ergreifen wenn er mich nicht gleich in Ruhe lies. Ich würde weiter darauf bestehen, das ich Alex nichts tat, doch ich würde mich wehren und wenn Alex zurück kam, würde er nicht mehr aufstehen wenn ich mit ihm durch war, denn egal was der Kerl jetzt mit mir machte, solange ich danach noch lebte, würde ich Alex dermaßen büßen lassen... so lief das eben. Auge um Auge, Zahn um Zahn, nur das dieser Kerl da ein Opferlamm hatte und ich nicht.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Aug 28, 2013 9:32 pm

Lazar

Oh ich würde den Kerl vermutlich mitnehmen müssen, so unwillig wie er sich zeigte. Denn ich wollte Alex auf gar keinen Fall gefährden, er konnte für nichts, oder aber ich würde ihn mitnehmen und ihn vor diesem Arsch hier schützen, wobei ich wahrscheinlich eine Mischung aus allem machen würde. Wie süß er jetzt auf ein Mal anfing über meine Hand zu kratzen, wirklich schon niedlich, aber ok, ich ließ seine Haare erstmal los. "Achso, er redet von nichts, aber du weißt, dass die ihn terrorisieren?", lächelte ich dann. "Wollen wir da mal gemeinsam hingehen? Und mit denen reden, so von Mann zu Mann, damit du mir beweisen kannst, dass du ihn nicht schlägst?", fragte ich dann nach, "Nein, lassen wir das lieber, wir wollen deine Bewährung ja nicht riskieren, nicht wahr? Wobei, fällt sowas nicht auch darunter?", überlegte ich weiter. Ihn bei der Polizei verpetzen, soweit kam es noch, nie im Leben, aber egal. "Komm, dafür, dass du dich traust deinen Bruder zusammenzuschlagen bist du so ja schon fast völlig langweilig", meinte ich dann und wich einige Meter von ihm zurück. "Mach mal was oder bring zumindest mal ein paar gute Argumente, so ist das ja ein wenig öde", zuckte ich dann mit den Schultern und sah ihn an. "Oder weißt du mittlerweile wieder, was du so für Sachen mit Alex tust?", fragte ich dann nach und wartete auf irgendeine Reaktion von ihm. "Oh ich schwöre dir, wenn ich mit dir fertig bin, wirst du dir wünschen, nie auch nur daran gedacht zu haben deinem Bruder das anzutun", lachte ich dann finster und spielte mit dem leicht blutverscmierten Messer herum.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Aug 28, 2013 9:41 pm

Valentin

"Natürich, das weiß jeder, ich mein die machen Witze über ihn und dazu ist das schon immer so! Und er erzählt manchmal das er sich nicht wohl fühlt in seinem Job, mehr sagt er nicht", knurrte ich gereizt und war froh, das der Kerl endlich meien Haare wieder losgelassen hatte. Es hatte echt verdammt weh getan, als er mich daran so hochgezerrt hatte! "Ich schlage meinen Bruder nicht, auch wenn du es gerne so hättest und welche Gründe hätte ich denn überhaupt?!", fügte ich noch hinzu und kämpfe mich wieder auf die Beine, wobei ich nochmal Blut spukte und mein Bauch noch immer grauenhaft schmerzte und ich nur flach atmen konnte. "Ja natürlich, ich vergewaltige ihn von morgens bis abends, durchgehend und ich schmeiß ihn gern aus Fenstern, oder spiele Drachen steigen lassen mit ihm, denn er wiegt ja nichts, kann nur sein, das er hin und wieder mal abstürzt! GOTT CHECK ENDLICH, ICH RÜHRE IHN NICHT AN, ER IST IMMERHIN MEIN BRUDER!", wiederholte ich ungeduldig und war noch immer nicht gewillt mich gegen den jungen Mann zu wehren, denn ich ahnte, das er besser war und selbst wenn nicht, er hatte Waffen und ich hatte keinen Bock auf Waffen. Generell hatte ich gerade keinen Bock auf streit, alles was ich wollte, war das Alex hierher kam und ich so richtig meine Wut an diesem Idioten abladen konnte. Oh ja, da hatte ich echt Bock drauf und danach würde ich schaun, das ich ein paar meiner Kumpels fand und die würde ich dann diesem Arsch auf dem Leim schicken, denn so viele Freunde konnte Alex ja nicht haben und der hier musste aber eindeutig einer davon sein.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Aug 28, 2013 9:55 pm

Lazar

Der Typ ging mir so langsam echt auf den Sack. Mehr als das sogar, ich bekam richtig Hass auf ihn und am liebsten wollte ich ihn einfach nur jetzt K.O.-Schlagen und dann einsperren, damit ich mich dann in Ruhe mit ihm befassen konnte. "Also die Ideen sind echt nicht schlecht, die sollte ich gleich mal mit dir ausprobieren.. Mensch, dass du so freundlich bist und auch noch mithilfst, das ist ja zuvorkommend von dir", lächelte ich dann schräg und musterte ihn längere Zeit. "Du gehst mir so langsam echt auf den Sack, nun leugne es doch nicht ewig, ob du mich nun anschreist oder nicht, das ändert nichts", zuckte ich dann leicht desinteressiert mit den Schultern. Der Typ war ja mal sowas von arrogant, selbstgefällig und langweilig, das war ja echt mehr als nur nervig. Wobei, in seiner Aussage war er genauso stur wie Alex, man merkte da doch, dass sie irgendwie Brüder waren. Fast schon gelangweilt lehnte ich mich gegen das Sofa und spielte weiterhin mit meinem Messer. "Wir können das natürlich auch solange aussitzen, ich hab da kein Problem mit, nur loswerden wirst du mich nicht", meinte ich dann, denn früher oder später musste ich mir was überlegen, denn ewig ging Alex Schicht nun mal auch nicht und vorher musste ich definitiv mit oder ohne ihn hier weg sein. Daran zu denken, abzuwarten und ihn bei 'frischer' Tat zu ertappen, daran dachte ich nicht mal annähernd, aber gut, irgendwer würde mich schon aufhalten, wenn ich zu viel Scheiße baute und wenn nicht, dann eben nicht, aber dieser Typ war einfach nur tierisch langweilig, öde und einfach nur ein behindertes Arschloch, nichts anderes und das war dann doch ein bisschen sehr abnervend wie ich fand. "Kein Wunder dass du keinen Job findest, so eine ignorante Schlaftablette würde ich auch nicht einstellen", grummelte ich dann und wirkte nicht mehr so aufmerksam, blieb aber weiterhin voll da.

Rin und Samuel 'beraten' sich und beschließen, Alex zu folgen, beziehungsweise, dass Rin sich aufgrund ihrer kleineren Größe und allem in die Wohnung schleicht, wenn Alex geht und um dann aufzupassen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Aug 28, 2013 10:07 pm

Valentin

Gott, wie krank war der Kerl?! "Ich fürchte ich bin zu schwer um zu fliegen", meinte ich nun echt sehr beunruhigt, wobei vergewaltigung, sowas kannte man ja nun leider, wenn man aus dem Knast kam, auch wenn es mich glücklicherweise nur einmal erwischt hatte und das war echt alles andere als geil gewesen. Wenigstens wirkte der Typ nun ein wenig abgelenkter. Sofort sprang ich auf und stürmte in die Küche um mir da den Messerblock von der Anrichte zu schnappen, denn eins musste man Alex echt lassen: Die Messer die er hatte waren wirklich verdammt scharf und alles andere als schlecht! Sollte dieser Arsch mir ruhig nachkommen, ich würde ihn abstechen! Ich lies mich doch nicht so behandeln und das er mir die Kehle angeritzt hatte... er würde sowas von draufgehen und Alex würde ihm folgen, wobei nein, den brauchte ich noch und solange er brav machte was ich sagte war er ja auch echt zu gebrauchen und solange wollte ich ihn nicht loswerden. Zumal ich meine Mutter doch schon ein wenig liebte und ich würde ihr ihren Sohn nicht wegnehmen, soange sie selbst noch am leben war und noch nicht abgekratzt war. Danach war allerdings für nichts mehr zu garantieren, sobald ich dann auch eine geeignete Freundin gefunden hatte, die zum einen geil und zum anderen Handzahm war. Mehr brauchte ich aber auch nicht, wobei doch, sie sollte auch am besten Geld haben und zwar ne Menge, denn ich hatte keinen Bock zu arbeiten.

Alex arbeitet, bricht dann aber noch vor Schichtende ab, weil er sich unwohl und beobachtet fühlt, auch wenn er nicht weiß warum
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Aug 28, 2013 10:22 pm

Lazar

Mensch, es kam Leben in ihn! Dass ich das nur erleben durfte! Ich war ja fast schon sprachlos, als er auf ein Mal wieder in die Küche sprang und den Geräuschen nach ein Messer holte. "Schätzchen, dass bringt dir auch nichts, ich würde auch von hier treffen", warf ich dann ein und machte keine Anstalten mich auch nur irgendwie zu bewegen. Warum denn auch, er kam ja anscheinend auch nicht zurück, dann brauchte ich auch gerade nicht zu ihm zu laufen. Schließlich sah ich mich voller Protest erstmal in seinem Wohnzimmer um und überlegte, was ich nun tun sollte, wobei ich so langsam mir echt mal was schlaues einfallen lassen sollte, denn es wäre wirklich dämlich, wenn Alex kam und ich noch immer hier war, das wollte ich möglichst umgehen. Doch was sollte ich tun? Den komischen Heinz jetzt mitnehmen? Och nee, dann müsste ich ihn erstmal soweit abschießen, dass er K.O. war und das war doch auch irgendwie doof. Also das hier und jetzt klären? Dazu wurde die Zeit vermutlich viel zu knapp, also musste eine andere Lösung her, wobei ich nun auch anfing in der Wohnung nach allem zu suchen, was ein Versteck sein könnte. Dass Rin sich mittlerweile vollkommen leise durch das Schlafzimmerfenster kam und sich versteckte, bekam ich überhaupt nicht mit, erst als ich Schritte hörte und jemand die Tür wieder aufschloss, wurde mir klar, dass Alex schon eindeutig früher nach Hause kam als ich gedacht hatte. Ein Glück stand das Wohnzimmerfenster eh noch offen, sodass ich schnell dort heraus fliehen konnte, allerdings schon ziemlich bald, als ich gerade in der nächsten dunkeln Ecke Schutz suchen wollte, auf Samuel stieß, der mich erstmal aufklärte darüber, was er machte und das meine Schwester uach hier wär, während ich dann erzählte, was ich so getan hatte, mich aber auch schon wieder bereit machte, zurück in die Wohnung zu springen, falls Rin das abgemachte Zeichen gab.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Aug 28, 2013 10:30 pm

Alexander

Rin war eindeutig zu den Psychos übergelaufen, wie es mir schien udn ich war verdammt froh, als sie mich endlich wieder raus lies aus dem finsteren Raum da im Keller. Danach machte ich mich erst einmal an die Arbeit, merkte aber schnell, das ich damit heute nicht klar kam und beschoss so nach Hause zu gehen und mich dort erst einmal auszuschlafen, auch wenn ich dort ja nun auch nicht sonderlich sicher war, aber egal, Valentin würde ich schon irgendwie ertragen udn auch das harte, unbequeme Sofa mit den rausstehenden, spitzen Federn würde ich irgendwie ertragen. Über zich Umwege, denn irgendwie hatte ich das Gefühl nicht allein zu sein auf meinem Weg durch die Nacht, marschierte ich in Richtung meiner Wohnung, kam dort auch nach einer halben Ewigkeit an und betrat sie dann, wobei ich die Schultern hochgezogen hatte und mich echt unwoh fühlte. Ganz wider meiner Erwartungen kam mir Valentin nicht entgegen und befahl schon wieder irgendwas, sondern stattdessen blieb es erst einmal stil, bis ich ihn schließlich in der Küche entdeckte. Er blutete am Hald und hielt ein Messer in jeder Hand was mich doch ziemlich beunruhigte, wobei das aber noch nicht das schlimmste war. Das schlimmste war, als er die Messer weg steckte, sich mir mit zornesfunkelnden Augen zuwandte und dann plötzlich ein eiskaltes Lächeln auflegte. 'Alex mein Lieber, wieso bist du denn schon wieder da? Geht es dir nicht gut? Möchtest du etwas Tee? Setz dich doch erst mal, ich mach uns was', bot er mit zuckersüßer Stimme an, einer Stimme der ich genau entnahm, das sie nicht ernst gemeint sein konnte, dazu kannte ich ihn zu gut, aber was war hier dann os und wieso blutete er?! Nervös setzte ich mich und beobachtete ihn erst einmal.

Valentin glaubt, das Lazar vielleicht noch in der Nähe sein könnte und will erst einmal nett sein, bis er sich sicher is, das Lazar weg ist.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do Aug 29, 2013 8:42 pm

Rin

Ich hatte Alex wieder gehen lassen, da ich sowieso nicht voran kam so mit ihm. Stattdessen wollte ich mit Lazar reden oder mit Samuel, denn Lazar fand ich wirklich nicht. Wir entschieden uns dafür, Alex zu verfolgen und dann mal zu gucken, was passierte. So taten wir das auch, wobei der Junge wohl uns bemerkte, jedenfalls lief er unnötige Wege. obwohl, wenn er uns bemerkt hätte, wäre er nicht so gegangen, sondern wäre auf uns zugekommen, also war ihm vermutlich Unwohl oder so. Schließlich stieg ich vollkommen lautlos durch das Schlafzimmerfenster ein und hörte den Stimmen zu. Dass Lazar ebenfalls hier gewesen war und nun draußen war. Darauf werde ich weißgott nie im Leben gekommen. Jedenfalls schien der andere Typ der hier war, wovon ich noch immer nicht recht wusste, wer er war, jedenfalls wartete ich nur lauschend darauf, dass er durchdrehte und Alex angriff, was echt nicht schön war, aber Samuels und meine einzige Chance war. Unruhig wartete ich und drehte dabei eifrig am Ring, dass hatte ich mir einfach von Koiko eindeutig angewöhnt und ich hoffte, dass ich Sczc jetzt nicht irgendwie damit auf den Plan rufen würde oder sowas. Das war ja nun wirklich nicht meine Absicht. Mit Sicherheit würde er auch wissen, dass ich nichts hatte. Nachdenklich entspannte ich mich ein wenig und spitze weiterhin die Ohren, jederzeit dazu bereit das Signal zu geben und Alex zu helfen oder aber unter dem Bett zu verschwinden, falls jemand hereinkommen würde. Aufgrund meiner geringen Größe war das ja nicht mal so schwer und entdeckt würde ich so nicht werden.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Aug 29, 2013 9:33 pm

Valentin

Ich war wirklich mehr als nur sauer auf meinen Bruder, immerhin war er Schuld an dem ganzen, was hier passiert war, doch ich durfte es nicht sofort zeigen, denn wenn ich das täte und der Arsch von eben war noch in der Nähe, würde ich nur noch mehr schwierigkeiten bekommen. Nein, lieber ich hielt den Ball recht flach und spielte den braven, lieben Bruder, bis ich sicher war, das niemand mehr hier war. Zumindest nahm ich mir das fürs erste vor und begrüßte Alex daher auch sehr freundlich, als er nach Hause kam. Nachdem er sich in der Küche gesetzt hatte, stellte ich Wasser auf und suchte dann einen Tee heraus, auch wenn ich jetzt bereits nicht mehr vorhatte ihm wirklich Tee zu machen. So weit kam es noch! Wenn hier einer Tee für wen anders machte, dann immernoch er für mich! Nachdem das Wasser angefangen hatte zu kochen, bat ich Alexander doch bitte die Teekanne über das Waschbecken zu halten, damit ich das Wasser gut einfüllen konnte und damit nicht zu viel daneben ging, denn sein Wasserkocher hatte einen leichten Sprung und anders, als über dem Waschbecken lies er sich nicht mehr leeren. Kaum das mein Bruder in Position gegangen war, nahm ich das Gerät mit dem Wasser in die Hand und dann lief alles eigentlich recht schnell. Ich sprang hinter meinen Bruder, hielt ihm mit der linken den Mund zu und kippte ihm mit der rechten das noch immer kochende Wasser über die Finger. Erschrocken wollte er ausweichen und aufschreien vor Schmerz, doch dadurch, das ich direkt hinter ihm stand wusste ich das zu verhindern und so wie ich ihn im Griff hatte, hatte er auch keine Chance gegen mich, dazu war er eben doch zu schmächtig. "Wage es nie, nie wieder mich an einen deiner dreckigen Kumpanen zu verraten!", zischte ich leise, stellte die Wasserkanne weg und ies meinen Bruder los, welcher erst einmal auf die Knie sank, seine Hände an sich drückte und leise wimmerte, während Tränen über sein Gesicht strömten, wobei ich echt nicht sagen konnte, das ich den Anblick nicht genoss. Und morgen würde ich dann meinen netten Freunden bescheid geben, damit die das Arschloch ausfindig machten und dem eine Abreibung verpassten, denn ich lies mir doch nicht sagen wie ich mit meinem eigenen Bruder umzugehen hatte!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do Aug 29, 2013 9:46 pm

Lazar

Ich wartete unruhig und mehr als nur wütend in der Ecke. Hoffentlich gab Rin bald endlich ihr ok und dann würde ich diesem ekelhaften Typen so derart mal zeigen, dass man sich nicht mit Lazar anlegt und das man noch viel weniger meinen Freunden und meiner Familie etwas taten. Nach einer gefühlten halben Ewigkeit, in der Samuel sich wahrscheinlich schon Mal bereit machte, möglichst auf Schadensbegrenzung zu gehen, denn ich würde dann eh wieder ein wenig sehr unkontrolliert sein, gab meine Schwester dann ihr Zeichen und teilte uns mit, dass die wohl in der Küche sein müssten. Also jedenfalls dort, wo dieses Arschloch sich auch hinverzogen hatte. Die feige Sau. Kaum das Rin bescheid gegeben hatte, kletterte ich mühelos die Hauswand hoch und sprang dann auch ohne große Rücksicht durchs Fenster, da ich mich eh soweit eingekleidet hatte, das mir die Scherben nicht viel anhaben konnten. Dabei sprang ich auch über Alex, den ich erst gar nicht war nahm, denn sofort hatte ich seinem ekelhaften Bruder welche mit dem Lauf meiner über gezogen und hatte ihn gerade einen Bauchtritt verpasst, der sich gewaschen hatte und damit ihn gegen schön so gefühlt in die Wand reingetreten, denn groß war das hier wahrhaftig nicht. "Hab ich dir nicht gesagt, du rührst ihn nie wieder an?!", knurrte ich ihn dann doch ziemlich aggressiv und offensiv nun an. Und wenn ich den Kerl wie einen Irren durch die Stadt treiben würde, jetzt war er einen Schritt zuweit gegangen. Samuel saß in der Zwischenzeit auf der Theke, Messer gezogen und wie ein Kater der gleich zu einem Sprungangriff überging, während nur noch das Mondlicht den Raum erhellte, da Rin wohl die Sicherungen rausgedreht hatte und nun Alex wegzog, vermutlich ins Bad um seine verbrühten Hände zu verzogen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Aug 29, 2013 10:08 pm

Alexander

Ich hätte es wissen müssen! Ich hätte es wirklich wissen müssen und zwar vom ersten Moment an, denn mein Bruder hasste mich, er würde mir niemals einfach so Tee machen oder sowas. Nein, das gab es bei ihm nicht, selbst wenn ich mit Grippe und kaum fähig einen Schritt zu tun im Bett iegen würde würde er mich noch dazu zwingen alles selbst zu machen und ihn noch zu bedienen nebenbei. Das kochende Wasser löste entsetztliche Schmerzen auf meinen Händen aus und ich wollte schreien, doch es ging nicht, denn Vaentin hielt mir den Mund zu und presste mich an sich, sodass ich mich kaum bewegen oder handeln konnte. Dafür hörte ich seine Worte aber umso klarer und sie erschreckten mich, denn hatte Rin etwa geplaudert oder was war passiert? War ihr Freund da gewesen, oder ihr Bruder? Aber das konnte doch nicht sein oder? Das WOLLTE ich nicht, denn ich wollte nicht, das er Valentin ernsthaft etwas antat. Doch viel Zeit zum nachdenken blieb mir nicht, denn kaum das ich auf die Knie gesackt war, meine verletzten Hände wimmernd an mich gepresst, kam plötzlich ein Schatten durch das Fenster geschossen und stürzte sich auf Valentin, welcher kurz darauf auch schon gegen die Wand knallte und eine zweite Person sich auf meiner Theke niederlies. Das die Sicherung raus und das Licht aus war merkte ich dabei gar nicht wirklich, denn ich hatte das Gefühl alles klar und deutlich sehen zu können und so erkannte ich Samuel auch gleich, womit dann wohl klar war, wer da eben durch das Fenster gewetzt war! Verzweifelt und mit aller Macht versuchte ich mich gegen Rin zu wehren, auch wenn ich versuchte meine Hände dabei nicht einzusetzen und ihr nicht weh zu tun. "Hört auf! Lasst ihn in Ruhe! Ich will nicht das ihr ihm was tut!", flehte ich vergebich und versuchte mich weiter zur Wehr zu setzen, während das Mädchen, bei dem ich keinen Plan hatte, wie sie hier eigentlich rein gekommen war, mich weiter in Richtung des Bads zerrte.

Valentin ist verwirrt, rappelt sich vorsichtig auf und will sich, noch etwas orientierungslos, auf Lazar stürzen.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do Aug 29, 2013 10:31 pm

Lazar

Ich verstand Alex nicht, doch wobei, irgendwie schon ein bisschen und ich glaubte auch, dass er seinen Bruder liebte, egal was dieser tat. jedenfalls würde ich nicht aufhören und ich würde auch nicht zulassen, dass er ihm noch ein einziges Mal etwas tun würde. Der Typ würde Alex nie mehr anrühren oder ihn so schäbig ausnutzen wie jetzt, nie wieder im Leben. Noch immer den Arsch fest im Blick hoffte ich doch noch irgendwie, dass Alex sich einfach von Rin helfen ließ, doch dem war nicht so. "Alex... Schau doch, was er dir antut, wie er dich ausnutzt, er wird das nie wieder tun", meinte ich dann zu meinem Angestellten und musterte in der Zwischenzeit weiterhin seinen Bruder, welcher dann versuchte mich anzugreifen, allerdings ordentlich orientierungslos und damit war das wirklich gar kein Problem ihm auszuweichen. Samuel mischte sich in der Zwischenzeit in unser Gespräch ein 'Du wirst ihn wiedersehen, keine Angst, vielleicht mit einigen Schrammen, aber die wird er schon überleben' meinte er dann und damit hatte er auch recht, denn töten würde ich ihn nicht. Aber ich würde ihn soweit fertig machen, dass er einerseits schön die Schnauze hielt und andererseits seinen Bruder nie im Leben auch nur annähernd nochmal anrühren würde, dafür würde ich sorgen. Rin versuchte in der Zwischenzeit weiterhin Alex dazu zu bewegen, mit ihr ins Bad und dann wahrscheinlich irgendwann mit in die Bar zu kommen, während ich dem jungen Mann weiterhin gekonnt auswich und ihm dann erneut einen Schlag versetzte, in der Hoffnung, dass er noch nicht ohnmächtig werden würde oder solche Scherze und nun eine Glasscherbe in die Hand nehmend. Damit konnte man viele schöne Dinge machen...
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Aug 30, 2013 4:26 pm

Alexander

"Na und? Ist das mein, oder ist das dein Problem? Lazar, er ist mein Bruder und ich will nicht das du ihm was antust!", wiederholte ich mit noch mehr Tränen in den Augen, immerhin wusste ich ja nun was Lazar war und ich wollte nicht, das Valentin starb, auch wenn er mich quälte. Und so schlimm war es ja auch gar nicht, denn Wunden verheilten doch wieder und wenigstens war ich so nicht alleine! Aber wahrscheinlich konnte Lazar sich gar nicht vorstellen was es hieß allein zu sein, immerhin sah er gut aus, musste sich keine Sorgen darum machen, ob er überhaupt jemals wen fürs Leben finden würde, denn er hatte ja schon wen und seine Schwester liebte ihn über alles. Davon abgesehen hatte er noch einen Haufen Freunde und Geld hatte er auch. Was wusste er also schon von meiner Lebenslage und davon, wie wichtig mir meine Familie war?! Weiterhin versuchte ich mich gegen Rin zu wehren, blieb dabei aber auch weiterhin vorsichtig und sehr sanft, denn ich wollte sie nicht verletzen oder sowas, denn immerhin mochte ich sie ja, auch wenn sie mich verraten hatte. "Hör auf ihm weh zu tun!", wiederholte ich nochmal eise, wobei meine Hände inzwischen wirklich mehr als nur schmerzten, denn ich kam leider nicht drum herum sie einzusetzen, wenn ich mich gegen Rin wehren wollte und das tat ich ja auch, denn so gut sie es auch meinte, wenn ich jetzt ging, würde er Valentin bestimmt doch noch töten.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Aug 30, 2013 7:22 pm

Lazar

Was war bloß mit Alex los? Ok, vermutlich hatte er einfach nur Angst oder was auch immer und ich konnte ihn auch verstehen, immerhin schien er Nawaki ähnlicher, der hatte mich auch geliebt egal wie wütend und aggressiv ich auch zu ihm war. Keine Ahnung, war jedenfalls komisch und Alex musste hier weg, weil ich definitiv diesem Arsch ordentlich die Leviten lesen würde. Ohne Wenn und Aber, definitiv. "Er ist dein Bruder und er verhält sich wie der letzte Idiot, du schuftest dich ab ohne Ende und er tyrannisiert dich, das hast du verdammt nochmal nicht verdient", antwortete ich ihm dann, "Und meine Freunde werden von niemanden angerührt, von niemand, ob nun Bruder oder Straßenpenner, niemand rührt meine Freunde an", knurrte ich dann, während Samuel sich nun um Alex kümmerte und ihn kurzerhand einfach mit rausnahm. Ich ging währenddessen auf den Jungen zu, die Glasscherbe mittlerweile in meinen Händen drehend. So hatte ich ihn nun in die Ecke gedrängt und ein Glück stand der Messerblock auch ein wenig entfernt. "So mein Freundchen, du hast das jetzt auch verstanden oder?", meinte ich dann und fuhr nun mit der Scherbe nicht sonderlich doll seinen Haaransatz entlang. "Niemand. Rührt. Meine. Freunde. An.", knurrte ich ihn dann an, während Blut über sein Gesicht lief. "Und noch weniger schlagen Geschwister sich und wenn du das bislang noch nicht begriffen hast, so wirst du es nun begreifen, denn dann zeig ich dir mal, was es heißt, Angst zu haben und um sein Leben fürchten zu müssen und ich schwöre dir, wenn du ihn noch ein einziges Mal anrührst und nicht so langsam mal anfängst zu arbeiten und deinem Bruder dabei hilfst, dass deine Mutter einen schönen Lebensabend hat, dann wirst du kennen lernen, was es heißt sich so abschupften zu müssen oder so krank zu sein", schwor ich ihm dann und meinte das mehr als nur ernst.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Aug 30, 2013 7:54 pm

Valentin

Ob ich dieses mal ein wenig übertrieben hatte? Wobei nein, nicht wirklich, denn Alex war nicht mit nachhaltigkeit verletzt, sondern nur ein wenig oberfächlich, sodass es schnell heilen würde, daher verstand ich auch nicht so recht, was das Arschloch hier eigentlich für einen Aufstand machte, zumal es ihn absolut nichts anging, was ich mit meinem Bruder tat. Nach den ersten beiden Attacken hatte ich jedenfalls etwas Mühe die Orientierung wiederzufinden und steckte so gleich noch einen weiteren treffer ein, ehe ich benommen auf Abstand ging, während mein Bruder verzweifelt den Kerl, der anscheinend Lazar oder so hieß, anflehte, das er mich doch in Ruhe lassen solle. Das dieser andere Typ, der blonde, von der Küchentheke schließlich meinen Bruder packte und einfach mitnahm, was ja nicht gerade schwer war, immerhin hatte Alex nun wirklich nichts, was er gegen einen einsetzen könnte, weder von Kraft, noch von Gewicht her, gefiel mir wirklich so gar nicht und noch weniger gefiel es mir, dass das Arschloch auf mich zu kam. Nervös wich ich zurück und überlegte, was ich tun könnte, wie ich mich wehren könnte. Der Schnitt der ihn mir beibrachte brannte tierisch und weckte nun aber auch entgültig meine Wut und meine Lebensgeister wieder. "Du hast nicht zu bestimmen was hier läuft und alles was du mir antust wird Alex zu spüren bekommen und du auch!", zischte ich, duckte mich blitzschnell nach unten, auch wenn das den Schnitt so noch ein wenig tiefer werden lies, aber jetzt auch schon egal, und hechtete nach links, wo ich mir einen der Küchenstühle schnappte, ihn auf den jungen Mann schmetterte und dann auf dem Tisch zum stehen kam, überlegend, was ich als nächstes am besten tun sollte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Aug 30, 2013 8:35 pm

Lazar

Sein Angriff dann kam weniger überraschend, sodass ich den Stuhl doch ganz locker ohne größere Probleme abwehren konnte. Anscheinend hatte ich ihn aber dennoch sehr sehr wütend gemacht und das war wirklich nicht das, was ich beabsichtigt hatte, wobei es natürlich mehr als nur nachvollziehbar war. Langsam drehte ich mich zu ihm um, der Stuhl war nicht unbedingt schön gewesen und würde vermutlich auch einen blauen Fleck ergeben, aber trotzdem war es nicht so schlimm alles. "Ich hab doch keine Angst vor dir, du kannst mir nichts, aber das sollte ich dir wohl noch beibringen, wie? Und zu bestimmen hab ich nichts, aber es ist meine freie Entscheidung, ob ich etwas will oder nicht und wenn du Alex auch nur noch ein einziges Mal anrührst, ich schwöre dir, du wirst danach nicht mehr in der Lage sein es nochmal zu tun", meinte ich dann eiskalte und warf die Scherbe weg, zur Not waren hier noch genügend andere. Nachdenklich und abwartend musterte ich ihn, ehe ich dann den Kopf ein wenig schief legte und überlegte. Man könnte viele fiese Dinge jetzt machen, doch musste er dafür Angst spüren und davon am Besten nicht zu wenig. Nur wie schaffte ich das jetzt? Am besten ich setzte ihn möglichst schnell außer Gefecht und würde dann ihn irgendwo hinbringen, wo er Angst erleben würde oder aber ich überlegte mir etwas anderes, wie z.B. das ich ihn jagen würde oder ähnliche Dinge... Unter Wasser drücken würde bestimmt auch spannend oder sowas eben. Genau war ich mir da auch noch nicht schlüssig, vielleicht reichte es auch einfach, wenn ich was davon tat und ihn dann so derart zusammenschlug, dass er nicht mehr wusste, wo unten und oben war.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Aug 30, 2013 8:42 pm

Valentin

Alex Geschrei war mittlerweile auch verstummt, was mich etwas wunderte, denn ich glaubte nicht, das er so schnell nachgeben würde, wenn es um seine Familie ging, aber vieleicht war er ja auch heise, oder sie hielten ihm den Mund zu, oder er war zusammengebrochen, weil alles zu viel für ihn war oder so, denn viel Druck hielt er nicht aus, hatte er auch noch nie, dazu war er einfach zu gutmütig und überhaupt war er einfach ein solcher Gutmensch, das es schon wieder widerlich war. Das meine Aktion mit dem Stuhll nicht so wirklich einen Effekt hatte ärgerte mich, denn ich wusste nicht, was ich noch groß tun könnte, wobei doch, da war noch was. "Acuh du bist nicht Gott, jeder ist verletzbar", meinte ich knapp und wischte mir über die Stirn, denn das Blut wollte mir in die Augen laufen und da hatte ich jetzt keine Lust drauf. "Du kannst Alex nicht schützen, ob du es willst oder nicht, er würde dich hassen, wenn du mir etwas antust und du weißt das auch", stellte ich kühl fest und stürzte mich dann auf den Wasserkocher um ihn kurz darauf gegen diesen Lazar zu schleudern, denn noch befand sich heißes Wasser in dem Gerät, sogar sehr heißes Wasser, welches beim fliegen auch noch in alle Richtungen spritzte, wegen des Lecks, doch ich konnte mich schnell genug davon wegdrehen, sodass nur mein Pulli ein wenig getroffen wurde und da störte es mich nicht so wirklich, denn er hielt die Wärme recht gut auf.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Aug 30, 2013 10:50 pm

Lazar

Ich war nicht Gott? Zu dieser Erkenntnis war ich leider schon vor Jahren gekommen und sie war damals schon nicht schön gewesen, von daher traf mich das mal so überhaupt gar nicht. Nachdenklich musterte ich ihn und bemerkte dann seine Bewegung, sodass ich dem Wasserkocher einigermaßen ausweichen konnte. Leider traf mich doch einiges, was auch nicht komplett meine Kleidung abfangen konnte, sodass es am Arm und auf meiner Schulter doch ziemlich brannte und ich wahrscheinlich doch eine oder mehrere Brandverletzungen hatte. Das störte mich jedoch nicht so extrem, Schmerzen waren ja sowieso nicht so neu für mich, allerdings hatte Valentin sich mir irgendwie abgewandt, wahrscheinlich um selbst nichts abzubekommen. Jedenfalls sprang ich dann auf ihn zu und presste ihn mit meinem Gewicht gegen die Theke, den Kopf dabei möglichst nach unten, denn dort lagen noch immer kleinere Scherben von meinem Sprung vorhin. "Selbst wenn er mich dann hasst, ich nehme es in Kauf und es ist mir lieber, als das du ihn noch ein weiteres Mal etwas antust", meinte ich dann und dachte gar nicht daran ihn auch nur wieder los zu lassen. "Und wende deinen Feinden nie den Rücken zu, das endet nie gut", fügte ich dann noch hinzu und ließ wieder von ihm ab, denn momentan wusste ich eh nicht so richtig, was ich machen sollte und ich ging davon aus, dass selbst wenn er Kumpel hatte, die entweder so schlau waren und mich in Ruhe zu lassen oder ansonsten gabs dann eben wieder Tote oder was auch immer, momentan wollte ich einfach nur, dass er Alex in Ruhe ließ und das würde er auch, denn ich würde meinen Mitarbeiter beschützen und außerdem war diese Wohnung hier viel zu beengt um wirklich brutal zu sein.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 40 Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten