Fight School (Übernommen von MPH)

Seite 6 von 40 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Okt 22, 2016 10:08 am

Ryuji

Ich war noch immer ziemlich fertig von Jonathans plötzlichen Krampfanfall, denn ich hatte sowas noch nie erlebt und daher nahm es mich doch ein bisschen sehr mit! Daher stand ich auch nur ein wenig planlos herum und schob nur meine Pulliarme hoch, da mir doch ziemlich warm geworden war und holte mir noch etwas zu trinken aus dem Kühlschrank. Ich kannte mich hier ja selbst bestens aus, es war ja fast wie mein eigenes zweites Zuhause! Unglücklich hörte ich dann Aleksey zu und überlegte einen Moment ehe ich antwortete. Es war vermutlich falsch, dass wir jetzt so über Jonathan sprachen aber vielleicht half es ja? Ich hoffte es schon irgendwie. "Nein im Gegenteil wollte ich eher sowas hören.. Ich wäre nicht hier wenn ich nicht herausfinden wollen würde ob da was zwischen wieder sein kann und selbst Gefühle hätte. Seine Eltern treffe ich hier nicht, nur wenn es ganz dringend ist aber ansonsten kommen sie zu mir oder wir treffen uns in einem Cafe oder sowas, aber das hier ist Jonathans Gebiet da würde ich nicht hingehen wenn ich nicht von ihm was wollen würde. Nur.. Es sind ja nicht nur Klamotten, ich trage Schminke, ich entdecke und liebe meine feminine Seite, ich steh total auf diesen ganzen japanischen bunten Trash Kram.. Ich weiß nicht ob das nicht zu viel ist für ihn wenn er schon solche 'Bedenken' bei Kleidung hat", meinte ich dann langsam und deprimiert, denn ich wollte doch eh, dass es klappte mit uns, sonst hätte ich hier nicht mehr herkommen brauchen und alles. Aber ich hatte ihn eben total vermisst und sowas!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Okt 22, 2016 10:59 am

Aleksey

Ich konnte spüren, dass Jonathan Tränen über das Gesicht liefen und wie aufgelöst und überfordert er nun mit der Situation war. Doch helfen konnte ich ihm gerade nicht. "Aber er weiß das nicht. Und er hat Angst davor, dass du ihn zurück weist, oder das du dich dann eben unter Druck gesetzt fühlst", stellte ich mit einem seufzen fest und lehnte mich mit verschränkten Armen gegen das Sofa. "Ob das zu viel ist, dass kann ich dir leider nicht sagen. Aber ich denke, dass er damit umgehen kann, wenn du es ihm sanft zeigst. Er kennt sowas kaum und wenn du rein kommst in kompletten Outfit und ihn einfach überrennst wird das denk ich wirklich nichts. Aber Probier es doch in sanft, also wenn du das wirklich willst. Erst mal kommt wieder zusammen und wenn das ganz gut läuft, dann bring deine Sachen mit. Also in einer Tasche, nicht angezogen und zeig ihm das. Und dann das Make Up und dann Probier es mit ihm zusammen aus. Ich denke so kann er das gut akzeptieren.", schlug ich vor und hoffte, dass es so echt klappen würde. "Mich hätte er so sicher auch akzeptiert, aber er wurde überrumpelt und mit etwas zusammengesteckt was er nicht kannte... ist wohl kein Wunder, dass er mich so nicht leiden kann. Das einzig gute ist wohl, dass er vor mir nicht weglaufen kann"
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Okt 22, 2016 6:54 pm

Ryuji

Ja super er konnte es mir nicht sagen.. "Kannst du nicht irgendwie.. ja keine Ahnung auch sowas wissen? Du bist immerhin ein Schatten und weißt ja sonst momentan trotzdem sehr viel über Jonathans Zustand so.. also seine Gefühle und das eben", meinte ich dann doch ein wenig deprimiert, denn es war Schwachsinn wenn ich jetzt bei uns beiden alles wieder aufkratzte um dann danach festzustellen, dass Jonathan mit mir nicht zurecht kam. Es war ja nicht nur Kleidung oder Schminke oder sonstige Dinge, dass war ich, es gehörte zu mir und ich liebte es und das war eben Ich. Ich würde ihm ja nur vorspielen jemand anderes zu sein der ich nicht war oder nicht mehr war. Diese Bedenken teilte ich dann auch noch Aleksey mit und musterte ihn nachdenklich. "Es bringt halt auch nichts wenn ich jetzt vor ein paar Monaten alles hingeschmissen hab um ich selbst zu sein um dann wieder hier zu kommen und das Gleiche wieder wie zuvor zu mache", stellte ich dann schließlich fest. Dann lieber gleich ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende und das war auch keine Lösung für eine liebevolle tolle Beziehung sondern einfach nur Mist. Natürlich würde ich mich sofort um ihn kümmern jetzt wo ich wusste wodran ich war, doch ich hatte Angst davor, dass wir uns wieder trennten weil er nicht damit zurecht kam, dass ich eben so bunt und feminin und sowas war! Das war doch echt eine richtig blöde Situation und am Ende würde ich mich so oder so scheiße fühlen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Okt 22, 2016 8:15 pm

Aleksey

Wenn er das so sagte, hörte es sich doch irgendwie ein wenig so an, als wenn ich meinen Träger komplett ausspionieren würde. Dabei tat ich das bewusst nicht und hatte es auch nicht vor. Er vertraute mir ja so schön kaum. "Ja schon, aber ich kann ihn ja kaum auf etwas prüfen das er nicht kennt. Aber glaub mir, er liebt dich, er kann das, du musst es nur langsam machen", versuchte ich ihn zu überzeugen und hoffte, dass ich da wirklich richtig lag. Klar, Jonathan liebte ihn von ganzem Herzen, aber ob er das wirklich gut finden würde? Ich wusste es nicht. "Aber um nicht immer nur von ihm zu reden, was ist denn mit dir? Kommst du klar mit seiner Behinderung? Keiner weiß ob das je besser werden wird und die Anfälle sind ja auch noch", wollte ich dann wissen und musterte ihn gespannt. Nun hatte er die Wahl. Entweder er sagte ja oder nein. Wenn er es sich nicht vorstellen könnte für immer einen behinderten Freund zu haben, dann war es sowieso müßig darüber zu sprechen. Denn dann würde es sowieso nichts werden. Er hatte nun eben Probleme und Bedürnisse die er vorher nicht gehabt hatte und die befriedigt werden MUSSTEN und wo er auf seinen Partner angewiesen war!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Okt 22, 2016 11:31 pm

Ryuji

Langsam machen.. Aleksey hatte gut reden, seine Freundin fand ihn vermutlich nicht total komisch und strange und mochte nicht wie er sich kleidete und lebte und sowas. Ich hatte halt echt absolut kein Bock darauf, dass Jonathan sich damit nicht abfinden konnte und ich dann in ein paar Wochen mich zwischen 'mein Selbst' und Jonathan entscheiden konnte, so wirklich absolut gar nicht! Man mich nervte das alles und ich wusste nicht.. Eigentlich half nur, wenn ich ihn unter Druck setzte und ihm sagte wer ich war und ob er damit zurecht kam, aber das würde ihn verletzten und das war doch alles Bullshit. Ganz großer Bullshit. Seine Frage irritierte mich am Anfang schon, ehe ich jedoch aber bemerkte, dass wir darüber nicht gesprochen hatten. "Nein Quatsch die Behinderung stört mich überhaupt nicht. Gut man muss dann einige Sachen anpassen und sowas damit er möglichst viel Freiraum hat aber im Großen und Ganzen ist mir das egal.. Die Krämpfe machen mir schon mehr Sorgen aber ich denke das wird sich mit der Zeit auch einspielen, ich kannte sowas halt noch überhaupt gar nicht bislang und ich denke wenn ich 'Übung' im Umgang damit hab werde ich da nicht mehr so drüber denken", zuckte ich dann mit den Schultern. Mir war das eigentlich sogar ziemlich egal, änderte an der Person die ich liebte ja nichts, auch wenn Jonathan anscheinend mit diesem Aspekt ziemliche Probleme zu haben schien. Doof wäre es halt nur wenn er auch keinen mehr hochbekommen würde, aber dartüber dachte ich nicht nach jetzt.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Okt 22, 2016 11:42 pm

Aleksey

Ryuji schien alles andere als überzeugt, sodass ich doch noch einlenkte. Hoffentlich machte ich damit keinen Fehler! "Naja... also was wenn du es ihm gleich beim nächsten Besuch zeigst? Wie gesagt, nicht damit angezogen kommen, bring lieber einfach was mit und lass es ihm ansehen und dann kannst du es ja anziehen und dann siehst du ja wie er reagiert", schlug ich vor und glaubte wirklich, dass es hilfreich sein könnte. Immerhin würde er dann sofort sehen ob es passte mit den beiden oder nicht. "Die Krämpfe sind schwierig... er hat dabei starke Schmerzen und die Ärzte meinten, dass es schlimmer werden könnte und es auch als Schlaganfall enden könnte... auch wenn ich hoffe, dass es soweit nicht kommt. Und natürlich Helf ich auch gerne bei allem, aber er wird es besser finden, wenn ich möglichst wenig mache", überlegte ich noch laut, ehe ich fragte wie es denn bei ihm eigentlich mit der Arbeit lief. Immerhin war es doch fraglich wie sein Chef seine Veränderungen fand und ob der die akzeptieren konnte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Okt 23, 2016 12:23 am

Ryuji

Mir war schon bewusst, dass Aleskey eigentlich mehr unter Zwang zustimmte. Er fand es nicht gut und wenn er es nicht gut fand, dann sollte ich doch nochmal wirklich länger darüber nachdenken bevor ich wirklich handelte. Wobei ich mir nicht zu viel Zeit lassen sollte, denn ich sollte wohl noch eher heute zumindest Jonathan sagen, dass er sich nicht solche Panik machen musste wegen mir und ihm und uns als Paar oder eben nicht als Paar. "Wird es sich irgendwann wieder normalisieren? Können sie dazu irgendetwas sagen oder muss man einfach abwarten und gucken was passiert? Muss er irgendwelche Medikamente nehmen?", fragte ich dann nach, denn ich müsste wohl erstmal einen Kurs belegen, wie ich mit Jonathan umgehen musste und was ich in welchem Notfall tun musste. Falls es dazu überhaupt kam. Als er nach meiner Arbeit fragte seufzte ich nur. "Auch wenn er sich Mühe gibt es mir nicht so offensichtlich zu zeigen, ich darf deutlich weniger in Kundenkontakt treten und verbleibe die meiste Zeit hinten in der Werkstatt. Es stört mich nicht sonderlich, in den meisten Fällen sind mir die Kunden eh zu anstrengend mir ihren utopischen Vorstellungen, aber es ist traurig zu wissen oder zu merken, dass man nur auf dieses Äußere reduziert wird. Es ist vollkommener Schwachsinn, als wenn ich jetzt ein kinderfressendes Monster wäre weil ich meine Haare färbe und mir mit Nadeln bunte Bilder stechen lasse, aber hey, erst war ich immer der Straßenpenner, dann das Sexobjekt und jetzt bin ich halt der Kinderfresser", antwortete ich ihm dann, denn es nervte mich schon nur auf mein Äußeres reduziert zu werden. Vermutlich würde ich, sobald ich das nötige Kapital und Fachwissen hatte dann aber auch eh kündigen und was eigenes Aufmachen. Restauration oder Tuning oder sowas, dann konnte zumindest irgendwer 'hübscheres' nachrutschen. "Genau deshalb hab ich kein Bock darauf mit Jonathan darüber zu diskutieren wie ich aussehe, entweder er hat ein Problem damit dann können wir eben kein Paar sein oder er hat kein Problem damit und alles ist gut", fügte ich schließlich noch hinzu in der Hoffnung mein grundsätzliches Problem überhaupt mal irgendwie deutlich gemacht zu haben.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Okt 23, 2016 12:43 am

Aleksey

"Das weiß keiner. Er ist körperlich absolut gesund, daher geht es mir ja auch so gut, aber seine Psyche hat so einen Knacks abbekommen, dass er das alles nicht mehr kann. Und ob das wieder wird, dass weiß niemand.", seufzte ich nur deprimiert und fügte hinzu, dass es dafür auch keine Tabletten gab, die er hätte nehmen können. "Ach, ich denke nicht, dass dein Chef so über dich denkt. Er hätte dich sonst nicht genommen und außerdem... ER kennt dich. Er weiß er du bist, so wie wir das wissen, aber die Kunden, die wissen das nicht. Die sehen dich und stempeln dich ab und das ist schlecht fürs Geschäft und da kann dein Chef sicher auch nichts ändern. Mögen wird er dich sicher dennoch", versuchte ich ihm die Sorgen etwas zu nehmen und lächelte dabei sanft. Er war ein netter Kerl, aber Menschen an sich waren nicht nett und es wunderte mich nicht, dass er nicht viel zu den Kunden durfte. "Aber das wirst du nur feststellen, wenn du es mit ihm ausprobierst!", meinte ich noch, während ich kurz nach Jonathan spürte. Er schien sich jetzt soweit beruhigt zu haben, dass er zumindest nicht mehr am heulen war und das war gut!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Okt 23, 2016 11:02 am

Ryuji

Es klang nicht sonderlich gut was Aleksey über Jonathan erzählte, dass er halt physisch wirklich vollkommen ok war und das andere halt psychisch bedingt war. Dann konnte es auch immer und überall auftreten und das war nicht wirklich gut! Ob mein Chef wirklich anders über mich dachte oder ob es für ihn ok war wusste ich derweil nicht. Es war mir auch eigentlich egal, es änderte ja nichts an der Sache, dass er wegen meines Aussehens mich nicht nach vorne ließ. "Ich bin mal kurz 10 Minuten draußen, aber geh nich5t weg falls er gleich nochmal so einen Anfall hat", bat ich dann, ehe ich meine Schuhe und meine Zigaretten holte und mich kurz in den Garten begab um eine zu Rauchen. Ich rauchte nicht mehr viel, an dieser Schachtel arbeitete ich schon seit November und sie war noch nicht leer. Ich brauchte das noch in manchen Situationen wenn ich dem Stress nicht entfliehen konnte und mich schnell beruhigen musste. Viel lieber trieb ich Sport um mich zu entspannen oder sowas aber das ging grad nicht. Auch schrieb ich kurz mit Mag oder viel mehr antwortete ihr, ebenso wie ich Clay antwortete. Eigentlich könnte sich Jonathan auch mal mit Sunny treffen, sie saß ja auch im Rollstuhl! Musste ich mal vorschlagen! Schließlich war ich auch fertig und hatte mich soweit entspannt, dass ich nun zu Jonathan gehen konnte. Schnell räumte ich eben noch meinen Kram wieder weg, ehe ich das Zimmer betrat und nach kurzem Umsehen auch einen Stuhl gefunden hatte, auf den ich mich setzten konnte. Ich wollte schließlich nicht nur stehen und gleich aufs Bett dazu war schlichtweg falsch. "Hey", fing ich dann vorsichtig und noch ein bisschen nervös an. "Ich wäre hier nicht nochmal aufgetaucht, wenn ich keine Gefühle mehr für dich hätte und uns gemeinsam keine Chance mehr geben wollen würde, das solltest du wissen... Aber dafür muss ich auch wissen, ob du mich so annehmen kannst wie ich bin. Eben als Person die auch mal Kleider trägt, die sich durchaus auch mal schminkt, die bunte Haare, Tattoos und Piercings mag, der oft draußen unterwegs ist, der bisexuell ist und auch Frauen toll findet, was nicht heißt, dass ich jetzt ne offene Beziehung oder sonst was will, sondern schlichtweg einfach nur Frauen genauso schön finde wie Männer eben auch und es dann eben passieren kann, dass ich auch mal einer Frau hinterhergucke ohne sie gleich vögeln oder dich verlassen zu wollen. Ich viele Menschen hübsch, sowohl körperlich als auch charakterlich und ich kann nicht sagen, dass ich keine Liebe zu ihnen spüre, aber sie sind nicht du, diese eine besondere Art der Liebe wie man sie in einer Partnerschaft hat empfinde ich nur zu dir und daran ändert auch eine hübsche Frau oder ein hübscher Mann nichts", fing ich dann an ihn zu fragen. "Du musst das nicht jetzt wissen, gewiss nicht. Und du musst das alles auch nicht sofort total toll finden. Ich möchte einfach nur wissen, ob du dir das überhaupt vorstellen kannst und das ganze auch irgendwie positiv sehen kannst. Du musst nicht mitmachen, gewiss nicht. Ich möchte einfach nicht, dass Teile von mir, von meinem Ich einfach nur ertragen werden, weil sie das notwendige Übel sind, du brauchst nicht alles super toll finden aber ich will nicht fühlen müssen, dass es dir nicht gefällt oder du es ekelig und krank findest was ich gerne tue, weil dann können wir einfach kein Paar mehr sein.. Aber wiegesagt du musst das nicht sofort wissen, denke da einfach in Ruhe drüber nach oder keine Ahnung, lass dir halt einfach die Zeit die du dafür brauchst und melde dich dann", fügte ich dann noch hinzu, denn ich wollte ihn nicht stressen damit, ich hatte jja selbst einiges an Zeit gebraucht und er sollte auch so viel bekommen wie er eben dafür brauchte und wenn er das nur brauchte um ferstzustellen, dass er mit mir nicht mehr zurechtkam. Dann war das eben so.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Okt 23, 2016 11:21 am

Jonathan

Noch immer taten alle meine Muskeln grässlich weh und ich hatte große Schwierigkeiten mich zu beruhigen. Die Tatsache, dass Ryuji mich so gesehen hatte: zuckend und sabbernd wie ein Vollidiot, beschämte mich einfach nur unglaublich! Was sollte er nun nur von mir denken? Bestimmt fand er mich jetzt total eklig! Aleksey redete derweil mit Ryuji, wie ich hören konnte, auch wenn ich keine Ahnung hatte was die beiden sagten. "Es... es ist mir doch egal was du anziehst! Deine Kleidung ändert doch nichts daran wer du bist, du bist doch trotzdem noch der gleiche! Ich wollte doch nur sagen, dass ich der Meinung bin, dass Frauen in Kleidern besser aussehen, weil sie schlankere Beine haben und Brüste und weil ich das eben so sehe, aber das heißt doch nicht, dass ich dich deswegen blöd finden würde oder sowas!", stellte ich leise schniefend fest, als Ryuji in meinem Zimmer auftauchte. Das er Frauen toll fand... gut, war mir egal. Ich sah Frauen auch gern nach, aber ich tat das, weil ich sie schön fand. Toll fürs Auge, hübsch eben. Geil fand ich sie nicht. Hatte ich sie auch noch nie. "Wie ich wirklich sein werde, wenn du so bist, das weiß ich nicht, aber lass es uns ausprobieren. Eklig find ich dich deswegen bestimmt nicht. Ich weiß nicht, ob ich dich anziehen finden kann, wenn du sowas anhast und geschminkt bist, aber das weiß ich nicht und wenn nicht, dann wäre das doch auch kein Problem, oder? Immerhin rennst du ja nicht immer so rum", fügte ich dann noch hinzu und blickte ihn hoffnungsvoll an, während ich vorsichtig meinen Arm massierte. Hoffentlich kam Aleksey bald, damit er mich massieren konnte, denn das erleichterte meine angespannten Muskeln doch sehr und ich war echt froh, wenn er dann kam und mir helfen konnte. Auch wenn ich ihn dennoch nicht lieben könnte und auch nicht verstand wie Koiko, Sirius und Rin das schafften. Gut, Koikos Schatten schien ein Biest zu sein und dennoch kamen die beiden ganz gut klar. Besser als ich mit Aleksey zumindest!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Okt 23, 2016 12:17 pm

Ryuji

Seine Worten taten wirklich gut und rührten mich doch sehr, denn von ihm war es einfach nur toll zu hören und ich freute mich darüber wirklich einfach nur unglaublich. Doch schon ziemlich aufgelöst musterte ich ihn und war wirklich einfach nur happy darüber. "Nein das ist kein Problem.. Ich bin jetzt auch nicht auf irgendwelche hochkomplexen Rollenspiele aus von wegen du bist mein Chef und ich das unterwürfige Hausmädchen oder allgemein fühle ich mich nicht als Frau, ich mag es nur halt hin und wieder meine weibliche Seite zu betonen und diese zu erforschen, du musst mich darin nicht geil finden oder sowas, wenn du es einfach nur annehmen und nicht scheiße finden würdest reicht mir das vollkommen", meinte ich dann naschdenklich denn eigentlich.. Es wäre scheiße wenn er mir zeigte oder irgendwie deutlich machte, dass er mich dann einfach nur ekelig oder so fand aber er musste nicht deswegen mich total scharf finden. Als er so seinen Arm massierte machte ich mir doch ein bisschen Sorgen. "Kann ich dir irgendwie helfen oder irgendetwas bringen oder so?", fragtew ich dann gleich besorgt nach und hoffte, dass ich ihm irgendwie zumindest helfen konnte denn er schien noch immer ziemliche Schmerzen zu haben wegen dem Krampf und das wollte ic hnicht! Es sollte ihm wieder besser gehen . Hoffentlich konnte ich auch wirklich was tun ich wollte nicht nur nutzlos dasitzen! Ich wollte für ihn da sein und ihm helfen sodass es ihm wieder besser ging!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Okt 23, 2016 1:09 pm

Jonathan

Zu hören, dass er nicht von mir erwartete, dass ich dann total auf ihn Abfuhr, dass tat doch sehr gut, denn ich könnte mir wirklich nicht vorstellen, dass ich das könnte. Frauen waren eben nur schön, aber in keinster Weise anziehend für mich. "Ich denke, dass bekomme ich hin. Solange du nicht mehr erwartest, kann ich das, weil anturnend find ich Frauen eben nicht...", freute ich mich doch ein wenig und lächelte beruhigt. Tat schon gut das so zu hören! "Naja, meine Muskeln tun Immernoch weh und Aleksey massiert sie dann immer mit diesem Öl von oben aus dem Bad, damit sich das alles wieder lockert. Wahrscheinlich kann ich froh sein, dass ich nicht so trainiert bin wie du, sonst würde es wohl noch mehr weh tun... oder schlimmeres.", überlegte ich laut und erschauerte leicht. Im Krankenhaus hatten die Ärzte von Patienten erzählt die sich Knochen gebrochen hatten, weil ihre Muskeln sich zu sehr verspannt und zu stark gezuckt hatten. War dann doch besser, wenn man so wenige oder schwache hatte, dass man sich nichts tun konnte! Denn einen gebrochenen Arm könnte man nicht wegmassieren und wenn dann mit sowas auch noch ein Anfall kommen würde oder sowas... lieber nicht!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Okt 23, 2016 1:54 pm

Ryuji

Das war ja nicht so schlimm. Ich fand es jedenfalls nicht schlimm, wäre ja echt fies wenn ich von einem schwulen Mann erwartete, dass war doch Schwachsinn. Gut wahrscheinlich würde ich es auch so schaffe dass er nen Steifen bekam aber er sollte das ja schön freiwillig alles machen. Und ich freute mich schon darauf wenn ich ihm das erste Mal wieder einen Blasen durfte, aber das würde noch dauern und das war auch gut so. Dann hörte ich ihm aufmerksam zu. Ok so hatte ich das noch nicht gesehen, war echt blöd, da hätte ich auch lieber weniger Muskeln. Wobei meine halt da waren und das mehr weil ich Sport liebte und das gerne machte als ich die wirklich aktiv trainierte um Muskeln zu haben. "Das ist ja doof.. Dann sag ich Aleksey eben bescheid und so und dann wenn dich das nicht stört würde ich gerne zugucken oder helfen, ich hoffe zwar nicht, dass ich das so schnell können muss aber lieber einmal zusehen und üben", fragte ich dann nach, denn ich wollte nicht irgendwann mal dastehen und mit ihm sowas erleben und dann nicht mal helfen können! Und ansonsten konnte man so bestimmt anderen auch mal was gutes tun und sie massieren, kam ja öfters mal vor, dass man zum Beispiel mal einen verspannten NAcken hatte oder sowas! Ja doch das sah ich so aber vielleicht störte es Jonathan ja auch vollkommen wenn ich dabei war oder sowas, ich wusste es nicht genau aber deshalb fragte ich jetzt eben nach!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Okt 23, 2016 2:30 pm

Jonathan

Doch sehr erleichtert, dass er sowas von mir nicht erwartete atmete ich auf und freute mich doch sehr. So war das alles ok und wenn er sich wohl fühlte wenn er sich so anziehen und schminken könnte, dann sollte er das doch machen. Also stören würde mich das nun wirklich nicht. Glaubte ich zumindest nicht. Als er dann aber plötzlich fragte ob er würde zusehen dürfen geriet ich doch etwas ins Stocken. Er wollte zusehen?! Aber wir waren doch gar kein Paar und ich wusste nicht recht ob ich da wollte, dass er sah wie Aleksey mich 'behandelte', während ich nur daliegen könnte. Bei Aleksey war es mir eh egal, denn der wusste sowieso alles über mich, aber Ryu? Klar, er kannte mich nackt, aber gerade das war eine ganz andere Situation! Ich war ausgeliefert und ein Paar waren wir ja irgendwie auch nicht, oder?! "Nimm... nimm mir das nicht übel bitte, aber... dass, gerade... es kommt mir nicht angebracht vor", stotterte ich schließlich und spürte wie meine Muskeln sich bereits wieder leicht zu verkrampfen begannnen, aber ich hatte Glück und es war nur ein leichtes zucken und Beben unter der Haut, kein richtig schlimmer Anfall. "Wenn... wir wieder Vertrauter sind... ok?", fügte ich noch gepresst hinzu und blickte ihn flehentlich an.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Okt 23, 2016 8:34 pm

Sharvari

Nach Nezumis Besuch war es mir doch sehr schnell sehr viel schlechter gegangen. Das war bei einem Krankheitsbild wie meinem normal, nur konnte ich in dieser Zeit halt keinen Besuch empfangen und war auch sonst nicht sonderlich lebensfroh. War eben so, konnte ich nicht viel dran ändern und es war auch schon nicht mehr so schlimm wie am Anfang direkt nach allem. So verging auch die Zeit ziemlich schnell bis es mir wieder besser ging und ich in der Lage war Besuch zu empfangen. Und darauf freute ich mich schon. Klar ich musste mit Marek ein Hühnchen rupfen weil er mir nicht gesagt hatte was auch immer mit seinem Auge war. Sicherlich war etwas damit, sonst wäre Nezumi nicht so komisch gewesen! Ich sortierte gerade meine hergestellten Werke, denn neben Malerei bekam man auch sowas wie Seidentuchmalerei und so einfache Sachen nähen und sowas gezeigt und konnte das als Freizeitbeschäftigung machen und ich tat das wirklich gerne. Schnitzen durfte ich nicht wegen meiner akuten Suizidgefahr nicht, aber ich mochte Seidenmalerei und ich machte auch Fortschritte. Auch wenn meine Bilder meistens sehr düster waren, aber auch das hatte sich gebessert. Gut was erwartete man auch von jemanden der wegen Depressionen und Panikattacken und sowas in der Psychiatrie war? Ich hatte Bhami zu Weihnachten auch ein ganz schönes und sogar echt frohes Bild gemalt und hoffte, dass es ihr auch gefallen hat.. Ich hahtte sie schon lang nicht mehr gesehen, aber bald würde ich das auch wieder tun können, ich wusste dass Professor bereits einen Termin ausgemacht hatte und ich freute mich schon total darauf!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Okt 23, 2016 9:02 pm

Marek

Sharvari war sicherlich sehr sauer auf mich und ich hätte mir wirklich gewünscht, dass ich hätte bei ihr sein können zu Weihnachten, oder wenigstens Sylvester, aber es ging ihr wohl nicht gut genug und ich hatte striktes Besuchsverbot. An dieses hielt ich mich auch, auch wenn es mir nicht gefiel und fristete eben so mein dasein. Was sie wohl sagen würde? Nezumi hatte mir erzählt, dass ihm was rausgerutscht war und ich hatte wirklich Angst davor, dass Sharvari mich nun nicht mehr leiden konnte und sie mich wohmöglich auch nicht mehr sehen wollte! Als Nezumi heute plötzlich in der Tür stand und meinte, dass ich jetzt wieder hin könnte war ich natürlich unheimlich froh, aber auch regelrecht panisch. Hastig war ich noch unter die Dusche gesprungen, hatte sogar etwas Parfum - von Nezumi, denn ich hatte keines - drauf gemacht und lies mich dann auch noch von ihm stylen. Er konnte das eben weit besser als ich und er beriet mich auch bei meiner Klamottenwahl. Auch wenn es da nicht viel zu beraten gab, denn ich war kein sonderlich Modebewusster Mensch und hatte daher auch eher wenige Klamotten. Kurzzeitig schlug Nezumi vor 'Verzweiflung' sogar vor ich solle sein Hemd anziehen, aber es passte mir leider nicht so gut wie ihm und so verpasste er mir schlussendlich einfach einen meiner praktischen dunklen Pullis und eine dazu halbwegs passende Hose, ehe er mich zum Auto schleifte und wir zur Psychiatrie fuhren. Immerhin hatte er auch daran gedacht einen Blumenstrauß für Sharvari zu besorgen, den ich ihr dann überreichen konnte. Meine Augenklappe, oder besser die Klappe, die so gut wie mein halbes Gesicht und somit die komplette Narbe verbarg hatte ich dabei wieder dran, allerdings mehr, weil ich mich so sicherer fühlte und ich mich den anderen Patienten nicht so zeigen wollte wie ich wirklich war. Auch nicht den Ärzten. Sharvari würde ich es wohl zeigen müssen, aber den anderen nicht. Als wir ankamen war ich doch sehr nervös und musste mich von Nezumi regelrecht zum Eingang und dann bis zu ihrem Zimmer schieben lassen, wo er mich dann nochmal in den Arm nahm und meinte, dass er unten am Auto warten würde, ehe er noch klopfte und schnell verschwand. Nun, durch sein klopfen, in Bedrängnis gebracht und nicht in der Lage doch noch kurz warten zu können trat ich ein und klammerte mich dabei ganz fest an den Blumenstrauß, damit sie das zittern meiner Hände nicht sah. "Hey... frohes neues Jahr! Wie geht es dir?", wollte ich doch recht nervös wissen und streckte ihr dann ziemlich unbeholfen die Blumen hin, wobei man das Zittern dann doch sah.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo Okt 24, 2016 9:15 pm

Sharvari

Heute wurde mir Besuch angekündfigt und ich war schon ein wenig gespannt wer da so kam, denn ich erwartete eigentlich niemanden. Daher war ich doch ein wenig aufgeregt und machte mich soweit auch zurecht während ich alles sortierte. Mit dabei hatte ich auch die Weihnachtsgeschenke von Marek und Nezumi und so, denn natürlich hatte ich etwas für sie alle gebastelt, nur hatte ich es ihnen bislang noch nicht geben können. Als es schließlich klopfte war ich doch ziemlich nervös und sah gespannt auf, ehe Marek eintrat. Mit ihm hatte ich nicht gerechnet und ich wusste auch noch nicht wie ich reagieren sollte. "Hallo...", begrüßte ich ihn dann noch ein wenig nervös. "Was ist unter der Klappe?", fragte ich dann nach und wollte die Antwort jetzt wissen. Und zwar jetzt sofort! "Sag es mir", bat ich dann noch, ehe ich dann ihm auch ein frohes Neues wünschte und kurz aufstand, um sein Geschenk zu holen. Dieses gabgich ihm dann auch. "Für dich, ich hoffe es gefällt dir!", meinte ich dann, denn ich hoffte das wirklich. Ich hatte für ihn ein Alpaka Plüschtier genäht. Er erzählte oft von seinen Alpakas und vielleicht konnte ich ihm ja ein paar machen oder so. Ich war jedenfalls sehr zufrieden damit und da ich auch schon solange in Behandlung war konnte ich mittlerweile auch ziemlich gut nähen. Dann bedankte ich mich noch für die Blumen und sah ihn dann abwartend an ob er mir sagte, was mit der Klappe war. Alles andere interessierte mich sowieso nicht gerade!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mo Okt 24, 2016 9:30 pm

Marek

Sie schien auch ziemlich nervös zu sein, doch es hinderte sie nicht daran einfach nur absolut direkt zu sein in dem was sie wollte. Nervös und eher zurückhaltend blickte ich sie an und wusste nicht recht was ich tun sollte. Klar, ich musste es ihr sagen, aber hätte sie mich darum gebeten mich nackt auszuziehen und durchs Krankenhaus zu laufen wäre es mir doch viel leichter gefallen, als das was sie da von mir wollte. Mit einem seufzen setzte ich mich, nachdem ich das Geschenk entgegen genommen und ihr gedankt hatte und zupfte an der Verpackung herum. So recht aufmachen wollte ich es noch nicht, denn ich fürchtete, dass sie es mir wieder wegnehmen würde, wenn ich ihr die Wahrheit nun sagte und zeigte. "Naja... also... es fällt mir wirklich schwer das zu sagen und dreh bitte nicht durch, ok? Also ich mag dich sehr gerne und das schon immer. Auch in der Schule schon und es hat mich wirklich total gefreut, als du dann im Krankenhaus plötzlich aufgetaucht bist und ich hab mich so wohl gefühlt, nur du kennst mich nur als den, der ich damals war. Also ich will wirklich nicht andeuten, dass du oberflächlich wärst, ich weiß, dass du das nicht bist! Aber ich bin es. Zumindest wenn es eben um mein Auge geht und du warst immer da und es war toll, so wie früher eben! Wir haben uns super verstanden und waren super Freunde und ich hab mir eingebildet, dass es vielleicht nur so ist, weil wir beide die alten geblieben sind. Oder waren... also wie auch immer, aber ich dachte irgendwie es wäre nur so, weil du glaubtest, dass ich immernoch ich sei und kein... naja, kein Monster eben", erzählte ich nervös und starrte die meiste Zeit auf den Boden, denn ich fühlte mich schlecht bei dem was ich sagte! Richtig schlecht! "Also wie gesagt: DICH halte ich nicht für oberflächlich, aber ICH bin es und daher denke ich hatte ich so Angst ehrlich zu dir zu sein und naja... tut mir Leid, dass ich nicht mehr der bin, der ich mal war. Du hast wirklich was besseres verdient.", fügte ich dann noch mit leicht zittriger Stimme hinzu, während ich die Bänder hinter meinem Kopf löste und die Klappe vorsichtig abnahm. Bestimmt würde sie mich nie wieder so ansehen können wie bisher. So normal eben. Wie man sich unter Freunden eben ansah! Gut, Nezumi sah mich auch normal an und er wusste wie ich aussah, nur hatte ich bei dem kein Interesse daran mehr als Freundschaft draus werden zu lassen. Bei Sharvari hingegen... ich mochte sie! Sie war charmant, süß, ich kannte sie... sie war perfekt!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo Okt 24, 2016 10:21 pm

Sharvari

Ich sah ihn doch ein wenig unverständlich an. Wie er mochte mich. Ich mochte ihn auch.. aber es schien mehr so.. als wenn er mich noch mehr mögen würde und alleine das machte mich schon fertig. Sehr fertig sogar. "Aber", fing ich dann an. "Wieso sagfst du mir sowas nicht. Als wenn ich wegen sowas jetzt anders zu dir wäre. Du tust ja gerade zu als wenn das jetzt schlimm wäre und wieso denkst du überhaupt dass mich das stören könnte was soll sowas denn. Du solltest mich besser kennen als das. Außerdem bin ich auch bei weitem nicht mehr diesselbe wie damals", meinte ich dann doch ziemlich angepisst und enttäuscht, denn ich fand es furchtbar, dass er sowas über mich dachte. "Ist jetzt ja nicht so, dass du mir irgendeine kleine Blessur verheimlichst oder sowas..", fügte ich dann noch hinzu und war wirklich angepisst. Mich störte die Narbe nun wirklich nicht, es gab schlimmeres als das, zumindest für mich. Er war ja trotzdem so unglaublich niedlich und toll und ich mochte ihn echt mega gerne! Ich musterte dann erstmal neugierig die Narbe, ehe ich die Schultern zuckte. "Gibt schlimmeres als das und ich mein.. is jetzt nich so als wenn ich nich auch Problemstellen hab", fügte ich dann noch grummelnd hinzu und war schon ein wenig enttäuscht von ihm. Hatte er so wenig vertrauen in mich oder was auch immer? "Wie soll ich dir denn vertrauen wenn du mir sowas nicht sagst", fragte ich dann deprimiert nach, denn es war ja nicht so, dass ich ihn nicht auch mögen würde. Da würde er erstmal zappeln müssen bis ich ihm das sagte, da stand doch grad mehr zwischen uns!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mo Okt 24, 2016 10:34 pm

Marek

"Na weil ich mich selbst nicht leiden kann! Dieses Ding, es ist widerlich, es macht mich zu einem Monster! Die Menschen haben Angst vor mir, ich kann nicht mal normal einkaufen gehen und ich hatte doch einfach nur Angst, dass du auch so reagierst. Ich weiß das du anders bist, aber ich habe so viele andere Erfahrungen machen müssen, dass ich es einfach nicht riskieren wollte. Warum etwas riskieren für etwas, was man quasi schon hat? Wirklich, ich wollte dir damit nichts unterstellen, aber meine Angst dich zu verlieren, nur weil ich noch nie irgendwo angenommen worden bin DAMIT, war einfach zu schlimm", versuchte ich mich unglücklich zu verteidigen. "Und ich finde schon, dass du noch wie damals bist! Du bist immernoch lieb und warmherzig zu mir! Du kümmerst dich um andere, zumindest hast du dich um mich gekümmert und schön bist du auch immernoch. Gut, du bist auch etwas nervöser und bist jetzt hier und hast sicherlich auch so deine Macken, aber ich sehe da immernoch das liebe Mädchen, dass ich schon immer so gut leiden kann. Es ist halt erwachsen geworden", stellte ich dann noch sehr vorsichtig fest, da ich nicht wusste wie sie reagieren würde. Dazu vermied ich es direkt zu sagen, dass ich sie liete, was aber auch mehr mit meiner Angst zusammenhing weggestoßen zu werden. Denn diese Panik war wohl am tiefsten in mir verwurzelt und ich würde alles tun um die wenigen die ich noch hatte nicht zu verlieren! "Nein... du hast keine Problemstellen. Nicht für mich. Mir ist es egal ob jemand Narben hat, oder irgendwas anderes. Bei mir ist es mir nicht egal, bei anderen ist es mir das schon und ich weiß, ich hätte dich nicht anlügen dürfen, aber du könntest mich verstehen, wenn du fühlen würdest was ich fühle... es ist einfach so... mein Wunsch, dass du bei mir bleibst, egal für welchen Preis, war einfach so gewaltig, dass ich alles getan habe um jegliche 'Gefahren' egal wie irrational sie sein mögen, zu eleminieren... also wahrscheinlich sollte ich hier gleich neben dir einsitzen statt dich nur zu besuchen", wiederholte ich erneut und hoffte wirklich, dass sie verstand, dass mein Lügen nur sehr indirekt mit ihr zu tun hatte und ich nicht der Meinung war, dass ich ihr nicht trauen konnte, sondern das ich einfach nur gewollt hatte, dass alles blieb wie es war um ja keine Gefahren einzugehen. "... Wobei die Tiere dann vereinsamen würden... das will ich auch nicht.", fügte ich dann noch leicht scherzend hinzu und hoffte, dass es noch nicht zu früh war für Witze.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo Okt 24, 2016 10:59 pm

Sharvari

"Du bist doch kein Monster", meinte ich nur leise und seufzte dann. Ich mochte ihn so wie er war und da war mir doch auch die Narbe egal. "Natürlich habe ich auch Probleme, ich mein so Schwangerschaftsstreifen, meine Brüste hängen, ich hab so Speckibauch", meinte ich dann, denn ich hatte mich schon sehr verändert im Vergleich zu früher. Gut ich war schon immer groß gewesen, aber ich hatte zugelegt und war viel viel weiblicher geworden, auch wenn ich das an manchen Tagen nur furchtbar und schrecklich fand und mich dafür einfach nur hasste. "Und auch ich habe Macken.. Viele Macken und viele Probleme.. wie man sieht", meinte ich dann. Doch mittlerweile hörte man ziemlich deutlich heraus, dass er auf mich stand. Ich hatte diesen Fall noch nicht mit meinem Psychiater besprochen. Wir hatten nur besprochen wie und ob ich es ihm sagte und ob ich überhaupt drauf eingehen konnte aber sowas hatten wir noch nicht besprochen. "Wieso sollte ich denn gehen.. Du bist einfach nur ein toller Mensch und ich denke ich wäre auch so bei dir geblieben auch wenn du mir das gleich gezeigt hättest, immerhin mag ich dich auch sehr gerne auch wenn das noch sehr schwierig für mich ist mit allem und die Gefühle zuzulassen nach den ganzen Kram", meinte ich dann langsam und knetete meine Bettdecke, denn ich war ja schon recht nervös und enttäuischt und einfach nur nicht glücklich momentan. War halt alles doof gerade und ich war auch trotzdem noch enttäuscht von ihm, dass er mir sowas nicht mal gleich gesagt hatte!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mo Okt 24, 2016 11:11 pm

Marek

Es tat schon irgendwie gut zu hören, dass man kein Monster war und ich lächelte ein wenig schüchtern. "Ach was, so schlimm ist das gar nicht! Du siehst eben weiblich aus und das ist doch nichts schlechtes", meinte ich gleich und meinte es auch so. Eigentlich waren perfekte Frauen doch sowieso nur eine Illusion und selbst wenn es sie vielleicht irgendwo geben mochte, wesshalb sollte sich Sharvari denn hier darum scheren? Immerhin gab es hier doch nur sie und mich! Und ich fand sie toll. Und Nezumi fand sie sicherlich auch toll, denn ich war mir sicher, dass sie bei ihm locker Chancen gehabt hätte, wäre er nich sofort in die Freundschaftsschiene abgewandert. Wobei er sich da aber auch sehr wohl zu fühlen schien und ich glaubte nicht, dass er immernoch die Art von Gefühlen für sie hatte. Er schien mehr der besorgte Bruder zu sein und in der Rolle schien er auch wirklich aufzugehen, was mich für ihn auch sehr freute. "Lieber ein paar Macken als Aalglatt und dazu... wie solltest du die auch nicht haben? Ich weiß wie du aufgewachsen bist, bin ich ja auch und daher stört mich das auch nicht. Wahrscheinlich bin ich mindestens genausop verbeult! Und trotzdem mag ich dich und du hast Freunde, also kann es so schlimm gar nicht sein", grinste ich langsam schon wieder und auch die Scham um meine unabgedeckte Narbe begann zu verfliegen. Gut, reinkommen sollte dennoch keiner, aber bei ihr fühlte ich mich gerade wohl! "Vielleicht... weil ich ein Idiot bin? Nein, du hast ja recht, es gab keinen Grund, aber ich bin verkorkst und daher hab ich das wohl gedacht. Es freut mich jedenfalls, das du es nicht so siehst! Und das es schwierig ist kann ich verstehen... ich bin echt froh, dass ich dich, Nezumi und Koiko hab. Euch kenn ich, ich fühl mich wohl bei euch und es fällt mir viel leichter ich zu sein! Im Krankenhaus... ich wäre durchgedreht ohne dich und ich bin dir wirklich unendlich dankbar für alles! Fremden gegnüber kann ich so einfach nicht sein. Ich mein, Timá zum Beispiel - das ist die kleine die Gemüse anbaut - die ist wirklich lieb, aber irgendwie... ich fühl mich nicht so wohl wie wenn ich bei dir sein kann", überlegte ich laut, als mir auffiel wie nervös sie war und sie doch etwas besorgt anblickte. "Wenn es dir zu viel wird... einfach sagen, ok? Ich kann jederzeit wieder kommen!", meinte ich gleich und stellte dabei aber auch fest, dass ich natürlich erst das Geschenk öffnen würde und tat das dann auch. Mit großen Augen zog ich das Plüschtier aus seiner Verpackung und sah es total begeistert an. Es sah aus wie unsere Amalia! Gerade wollte ich schon fragen wo sie das her hatte, als ich einen etwas losen Faden bemerkte und noch größere Augen bekam. "Das hast DU für MICH gemacht?!", fragte ich gleich ganz erstaunt nach und drehte es total begeistert in meinen Händen hin und her. "Das ist toll!", freute ich mich gleich weiter und drückte es dann auch gleich an mich. Das würde einen Ehrenplatz bekommen!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Di Okt 25, 2016 12:56 pm

Sharvari

Eigentlich so im Grunde hieß das jetzt doch, dass wir ein Paar waren und so zusammen oder? Ja doch mir schien es jedenfalls so und ich hatte das jetzt auch beschlossen, wenn Marek das anders sah, hätte er schon längt anders reagiert! "Nein es geht noch, manchmal muss man Situationen auch durchstehen oder zumindest ausreizen sonst wird das nie was", seufzte ich dann, denn auch wenn ich ziemlich nervös war,ich erkannte wo meine Grenzen waren und momentan hatte ich die noch nicht ausgereizt. Klar wenn es zu viel wurde dann würde ich aus der Situation treten müssen aber mir war es noch nicht zu viel. Während er dann schließlich sein Geschenk auspackte stand ich auf und freute mich dann über seine Situation. Ihm schien es sehr zu gefallen und das war einfach nur toll! Wirklich einfach nur toll und ich war echt ziemlich glücklich darüber. Vorsichtig legte ich von hinten meine Arme um ihn und kuschelte mich an ihn, während ich meinen Kopf neben seinem platzierte - natürlich auf der Seite mit seinem heilen Auge. "Natürlich nur für dich immerhin bist du mein Freund und ich mag dich", lächelte ich dann glücklich und kuschelte mich einfach nur an ihn. Ich freute mich schon ziemlich darüber. Über alles eigentlich. Gut das mit dem Auge und dass er es mir nicht gleich erzählt hatte sondern erst Nezumi so dumme Anmerkungen machen musste war scheiße aber ich hoffte, dass das einfach nicht nochmal auftrat und er ehrlicher zu mir war. Viel mehr freute ich mich darüber, dass ihm mein Geschenk gefiel und dass wir uns 'geoutet' hatten oder wie auch immer man das nennen wollte, auch wenn ich nicht wusste ob ich für alles bereit war aber ich wollte das schon gerne, also mit ihm eine Beziehung führen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Di Okt 25, 2016 1:11 pm

Marek

Es war also schön stressig aber ok für sie? Im ersten Moment etwas ratlos blinzelte ich sie an und überlegte ob ich dann doch gehen sollte, entschied dann aber, dass sie sicher besser wüsste was ging und was nicht. Also blieb ich. Als sie sich so rankuschelte ging ein Schauer über meinen Rücken und ich legte liebevoll meine Hände auf die ihren. Sie war so warm... "Freund Freund oder FREUND?", wollte ich dann aber doch etwas errötend wissen und blickte sie nervös an. Die Frage zu stellen lies mein Herz vor Aufregung rasen und ich schluckte beunruhigt. Denn was wenn sie Freund Freund sagte? Dann musste ich so tun, als wenn das perfekt war und klar, es wäre ja auch schön, aber wenn mehr möglich wäre, dann wäre das natürlich mehr als toll! Denn ich liebte sie, da war ich mir mehr als sicher. "Magst du die echten mal sehen? Ich bin überzeugt, dass keiner was dagegen hat, wenn du mal mitkommst und sie dir ansiehst. Seit einigen Tagen haben wir sogar Welpen! Total süß! Wenn auch riesig. Also viel kleiner als deine Wonneproppen sind die nicht und dabei noch so frisch...", erzählte ich ein wenig in Gedanken, aber lächelnd. Ich liebte die Tiere! Und sie möchten mich, und das war toll. Es machte mein Leben lebenswert, genauso wie ihre Anwesenheit, denn sie war auch ein toller Grund um hier auf der Erde zu bleiben.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Okt 26, 2016 6:33 am

Sharvari

Er schien irritiert von mir und meiner Aussage zu sein, aber anders konnte ich das momentan auch nicht mehr beschreiben. Es war ja schließlich so, dass ich eben auch noch üben musste und mich eben sowas auch mal aussetzen musste. Ich musste mich weiterentwickeln und nicht nur auf einen Punkt bleiben und dazu gehörte eben auch, dass ich sowas mal aushielt. Seine Frage irritierte mich derweil doch ziemlich, denn immerhin.. Was wollte er mir damit denn jetzt sagen? Ich dachte doch, dass er.. ja keine Ahnung eben. "Ja aber.. ich dachte.. es hat so geklungen als eben Freund.. Meintest du das anders?", fragte ich dann doch besorgt nach, denn ich wollte ihn doch und wenn er es jetzt anders sah und das einfach ein Missverständnis war dann wäre ich doch mehr als nur fertig! Immerhin wäre dann alles voll umsonst gewesen! "Nehm mir das bitte nicht persönlich, aber ich kann nicht und ich will nicht, ich bin dafür noch nicht im geringsten bereit dafür da wieder hinzukommen oder es zu besuchen, es liegt nicht an dir aber wegen allem was da passiert ist und dann wohnt da auch noch Koiko, also eigentlich und ich kann es nicht, dafür brauch ich noch Zeit, tut mir leid", meinte ich dann und sah ihn doch ein wenig traurig an. Ich wollte ihn nicht verletzten, aber ich konnte da nich hin. Ich war noch lange nicht soweit, wirklich absolut nicht und da würde er sich noch ziemlich gedulden müssen bis ich das schaffte. Aber vielleicht war jetzt sowieso alles egal weil wir aneinander vorbeigeredet hatten.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 40 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten