..Dreams...

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mukuro am Fr Dez 09, 2011 10:19 pm

Shakan Caleth

Argghh, er war größer als ich! ...immernoch.
Und er hatte mich bemerkt. Musste er ja, schließlich war er von dem Clan der Caleth ausgebildet. Da verpasste man nicht einmal das Rascheln einer Maus im Gebüsch.
Meine Befürchtungen wurden erstmal nicht wahr, anscheinend hatte er keine Lust, mich der Justiz zu übergeben. Aber seine Launen schlugen um ... sehr schnell. Ich musste aufpassen, mich nicht vor Lennen zu ducken, schließlich war seine Gestalt schon furchteinflößend. Mit seinem langen roten Haar, ordentlich zurückgebunden, Kleidung, die nur Leuten aus den höchsten Rängen der Gesellschaft zustanden und den gefährlichen Schwerten auf seinem Rücken. Ich wusste nur alzu gut, wie geschickt er mit ihnen umzugehen wusste. Schon mehrmals hatte ich bei Kämpfen mit ihm fast einen Finger oder ein Ohr verloren. Aber mit ein oder zwei Siegen konnte ich mich selbst auch schmücken.
"Hör auf mit diesem Sarkasmus, das konnte ich noch nie an dir leiden", entgegnete ich ihm ebenso hochnäsig, wie er gewesen war. Und Vater ist nicht anders als ich. Was soll man denn schon machen, wenn man etwas stielt? Stehenbleiben und warten, bis die Wachen kommen?" Dass er meinen, unseren Vater hier mit reinzog störte mich gewaltig. Ich wusste sehr wohl, dass mein großer Bruder die erfolgreichere Karriere gemacht hatte, aber das hieß noch lange nicht, dass Vater nicht auch stolz auf mich war. Schließlich stieg ich voll ins Familiengeschäft ein.
avatar
Mukuro
Betrunkener
Betrunkener

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 10.04.11

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  *Ciel* am Sa Dez 10, 2011 12:56 pm

Lennen

Ich überging einfach alles, was er sagte und fuhr fort ihn zu piesaken. Ich wusste, dass er sich darüber ärgerte, dass ich Vater erwähnte.
"Was hast du denn schon jemals groß erreicht? Vielleicht sollte ich dich doch zu den lieben Richtern bringen, nur um zu sehen, wie du verurteilst und zur Schnecke gemact wirst.2, sagte ich liebevoll. Zumindest nach außen hin klang es als würde ich gerade mächtig stolz über meinen Bruder reden, doch in meiner Stimme klang ein gefährlicher Unterton.
"Oder ich vollziehe einfach gleich das Urteil, was du eh bekommen würdest. In nicht all zulanger Zeit muss ich wieder zurück sein, also beeilen wir uns, ja? Diese Ratssitzungen sind wirklich immer total öde. Ich bekomme hinterher eh immer meinen Willen, oder den der Anderen..."
Jetzt lag mein Dolch in meiner Hand und ich stieß ihn in Richtung Bauch meines Brüderchens.
avatar
*Ciel*
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 08.05.11

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mirko am Sa Dez 10, 2011 4:06 pm

Lucius


"Wo bin ich jetzt schon wieder gelandet?" fragte ich mich. Ich sollte wirklich nciht zielos in der Gegen herum "springen".
Nachdem ich lange genug durch die Gegen gelaufen war und erfolgreich mich an zwei Dämonen vorbei geschlichenen hatte, kam ich zu einer Höhle. Also hatte ich wneigten enen Unterschlupf gefunden, doch als ich in die Höhle trat fand ich etwas was mir noch mehr zusagte als ein Unterschlupf, ein Mädchen mit langen zum größten teil Schwarzen Haare saß in der Höhle und war anscheinend nicht mehr ganz so klar. Ohne groß darüber nach zudenken schulterte ich das Mädchen und trug sie aus der Höhle...
avatar
Mirko
Little Chick
Little Chick

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : Mein Haus

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Gast am Sa Dez 10, 2011 4:11 pm

Xaphenia:

Sie döste halb als sie bemerkte das jemand in die Höhle gekommen war. Sie erschrak und trat nach ihm als sie hochgehoben wurde. "Wer bist du?!" kam es gezischt von ihr. Er kam ihr bekannt vor...und vertraut.. aber wer zur hölle war das. Sie konnte sich ihre frage nicht beantwortet denn bevor sie ein Wort sagen konnte bekam sie einen Blick auf ihn zu erhaschen der ihr einen Schauer über den Rücken jagte. Blitzschnell konzentierte sie sich und verschwand. 20 Meter weiter tauchte sie jedoch wieder auf da sie es sich nicht konzentieren konnte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mirko am Sa Dez 10, 2011 5:47 pm

Lucius


"Xaphenia?" fragte ich verwundert. ich hatte sie schon ewig nicht mehr gesehen obwohl wir zusammen auf gewachsen waren.
"Dich hier zu treffen hab ich jetzt nicht erwartet. Hübsch bist du geworden." sagte ich und ein grinsen legte sich auf mein Gesicht und genau so schnell wie sie die 20 Meter von mir weg ist, stand ich nun wieder dicht vor ihr. Sie konnte je dadurch das sie halb Dämon und halb Springer war nur kurze Strecken so schenell zurück legen ich aber sehr weite. Die 20 meter waren für mich kein Problem.
avatar
Mirko
Little Chick
Little Chick

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : Mein Haus

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Gast am Sa Dez 10, 2011 5:53 pm

Xaphenia:

"LU!" entfuhr es ihr als er vor ihr stand. Ihre Wangen wurden rot...er sah nicht schlecht aus..dann erst begriff er was er gesagt hatte. "Du weist ich hasse mich also lass die Komplimente." Sie hasste es wirklich eine Frau zu sein..."Was willst du hier und lass mich los?!" Sie wand sich da er sie an den handgelenken festhielt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mirko am Sa Dez 10, 2011 6:04 pm

Lucius

"Es sit so eine verschwnedung das du dich nicht magst. Dabei bist du doch so ein Hübsches Ding." asgte ich ohne anstalten zu machen sie los zu lassen auch das kurze Rot werden am anfang war mir nicht entgangen. Als ich über die insel gewandert war hatte ich tief im Wald eine kleine Hütte gesehen. ich küssste Xaphenia und noch bevor der Kuss vorbei war, waren wir in der Hütte die mehr als nur ein kleines stück von der Höhle entfernt war.
avatar
Mirko
Little Chick
Little Chick

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : Mein Haus

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Gast am Sa Dez 10, 2011 6:09 pm

Xaphenia:

Der Blitz traf sie wie ein Schlag. Es war seltsam befremdlich ihn zu küssen aber sachte erwiederte sie den kuss dennoch. Das gefühl des Springens ergriff sie wieder und in verbindung mit diesem kuss war es eine wunderbare kombi. Sie löste ihn dann dennoch als sie im haus landeten. Sie sah sich um..Dannach sah sie ihn an. "Wieso hast du mich geküsst?" kam es unvermittelt und immernoch leicht betrunken von ihr.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mirko am Sa Dez 10, 2011 6:14 pm

Lucius

"Weil ich wollte." erwidert ich und hielt sie nun nicht mehr fest auch wenn sie weg lief war ich immer noch sschneller als sie. Also machte ich mir darüber keine Sorgen.
"Hat es dir den nicht gefallen, Xaph?" Diesen Spitznamen hatte ich früher immer verwendet, aber ich wusste nicht ob sie jetzt noch jemand so nannte.
Langsam ging ich wieder auf sie zu. Sie war ziemlich unberechenbar und das hatte mir schon damals so gut gefallen. Ich lächelte ihr zu und erwartete eine Reaktion.
avatar
Mirko
Little Chick
Little Chick

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : Mein Haus

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Gast am Sa Dez 10, 2011 6:20 pm

Xaphenia:

"Du hast dir schon immer das genommen was du wolltest." kam es knapp und kühl von ihr. Sie lief weitere Schritte rückwärts sodas der abstand zwischen ihnen immer gleich blieb. Auch wenn er schneller war. So konnte sie schneller die richtung wechseln und Haken schlagen. Ihre augen funkelten in der Dunkelheit. "Eine Frau hat nicht zusagen was ihr gefallen hat oder nicht." kam es eiskalt und barsch von ihr. Im gleichen Moment verfluchte sie sich dafür das gesagt zu haben. Sie wusste was geschehen würde wenn sie jetz unaufmerksam war also blieb sie immer auf der Lauer was er tun würde. Er war es immerhin der sie besser kannte als sie selbst. Er wusste genau wo er sie lahmlegen und so zur weiblichkeit zwingen konnte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mirko am Sa Dez 10, 2011 6:39 pm

Lucius

Ich hatte jetzt Lust zu Spielen und vor mir stand mein Lieblingsspielzeug.
"Weißt du noch unser alten Kindertage?" flüstert ich ihr von links ins Ohr um ihren dann acuh schon von rechts übers Haar zu streihclen und dann sofort wieder vor ihr zustehen.
Ich lächelte Das war so ein schönes Spiel. Ich sprang hinter sie und biss in ihren nacken ich wuste das sie dort besonders empfindlich war. ich sprang an ihre linke und rechte Seite und biss sei beide mal kurz und sanft in den hals. ich sprang direkt vor sie und küsste sie ein zweites mal und damit sie diesmal nicht so einfacj los kam packte ich sie sanft aber doch bestimmt an der Hüfte...
avatar
Mirko
Little Chick
Little Chick

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : Mein Haus

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Gast am Sa Dez 10, 2011 7:17 pm

Xaphenia:

Ein Schaudern durchzuckte sie als sie seine Stimme hörte. Ohja.. sie konnte sich klar und deutlich an ihre Kindheit erinnern. Sie wusste wie die beiden durch den wald gestreift waren und dann im Fluß baden gegangen waren, sie wusste wie sie einmal geschlagen wurde und wie er sie darauf beschützt hatte & sie wusste das er sich einmal daraum geschlagen hatte mit ihr ausgerechnet IHR in einem Bett schlafen durfte. Ein leises keuchen entfuhr ihr da sie noch in gedanken schwand bei seinen Bissen. Den Kuss realisierte sie erst als er sie packte. Um seinen armen blödsinnigerweise auszuweichen kam sie ihm näher. Erst nachdem sie es getan hatte viel ihr ihre dummheit auf aber seine großen starken arme ließen kein zurückweichen zu. Sie erwiederte den kuss ganz zaghaft und lieb.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mirko am Sa Dez 10, 2011 7:27 pm

Ich schreib jetzt auch aus ner anderen Perspektive, oke?

Lucius

Er schlang nun einen seiner Arme ganz um ihre Hüfte um sie mit dem andern zärtlich zu streicheln. Sie konnte ja so leib sein, dachte er und musste sich bemühen nicht zu grinsen den das hätte sie noch dazu gebracht den Kuss anzubrechen. Acu er erinnerte sich jetzt wieder an die Kindertage. Er hatte sie immer beschützt und schon damals wollte er unbedingt immer in ihrer Nähe sein, ganz besonders an dem einen abend als nicht genug Betten vorhanden waren und sie zusammen in einem bett geschlafen hatten. Gerne würde er diese Nacht wiederholen nur diesemal ohne zu schlafen...
avatar
Mirko
Little Chick
Little Chick

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : Mein Haus

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mukuro am Sa Dez 10, 2011 7:33 pm

Shakan

Ich versuchte vergeblich, Lennens Worte zu überhören. Jedes von ihnen tat weh wie ein Messerstich.
Unruhig hörte ich ihm zu, und nur meiner Anspannung war es zu verdanken, dass ich seinem plötzlichen Angriff ausweichen konnte. Mit einem weiteren Sprung war ich außerhalb seiner Reichweite.
"Es steht dir nicht zu, so über mich zu reden! Du bist nicht besser als ich! Als Schleimer hast du dir die Gunst des Obersten erkauft, den ganzen Tag hockst du in Ratsversammlungen, tust nichts! Ein einfaches, ungefährliches Leben führst du, vermutlich sogar mit ein paar Leibwachen und einem eigenen Schneider", platzte ich heraus, danach musste ich einen Moment zu Atem kommen. Er war mein Bruder, und er wollte mich tot sehen. Hatte ich ihm etwas getan? Nein, er war einfach nur ... böse. Das klang doof, aber er war es. Klar, ich brachte auch Menschen um, die es eigentlich nicht verdienten, aber ich tat es, um das Geld zu kassieren. Er tat es nur aus Spaß, aus Freude an dem Leiden seiner Opfer. Egal wer.
Aber er war gefährlich, vor allem für mich. Instinktiv tastete ich nach meinem Schwert, doch weder das noch mein Kampfstab waren da. Natürlich nicht... Auch den Sprengstoff hatte ich nicht, schließlich würden die Richter mich nicht als Bombe in ihren Saal lassen. Ich fühlte mich verloren ohne meine Waffen. Ich war Lennen total ausgeliefert. Das einzige, was mir blieb, war wegzulaufen. Ich musste darauf vertrauen, dass jahrelange Übung mich schneller als ihn machte...
avatar
Mukuro
Betrunkener
Betrunkener

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 10.04.11

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  *Ciel* am Sa Dez 10, 2011 7:41 pm

Lennen

Er wich zumindest aus. Ich wäre sehr enttäuscht gewesen, hätte ich ihn gleich getroffen. Wäre ja langweilig. Ein Flackern in seinen Augen ließ mich lächeln. er würde rennen. Er würde rennen, wie er das immer tat.
"Lernst du nie etwas? Du überschätzt dich immernoch."
Meine Wurfmesser flogen durch die Luft und ich hinterher. Das versprach noch ganz lustig zu werden. Anscheinend traf ich auch mit meinen Worten das Ziel und nichts konnte mich in einer solchen stimmung aufhalten. Nichts und niemand.
avatar
*Ciel*
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 08.05.11

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Gast am Sa Dez 10, 2011 7:46 pm

Xaphenia:

Sie versuchte dennoch ihre Hüfte fern von seiner zu halten. Sie erinnerte sich noch an viel mehr, wie sie die Augen nicht von ihm wenden konnte wenn er sich auszog, wie sie heulend zu ihm kam und in seinen armen einschlief aber am meisten die trauer als sie gesagt hatte sie wollte ihn nie wieder sehen. Immerhin hatte er geheiratet.. "WAS IST MIT DEINER EHEFRAU?!" kam es geschockt und ernst von ihr. Sie wollte nicht eine affäre sein..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mirko am Sa Dez 10, 2011 8:03 pm

Lucius

Er sah ihr in dei Augen, doch aus seinen war jegliche "Spiellust" vergangen.
"Glaubst du wirklich ich bin so ein Arsch das ich meine Frau, die ich zu deiner info, nie wirklcih liebte betrüge. Und wenn du wissen willst was mit ihr ist musste du ihren neuen Mann fragen wir haben uns nämlich 1 Jahr nach der Hochzeit scheiden lassen." sagte er, doch in seiner Stimme schwang keine Wut mit sonder eherenttäuschung darüber das sie ihn für so kalt hielt.
avatar
Mirko
Little Chick
Little Chick

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : Mein Haus

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mukuro am Sa Dez 10, 2011 8:29 pm

Shakan

Ich rannte mal wieder um mein Leben. Klar, ich kannst das. Oft genug war ich so vor der Polizei geflohen, und nur um Haaresbreite war ich entkommen. Ich hörte ein paar Wurfmesser hinter mir durch die Luft sirren, duckte mich und einen Moment später steckten sie in dem Baum direkt vor mir. Ohne an Tempo zu verlieren schlug ich einen Haken nach links. Ich konnte lange so weiterlaufen, doch nicht ewig. Wohin sollte ich, um Lennen zu entkommen? Zu den Drachen, das war eine Möglichkeit. ...Doch, ehrlich gesprochen, hatte ich nicht die geringste Ahnung, wo ich mich gerade überhaupt befand. Wo hatte Xaphenia mich nur hingebracht? Ich erkannte den Wald nicht wieder. Irgendwo bei den Elfen?
Ich hörte seine Worte hinter mir, schenkte ihnen jedoch keine Bedeutung. Er wusste nicht, worauf er sich einließ! Ein Wettrennen mit mir? Ha! Da konnte er lange auf einen Sieg warten. Zwar war ich es mehr gewöhnt, dass eine Verfolgungsjagd in der Stadt stattfand, und über die Dächer zu springen machte irgendwie auch Spaß, doch im Wald gab es auch genug Hindernisse, denen man ausweichen musste.
"Du kriegst mich nie!", rief ich zu Lennen hinter und sprang mit einem Satz über eine kleine Sandsteinschlucht. Es war praktisch als Dämon ausgeprägte Sprunggelenke zu haben. "Und selbst wenn du die Chance hättest, mich zu töten - du würdest es nicht tun!" Sonst wäre ich schon seit Jahren tot gewesen.

avatar
Mukuro
Betrunkener
Betrunkener

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 10.04.11

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  *Ciel* am Mo Dez 12, 2011 5:21 pm

Lennen

Es tat gut mal wieder richtig Bewegung zu bekommen. Von dem ewigen rumsitzen hatte ich steife Muskeln bekommen (jetzt wusste ich, warum die ganzen Würdenträger immer so steif wie Stöcke herumliefen), doch ich spürte, wie sie sich langsam wieder lockerten und ich so fähig war mein Tempo beständig zu beschleunigen. Langsam aber sicher holte ich auf und nahm im vorbeirennen sogar schnell wieder meine Wurfmesser an mich.
"Du kannst mir nicht entkommen. Du weißt doch: Du bist mein lieblings Spielzeug und das lasse ich doch jetzt nicht einfach so wieder los, wie ein geprügelter Hund den Knochen."
Gut, er war schnell, aber das würde nicht schnell genug sein. Ich machte einen weiten Satz und zog in der Luft eins meiner Schwerter. Dann saß ich auf einem Ast hoch in den Bäumen. Unter mir rannte mein Bruder. Ich nutzte die Federwirkung des Astes und meinen eigenen Schwung und landete geschmeidig wieder vor ihm.
"hab ich dich" Meine Augen funkelten und ich grinste hämisch auf inh herab. Er konnte nicht mehr weg. Jetzt nicht mehr....
avatar
*Ciel*
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 08.05.11

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mukuro am Di Dez 13, 2011 3:48 pm

Shakan

Lennen fielen seine bescheuerten Sprüche immer im schlechtesten Moment ein. Ich nahm sein Gerede nicht ernst, doch vielleicht hätte ich das. Plötzlich setzten die Schritte hinter mir aus, ich hatte ein schlechtes Gefühl und fuhr herum; gerade noch konnte ich Lennen sein Schwert ziehen sehen, er flog durch die Luft, federte von einem Ast ab und katapultierte sich so direkt vor meine Nase.
Ich, vollkommen perplex von seinen Tricks, starrte ihn nur an. "... das war irgendwie... wie... Ballett...", brachte ich heraus, wobei ich nur meine eigenen Gedanken aussprach. Dann kapierte ich die Sinnlosigkeit dieses Gedankens und musste fast lachen. "Hahaha, ja, Vater ist sicher sehr stolz auf dich dafür, dass du dir einen so guten Namen als Primaballerina machst!" Zu geil, dass hätten seine geschätzten Ratsmitglieder sehen müssen!
Die Gefahr, die von Lennen (und seinem Schwert) ausging, hatte ich für den Moment jedoch vollkommen vergessen. Ich bekam den sich immer wieder in meinem Kopf abspielenden Film von Lennen als Tänzer nicht los, und es wurde jedesmal alberner, obwohl ich mir sicher war, dass es beim ersten mal noch ganz normal ausgesehen hatte.
Eigentlich sollte ich so schnell wie möglich so weit wie möglich von meinem Bruder wegkommen, doch es war jetzt klar das ich ihm nicht entkommen konnte. Mir blieb nur noch der Spott...
avatar
Mukuro
Betrunkener
Betrunkener

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 10.04.11

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  *Ciel* am Do Dez 22, 2011 7:58 pm

Lennen

"Immerhin habe ich mir ein weing eleganz erhalten. im Gegensatz zu dir, der du mit dem Kopf durch die Wand und mit viel Staub und Schutt auf die andere Seite gelangst.", konterte ich. Doch ich war abgelenkt. Ich konnte einen Hauch einer anderdämonischen Präsenz außer die meines Bruders wahrnehmen. Und nicht nur eine. Waren das estwa schon wieder....?
Ich hielt meinem Bruder den Mund zu und beugte mich dicht an sein Ohr. "Du kommst jetzt mit, bewegst dich so leise wie möglich und stellst keine Fragen. Wen du das nicht machst, stacken wir beide zusammen bis zum Hals in Schwierigkeiten, wie in zähflüssigem Sirup.", zischte ich und zog ihn mit. In die entgegengesetzte Richtung der Präsenz. Das war kein guter zeitpunkt um aufgegriffen zu werden. Ganz und gar nicht. Vorallem nicht mit Waffen und einem landesweit gesuchten Verbrecher und quasi Staatsfeind. Was hatte ich mir nur jetzt wieder durch meine Launen eingebrockt.
avatar
*Ciel*
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 08.05.11

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mukuro am Do Dez 22, 2011 8:21 pm

Shakan

Zuerst wollte ich Lennens Hand von meinem Gesicht reißen, doch mir lief ein kalter Schauder über den Rücken bei seinen Worten. Nicht etwa, weil er mich bedrohte, sondern weil er selbst überaus besorgt schien. Und es gab wenig, das Lennen Sorgen machte, Sorgen um seine Freiheit oder seine Position oder sogar sein Leben.
Ich nickte sogar und kam mit ihm, nachdem ich noch die Hand von meinem Mund genommen hatte. Während wir vor was auch immer davon liefen, hatte ich wenigstens Zeit, die Situation zu überdenken. Ich würde doch alles tun, um meinen verhassten großen Bruder in Schwierigkeiten zu bringen, oder? Und hinter uns gab es anscheinend Schwierigkeiten in Form von irgendwelchen Dämonen, denn ich konnte ganz leicht ihre Präsenz hinter uns spüren.
Abrupt blieb ich stehen. Mein Gesicht war ausdruckslos, ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich vielleicht grinsen sollte. Ich ließ mich nicht weiter von Lennen mitzerren. "Was springt da für mich heraus?", fragte ich herausfordernd. Ich konnte die Dämonen näher kommen spüren, sie hatten unsere Spur aufgenommen. Jederzeit hätte ich ihnen unsere genaue Position verraten können. Sie waren hinter Lennen her, nicht hinter mir (sonst wäre mein Bruder natürlich nicht mit mir geflohen) und das konnte ich ausnutzen, um in letzter Sekunde eventuell zu fliehen. Eventuell waren die Verfolger auch auf meiner Seite, irgendwelche anderen Banditen, wobei die sich untereinander auch selten halfen...
avatar
Mukuro
Betrunkener
Betrunkener

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 10.04.11

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  *Ciel* am Do Dez 22, 2011 8:31 pm

Lennen

Ich war über die Bereitwilligung meines Bruders etwas überrascht, aber ich wusste, das konnte nicht lange so bleiben. Die dummen Gehirnzellen meines Bruders würden anfangen zu arbeiten und dann... na bitte, er war stehen geblieben. Bei seinen Worten musste ich mir ein genervtes Stöhnen unterdrücken.
"Deine Freiheit, du Dummkopf.", antwortete ich auf seine Frage. "Das hinter uns sind die Wachen der Regierung. Sie suchen mich, um mich zu so ner Ratssitzung zu bringen. Und werd dir besser schnell über deine Situation klar. Wenn die dich finden, sitzt du im Knast und bist innerhalb der nächsten Wochen Tod. Wenn sie uns zusammen finden, wandern wir entweder beide ins Gefängnis, oder ich komme mit so ner Ausrede wie "Ich bin nur spazieren gegangen und habe ihn dann zufällig getroffen und habe ihn gerade verfolgt um ihn dem Staat auszuliefern2 durch. Das letztere ist wahrscheinlich. Aber zu viele seltsame orfälle sind mit mir verbuden. Also entweder landest du allein oder mit mir im Gefängnis, wähle das geringere Übel. Oder nimm die betste Möglichkeit und renn!"
Ich konnte über die Dummheit von Shanon nur lachen, was mir aber wahrscheinlich bald im Hals stecken bleiben würde, denn die Dämonen hinter uns kamen immer näher. So schnappte ich mir wieder den Arm meines Bruders und zog ihn weg.
avatar
*Ciel*
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 08.05.11

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Mukuro am Fr Dez 23, 2011 9:41 pm

Shakan Caleth

Na, das waren mal Argumente. Ich im Gefängnis, wir beide im Gefängnis oder keiner von uns im Gefängnis? Natürlich war letzteres das Beste, aber die Regierungsleute kamen immer näher, und selbst als ich wieder so schnell ich konnte rannte, brachten wir keinen größeren Abstand zwischen uns und unsere Verfolger.
"Warum bist du nicht auf der Ratssitzung?", fragte ich, während wir rannten (ich um mein Leben, er, um die Langeweile zu vertreiben) "Wenn sie dich deshalb so jagen, muss sie ja ganz schön wichtig sein... Gibt es irgendwelche Krisen im Reich, die noch nicht an der Öffentlichkeit sind?" Ich grinste, das wäre wirklich eine tolle Vorstellung. Sobald ich aus diesem Mist hier rauswar, konnte ich schön den Finger auf die Wunde legen und mich sogar darauf spezialisieren, geheime Informationen an die Öffentlichkeit zu bringen. Ich wusste schließlich, wie es an der Spitze unseres Landes zuging, und eine kleine Revolution wäre mir immer Recht....
avatar
Mukuro
Betrunkener
Betrunkener

Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 10.04.11

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Nuka am Mi Dez 28, 2011 10:00 pm

Traskey

Sie sah die ganze Zeit zu mir hinüber. Ich bemerkte wie sie jeden meiner Schritte beobachtete. Irgendwie musste ich sie jetzt anlächeln. "Lust auf einen Tanz, Mylady?", fragte ich sie und verbeugte mich tief. Langsam führte ich sie über die Tanzfläche und lächelte sie dabei hinterlistig an. Es war so amüsant sie vor mir zu sehen. Das Mädchen, welches so sauer auf mich war, dass sie sogar ihren überdimensionalen Bruder auf mich gehetzt hatte. Ich würde sie dafür noch büßen lassen. "Unartige Mädchen müssen bestraft werden.", wisperte ich in ihr Ohr, als ich sie bei einem langsamen Lied eng an mich drückte..

Jascha

Verschlafen lief ich durch die Gassen der vielen Straßen die hier in der Gegend waren. Ich war müde, hatte schon lange nicht mehr geschlafen und sah vermutlich aus wie fünf mal durchgenommen. An der nächsten Ecke bog ich ab und es stand fest. Ich hatte mich endgültig verlaufen, wohin ich jetzt gehen sollte war mir nicht klar, schon einiges hatte ich versucht. Links rechts vorne hinten sogar nach oben hatte ich einen Weg gesucht, aber meine Orientierung war nunmal nicht die allerbeste, weshalb ich jetzt wohl erst einmal hier feststeckte bis ich irgendwen nach dem Weg fragen konnte..
avatar
Nuka
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20

http://soulrain.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: ..Dreams...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten