Fight School (Übernommen von MPH)

Seite 37 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Feb 23, 2018 11:09 pm

Sophia

Als Sunny anfing, Erdbeerkuchen mit Waffeln zu essen, grinste ich sie nur kopfschüttelnd an. "Der Erdbeerkuchen ist aber auch echt toll muss ich sagen, vielleicht sollte ich das auch mal probieren", sinnierte ich dann, denn so abstoßend fand ich den Gedanken nun wirklich nicht. Immerhin waren das alles recht ähnliche Zutaten und kein so kompletter Mischmasch an allem. Das wäre absolut merkwürdig, aber der GEdanke an diese Mischung find ich irgendwie schon nicht so schlimm. JEdenfalls nicht so schlimm wie Pizza, Gurke und Schokolade. "Mastersstudiengänge haben nie wirklich viele Plätze frei, da ist es teilweise schon schwer Plätze zu bekommen. Wir sind jetzt.. ich glaub 20 Leute insgesamt, wobei halt auch nur sehr wenige davon abbrechen und noch einige zusätzliche Ausstauschstudenten, das ist immer total schön. Allgemein ist das Theater hier in einem engen Verbund aus mehreren Schauspielhäusern und Schulen weltweit", erzählte ich dann fröhlich, denn ich mochte dieses interkulturelle Flair natürlich und der Austausch auch mit ganz anderen Kollegen war absolut toll! "Natürlich kenne ich das! Da hab ich Clay gleich in der ersten Woche nachdem ich hergezogen bin hingeschleift! Da lief eine tolle Aufführung von Ligretto. Das Improtheater im März war auch total inspirierend. Mit dem 'Heimatstücken' komm ich nicht wirklich gut zurecht, aber die Opern und Operetten sind ein absoluter Wahnsinn. Der Bass ist einfach nur wunderschön tief und klar, sie haben sogar einen erstklassigen Countertenor! Achja und der Theaterintendant ist wundervoll, ich kenne ihn schon, er hält durchaus mal Gastvorträge an der Uni, er kooperiert mit unserem Dekan viel zusammen, damit sämtliche Kunststudenten immer praxisnahe Projekte begleiten können. Ich begleite momentan zusammen mit zwei Gesangsstudenten und einer Tanzstudentin ein Projekt mit geistig behinderten. Ich hab so viel Spaß daran, zuletzt hab ich ja nur mit Kindergruppen in der Klinik und in dem Theater in der Stadt wo ich vorher gelebt hab gearbeitet, Behinderte sind was ganz neues aber irgendwie auch nicht, nur irgendwie.. größere Kinder", fing ich dann an zu schwärmen, wobei ich wirklich ins schwärmen geriet und noch ein wenig weiter erzählte, was ich mir so schon angeguckt hatte, was ich in dieser Spielzeit noch angucken wollte und worauf ich mich in der nächsten Spielzeit freute. "Ach wir können auch schon vorher dorthin gehen, da wird uns bestimmt was schönes einfallen. Vor allem jetzt im Sommer gibt es auch in einer Freilichtbühne irgendwo.. weiß nicht 60km vor der Stadt schöne Inszenierungen, teilweise auch wirklich abends später und so wie ich herausgefunden habe gibts hier einige Sommerkonzerte und in dem großen schönen Park mit dem eine Sommeroper! Dieses Jahr müsste es Aida sein", fügte ich dann an Sunny gewandt hinzu, während ich dann noch hinzufügte, dass Clay sicherlich auch gerne mitkommen wollte, immerhin hatte ich ihn wirklich in einige Sachen mittlerweile geschleppt. Genauso wie Skipper. Und wenn er mal keine Lust hatte, ging ich mit meinen Mitstudenten, bei denen ich mittlerweile auch einige gut kennen gelernt hatte. "Bald kommt auch ein chinesischer Ballettzirkus in die Stadt, das ist sicherlich auch sehr schön und über Weihnachten ist immer das russische Ballett da, dafür war ich leider zu spät erst hier", stellte ich dann fest, denn eigentlich interessierte mich alles mögliche kulturelle künstlerische, ein Wunder, dass seine Eltern, die sonst auf so komplett konservativ bürgerlich gingen, nicht ins Theater gingen oder sich Konzerte der Philharmoniker anhörten. "Die Philharmoniker bzw. allgemein das Konzerthaus ist auch schön, auch wenn ich dort noch nicht oft war, die Konzerte die mich interessieren lagen bislang zeitlich einfach schlecht", stellte ich dann ein wenig frustriert fest.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Feb 24, 2018 12:55 pm

Veronica Verlac

'Solltest du! Das is klasse!", mampfte Sunny, woraufhin sie sich einen tadelnden Blick von ihrem Vater einhandelte. Dies schien sie allerdings nur mäßig zu interessieren, da sie zu beschäftigt war ein kleines Stück ihrer Waffel abzuschneiden und an Sophia weiter zu reichen. "Nur 20? Oh, das sind wirklich nur sehr wenig Plätze... wobei, wenn ich recht darüber nachdenke waren es zu meiner Zeit auch nicht viel mehr", überlegte ich laut und mein Mann stimmte gleich zu, dass es bei ihm auch nur um die 25 gewesen waren. "Weltweit? Na das ist doch immer ganz interessant! Spielt ihr denn auch viel auf Englisch?", wollte ich wissen und überlegte dabei aber auch, ob es denn sowas wie 'Auslandseinsätze' dann am Theater auch gab. Immerhin würde das doch schwierig werden für sie mit Kind! Nicht, dass ich der Meinung war, dass sie nicht würde arbeiten dürfen, das nun wirklich nicht, aber gleich ins Ausland..? Alles konnte Clay ja auf Dauer auch nicht machen, zumal ich von ihm wusste, dass er eigentlich schon gerne weiter arbeiten würde, auch wenn er wohl überlegt hatte, dass er dann Teilzeit machte und viel seiner Elternzeit nahm. Jedenfalls schien sie mit dem Theater wirklich ihre Berufung gefunden zu haben, so wie sie gleich ins Schwärmen geriet, kaum das wir sie danach gefragt hatten. "Oh stimmt, ja, die Behindertengruppe haben wir auch mal bei einem Auftritt gesehen. Die sind irgendwie mal zu so einer Stadtveranstaltung gekommen... ich weiß nicht mehr genau was da war. Volksfest oder sowas glaub ich, auf jeden Fall waren die schon wirklich gut! Also klar, bei einigen hat man gemerkt, dass sie wirklich Probleme hatten, aber mit was für einem Spaß die bei der Sache waren, dass war wirklich sehr beeindruckend!", stellte ich begeistert fest und wollte wissen, ob es schon Termine gab, wann die wieder auftreten würden, da ich mir das doch gerne ansehen würde. "So schön es ist ein richtig gutes Theater zu sehen, also mit professionellen Schauspielern die das super gut machen, so schön ist es auch mal Kindern oder eben Menschen mit Behinderung zuzusehen mit was für einer Freude die bei sowas dabei sind, auch wenn sie es meistens nie so perfekt hinbekommen werden wie jetzt ihre Kollegen das vielleicht schaffen.", fügte ich dann noch begeistert an. Seitdem Sunny im Rollstuhl saß, hatte ich mich schon öfters mit solchen Projekten beschäftigt, auch wenn ich nicht wirklich die Zeit gehabt hatte da zu helfen. Meistens, weil meine Tochter keine Lust hatte da mitzumachen - sie malte lieber - und zum anderne, weil ich sie ja viel fahren musste und da blieb kaum Zeit für ehrenamtliches. Vielleicht würde das ja noch werden, wenn Sunny mal einen Freund hatte oder sowas. 'Kennst du die Karl-May Festspiele? Die sind auch immer total klasse! Vor einigen Jahren war ich mit der Arbeit mal dort', fragte mein Mann gleich gespannt, als sie von Inszenierungen vor der Stadt sprach und Clay sofort begeistert zustimmte und meinte, dass Ryuji und dessen Freund sicherlich auch gern mal mit würden. "Ach, wenn ihr da mal hin wollt und das Kind aber schon da ist: So lange es so klein ist, dass es nicht alleine bleiben kann, könnt ihr das natürlich auch immer mal zu uns bringen", bot ich gleich an, da sonst ihre Aussicht mal zu einem Konzert zu kommen wohl nur noch schlechter werden würde.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Feb 24, 2018 10:23 pm

Sophia

Dankend nahm ich von Sunny das Stück Waffel mit dem Erdbeerkuchen. Gut, ein wenig komisch war das schon, wenn man ehrlich war, aber wenn es schmeckte?! Es schmeckte bestimmt total gut! Ja anders konnte ich mir das nicht vorstellen. Zufrieden probierte ich dann auch gleich das Stückchen und sah Sunny fröhlich an. "Das schmeckt echt gut! Also wirklich echt gut!", freute ich mich ungemein und bat dann auch direkt um eine ganze Waffel, damit ich mein restlichen Stück Erdbeerkuchen darauf verteilen konnte! Zufrieden strahlte ich Clay dann an, ehe ich mich nach den Rezepten erkundigte, denn ich wollte das Zuhause unbedingt nachkochen und backen! Wo auch immer Zuhause nun bald sein würde, das wusste ich ja noch nicht aber ich wollte es machen. "Oh ja in den Seminaren und Vorlesungen ist bei mir 80% englisch. Stücke an sich behandeln wir in den meisten Seminaren nicht, dort gehts dann um Körpersprache, Spannung, Mimik, Sprache, Stimmlage und sowas, aber auch Seminare oder Workshops zu verschiedenen Stücken, dann auch in deren Originalsprache, werden angeboten Shakespeare ist absolut wunderschön in dem altenglisch und ich hab auch ein Faible für russische und chinesische Stücke entwickelt, auch wenn ich da natürlich Übersetzungen lesen muss, da ich wenn höchstens die Aussprache beherrsche aber mehr auch nicht", grinste ich dann. Ohja russische Literatur und Oper hatte mich schon total eingenommen. Schon als Kind war Tschaikowsky mein absoluter Lieblingsmusiker gewesen. "Nein, Termine haben wir noch nicht. Ich weiß auch nicht, ob ich bis zum Ende dabeibleibe, mein Kurs läuft ja nur ein Semester lang, die üben aber mindestens ein Jahr an allem soweit ich das verstanden hab. Das sind Dinge, die ich hier noch nicht so ganz begriffen hat, aber sobald ich was weiß, sage ich bescheid", beantwortete ich dann die Frage über eine Aufführung. "Natürlich kenne ich die! Gut, ich bin kein wirklicher Anhänger von Karl May, eigentlich ist das auch so gar nicht meines. Wir waren aber früher jährlich da, also solange es für Tobi ging. Er war ein riesiger Winnetou und allgemein Karl May Fan seitdem er das erste Mal eine Winnetou Geschichte vorgelesen bekommen hat", überlegte ich dann ein wenig melancholisch, denn eigentlich seitdem ich denken konnte waren wir järhrlich bei den Karl May Festspielen gewesen. Tatsächlich hat er uns sogar dort gesagt, dass er in die Schweiz will um zu sterben, weil er weiß, dass es sein letztes Mal war, er merkt, dass es sehr viel schlechter wird in den letzten Monaten. Ohne es verhindern zu können flossen Tränen über mein Gesicht und ich griff nach einem Taschentuch, um mir die Nase zu putzen. "'Tschuldigung, eigentlich hab ich mich besser unter Kontrolle und so eine Reaktion hatte ich schon ewig nicht mehr, die Schwangerschaft und die Hormone machen mich emotional. Machen Sie sich jetzt bloß keinen Vorwurf", entschuldigte ich mich dann ehrlich und hoffte, dass sich Clays Vater nun keinen Vorwurf machte, denn eigentlich reagierte ich schon lange nicht mehr beim Thema Tobi so hart, allerdings hatte ich schon in den letzten Wochen gemerkt, dass die hormonelle Veränderung durch Beule auch dazu führte, dass ich sehr viel emotionaler auf alles einfach reagierte.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Feb 24, 2018 10:48 pm

Clay

Meine liebste Schlug sich doch richtig gut! Meine Eltern schienen sie zu mögen, und Sunny hatte sich sehr zu meiner Zufriedenheit ja auch schon mit ihr angefreundet. Das war wirklich eines der besten Dinge die passiert waren, denn der Streit zwischen meiner Schwester und meiner Freundin hatte mich doch ein wenig angegriffen. Immerhin liebte ich sie beide und wollte auf keine von beiden verzichten, wie also hätte mein Leben aussehen sollen, wenn sie sich hassten? Hätte ich dann immer nur alleine meine Schwester besuchen können? Hätte ich dann jeden Termin trennen müssen danach, ob ich meine Liebste oder meine Familie mitnehmen wollte? Nein! So war es doch viel angenehmer und es machte mich einfach nur glücklich zu sehen wie hier alle an einem Tisch saßen, sprachen und zusammen Kuchen aßen, als wenn Sophia genauso zur Familie gehören würde wie der Rest auch! Es gab mir richtig Energie das zu sehen und ich fühlte mich so gesund, wie ich mich schon sehr lange nicht mehr gefühlt hatte. 'Sag ich doch! Also Clay, von wegen ich wäre komisch', scherzte meine Schwester gerade und streckte mir die Zunge raus, ehe sie Teig für zwei weitere Waffeln ins Waffeleisen goß, damit Sophia gleich noch eine ganze haben konnte. Ich nahm mir derweil das nächste Stück Kuchen. 'Körpersprachkurse hatte ich wegen der Arbeit auch schon einige. Immerhin, so im Büro ist das jetzt nicht sooo wichtig, aber bei Meetings doch mal ganz gut zu wissen und die finde ich immer total toll', kommentierte Mama ganz glücklich, ehe sie und Papa doch sehr bewundernd zuhörten, als Sophia davon erzählte, dass die meisten ihre Kurse nicht in Deutsch waren und sie sich aber auch Chinesische und Russische ansah. Nur dann sprach sie plötzlich von Tobi und natürlich kippte ihre Stimmung sofort. Eilig legte ich meine Gabel weg und nahm Sophia sanft in den Arm. Dad guckte natürlich auch gleich ganz betreten, aber sie hatten das ja nun auch nicht vorraussehen können und daher machte ich ihnen auch keine Vorwürfe. "Ach Sophia, schon ok. So sind Gefühle eben und ich bin ja für dich da", versuchte ich sie ein wenig zu beruhigen und streichelte ihr sanft über das Haar. Ob ich ihr eigentlich das mit der Wohnung sagen sollte? Immerhin... das würde sie bestimmt aufmuntern! Und irgendwas musste ich doch tun wenn sie weinte! "Naja, aber mal zu was anderem. Sophia und ich haben eine Wohnung gefunden! Eine total schöne, direkt beim Theater und gleichzeitig direkt am Park! Sie ist zwar ziemlich teuer, aber Ryuji redet mal mit seinem Bruder - der ziemlich im Geld schwimmt - und wenn das klappt, dann bekommen wir über den einen Kredit", erzählte ich daher, auch wenn ich es hatte für mich behalten wollen bis Ryuji mir Rückmeldung gegeben hatte nur... Sophia weinte und das wollte ich nicht! Sie sollte glücklich sein! Und Koiko war ein Vater der wusste, dass ich kleine bekam, bestimmt war der so lieb und gewährte uns den Kredit!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo Feb 26, 2018 9:12 pm

Sophia

Ich stimmte Sunny nochmal nachdrücklich zu, als sie ihren Bruder vorhielt, dass ihr Geschmacksinn nicht komisch war und das wirklich gut schmeckte. Und das tat es! Bestimmt noch besser, wenn die Waffel richtig warm war. "Hast du mal Waffeln und sowas mit Kirschen probiert? So richtig warme, leicht in ihrem eigenen Saft eingedickten Kirschen, dass schmeckt richtig toll. Allgemein so warme Kirsche gehen einfach zu ALLEM einfach!", schwärmte ich dann vor mich hin. "Oh Clay morgen essen wir warme Kirsche mit.. Vanilleeis, Milchreis, Pfannkuchen, egal", freute ich mich dann total. Ich stimmte dann bei den Körpersprachkursen zu, sowas machten wir immerhin auch, nur eben mit einem künstlerischen Aspekt und sowas eben. Immerhin mussten wir das ja alles spielen und darstellen und nicht damit Manager und andere Bürohengste und Stuten überzeugen nach meiner Pfeife zu tanzen. "Danke", schniefte ich dann, als Clay sich sofort um mich kümmerte und ich mich sofort umtüddelte und versuchte zu beruhigen. "Wiegesagt.. diese heftige Reaktion kommt definitiv von der Schwangerschaft, natürlich fehlt er mir, aber ich hatte sein ganzes Leben damit Zeit zu begreifen und es zu akzeptieren, dass er stirbt und seine vollkommene natürliche Umgangsart damit hats für mich einfacher gemacht", seufzte ich dann und hatte mich soweit gefangen, hatte bereits aber beschlossen, dass Clay und ich wieder anfangen würden, zu den Karl May Festspielen zu fahren. Doch dann ließ Clay gleich die nächste Bombe platzen und sofort fing ich nur noch umso heftiger an zu heulen, denn was er da erzählte.. Das war absolut.. Ich war absolut sprachlos. Ich hatte absolut keine Ahnung, wie das funktionieren sollte! Also doch schon aber wow. Ich war einfach komplett fertig mit den Nerven und so reagierte ich nicht wirklich, sondern starrte Clay nur fassungslos an, während die Tränen nur so flossen. "Oh Gott", hauchte ich dann, nur langsam realisierend was er sagte. "Aber.. So viel Geld.. Wirklich? Es gibt die Möglichkeit, dass er es uns gibt?! Also ohne, dass wir uns damit sowas von in den Abgrund überschulden?!", stammelte ich dann, mich nun langsam ein wenig mehr unter Kontrolle und weniger heulend. "Die Wohnung ist unfassbar.. so wunderschön, direkt gegenüber des Theaters, Clay wir können so oft ins Theater gehen und mein Arbeitsweg wäre so kurz falls ich dort mal arbeite und all sowas, wir könnten sogar auch noch mehr Kinder bekommen.. Ich hab Bilder gemacht", schniefte ich dann weiter und kramte mein Handy heraus, um die entsprechenden Bilder zu suchen und dann an Clays Familie weiterzureichen, während ich meinen Geliebten einen liebevollen und überglücklichen Kuss gab. Mir doch egal, ob man das vor seinen Eltern beim ersten Treffen machte oder nicht. Ich war absolut fertig mit den Nerven, wie konnte er das denn jetzt so aus heiterem Himmel erzählen!?
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mo Feb 26, 2018 10:18 pm

Clay

‚Nein... aber ich werde das auf jeden Fall ausprobieren! Sobald ich wieder Hunger habe‘, stellte sunny fest und atmete dann schwer aus, während sie sich in ihrem Rollstuhl zurücksinken lies und den wohl mehr als gut gefüllten Bauch streichelte. ‚Mein Waffel Baby... fast so toll wie deine Beule‘, grinste sie dabei und schien aber auch wirklich satt zu sein. Ein Zustand, den ich mit meinem dritten Kuchenstück nun auch so langsam erreichte. „Ok, aber dann müssten wir noch Eis kaufen, ich glaube nicht, dass wir noch welches haben“, überlegte ich derweil und meinte mit ‚glaubte‘ eher ein ‚ich weiß genau‘, denn den Inhalt meines Kühlschranks kannte ich seitdem Sophia so oft da war wie meine Westentasche! Immerhin sollte doch immer was drin sein, dass sie essen möchte! Und etwas das Hank möchte, etwas das Ryu möchte und zu guter letzt noch etwas das ich selbst gern aß. Mein Versuch Sophia zu beruhigen ging dann jedenfalls auch katastrophal schief, wofür ich auch einen harten Knuff gegen die Schulter von meiner Schwester erntete. Was hatte ich denn falsch gemacht?! Sie sollte sich doch freuen! Jauchzen, jubeln, frohlocken, irgendwas in die Art! Nicht weinen! „Nein... ich hab mir Ryuji einen Finanzplan gemacht, den er Koiko vorlegen wollte. Wenn der so klappt, dann würden wir in etwa so viel zahlen wie eine normale Miete und hätten rechnerisch noch genug Geld um nicht jeden Cent umdrehen zu müssen und auch ein zweimal in den Urlaub zu fahren. Dazu wäre es möglich Zahlungen mal zu verschieben oder größere Beträge auf einmal abzustottern, weil es ja ein Privatvertrag wäre“, antwortete ich gleich, als Sophia fragte, ob wir uns da nicht komplett überschulden würden. Klar wäre es teuer, aber wir würden es uns leisten können! Vor allem, da Koiko wohl keine Zinsen nahm, wenn alles funktionierte und der Preis der Wohnung vielleicht sogar noch etwas weniger würde! Meine Familie krallte sich derweil gleich das Telefon und bestaunte die wunderschöne Wohnung die wahrscheinlich bald uns gehören würde. Wie ich mich schon darauf freute! Wir würden es dort wunderschön haben, da war ich mir sicher und unser Kind würde dort gut aufwachsen können! So nah am grünen und mit seiner Mutter quasi vor der Haustür! Erleichtert sah ich, dass Sophia doch etwas ruhiger würde und erwiderte dann auch gleich liebevoll den Kuss, welchen meine Familie gar nicht richtig mitbekam, so vertieft wie sie in die Fotos und ein gedankliches einrichten waren.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo Feb 26, 2018 10:55 pm

Sophia

Ich musste doch ziemlich lachen, als Sunny meinte, dass ihr Waffelbaby fast so gut war wie Beule. "Musst du auf jeden Fall machen und dann berichten, wie es geschmeckt hat.. Oder du kommst morgen einfach vorbei und wir essen zusammen", überlegte ich dann, denn ich hatte morgen definitiv nichts vor. War immerhin dann Wochenende und irgendwann musste man sich auch mal Pause von allem nehmen. Zumal ich sowieso schon halb mit dem Semester rum war und dann erstmal in Mutterschutz ging und all so ein Kram, also vermutlich im Wintersemester relativ wenig an der Uni sein würde, entsprechend würde sich mein Masterstudium eh ein wenig hinziehen, aber auch das hatte ich schon mit meinem Dekan und allem erklärt, ich dürfte auch zwischendrin an Projekten und ähnlichem teilnehmen und natürlich mich als Schauspielerin in der Stadt etablieren. Insgesamt schien er sehr angetan von mir und meinem bisherigen Lebenslauf zu sein, ebenso wie der Intendant des Theaters. "Dann müssen wir wohl einkaufen, aber das ist ja nicht so schlimm", lächelte ich dann zufrieden, während nun zum Glück meine Tränen so einigermaßen versiegt waren und ich mich wieder beruhigt hatte. "Das.. das ist wirklich wundervoll von ihm, dass er uns so hilft... Und er macht das echt so einfach? Wow.. Also nicht, dass ich Koiko das nicht zugetraut hätte, holy shit er fährt n fuckin Ferrari, aber das ist schon krass", stellte ich dann überglücklich fest, ehe ich beschloss, dass wir Koiko, Ryuji, einfach alle die wir dieser Finanzierung zu verdanken hatten zu einem Essen einluden. So richtig schön einfach, natürlich auch mit Rin und Jonathan und den Babies und Emely, wenn sie denn mitwollte. "Das wäre einfach nur perfekt, wenn wir das auch flexibel bezahlen könnten und sowas", nickte ich dann absolut glücklich und strahlte Clay nun an. "Weißt du.. Was uns auch helfen könnte.. ich meine, wir nutzen ja eh noch nicht sofort alle Zimmer und was, wenn Skipper mit einziehen würde? Sie bekommt ja sowieso schon so viel von unserem Leben und wenn wir in der WG sind.. sie ist ja nun absolut kein komplizierter Mensch, außerdem kann sie wunderbar mit Kindern, ich sehe das wenn Rin und Koiko mit ihrem Wurf da sind und dadurch würden wir natürlich auch ein wenig Miete bekommen", schlug ich dann nachdenklich vor, denn ich mochte Skipper unheimlich gerne und wusste, dass sie ein absolut unkomplizierter Mensch war. Sie würde nicht jeden Abend sturzbesoffen nach Hause kommen oder sonst was in die Richtung, sie konnte wunderbar mit Kindern und gleich zwei neue Mitbewohner für die Zimmer, die ich hinterlassen würde.. Das wollte ich ihr eigentlich auch nicht antun. Zudem brauchten wir die zusätzlichen Räume ja auch noch nicht, sodass diese eh leerstehen würden. Hoffentlich gefiel ihm die Idee. Mir war klar, dass er eigentlich alleine wohnen wollte und er noch immer ein bisschen Angst vor Skipper hatte, aber trotzdem... Sie hatte Frieden mit ihm geschlossen und seitdem sie auch immer mal wieder indirekt in unser Sexleben integriert war, brauchte er sich in diese Richung nun auch irklich keine falsche scheu angewöhnen! Zufrieden strich ich wieder liebevoll über seine Hand und beobachtete nun in der Zwischenzeit Clays Familie, die dort begeistert die Bilder ansahen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mo Feb 26, 2018 11:10 pm

Clay

Sunny strahlte richtig, als sie zum Essen eingeladen wurde und stimmte auch sofort zu. Immerhin hatte sie die letzte Zeit wenig Zeit gehabt mich zu besuchen und bei der Aussicht auf was gutes zu essen, da wunderte es mich nicht, dass sie gleich zustimmte! Zufrieden lächelte auch ich gleich vor mich hin. Die beiden glücklich... und dann auch noch zusammen glücklich, was könnte ich mehr verlangen? Nichts! Sophia schien sich nun auch endlich zu beruhigen, als ich dann aber bei ihrer Frage doch sehr verlegen würde. „Naja... also ganz so einfach... er will, dass ich ihm dafür bei seinen Autos helfe. Also reifen und sowas und ich geb zu, ich hab auch gleich zugestimmt - ich mein, ein FERARRI! Wie oft werde ich die Chance kriegen? Und einen Impala hat er auch und dann hat Rin noch einen Geländewagen und sein Vater auch was, aber allein schon der Wagen wäre Sklaverei wert!“, strahlte ich total glücklich. Immerhin war diese Bedingung für mich weit weniger Bedingung als nicht viel mehr eine gratis oben draufgabe! „Skipper? Aber sie mag mich doch gar nicht, oder? Ich bin mir da nie ganz sicher... sie war so böse am Anfang“, seufzte ich erst, musste aber zustimmen, dass wir wirklich Zimmer über haben würden und warum eigentlich nicht? Sophia möchte Skipper und das Geld könnten wir gut gebrauchen! Einmal davon abgesehen, dass wir mit ihr die perfekte Babysitterin schon mit im Haus hätten! Nur brauchten wir nicht auch mal Ruhe? Einfach mal nur zu zweit sein? In unserer Wohnung? Und wohin sollte Skipper dann, wenn wir zu zweit sein wollten? Nachdenklich fragte ich Sophia das, auch wenn ich ansonsten eigentlich doch zustimmte. Immerhin war die Amerikanerin wirklich ok und sie hatte mich ja auch irgendwie mit unterstützt und mir mit Sophia geholfen! „Naja okay, wenn unsere Zweisamkeit nicht zu kurz kommt, wann kann sie mit einziehen und dann sehen wir wie gut das klappt“, meinte ich also lächelnd, während Sunny ganz aufgeregt fragte, ob die Wohnung wirklich barrierefrei war und ob wir so eine coole Kochinsel kaufen würden, weil die fand sie ja absolut klasse.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Di Feb 27, 2018 4:48 pm

Sophia

Wie süß sich Sunny total freute, als ich sie zum Essen bei uns einlud. Gut, es würde vermutlich bei dem, was wir vorhatten eher ein Schlemmen werden mit viel zu viel Kalorien, aber das war ja nun wirklich vollkommen nebensächlich und ich sah da wirklich kein großes Problem insgesamt. Clay würde das schon mit uns überleben, er hatte sehr viel Übung damit offensichtlich, immerhin lebte er ja nun mit mir mehr oder weniger zusammen und damit kannte er nun auch meine ausufernden Essgewohnheiten, vor allem seitdem ich schwanger war. "Naja, solange du nicht nur noch da herumhängen musst oder sowas ist das doch voll ok", lächelte ich dann fröhlich und konnte noch immer nicht begreifen, dass Koiko wirklich nur 'sowas' von ihm wollte und mehr nicht.. Außer natürlich die monatlichen Raten und sowas. Immerhin.. Keine Ahnung, vielleicht bei ein paar hundert Euro, vielleicht noch ein paar wenige tausend Euro, aber doch nicht bei SOLCHEN Summen an Geld, selbst wenn man reich war? War er SO reich, dass ihn solche Summen wirklich gar nichts mehr ausmachen?! "Ach doch, sie mag dich. Gut, euer Anfang war sehr holprig und sie wollte mich nur beschützen, immerhin war das mit uns auch nicht so einfach alles insgesamt, aber sie kommt mit dir zurecht, sonst würde sie schon viel mehr abgehen und dich so gar nicht dulden in der andren Wohnung. Also mach dir mal keine Gedanken darum, wirklich nicht. Außerdem würde sie sicherlich freuen wenn sie mit zu uns ziehen darf, wir kommen gut miteinander gut zurecht und sie müsste sich dann ja auch an gleich zwei neue Mitbewohnern gewöhnen, alleine kann sie die Wohnung nicht halten, also warum nicht dann so bei uns alles", meinte ich dann sanft, ehe ein sanftes Lächeln auf meine Lippen schlich und ich grinste vor mich hin. Nachdenklich beugte ich mich zu ihm herüber, um ihn ins Ohr flüstern zu können. "Wenn du auf diese 'Zweisamkeit' anspielst, sie weiß sowieso zu 90% wenn wir vögeln und wenn du von aller anderen Zweisamkeit redest, das ist gar kein Problem, sie kennt WG Leben und nur weil man zusammenwohnt als WG muss man nicht 24/7 zusammen aufeinander hocken, ich weiß wovon ich rede Clay, mach dir darüber keine Gedanken, wir werden genügend Ruhe füreinander haben", hauchte ich ihm dann ins Ohr und leckte leicht seine Ohrmuschel entlang, ehe ich spielerisch in sein Ohrläppchen biss. Natürlich hatte ich das auf der abgewendeten Gesichtsseite getan, sodass seine Eltern und Sunny nichts davon mitbekommen würde. Vermutlich besser für uns alle. "Ohja, sie ist komplett barrierefrei, es gibt einen Fahrstuhl und alle Schwellen und alles wurden ausgebaut, was bei Altbau wohl echt schwierig sein soll.. Über Einrichtung hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, mal gucken wie da so was passt in der Wohnung und welche Möbel wir überhaupt mitnehmen und welche nicht, immerhin haben wir beide ja einiges an Möbeln und doppelte", überlegte ich dann und strich liebevoll durch Clays Haare. Der Stress war weg.. Er würde wegsein.. Keine Besichtigungen mehr, kein Streiten, keine Bruchbuden, einfach nichts mehr. Wir könnten uns auf das Baby freuen, einrichten, all sowas machen und ich hatte Hoffnung, dass das wesentlich entspannter wurde. "Kein Stress mehr.. keine nervigen Besichtigungen.. oh Gott ich bin so glücklich", lächelte ich ein wenig wirklich entspannt und lehnte mich leicht an meinen Freund, während ich nun mein drittes Stück Kuchen verdrückte und dann ja noch die Donauwelle zum Probieren hatte.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Feb 28, 2018 6:38 am

Clay

Nur noch dort rumhängen...? Zugegeben, hätte man mich geragt wie ich das finden würde als ich noch keine schwangere Freundin hatte, so wäre ich wohl geplatzt vor Freude. Doch jetzt war das anders. Immerhin musste ich für sie da sein und ich wollte auch für sie da sein, genauso wie ich auch für unser gemeinsames Kind da sein wollte! „Keine sorge, ich werde natürlich nicht nur bei ihm rumhängen! - ich muss ja nebenbei auch arbeiten“, scherzte ich erst strahlend und streckte ihr die Zunge raus, ehe ich aber auch gleich sagte, dass ich natürlich Wut mehr für sie und das Kind als für Koiko da sein würde. Immerhin war das natürlich alles toll was er uns mit seinem Geld ermöglichen wollte, aber meine Familie konnte er mir damit nicht wiedergeben, wenn ich es schaffen würde sie zu vertreiben! Und daher dürfte ich sie nicht vertreiben, sondern musste sie glücklich machen! Und dann könnte ich auch glücklich sein, so wie jetzt auch! Das Skipper kein Problem mehr mit mir hatte freute mich jedenfalls sehr, hatte ich doch noch immer im Ohr, wie sie mir schon quasi mit Mord gedroht hatte, wenn ich meine Phia nicht glücklich machte! Bei ihren nächsten Worten würde ich dann doch gleich knallrot und war doch mehr als froh, dass sie mir das direkt ins Ohr und nicht laut sagte! Denn klar wusste Skipper das alles, aber das änderte nichts daran, dass ich selbst dem Thema doch eher verschlossen gegenüber war und so blendete ich am liebsten einfach aus, dass all meine und Sophias Freunde von meiner Asexualität wussten und dementsprechend ‚helfen‘ müssten. Wenn man es denn so nennen wollte. Etwas verspannt und ziemlich verlegen Ass ich meinen Kuchen auf, während meine Schwester sich überglücklich zeigte. Immerhin war es ihr doch extrem wichtig, dass sie mich immer besuchen konnte! Und ich war froh, dass wir eine so perfekte Wohnung gefunden hatten und die nun scheinbar auch haben könnten! „nicht nur du! Ich fühl mich viel besser seitdem ich weiß, dass es so gut wie geklärt ist“, strahlte ich gleich zustimmend meine Freundin an und drückte ihr noch einen Kuss auf.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Feb 28, 2018 3:39 pm

Lazar

Bislang funktionierten unsere Pläne wirklich gut. Ok, der reiche Sack hatte ein paar Probleme gemacht, aber nach einer sehr eindeutigen Aufklärung darüber, wie das hier zu laufen hatte, akzeptierte er es und zog sich in die nicht von mir kontrollierten Bereichen zurück. Zumindest sah ich keinen mehr von seinen Dealern und ähnliche Vorfälle wie der von Clay wurden mir auch nicht mehr gemeldet, obwohl ich neuerdings auch eben solche Bereiche absuchen ließ. Dabei konnte er meinetwegen ruhig in meinen Gebieten dealen, es gab ja nun ein paar Regeln, an die er sich zu halten hatte, aber anscheinend musste er sich erstmal noch die Hörner abstoßen. Mir recht. Der Makler hingegen war sofort gesprungen und hatte einiges an Preisnachlass vereinbart. Heute jedenfalls war nun die Termine beim Notar, in denen Koiko und ich die Wohnung kauften und schließlich Clay überschrieben und die Kreditvereinbahrungen triefen. Selbst war ich nicht anwesend, machtpolitisch war das einfach besser. Allerdings waren meine Anwälte, die auch Koiko vertraten, ordentlich gebrieft und auch Koiko wusste, dass wir danach bei ihm in der Schule ein kleinen Ausschang mit gemütlichen beieinanderseitzen und Fingerfood machen würden. Natürlich auch mit Clay und Sophia und soweit ich wusste kamen Ryuji und Jonathan auch, weil Jonathan seinen Welpen mitnehmen durften. Also waren wir alle beieinander, selbst Yoichi hatte sich überreden lassen mitzuommen und ich freute mich, dass er es wollte. Zufrieden stand ich in der Küche der Schule und bereitete zusammen mit der Italienerin das Essen vor. Fröhlich hörte ich mir von ihr Geschichten an und auch von den anderen Mitbewohnern an, die vorbeikamen. Wobei Tanathan nicht vorbeikam, er spielte draußen mit Nelly, Eren und Emely. Rin kam auch immer wieder vorbei, wenn sich irgendjemand anderes um die Babies kümmerte und schien die ganze Atmosphäre zu genießen. Ein Glück zogen die beiden hier schnell wieder hin, sie hatte schon ganz stolz erzählt und gezeigt, wie weit sie mit einrichten waren und auch die anderen, wobei Tanathan und Timánri schon fertig waren und auch Sirius und Ayaka ein wenig rangeklotzt hatten, nun aber überlegten um ein wenig deeskalierend zu wirken die nächsten Wochen Urlaub machen würden. Vielleicht sollte ich mal mit Koiko sprechen und im Sommer öfters am Wochenende und so vorbeikommen? Das klang doch schön und Yoichi wollte für Nelly mehr grün, also...? Musste ich mal gucken ob das in Ordnung wäre, auch wenn mir noch immer heiß und kalt wurde wenn ich über den Flur lief und die Blutflecken sah.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Feb 28, 2018 3:59 pm

Koiko

Klar hatte ich bei DEM Betrag doch noch etwas gezögert und auch im Nachhinein mir noch ein paar Gedanken gemacht. Da Rin mich allerdings wieder arbeiten lies, war es letztendlich doch gar nicht soooo schlimm, denn natürlich zog ich gleich an dem Abend noch los und hatte zwei überaus lohnende neue Aufträge an mich vorgefunden. Bei dem einen musste ich noch recherchieren ob das moralisch wirklich vertretbar war, doch an dem anderen hatte ich mich in aller Freude ausspielen dürfen. Und das hatte ich auch getan. Um einige Schrammen, aber dafür auch einen Batzen Geld und viel Adrenalin reicher war ich nach Hause zurück gekehrt und hatte so gut geschlafen wie schon lange nicht mehr. Und auch so fit und ausgeruht hatte ich mich wohl das letzte mal vor den Kindern gefühlt! Mit Rin schlafen... noch zögerte ich es raus. Nicht weil ich nicht wollte, im Gegenteil - mit dem Adrenalin war auch mein Hunger zurückgekehrt - nur wollte ich nicht so schäbig sein und sie sofort für meine Gelüste benutzen. Nein, sie sollte schon mehr davon haben als nur meine puren animalischen Instinkte und am besten auch noch mit Blut an den Händen oder im Haar... der Wohnungskauf heute ging recht locker von der Hand, der markler wirkte aber auch zu verängstigt, als das er es gewagt hätte im Kaufvertrag noch etwas zu verstecken! Die Anwälte gingen ihn natürlich dennoch durch und gleich nachdem die Wohnung gekauft war, überschrieb ich diese auch gleich an Ryujis besten Freund und setzte gemeinsam mit den Anwälten den besprochenen Vertrag vor. Schlimm reglementiert war er nicht. Clay war ein Freund der Familie und dazu schien er viel zu ehrlich und zu lieb zu sein, als das ich glaubte, dass wir einen Vertrag wirklich gebraucht hätten, doch wer wusste schon was noch kam und da war es eben besser abgesichert zu sein. Ryujis Kumpel sah jedenfalls mehr als glücklich aus! Zumindest bis wir weiter zu Schule wollten, denn sein sehnsüchtiger Blick auf meinen Wagen und dann der zweifelnde in die Richtung seines Gefährts entging mir natürlich nicht. Er war aber dann doch zu loyal zu seiner Freundin als das er gefragt hätte, ob er mitfahren durfte. Lange dauerte es nicht und wir kamen an der Schule an. Ein wenig klopfen tat mein Herz dabei doch noch immer und ich merkte, dass ich eigentlich nicht hier sein wollte. Hier war es toll und meine Kinder würden es gut haben, aber die anderen... sie ließen mich unruhig werden! Eilig parkte ich das Auto und versuchte meine Gedanken zu verdrängen, während ich erst Marek begrüßte, welcher gerade den Friesenhengst putzte, und mich dann nach drinnen in die Küche begab um anzukündigen das Clay, Sophia und ich da waren. Und gleich würde ich erst mal Ems suchen! Immerhin freute die sich sicherlich auch riesig, dass Rin und ich hier waren! „Kann ich noch was helfen? Also weniger beim kochen... mehr so Tisch decken oder sowas?“, wollte ich interessiert wissen, während ich draußen Clay und Sophia parken hörte. Sie könnten sich ja erst mal umsehen oder rein kommen - wie auch immer.

Clay ist über glücklich und entspannt wie nie. Jonathan verspätet sich, weil er nichts zum anziehen finden kann und zu spät duschen gegangen ist.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do März 01, 2018 3:14 pm

Lazar

Timanri und ich waren in den letzten Zügen die restlichen Fingerfoods und Antipasti fertig zu machen, wobei ich von Timanri fleißig lernte, denn was italienische Gerichte anging war sie einfach die absolute Expertin. Genauso wie ich von Aleksey viel russisches gelernt hatte, zumindest vor unserem Vorfall, aber nun kam das ganze mit diesen Kochabenden und soweit ich Xi verstanden hatte - ja ich ging regelmäßig zu ihm, auch wenn mich Yoichi dazu hatte nötigen müssen - musste ich mich mit Aleksey wieder auseinandersetzen um das ganze verarbeiten zu können. Ja und daher war mein geliebter Mann auch mehr als nur begeistert von der Idee, dass ich beim Kochtreffen mitmachen würde. Koiko schien jedenfalls jetzt fertig zu sein und kam auch gleich zu uns in die Küche. "Und hat alles geklappt?", fragte ich dann interessiert nach, als er zu uns stieß und fragte, ob er uns helfen konnte. "Du kannst das Tablett mitnehmen auf die Veranda, das Wetter ist so schön da kann man da gut sitzen. Achso und Ayaka, Sirius und Lamarr wolle noch mit dir reden und Grasida mit Sczcerbiec, frag mich aber nicht wieso", klärte ich Koiko dann auf, denn die hatten gefragt, ob Koiko auch schon da wäre, aber das war er ja noch nicht. "Ansonsten aber huschhusch zu deiner Emely, sie hat sich totsl süß gefreut, als sie Rin und ihre Brüder gesehen hat", lachte ich dann auf und freute mich doch, dass Emely bald ihre Eltern und ihre Geschwister wieder hatte. "Ich bring dann schon mal die ersten Schüsseln mit raus", teilte ich Timanri mit, da wir nun fertig waren. Daher krallte ich mir auch gleich das nächste Tablett und trug es nach draußen, während sich Sophia staunend umsah und irgendwie nicht so recht zu schienen wusste, was sie von allem halten musste. "Na und wie fühlt es sich an frische Familienheimbesitzer?", fragte ich dann lachend bei den beiden nach und stellte das Tablett ab und verteiltre die Schüsseln und Servierplatten auf dem Tisch, an dem wir uns gleich sammeln konnten.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do März 01, 2018 8:32 pm

Koiko

"Ja, alles super! Und ich glaube für Clay und seine Freundin ist mehr als nur ein Traum in Erfüllung gegangen. So glücklich hab ich glaub ich noch keinen gesehen! Als wenn wir ihnen alle Last der Welt von den Schultern genommen hätte", freute ich mich ehrlich. Es war schön gewesen zu sehen wie sehr die beiden sich über die Wohnung freuten. Richtig schön und ich wollte einfach nur, dass sie so glücklich bleiben würden, wie sie es jetzt waren! Zumal Clay ja nun auch krank war, wie ich von meinem Bruder wusste und da hatte ihm das ganze sicherlich so gar nicht gut getan. Er war ja immerhin auch im Krankenhaus gelandet wegen all dem Stress und wenn das nun alles gut war... er würde sicherlich schnell wieder der Alte sein und mein Bruder würde auch nicht mehr so viel arbeiten müssen wie es jetzt gerade wohl der Fall war. "Oh ok... ja, ich schau dann mal wo sie sind", seufzte ich dann noch und hatte eigentlich echt so gar keine Lust auf die anderen. Aber gut, wenn sie schon nach mir fragten, dann musste ich mich dem wohl stellen, auch wenn ich echt keine Lust darauf hatte. Eilig schnappte ich mir das Tablett und brachte es nach draußen, ehe ich meine Kleine suchte. Lange brauchte ich nicht um sie zu finden, denn sie stand gerade zusammen mit Marek bei den Pferden und putzte dort das kleine Pony, während er den Hengst wieder auf die Weide lies und dann scheinbar etwas zu meiner Tochter sagte. Die drehte sich daraufhin in meine Richtung, begann zu strahlen und lies dann auch schon alles fallen um angerannt zu kommen. Glücklich streckte ich meine Arme nach ihr aus und begrüßte sie gleich mit einer liebevollen Umarmung. Auch wenn ich die anderen nicht so gerne hatte, allein sie war es schon wert, dass ich wieder hierher kam! Glücklich fragte ich sie auch gleich wie es ihr ging und lies mir alles erzählen was sie eben gerade los werden wollte. Und das schien ziemlich viel zu sein, aber gut, ich hatte ja Zeit und sie konnte mir ja, während sie weiter redete, helfen von drinnen noch die restlichen Sachen zu holen, denn scheinbar hatten Tima und Lazar so viel gemacht, dass die beiden es mit einmal laufen auch nicht alles nach draußen bringen konnten. 'Es ist einfach nur toll! Klar, wir müssen jetzt dann erst mal einrichten und streichen, falls wir das wollen, und eine Küche und Möbel und alles planen, aber nicht mehr lang und wir haben eine wunderbare Wohnung... ich weiß wirklich nicht, wie ich euch das jemals danken soll', hörte ich Clay derweil gerade Lazar antworten und grinste zufrieden in mich rein. Doch.. ein wenig freute ich mich auch wieder hier sein zu können. Die eigene Wohnung würde es leichter machen hier drinnen und dazu: Ems war hier, Rin war hier, mein ganzes Leben war schon immer hier gewesen! Bob aber würde ich schrecklich vermissen! Nachdem wir dann alles raus geräumt hatten schickte ich meine Tochter, wenn auch widerwillig, dann aber doch wieder zum Spielen, damit ich mich den anderen stellen konnte. Es führte immerhin kein Weg daran vorbei! Eilig begab ich mich auf die Suche und hatte die drei auch recht schnell gefunden. Genauso wie auch Grasida, aber die konnte mit Sczcerbiec reden wenn ich mit den anderen fertig war, immerhin sollte sie jetzt nicht unnötig Sirius Energie verschwenden und raus kommen!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa März 03, 2018 3:48 pm

Lamarr

Wir hatten lange überlegt, meistens Abends wenn es kühl genug war, dass Sirius es gut aushalten konnte und öfters mal auch außerhalb des Pools oder des Kellers leben konnte. Und das wo der arme Wurm sich so sehr damit abmühte die Wohnung einrichten und renovieren zu können, damit er und Ayaka dort ebenfalls bald einziehen konnten. Schließlich kamen wir aber vor zwei oder drei Wochen zu dem Schluss, dass es besser wäre, wenn wir vorerst ausziehen bis Koiko sich an alles gewöhnt hatte. Was zwar hoffentlich nicht allzu lange dauern würde, aber auch wenn es länger dauern würde, das wäre schon ok. Heute hatte sich Koiko, Lazar und so gefühlt alle einfach zu einem Besuch angekündigt und da nun auch alles geregelt war mit dem Wohnraum, konnten wir ihm heute dann auch sagen, was wir geplant hatten. Lange dauerte es nicht, bis Koiko nun auch zu uns kam und nicht wirklich glücklich wirkte. Aber gut, diese Reaktion war wohl normal, nachdem er nun über Monate fast vollständig isoliert gewohnt hatte, wenn auch gewollt isoliert. "Hey Koiko.. Wir wollen gar nicht so viel von dir, damit du das hier heute noch genießen kannst. Wir wissen, dass es schwer für dich ist hier wieder herzukommen und trotzdem liegt uns nichts ferner als es dir hier nicht so angenehm wie möglich zu machen. Daher haben wir beschlossen, dass wir die erste Zeit hier ausziehen. Wir denken, dass es am besten so ist, bis sich die Wogen geglättet haben und alle glücklich damit sind hier wohnen zu können", erklärte ich dann, woraufhin Sirius gleich nickte und erzählte, dass sie über den Sommer mindestens in Ryujis Wohnung könnten, da dieser sowieso größtenteils woanders wohnte momentan. "Lorrie, unsere Träger und ich haben eine Wohnung in der Stadt genommen. Soweit ich mitbekommen hab, planen Fee und Scarphi momentan auch einen Urlaub mit Eren und Donna", fügte ich dann noch hinzu, was ich wusste. Es wären am Ende in der Zeit wo auch noch Fee und Scarphe auch noch weg wären, dann waren nur noch seine Familie, Marek, Tima und Tani und Nestor und Fenriz da. Für Koiko also doch mehr oder weniger perfekt?! Hoffte ich zumindest. Nachdenklich musterte ich ihn daher nun und war doch ein wenig gespannt auf seine Reaktion, in der Hoffnung, dass er sich freute darüber.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa März 03, 2018 7:34 pm

Koiko

Irgendwie so recht verstehen tat ich nicht was sie von mir wollten. Ausziehen? Wegen mir? Klar... irgendwie war es schön, doch irgendwie war es auch komisch das zu hören. Vor allem für Sczcerbiec! Kaum das Sirius das gesagt hatte, spürte ich meinen Schatten doch stark zusammenzucken und es dauerte auch nur wenige Augenblicke und schon stand er neben mir und blickte alle mit einem äußerst verletzten Blick an, ehe er sich umdrehte und ging. Wow! Das er Grasida nun auch weiterhin kaum sah schien ihn doch sehr stark zu verletzen! Nicht gänzlich zufrieden mahlte ich mit den Zähnen und blickte in die Runde. „Aber... ihr müsst doch wegen mir nicht gehen. Ja, es ist irgendwie schwer und ich habe euch noch nicht verziehen, so schnell geht das nicht, aber wegen mir müsst ihr hier wirklich nicht weg. Ihr wohnt ja nun auch hier und nicht nur ich“, meinte ich schließlich, auch wenn ich tief in mir drin doch irgendwie auch ein wenig hoffte, dass sie gehen würden. Vielleicht würde es dann wirklich einfacher werden! Immerhin hatte ich mit all denen die dann noch da waren keine Probleme. Weder mit Timanri noch mit Apofani, Marek, Tanathan oder eben noch einem anderen. Ob sie wohl schon alle ihre Wohnungen eingerichtet hatten? Marek ja ohnehin, immerhin würde er wohl kaum aus seinem Stall raus gehen so lange er das nicht musste! Er liebte es in seinem Stall und die Einsamkeit! Auch wenn ich das Gefühl hatte, dass er inzwischen gerne mit den Kindern spielte. Immerhin sah ich Emely sehr oft bei ihm rumhängen, bestimmt, weil sie dann mit den Pferden und Kühen spielen durfte! Sie schien die Tiere wirklich sehr zu lieben und das war auch wirklich gut so! Sie sollte Tiere lieben und die Natur und sie sollte draußen aufwachsen und viel spielen und glücklich sein! Und Eren natürlich auch! Immerhin war der wirklich ein süßer Junge! „Wo wollen Fee und Scarphe denn hin? Geht sie schon wieder nach Australien?“, wollte ich interessiert wissen, da Emely dann sicherlich öfter zu Nelly wollen würde! Immerhin würde sie wohl kaum auf das spielen verzichten wollen. Aber vielleicht machte es sie ja auch schon glücklich das Rin und ich da waren.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa März 03, 2018 9:35 pm

Lamarr

Koiko sah uns an, als wenn er so überhaupt nicht begriff, was wir ihm nun sagen wollten damit, dass wir nun ausziehen würden. Und Sczcerbiecs Abgang war dann der absolute Oberburner, man merkte richtig, wie sich trotz der sommerlichen Temperaturen eine eisige Aura um Sirius kurzzeitig bildete, ehe er unzufrieden seufzte, dann Grasida rauslies. 'Man ey du gehst mir vielleicht auf'n Sack Koiko. Ehrlich mal, was soll denn so eine Reaktion, dann versucht man schon Mal dir wirklich mit allem entgegen zu kommen - dein Flunsch sobald du auch nur irgendjemanden von uns anderen gesehen hast war glich schon dem einer Mimose - und dann sowas ey' Regte sie sich dann auf, ehe sie stinksauer abzischte um ihren Freund zu suchen. Armer Sirius, mit Sicherheit würde es ihn vollkommen auslaugen und er morgen dann nur im Keller oder im Pool verbringen, weil er sonst viel zu wenig Kraft für irgendetwas hätte. "Ich denke... Man sieht es dir an, dass dir unsere Nähe nicht gefällt. Wenn wir hier bleiben, kommt hier nur noch mehr Probleme und Konflikte, das hat keinen Sinn, dann können wir auch gleich wieder komplett ausziehen und nie wiederkommen. Wenn das hier also über längere Zeit wieder besser laufen soll, dann bleibt uns vermutlich nichts anderes übrig", stellte ich dann fest, woraufhin Mallorie nickte. "Wohin die beiden wollen.. Keine Ahnung, sie wollten erst Zelten oder Camping, aber darauf hat Donna gar keine Lust also denke ich mal.. Irgendwo abgeschieden in einem Dorf nahe einer größeren Stadt auf'm Land mit viel Natur oder sowas, musst du die beiden mal fragen. Aber nun husch zu deiner Tochter, sie vermisst dich schon viel zu lange und was wir loswerden wollten, sind wir losgeworden, ändern wirst du unsere Meinung dazu nun wirklich nicht mehr", erklärte ich dann und bekam wieder ein bestätigendes Nicken von Mallorie, während Raphael sich entschuldigte und meinte, er müsse mal eben mit seinem Chef telefonieren. Ein Glück hatten unsere Träger so flexible Jobs und waren hier mittlerweile angekommen, sodass wir hier bleiben konnten.

Grasida sucht Sczcerbiec und ist wütend auf Koiko, weil er ohne dessen zickiges Verhalten gar nicht erst ausziehen müssten.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So März 04, 2018 12:01 am

Koiko

Grasidas Reaktion... sie tat weh! Es war nicht fair, doch ich verkniff es mir etwas dazu zu sagen, immerhin lies sie ihren Freund gerade stehen und verpisste sich samt Kind sonst wo hin, kaum das wir wieder hier waren. Und dabei hatte Sczcerbiec sich wirklich am meisten gefreut wieder hier sein zu können! Er hatte sich ausgemalt wie es mit seinem Kind und seiner Liebsten sein würde und nun brachte sie sowas! Kein Wunder, dass er verletzt das weite suchte und keinen Bock mehr auf sie hatte! „Merkt ihr eigentlich wie sehr ihr mich von oben herab behandelt? Das hier ist kein miteinander und das wissen wir alle. Das hier ist ein ‚solange er funktioniert ist alles toll‘ und mehr auch nicht. Und ja, das stimmt, dass Ems mich vermisst, aber damit ist sie auch eine der wenigsten hier. Gut, aktuell bin ich unbequem, ok, dann geht. Kommt wieder wann es euch passt, ganz egal. Am Ende bin ich für euch nicht mehr als eine Schachfigur, oder zumindest lasst ihr es mich so fühlen und ich glaube mein Schatten hat das auch gerade erkannt.“, stellte ich schließlich ziemlich genervt und weit ehrlicher als ich hatte sein wollen fest. Es reichte mir einfach! Sie gingen nicht, weil sie mich stören könnten, sondern weil ich sie störte! So einfach war das. Wäre es anders, so würden sie sich vielleicht ein wenig mehr bemühen! Etwas dafür tun, dass die Beziehung besser würde, statt einfach nur weg zu laufen und zu hoffen, dass ein wunder mich wieder zu dem machte der ich mal war. Sie hatten es ja nicht anders gehandhabt, als ich depressiv und schwer gestört vor mich hin vegetiert hatte! Also warum jetzt was ändern?! Immerhin hatte es das letzte mal doch auch funktioniert... sie sehr sich mein Herz doch nach der Geborgenheit von Bobs Dachboden sehnte. Nur mit ihm und in aller Ruhe... aber Rin war da und die Kinder und ich sollte die anderen gar nicht mehr an mein Herz lassen! Sie sollten mir so egal sein wie ich Ihnen und gut war! Und das würde ich hinbekommen! Und dann war es mir auch egal was sie hier machten. Solange sie mich nicht nervten. „So ich geh dann mal zu Ems, meine Zeit sinnvoll verbringen - so wie ihr befehlt“, konnte ich es aber nicht lassen zu gifteln und warnte mich dann auch ab damit ich gehen konnte. Meinte Tochter würde sich freuen wenn ich wieder bei ihr war und sie würde meine Laune auch wieder heben! Immerhin war sie mein Engel!

Sczcerbiec ist tiefst verletzt und hat sich zu Toffie zurückgezogen.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo März 05, 2018 9:39 pm

Ariel

Chris war einfach nur unfassbar süß! Anders konnte ich es nicht sagen und daher versuchte ich ihn auch so häufig wie möglich zu treffen und nun hatte er endlich Sommerferien! Und das hieß jede Menge Zeit die er mit mir verbringen konnte. Und natürlich auch mit Jonathan und Neriana und so, aber auch vor allem mit mir und darüber freute ich mich doch mit am meisten. Außerdem hatte ich auch schon in Erfahrung gebracht, wann mein SChatz Geburtstag hatte und ich plante da schon was größeres. Immerhin fehlte ihm seine Freundin wirklich, das hatte ich in der kurzen Zeit, die wir miteinander verbrachten, shcon mehr als nur deutlich bemerkt. Also hatte ich sie auf facebook gestalkt und auch gleich angeschrieben. Es hat ein wenig gedauert, bis sie mir wirklich vertraut hat, aber seitdem standen wir in Kontakt und kamen auch wunderbar miteinander aus. Meine Planungen bezüglich seiner Geburtstagsüberraschung schritt daher auch immer weiter voran, Flüge und Unterkunft waren bereits gebucht und ich konnte mich nun mehr seinem eigentlichen Geschenk widmen. Was so richtig es werden sollte, wusste ich noch nicht, aber irgendetwas würde mir schon noch einfallen. Heute würde ich erstmal einen schönen Tag mit Chris verbringen und ein wundervolles Date hatte ich auch schon geplant. Dafür brauchten wir allerdings nur noch mehr Zeit und daher würde ich es später durchführen. Heute hatte ich mir hingegen überlegt, dass wir an einen See fahren würden mit dem Rad. Ich hatte endlich nun auch mein Fahrrad hier und damit könnten wir auch endlich mal ein wenig weiter raus an einen Badesee, an dem auch Hunde erlaubt waren. Zufrieden radelte ich zu Chris nach Hause, dort wo wir uns treffen wollten, da es von ihm aus gesehen weniger weit war als von mir aus. Da ich mich dieses Mal auch nicht mit ätzenden Verkehrsmitteln herumschlagen musste und bereits bei Google die Maps und Wege heruntergeladen hatte und somit nur dem Navi an meinem Lenker folgen musste, kam ich sogar überpünktlich an. Eine völlige Sensation für mich! War immerhin das erste Mal, dass ich es schaffte. Glücklich stellte ich mein Rad vor seiner Tür ab und lehnte mich dann dagegen, ehe ich mit einem breiten Grinsen darauf wartete, dass er und sein Hund rauskommen würde.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Di März 06, 2018 11:06 am

Chris

Vor den Sommerferien hatte ich doch etwas gelitten, immerhin konnte ich aufgrund der Prüfungen Ariel nicht mal halb so oft sehen wie ich es gerne gehabt hätte! Doch jetzt war es endlich so weit! Die Ferien fingen an und ich konnte ihn so oft treffen wie ich wollte! Ob ich ihn dann auch bald meinen Eltern vorstellen sollte? Klar wussten die schon, dass ich einen Freund hatte, denn verstecken konnte ich das nicht, aber kennen taten sie Ariel noch nicht. Irgendwie war ich auch extrem nervös wenn es darum ging! Wie würden sie reagieren? Wie würde er reagieren? Er war bisher ja auch noch nie in unserer kleinen Wohnung gewesen! Wobei zumindest Caroline mich wirklich sehr unterstützte. Sie freute sich total für mich und wollte immer gleich alles wissen! Auch jetzt chattete ich noch ein wenig mit ihr, ehe ich dann aber auch einen Blick auf die Uhr warf, erschrack und hastig meine Sachen packte. Auf Jörg musste ich zum Glück nicht lange warten, denn der war sofort angekommen, als ich aufgestanden war und lief auch schon schwanzwedelnd vor der Tür auf und ab. Voller Vorfreude stürzte ich mit ihm nach unten, schnappte mir mein Rad und fand Ariel auch schon vor der Tür vor! Mein Hund, um einiges schneller als ich, sprang bereits begeistert um ihn herum und bellte zweimal zur Begrüßung, etwas das er wirklich nur machte wenn er sich freute. Ansonsten war er ein sehr stiller Hund. „Oh man, jetzt wo du pünktlich bist, verlerne ich es! Tut mir leid, hab mich mit Caroline verquatscht, aber jetzt los, ich freu mich“, grinste ich gleich breit und ziemlich verlegen, ehe ich meinen Freund mit einem schüchternen Kuss begrüßte. Wie immer sah er einfach nur atemberaubend aus! Und Jörg hatte ihn schon so gern, dass war nur toll! Gut, ich hatte Ariel auch schon sehr oft Leckereien für meinen Hund zugesteckt und das machte sicher viel aus! „Wir können aber nicht zu schnell fahren, ok? Er ist ja schon alt, wobei ich für den Fall extra den Anhänger ran gemacht hab“, merkte ich noch an und deutete auf den Kinderanhänger der hinten an meinem Rad hing. Mum und Dad hatten ihn einst bei einem Flohmarkt mitgenommen, damit Jörg auch auf die längeren Touren mit konnte und wir ihn nicht wegen seines Alters daheim lassen mussten. Zumal der Anhänger perfekt war! Man könnte ihn zu machen, sodass der Hund nicht raus hüpfen konnte, er war gut belüftet, bot Schatten und hatte dennoch große Guckfenster!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi März 07, 2018 9:44 pm

Ariel

Chris verspätete sich leicht und ich hatte schon Angst, dass er mir doch noch abgesagt hatte oder ich irgendeine Nachricht von ihm verpasst hatte, allerdings verriet ein Blick auf mein Handy mit, dass ich zumindest keine neue Nachricht von ihm hatte und somit blieb mir nichts als Warten übrig. Ein Glück kam dann auch Jörg schon um die Ecke geschossen und begrüßte ich mich auch gleich freudig, was ich ihm nachtat. Ich liebte Chris Hund einfach. Ein Glück hatte mich Jörg auch akzeptiert und mochte mich, ob nun aufgrund der Leckerchen, die ich auch mittlerweile kaufte oder ob er mich wirklich mochte. Vielleicht hatte er sich mittlerweile auch von erkaufter Freude zu echter gewandelt, einige Male hatten wir uns ja doch schon gesehen. Mir war es egal, der Hund mochte mich, ich mochte den Hund und alles war super. Chris kam dann auch gleich und ich lächelte ihn sofort liebevoll an, ehe ich dann aber doch grinsen musste. "Soso, so schnell werd ich also für eine Frau geschlagen und in Hintergrund gedrängt", stellte ich dann gespielt theatralisch fest und erwiderte dann seinen Kuss liebevoll. Es war so süß, wie er noch immer so schüchtern war wenn er mir einen Kuss gab, es war so absolut schön einfach, ich freute mich jedes Mal aufs neue wenn er mich von sich aus küsste oder Zuneigung zeigte. Etwas schöneres gabs für mich praktisch nicht! "ich freue mich auch.. Oh Gott wie froh ich bin, dass wir endlich mehr Zeit miteinander verbringen können", gestand ich dann leise, ehe ich auch wieder aufstieg und dann nickte. "Gut dann fahr du am besten als erstes los dann passe ich mich euch an", überlegte ich dann zufrieden mit einem nickten, denn ich wusste nicht, wie schnell die beiden, also wohl eher Jörg konnte. Nicht, dass sich der alte Knochen noch überanstrengte oder sowas, das wollte ich nun wirklich nicht. Außerdem sobald ich wusste, wie schnell ich fahren durfte, konnte ich ja locker neben den beiden fahren oder kurz vor ihnen, solange wir noch in der Stadt waren und damit dann auch den Weg zeigen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi März 07, 2018 11:03 pm

Chris

„Ja... tut mir leid! Eigentlich hatte ich auch gedacht, dass sie sowieso nicht antwortet, weil es eigentlich viel zu spät bei Ihnen ist gerade und dann war sie aber doch online und naja, so kam eins zum anderen, aber zum Glück hab ich dich ja nicht zu lange warten lassen, oder?“, meinte ich noch ganz verlegen. Immerhin wollte ich wirklich nicht, dass Ariel noch sauer oder unzufrieden mit mir würde! Wobei sein Lächeln aber eher vermuten lies, dass es so schlimm nicht war! „Das bin ich auch und wenn die Ferien rum sind, dann sehen wir uns jeden Tag in der Schule!“, freute ich mich ehrlich mit ihm, ehe ich mich auch aufs Rad schwang und langsam anfuhr. Etwas schwerfälliger als sonst war es schon mit dem Anhänger hinten dran, aber immerhin würde ich so auch nicht zu schnell für meinen Hund fahren! Der trabte jedenfalls ganz entspannt neben uns her und verzichtete zum Glück drauf an allem zu schnuppern. Was das anging war Jörg aber auch der perfekte „Radfahrhund“! Gut, er war langsam geworden, aber eine Leine brauchte er nicht und sich entfernen tat er auch nicht! Außer er konnte nicht mehr und würde deswegen langsamer, wobei er sich in dem Fall aber auch meldete und bellte, damit wir ihn nicht zurückließen! Wir hatten dann auch ziemlich schnell die Höchstgeschwindigkeit erreicht und könnten uns darauf einpendeln. „Echt toll, dass du jetzt ein Rad hast! Ich freu mich schon total auf das Baden und Jörg wird sicherlich auch total begeistert sein! Auch wenn ich es kommen Sehe, dass er so toben wird, dass ich ihn am Ende wieder zum Fahrrad tragen darf. Das ist ihm als Welpen total oft passiert, weil er seine Freude am Wasser einfach nicht im Griff hat“, grinste ich überglücklich. Wir würden viel Spaß zu dritt haben! „Ich hab übrigens auch ein paar Äpfel eingepackt und wir hatten noch Vanillepudding von gestern über, den hab ich auch eingesteckt, falls wir Hunger bekommen“, kam es mir noch während ich meinen Blick ein wenig schweifen lies. Hier in der Gegend war ich noch nicht gewesen, oder zumindest konnte ich mich nicht daran erinnern. Ob wir jemanden den wir kannten treffen würden? Vielleicht Ryuji, der hatte ja auch einen Hubd! Und Jonathan? Der sollte doch jetzt auch einen haben, wenn ich mich recht entsann!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do März 08, 2018 9:35 pm

Ariel

Ich musste mich arg zusammenreißen, dass mir nicht noch herausrutschte, dass ich wusste, dass Caroline online war. Gut vermutlich wusste er, dass ich zumindest auf facebook mit Caroline befreundet war und sie 'kannte', aber das wir beiden wirklich engeren Kontakt hatte, verschwiegen wir ihm. Dann war die Überraschung sehr viel größer! Jedenfalls hoffte ich das wirklich. Eine andere Reaktion konnte ich mir nun wirklich nicht vorstellen, so sehr er sie mochte! Gut, ein wenig eifersüchtig war ich auch, aber ich war swieso ein eifersüchtiger und besitzergreifender Mensch, das hatte ich schon festgestellt. "Nein, nur fünf Minuten oder so, nicht lang", nickte ich dann, denn lange hatte er mich nun wirklich nicht warten lassen. "Aye, so komisch das klingt, aber ich freue mich immer noch auf die Schule. Zum Glück kommen wir in diesselbe Klasse, dann können wir noch mehr Zeit miteinander verbringen! Aber auch sonst.. Das ist bestimmt schön, gut, ich weiß, dass einige Probleme mit mir haben, aber das ist mir völlig egal. Einige kenne ich auch schon von Parties und sowas", freute ich mich dann total, denn Schule mochte ich. Da war ich unter Leuten, ich mochte es unter Leuten zu sein, ich mochte es nicht alleine zu sein. Zumindest jetzt nicht mehr, nachdem ich Chris hatte und mein Liebeskummer besiegt war. Blöder Liebeskummer. "Ja, das ist voll cool! Dann können wir auch mal ein wenig raus und auch sonst, ich muss sagen, mit dem Rad und Google sich zurechtzufinden fällt mir einfacher als mit den blöden öffentlichen Verkehrsmitteln, dafür brauch ich wohl noch ein paar Monate bis ich weiß welche Linie wohin führt", lachte ich dann, denn vor allem mit den Buslinien stand ich doch noch sehr auf Kriegsfuß. "Du kannst ihn alleine tragen?! Ist Jörg nicht schwer?", fragte ich dann interessiert nach, wollte meinem Schatz aber auch sonst sofort helfen den Hund zu tragen, immerhin sah das Tier echt nicht so leicht aus. "Aaaahh, wunderbar! Ich hab Essen total vergessen, hab auch ein wenig getrödelt um ehrlich zu sein. Immerhin hab ich was zu trinken noch eingepackt, ich hoffe Cola und Wasser ist ok für dich?", fragte ich dann nach, nachdem ich mich Chris und Jörgs Tempo angepasst hatte und wir nun gemütlich in Richtung des Badesees fuhren, der auch nicht mehr allzu weit entfernt sein konnte. Laut Anzeige war es nur noch knapp ein Kilometer, das sollte recht schnell geschafft sein, nahm ich an.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr März 09, 2018 12:10 am

Chris

Schule würde schön werden! Vor allem jetzt, wo ich ja auch viele Leute hatte auf die ich mich freuen konnte! Jonathan, Neriana, meinen Liebsten! Das war einfach nur klasse und ich hatte endlich mal nicht die geringsten Zweifel daran, dass Schule auch schön sein könnte! „Das klingt gar nicht komisch! Das klingt toll“, meinte ich daher auch nur strahlend. Alles in der Schule würde besser werden mit ihm! Gut, ob meine Noten auch, dass wusste ich nicht, aber alles andere schon! Und vielleicht lernten wir dann ja auch mal zusammen, dann würden meine Noten schon nicht leiden! Wobei Jonathan mich netterweise immer mal wieder abschreiben lies und der war wirklich verdammt gut! Wie auch immer er all das in seinen Kopf bekam, aber irgendwie schaffte er es. „Solange es so warm ist fährt es sich auch gut! Nur im Winter, da fahre ich wirklich nicht gerne. Ist mir dann einfach zu rutschig“, meinte ich noch, ehe ich doch lachen musste und zu meinem Hund blickte. „Klar! Nicht sonderlich weit, immerhin wiegt er schon seine 65 Kilo, aber so ein paar Meter geht das schon mal, immerhin ist er doch mein Liebling und glaub mir, für Jörg würde ich Berge versetzen wenn es nötig ist“, stellte ich dann auch gleich ganz liebevoll fest. Einfach war es wirklich nicht meinen Hund zu tragen, doch durch meine täglichen Liegestützen und den vielen Sport ging es schon mal. Und war ja auch wichtig, dass ich es könnte, falls mal etwas mit ihm sein sollte! „Cola klingt doch klasse“, freute ich mich noch, ehe wir auch schon den See erreichten. Kindergeschrei und die typischen Geräusche die eben entstanden wenn Menschen Spaß hatten schlugen uns auch gleich entgegen, aber das war ja bei diesem Wetter auch nicht verwunderlich! Voller Vorfreude sprang ich von meinem Rad, während mein Hund ganz ungeduldig zum Wasser und dann zu mir blickte, während er wild am wedeln war. „Guck mal wie glücklich er ist! Ist das nicht schön?“, stellte ich daher auch gleich fest, während ich mein Rad an einen Baum kettete und auf meinen Freund wartete, auch wenn Jörg wohl lieber schon ins Wasser getobt wäre. Es war eben doch ein wenig her, dass wir mit ihm Baden waren und da war es wohl nur verständlich, dass er sich nach dem kühlen Nass sehnte und mir ging es nicht viel anders. Aber Ariel deswegen einfach stehen lassen ging natürlich nicht, weshalb ich brav wartete und meinen Hund somit ebenfalls weiter hinhielt.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8087
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo März 19, 2018 9:03 pm

Ariel

Schule würde super werden! Ich kannte nun doch auch so viele Leute.. hoffentlich hatte Chris damit keine Probleme oder wurde schnell eifersüchtig? Das wäre doof, ich wollte nicht, dass er sauer auf mich wäre, weil ich nun mal sehr viel mit anren Menschen zu tun hatte. Ich würde ihn ja auch jederzeit mitnehmen, sofern er keinen Stunk machte oder schlechte Laune verbreitete, dass wollte ich nun wirklich nicht haben. "Das stimmt, im Winter ists doof sofern es glatt oder so ist. Wobei das im Herbst ja auch schon so ist, wenn die ganzen Blätter fallen und ganz schlimm wenn es regnet und das ist auch alles kacke. Dann lieber einen arschkalten aber trockenen Wintermorgen", überlegte ich dann, denn so Blätter konnten auch richtig fies sein und ja, ne dann war kalt und trocken doch einfach besser wie ich fand. Dass er seinen Hund tragen konnte, erstaunte mich doch ziemlich, denn 65 Kilo waren schon ordentlich. "Dann kannst du mich ja auch tragen! Also vielleicht, aber so viel schwerer bin ich nicht, überhaupt nicht", stellte ich dann erstaunt fest, denn sonderlich schwerer war ich definitiv nicht. Krass. "Also vermutlich kann ich das auch, ich habs noch nie ausprobiert um ehrlich zu sein", überlegte ich dann, denn ich wusste schon, dass ich einige Muskeln hatte und dann vermutlich auch so viel tragen konnte. Musste ich definitiv mal ausprobieren und wenn er mich auch tragen konnte.. wieso nicht! Bot viele viele Möglichkeiten. Hoffentlich würde er irgendwann für mich auch Berge versetzen wollen. Ich hoffte es wirklich, immerhin wollte ich nur der einzige für ihn sein. Auch wenn ich Jörgs Stellung wohl nie erreichen würde. Egal, damit würde ich zurechtkommen und außerdem schienen er und ich uns Chris ganz gut teilen zu könne. Wie Jörg gleich so begeistert war, war einfach nur zu süß, da stimmte ich meinem Freund gleich zu und beobachtete die beiden einen Moment verträumt die beiden beobachtete und somit länger brauchte um mein Fahrrad anzuschließen, ehe ich aber auch meine Tasche nahm und mich zu Chris und dem Hund gesellte. "Nun lass ihn laufen, der arme Kerl hälts ja kaum noch aus", lachte ich dann, denn Jörg sprang total begeistert hin und her und schien wirklich mehr als nur aufgeregt zu sein. Ich fand auch ziemlich schnell einen schöenn Platz, an dem ich eine Decke hinlegte und meine Tasche abstellte, ehe ich dann auch gleich meine Hose - wohlwissend habe ich schon eine Shorts untergezogen - und mein Shirt auszog, das brauchte ich hier nun wirklich nicht zu tragen! Meine Haut war ja sowieso ziemlich unempfindlich, eher im Gegenteil, sie fühlte sich unfassbar gut auf meiner Haut an.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8110
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 37 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten