Fight School (Übernommen von MPH)

Seite 34 von 40 Zurück  1 ... 18 ... 33, 34, 35 ... 40  Weiter

Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Dez 30, 2017 10:18 pm

Fehara

Noch immer viel es mir manchmal schwer zu begreifen, dass ich nun eine richtige Freundin hatte. Eine Frau, die immer an meiner Seite sein würde und nicht nur für wenige nächte, wenn überhaupt für mehr als eine! Und doch war ich auch noch immer mehr als froh, dass ich auf Rins Rät gehört und Scarphe so in mein Leben integriert hatte. Denn so sehr ich auch gezweifelt hatte, umso überzeugter war ich jetzt! Eren liebte sie sowieso wie eine Mutter und ich selbst merkte doch, dass ich mich jedes Mal freute wenn ich sie sah, selbst dann, wenn sie nur kurz den Raum verlassen hatte und gleich zurück kam! Und wenn sie mal nicht da war, dann ertappte ich mich dabei, dass ich ständig mit blicken nach ihr suchte! Ein wenig Angst hatte ich daher doch auch, immerhin würde sie wieder nach Sydney gehen und dann? Ich würde sie schrecklich vermissen und Eren sie auch! Gerade hatte ich ihn und Emely ins Bett gebracht und ihnen noch eine kurze gute Nacht Geschichte erzählt ehe ich nach Scarphe suchen ging. Schnell hatte ich sie gefunden, als mir etwas auffiel. Ihre Haare wirkten irgendwie... ein wenig durcheinander oder so? Ob sie sich nicht gekämmt hatte? Nachdenklich musterte ich ihre Frisur und wahrscheinlich war es wohl meiner sehr langen Abstinenz geschuldet, dass mir sehr bald sehr schmutzige Gedanken dazu kamen. Nicht, dass ich glaubte, dass Scarphe gerade „After sex“ Haare hätte, aber bestimmt würden die so aussehen wenn dem so wäre! Doch leicht begierig musterte ich sie, ehe ich mich aber doch hastig gedanklich zu bremsen versuchte, denn sie hatte bisher noch nie Anstalten in die Richtung gemacht und vielleicht wollte sie ja lieber warten bis Eren älter war! ... wobei der schlief... der würde nichts merken... „Hm... ja... eine kurze Geschichte und weg waren sie. Kinderchen eben“, beantworte ich Ihre frage, hatte meine Gedanken aber leider noch immer nicht ganz sortiert.

Chris antwortet natürlich gleich und kann sich auch kaum vom Handy lösen, kaum das er daheim ist.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Dez 30, 2017 10:39 pm

Scarphe

Glücklich lächelte ich Fee an und strich mir dabei ein paar Strähnen aus dem Gesicht, eher unterbewusst, aber heute hatte ich absolut keine Lust gehabt mich ausführlich mit ihnen zu befassen und so lange Haaren verknoteten leider viel zu schnell. Zumal ich Dank Daddy auch leicht lockige Haare hatte, zumindest wenn sie denn nass waren und sowas war halt absolut nervig dann. Als Fehara mich schließlich SO ansah.. So.. Ja seine Gedanken waren definitiv nicht jugendfrei, man konnte ihm das total ansehen, warf er mich damit doch ein wenig aus der Bahn und ich wusste nicht, wie ich wirklich reagieren sollte. Denn irgendwie.. Einerseits wollte ich nicht, dass sich unsere Beziehung jemals änderte, ich hatte Angst davor, ihm schließlich das zu geben, was er damals schon hatte haben wollen, obwohl mir gleichzeitig auch bewusst war, dass er mich nicht jetzt wegwerfen würde, wenn wir Sex hatten. Andererseits war ich auch extrem ausgehungert und ich ertappte mich immer öfter dabei, wie ich doch Sex mit ihm wollte, praktisch mein Körper danach schrie. Eben dieser Tatsache war es dann wohl auch geschuldet, dass sich mein Blick veränderte und die Gute Nacht Geschichte der Kinder ganz schnell in den Hintergrund rückte und ich mich regelrecht an Fee heran. Dabei drückten sich meine Lippen sofort begierig auf seine Lippen, während meine Hände auch sofort unter sein Hemd fuhren. Auch das mein Becken sich praktisch sofort gegen seines drückte, konnte ich nicht verhindern, dafür hatte er gerade mit diesem Blick einfach mich so derart rattig gemacht, dass er jetzt eben mit mir schlafen musste. Nur wenn er mich so ansah, dann war das sicherlich kein Problem für ihn. Mit einem angestrengend Keuchen unterbrach ich schließlich unseren Kuss, da mir einfach nicht genügend Luft blieb um weiterzumachen. Immerhin sollte ihm nach diesem Beginn klar sein, dass ich es hart und dreckig wollte und das jetzt sofort hier. Mit Glück kam auch niemand rein und wir blieben ungestört.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Dez 30, 2017 10:54 pm

Fehara

Scarphe wirkte für einen kleinen Moment verwirrt, dann Schlich sich plötzlich etwas Neues, mir zwar nicht unbekanntes, aber bei ihr völlig neues in ihren Blick. Ungläubig riss ich die Augen auf, doch dann war sie auch schon über mir! Mit den Gedanken noch nicht ganz fassend was gerade passierte, taten meine Instinkte bereits das, was ich am besten konnte: meine Linke grub sich tief in ihre Haare, während sich mein Mund auf den ihren presste. Diese göttlich weichen Lippen, von denen ich nicht gewusst hatte, dass sie so fordernd sein konnten. Mit der Linken tasteten ich unter ihr top und löste ihren BH. Gerne hätte ich mich dann auch gleich mit ihren Brüsten beschäftigt, doch dazu stand sie zu eng, sodass ich mich erst mal mit der zarten Haut ihres Rückens begnügte. Erst als sie sich von meinen Lippen löste, zog ich meine Hände zurück und entledigte mich eilig meines Oberteils, während sie das gleiche bei sich tun könnte, ehe ich sie wieder zurück zur Couch drängte. Meine Lippen nun an ihrem Hals, knabbere ich mich langsam zu ihrem Schlüsselbein, während meine Hände mich nun ihren Brüsten widmeten. Lange verharrte ich dort jedoch nicht und wanderte tiefer. Mit dem Mund nun die empfindliche Haut ihres Bauches immer weiter abwärts küssend, zog ich ihr sanft ihre Jogginghose herunter und stoppte erst, als meine Lippen an ihrem Venushügel angekommen waren. Hier stoppte ich kurz, entledigte mich meiner eigenen Hose und beugte mich wieder über Scarphe, damit ich ihre Lippen küssen konnte, während meine Rechte sich mit ihrer Mitte beschäftigte und ich mich mit der Linken abstützte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Dez 30, 2017 11:31 pm

Scarphe

Wie er die Augen aufriss! So als wenn er noch nie jemanden esehen hatte, die ihn so angesehen hatte. Wobei.. Ich hatte ihn noch nie so angesehen, wir hatten es noch nie miteinander getan und ein kleiner Teil in mir war sich auch noch immer nicht sicher, ob es gut war, wenn wir das taten, aber nun war es zu spät. Ich wollte ihn und er mich! Er öffnete dann auch gleich meinen BH, was mich doch zufrieden leicht grummeln ließ, denn BHs waren nun echt nicht so geile Dinger, wenn man ehrlich war. Und gerade jetzt störte er mich doch sehr. Als ich mich leicht von ihm löste, ergriff er auch gleich die Chance, sich obenherum zu entkleiden, was ich ihm dann auch gleichtat. Wer brauchte schon Kleidung jetzt?! Zumal ich auch definitiv niemand war, der sich für seinen Körper schämte, ich mochte meine Brüste, meinen Körper, eigentlich alles an mir. Willig lies ich mich dann auch von ihm zurück auf das Sofa drängen und stöhnte erregt, als er meinen Hals entlangknabberte und genoss einfach seine Berührungen, wie er sich meinen Körper herunterarbeitete. Gott er war gut. So verdammt gut. So absolut gut! Noch immer genießend schloss ich halb meine Augen und stöhnte einfach nur in kürzerwerdenden Abständen. Bis er dann jedoch auch stoppte und sich selbst nun auch nackt war. Oh Gott, er war so schön! Und sexy! Und sein Penis.. Er war einfach nur perfekt! Sowieso war Fee nur perfekt. Begierig musterte ich ihn, ehe ich den Kuss natürlich sofort wieder erwiderte und dann erneut heftig aufstöhnte, als er sich meiner Mitte zuwendete, die doch auch schon äußerst befeuchtet war. Ich selbst hatte meine Hand nun an seinen Penis gelegt und fing an, diesen langsam zu massieren und damit auch meinen geliebten Freund mehr auf das vorzubereiten, was hier gleich passieren würde. Meine andere Hand strich durch seine Haare, darauf bedacht, ihn doch nicht zu viel zu kratzen oder sowas. Eigentlich gar nicht zu kratzen, denn ich war mir bewusst, dass Eren diese abbekommen würde und auch wenn es in meiner Natur lag.. noch mehr als meinen Partner kratzen wollte ich mein Baby beschützen! Daher hielt ich mich auch damit zurück und begnügte mich damit, ungehalten in unseren Kuss zu stöhnen, mich Fees Hand in meiner Mitte entgegen zu drücken und selbst fester um sein Glied zu fassen und dieses schneller zu pumpen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 31, 2017 11:36 am

Fehara

Scarphe war unglaublich! Man merkte, dass sie eben genauso wie ich nicht mit Unschuld gesegnet war und ich genoss es! Denn sie schien genau zu wissen was Männer wollten und spielte das nun auch auf perfektionierte weise aus. Als sich ihre Finger um mein Gemächt schlossen, grummelte ich genießend auf und schloss die Augen um mich voll auf meine Gefühle konzentrieren zu können. Sehen müsste ich ohnehin schon lange nichts mehr um zu wissen was ich tun musste. Zumal es mit geschlossenen Augen einfacher wahr dem Partner Freunden zu bereiten, da man dann - meiner Erfahrung nach - viel bedächtiger und sensibler vorging. Als sie sich mir feucht und willig entgegen streckte, löste ich meine Hand schließlich auch wieder aus ihrer Mitte, schnappte mir ihre Hand, die noch immer um mein Glied lag und zog sie weg, damit ich in sie eindringen konnte. Nicht unbedingt nur sanft stieß ich mit einem tiefen stöhnen vor und verharrte dann kurz, damit wir beide es kurz genießen konnten, ehe ich begann mich zu bewegen. Es war unglaublich! Scarphe fühlte sich warm und ein wenig eng an, was es nur noch besser machte und das hoffentlich nicht nur für mich! Mich nun mit beiden Armen rechts und links von ihr aufstützend, senkte ich wieder den Kopf um nochmal leicht an ihrem Hals zu knabbern, lies das aber schnell wieder, da ich vor Erregung das stöhnen nicht mehr zurückhalten konnte. Umso länger der Akt dauerte, desto schneller und tiefer stieß ich in meine Freundin, ehe ich dann aber auch merkte, dass ich nicht mehr lange durchhalten würde, sodass ich ein Auge öffnete und kurz zu Scarphe hinter sah um zu gucken, ob sie auch schon so weit war, oder ich mich noch zügeln musste. Zum Glück schien sie ebenfalls bereit zu sein, sodass ich eine Hand vom Sofa löste um damit nun zum Abschluss nochmal zusätzlich ihre Mitte zu verwöhnen, während ich die Augen wieder schloss um die letzten Stöße nochmal bewusster und intensiver wahrzunehmen, ehe ich mich auch schon in ihr ergoss.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 31, 2017 6:45 pm

Scarphe

Sein Grummeln! Es machte mich fertig, dass merkte ich jetzt schon und ich liebte es einfach! Selten war ich wirklich so angesprungen auf ein Geräusch, dass mein Sexpartner machte, aber das hier war einfach.. unglaublich. Ein wenig irritierend war es schon, dass er nun allerdings seine Augen schloss und sie auch wohl dauerhaft geschlossen halten wollte, sowas kannte ich eher von anderen weiblichen Personen, als von Männern, die einen eher begierig musterten, als wenn man nur ein Stück Fleisch wäre. Aber gut, wenn es ihm so lieber war, dann war das vollkommen ok nur mich. Daher legte ich meinen Kopf nun auch leicht in den Nacken und schloss meine Augen fast komplett, mich einfach auf die wunderschönen Gefühle, die er produzierte, konzentrierend. Er nahm dann auch meine Hand weg und mir war schon bewusst, was nun geschah, allerdings war ich nicht darauf vorbereitet, dass es sich mit ihm so anfühlte. Er füllte mich aus, stieß ohne zu zögern in mich und brachte mich alleine damit schon fast um den Verstand, sodass ich nur ein lusterfülltes Stöhnen meine Lippen verließ. meine Hände hatte ich mittlerweile beide in das Sofa gekrallt, dort konnten sie Fee keine Kratzer verpassen und ich mich irgendwie festhalten, denn ich hatte das Gefühl, snst würde ich gleich nicht mehr wissen wohin mit mir und meiner Lust. Begierig stemmte ich mein Becken gegen seine Stöße und stöhnte im passenden Rhythmus dazu. Er war unfassbar einfach, so unfassbar gut und der Sex mit ihm.. War einfach atemberaubend. Natürlich merkte ich, wie sich seine Stöße, sein Stöhnen, einfach alles veränderte und er wohl langsam auf seinen Höhepunkt zusteuerte, doch das störte mich heute überhaupt nicht. Ich hatte so lange keinen Sex mehr gehabt und er war so wunderbar in dem, was er tat, dass ich ebenfalls bereits kurz davor war und ihn daher auch nur mit kurz stöhnend musterte, während er sich wohl versicherte, dass er kommen konnte. Das er nun seine Hand nahm um mir damit noch mehr Freude zu bereiten, hatte ich wirklich nicht erwartet, daher quittierte ich das ganze nur mit einem erstaunten Aufschrei, brauchte dann aber auch ncoh ein paar Stöße seinerseits, um einen wundervollen und äußerst intensiven Orgasmus zu erleben. Da ich mich dabei natürlich noch enger um seinen Penis schloss, schien auch er nur noch ein paar Stöße zu brauchen, ehe er verharrte und ich spürte, wie er sich in mir entleerte. Völlig außer Atem lag ich keuchend auf dem Sofa und genoss die letzten nachwehen, die letzte Erregtheit, glücklich lächelnd schaffte ich es schließlich, Fee ein paar Strähnen, die ihm nun ins Gesicht hingen, wegzustreichen und noch immer keuchend ihn zu mustern. Es hatte sich so sehr gelohnt zu warten damit, so sehr!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 31, 2017 7:03 pm

Fehara

Nachdem es zu Ende war, fühlte ich mich doch ziemlich erschöpft und lies mich auf meine Ellenbogen sinken, nachdem ich mich aus Scarphe zurück gezogen hatte. Schwitzend und völlig am Ende lächelte ich auf sie hinab und genoss es, wie sie zärtlich meine Haare zur Seite schob. Sie sah unglaublich gut aus, wie mir nun mal wieder auffiel und irgendwie verspürte ich doch eine Art stolz darauf, dass ich sie erobern hatte können! Wobei wenn hatte sie wohl eher mich erobert. Also ganz genau genommen. Immerhin war ich der Beziehung vollkommen abgeneigt gewesen! Nachdem ich ein paar mal durchgeschnauft hatte, rollte ich mich vorsichtig von ihr runter und stand auf um schnell in meine Shorts zu schlüpfen und mir eine der kuscheldecken zu schnappen, welche ich dann an Scarphe reichte und mich neben sie setzte. Was wir gemacht hatten würde sowieso jeder sehen der den Raum betrat, aber meine liebste nackt sehen - oder mich - mussten sie deswegen ja nicht gleich. „Wird das jetzt etwas zwischen uns ändern?“, fragte ich nach einer Weile gedankenverloren und doch etwas betrübt nach. Immerhin hatten wir so lange gewartet und was, wenn das nun irgendwie alles zwischen uns ändern würde?! Ich liebte sie - wirklich und klar hatte ich den Sex gewollt, aber zusammen waren wir nicht deswegen und daher hoffte ich sehr, dass sie genauso wenig wie ich das Gefühl hatte, dass wir nun an uns was ändern müssten, nur weil wir nun doch noch gevögelt hatten! Sanft strich ich nun auch über ihren Arm, während ich Scarphe nun auch etwas genauer musterte. Sie war einfach wunderschön! Nackt genauso wie angezogen! Und was für eine weiche Haut sie hatte! Bestimmt pflegte sie die auch ganz viel! Ich als Mann tat ja in die Richtung eher weniger. Ich machte Sport für meine figur, aber Cremes oder sowas? Eher nicht. Das war mir dann doch zu umständlich! Ob wir dann auch das Sofa würden sauber machen müssen? Besser wäre es wohl, immerhin war es sicher verschwitzt und so ganz für uns hatten wir unsere Säfte sicher auch nicht behalten und da hier ja auch die Kinder lebten, da sollten wir schon drauf achten sowas sauber zu halten! Aber erst mal wollte ich mit ihr entspannen und kurz ausruhen und vor allem die wichtige Frage nach dem Fortgang unsere Beziehung klären!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 31, 2017 8:46 pm

Scarphe

Fehara schien auch ziemlich erledigt zu sein, was mich irgendwie auch beruhigte, denn wenn er das einfach so aus dem Ärmel gerade alles geschüttelt hätte.. Hätte mich das doch schon ziemlich irritiert, immerhin hatte ich nun den passiven Part gehabt und war trotzdem absolut erledigt! Glücklich und nun wirklich absolut liebevoll lächelte ich Fehara an, während dieser nun sich aus mir zurückzog und sich auch von mir rollte. Zu meinem Leidwesen stand er dann aber auch auf und in mir keimte für einen kurzen Moment Panik, dass er mich jetzt, wo er doch hatte mit mir schlafen können, einfach wegwarf. Ich hatte schon so lange Angst davor gehabt, dass er mich eben doch nur benutzte und dann nicht mehr brauchte. Allerdings zog er sich nur seine Shorts wieder an, was mich wirklich beruhigte und ich mir dann auch sofort meine Unterhose und das Top griff und wieder überzog. BH und Hose anziehen hatte ich nun wirklich keine Lust zu, außerdem griff Fee auch gleich noch nach einer Kuscheldecke, sodass ich meine Kleidung nicht auch nicht brauchte. Glücklich breitete ich die Decke über uns beiden aus, ehe ich mich liebevoll an meinem süßen Schatzi drückte und einfach nur glücklich war. Seine Frage irritierte mich dann doch und ich musterte sie einen Moment schweigend. "Nein.. Nein Fee, ich liebe dich, ich liebe dich über alles, ich möchte nicht, dass sich was ändert. Wieso sollte es sich was ändern, wir.. sind schon so lange einen Paar, Liebling, ich denke uns verbindet mehr als der Sex, den wir jetzt hatten. Jedenfalls hoffe ich das, von meiner Seite aus liebe ich dich jedenfalls und kann dir nur sagen, dass es wunderschön gewesen war und du weiterhin der Mann in meinem Leben bist, mit dem ich mein Leben teilen möchte", antwortete ich ihm dann sanft, während meine Hand sanft seine Gesichtszüge entlang strich und dann an seiner Wange liegen blieb. "Ich liebe dich Fehara", flüsterte ich dann sanft und merkte doch, wie mein Herz aufgeregt zu klopfen begann und ich nervös auf seine Antwort wartete. Hatte ich ihm jemals schon so deutlich gesagt, dass ich ihn liebte? Ich wusste es nicht, aber ich aufgeregt auf seine Antwort und hoffte, dass er genauso für mich fühlte. Obwohl jeder normal denkende Mensch vermutlich auf die Idee gekommen wäre, Fee könnte nicht so für mich fühlen wie ich für ihn. Immerhin hatte er so betrübt und gedankenverloren nachgefragt, dass man meinen könnte, dass er Angst hatte, ich würde anders fühlen. Nein aber ein aufgeregtes, nervöses Scarphe kam natürlich nicht auf so simple Gedanken. Mit noch immer klopfenden Herzen musterte ich aufmerksam und hoffte auf eine positive Antwort seinerseits!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 31, 2017 10:15 pm

Fehara

Warum sollte sich was ändern? Eine gute Frage, die sie da stellte und ich musste doch einen Moment darüber nachdenken, auch wenn ich die Antwort, die ich mir selbst darauf gab, eigentlich schon seit Beginn unserer Beziehung kannte. „Weil ich nie mehr von dir wollte. Anfangs. Und du... naja, du hast mich hingehalten und erst ein Spiel daraus gemacht und dann... dann hat Donna mir eines Tages gesagt, dass du in mich verliebt bist. Ich hab dich dann blöd angemacht und dir gesagt, dass ich nur Sex will und dann hat Rin mit mir geredet und Eren war so traurig und du wolltest weg, also bin ich in mich gegangen und wir sind zusammen gekommen. Und es gefällt mir! Ich will nicht lügen, nur irgendwie... weißt du: ich hab das alles noch nie gemacht. Und ich hatte die ganze Zeit Angst, dass du glaubst, dass ich dich noch immer nicht lieben würde und das du denkst, dass ich nur Sex will und den Rest nur wegen Eren Vorspielen würde oder sowas“, breitete ich nach einer Weile meine ganze Gedankenwelt vor ihr aus, wobei ich jedoch sehr hoffte, dass sie mir bis zum ende folgte und nicht mittendrin aufhörte zuzuhören oder sowas. „Am Anfang war ich mir auch nicht sicher was ich fühle. Noch immer bin ich unsicher, aber was ich weiß ist, dass ich morgens aufstehe und mich freue mit Eren und DIR zusammen zu frühstücken, danach ihn mit DIR zum Kindergarten zu bringen und abends mit DIR den Abend ausklingen zu lassen. Neben Eren bist du das wichtigste in meinem Leben und die Person an die ich am meisten denke und wenn das nicht liebe ist, dann weiß ich auch nicht weiter“, fügte ich schließlich noch hinzu und blickte Scaprhe ziemlich nervös an, da ich nicht recht wusste sie sie reagieren würde. Ob sie das komisch fand? Bestimmt! Doch in meinem Leben hatte ich eben nie so richtige echte Liebe erfahren! Klar, ich liebte meine Wölfe und ich liebte Eren aber mit Frauen hatte ich nie wirklich was gehabt und das machte mich wirklich wahnsinnig nervös!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo Jan 08, 2018 4:29 pm

Scarphe

Fee schien ein wenig überlegen zu müssen, bevor er mir antwortete und damit seine Gefühle und Bedenken fast vollkommen mir offenlegte. Ich hatte damit echt nicht gerechnet, denn natürlich sprachen wir auch darüber, wie es uns ging und sowas, aber ich hatte wirklich nicht damit gerechnet, dass ihn die ganze Sache mit dem Sex auch so sehr beschäftigte wie mich. Außerdem rüttelte er damit doch auch wieder Erinnerungen von nicht so glücklichen Zeiten hoch, in denen ich unglücklich in ihn verliebt war und er sich wirklich verhielt wie ein Arsch. "Mh.. Weißt du, warum ich so lange gewartet hab? Es lief damals wirklich nicht alles gut mit uns und du hast mich mit deinem Verhalten unfassbar verletzt, ich wollte nicht gleich mit dir schlafen, das wäre zu früh gewesen und ich hatte diese Angst. Eben, dass du mich doch nur flachlegen willst und deshalb so tust, als wären wir in einer Beziehung. Eigentlich dachte ich, ich würde mit dir Sex haben, sobald ich wieder hier war, vor allem da es zwischen uns trotz Sydney so gut lief und läuft, nur als ich hier war.. War auch wieder diese irrationale Angst da, du würdest mich verlassen, sobald du mich dann doch bekommen hast. Keine Ahnung woher diese Angst kommt, ich weiß es wirklich nicht, denn so wie du mich ansiehst, anlächelst, mit mir umgehst, all das zeigt mir, wie sehr du mich liebst, ich merke das, spüre es und ich weiß tief in mir auch, dass du mich nicht verlassen wirst, nicht weil du jetzt Sex mit mir hattest oder wegen sonst irgendetwas. Daher hab ich es so unheimlich lange herausgezögert und hab nie anstalten in diese Richtung gemacht.. Es ist verwirrend, aber etwas, was ich ganz sicher weiß ist, dass du mich liebst und ich dich liebe und sich nichts zwischen uns geändert hat dadurch, eher im Gegenteil, allein die Tatsache, dass du dir so viele Sorge deshalb machst und da mit mir jetzt drüber sprichst, zeigt doch, wie wichtig ich und unsere Beziehung, unsere Familie dir ist. Und das sind wir doch schließlich? Eine Familie? Du, Eren und ich", antwortete ich ihm dann nachdenklich und lächelte ihn die ganze Zeit über liebevoll und sanft an, während ich doch zum Ende hin deutlich unruhiger wurde und auf eine Antwort wartete, immerhin war das ganze für mich genauso wichtig und überhaupt war das eben ein total ernstes Gespräch. Wie ich es noch nie geführt hatte, nachdem ich Sex gehabt hatte. Aber das war egal, es war ihm wichtig und mir auch und daher war es auch gut, dass wir das Gespräch gerade führten, so sah ich das jedenfalls.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mo Jan 08, 2018 4:43 pm

Fehara

Scarphes Antwort beinhaltete doch weit mehr als das, was ich erwartet hatte und ich starrte meine Freundin für einen Moment einfach nur mit riesigen Augen an. So brauchte ich auch kurz bis ich mir eine Antwort zurecht gelegt hatte und selbst da musste ich doch erst nochmal schlucken, damit mir nicht die Tränen oder sowas kamen. „Naja.. so wie ich mich aufgeführt habe war diese Angst ja auch nicht ganz unberechtigt“, meinte ich dann erst mal grinsend ehe ich nochmal stockte und ernster wurde. „Zu hören, dass ich nicht alles falsch mache und das du spürst wie sehr ich dich liebe... du glaubst gar nicht wie viel mir das bedeutet! Wirklich! Ich liebe dich so sehr und ich hatte immer diese Angst, dass ich dir das nicht richtig zeigen kann und jetzt... es macht mich glücklich zu hören, dass alles gut ist!“, freute ich mich mehr als gerührt und lächelte Scarphe schon fast ein wenig übertrieben glücklich an. Nur mein Herz schäumte gerade über vor liebe zu ihr, sodass ich gar nicht anders gucken konnte, selbst wenn ich gewollt hätte! „Natürlich sind wir eine Familie! Zumal Eren dich, wenn man mal ganz ehrlich ist, ja auch viel schneller als Mama adoptiert hat als ich dich als Frau“, fügte ich dann noch lachend hinzu. „Du machst ihn so unglaublich glücklich! Ich weiß, dass ich ein guter Vater für ihn bin, aber ohne dich... alleine könnte ich ihm lange nicht das bieten, das wir ihm zu zweit bieten können und er weiß das alles sehr zu schätzen und ich noch viel mehr. Vorher war ich aufgeschmissen, wenn ‚wir‘ mal krank waren, da ich mich irgendwie um seinen energierhaushalt und um ihn kümmern musste und jetzt? Jetzt weiß ich, dass das liebevollste Wesen der Welt da ist und sich um ihn kümmert wenn ich nicht da bin! Und ja nicht nur um ihn, sondern auch um Emely, solange Koiko und Rin nicht können und das alles lässt mich dich nur noch mehr lieben“, stellte ich ein wenig gedankenverloren fest. Wir waren die perfekte Familie! Und das würden wir auch bleiben und selbst wenn Eren eines Tages nicht mehr sein würde, so würde meine Liebe zu Scarohe aber sicher bestehen bleiben! Wobei ich aber einfach hoffte, dass ein unsterblichkeitstrank oder sowas erfunden wurde bis es so weit war, denn Eren sollte niemals gehen müssen! Ihn zu verlieren... ich hatte abst davor und das obwohl er noch so jung war und noch sehr viel Zeit auf dieser Erde hatte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Jan 12, 2018 7:14 pm

Scarphe

Fee sah mich mit so einem merkwürdigen Gesichtsausdruck an, den ich bei ihm noch nicht kannte. Er lag irgendwo zwischen Rührung und Unglaube, wenn ich ihn richtig identifizerte, so ganz sicher war ich mir allerdings nicht wirklich. Eben weil ich es sonst noch nie bei ihm gesehen hatte bislang. Zu seinem Witz seufzte ich nur leicht, denn er hatte einfach so sehr recht damit, dass ich absolut nicht glücklich darüber sein konnte oder es witzig fand. Als er dann jedoch weiter sprach, lächelte ich ihn sofort liebevoll an, denn das, was er da sagte, das war so unfassbar lieb und es freute mich, dass er so gerührt und glücklich wirkte. Was besseres konnte mir doch nun wirklich nicht passieren und ich empfand einfach so viel Liebe für ihn, das es momentan komplett überschwappte. "Oh Gott, das hat er, er hat mich so akzeptiert und das war so schön.. Ich weiß noch genau, als er zum ersten Mal Mama zu mir gesagt hat, ich hab angefangen zu weinen, weil ich mich so gefreut hab und er hat überhaupt nicht verstanden, wieso ich denn jetzt weine", erzählte ich dann sanft lächelnd, denn Eren hatte wirklich nicht begriffen, wieso ich denn nun weinte und auch meine Erklärungen hatten ihn nur noch mehr verwirrt. "Du hättest sein Gesicht sehen müssen, er schien so verwirrt, wieso das jetzt so besonders war, einfach nur zu süß!", freute ich mich dann gleich weiter und knuddelte Fehara überglücklich ab. "Nun sag nicht so viele schöne Dinge, sonst muss ich gleich doch noch anfangen zu heulen, das wollte ich eigentlich echt nicht", schmollte ich dann leicht, ehe ich mich aber auch wieder an ihn kuschelte und zufrieden ebenfalls begann ein paar Muster auf seine Haut zu malen. "Ach Emely.. Sie freut sich immer so, wenn sie zu Rin und Koiko kann.. Keine Ahnung, ich hab nicht das Gefühl, dass Koiko hier gerne wieder herziehen will, selbst jetzt wo sie eigene Wohnungen haben und er uns nicht unbedingt sehen muss", seufzte ich dann, denn die Gräben waren momentan wirklich tief und ich wusste nicht, ob ich die noch weiter kitten konnte. Vermutlich eher weniger, aber das würden wir sehen, wenn sie wieder hier eingezogen waren. "Naja egal, lass uns nicht über solche Dinge sprechen, sondern einfach alles genießen, uns, das Leben, alles", lächelte ich dann zufrieden, ehe ich Fehara einen liebevollen Kuss gab und sanft durch sein Haar fuhr. Ohja ich wollte immer bei diesem Mann bleiben und irgendwann würde ich ein Kind von ihm bekommen, das war absolut klar und stand für mich völlig außer Frage. Nur jetzt noch nicht, es war noch nicht wieder soweit, dass ich könnte. Aber das machte ja nichts oder? Nein, vermutlich echt nicht, außerdem konnte unsere Beziehung nur noch mehr wachsen und nur noch größer und besser werden! "Hab ich dich eigentlich irgendwo gekratzt? Ich hab mich so versucht zusammenzureißen, weil Eren das ja abbekommen würde, nur noormalerweise.. mach ich das ziemlich, nur Eren zerkratzen.. Nein das geht echt nicht", fragte ich dann doch ein wenig besorgt nach, denn ich wollte meinem kleinen Baby nicht wehtun!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Jan 12, 2018 8:04 pm

Fehara

„Er ist wirklich das beste, was ich mir je wünschen könnte! Ich dachte immer, dass die Wölfe mein Leben ausfüllen würden und das ich mit ihnen all das hätte, das ich zum glücklich sein brauche, aber seitdem ich Eren habe.. ich liebe ihn noch so viel mehr als die Welpen! IHN habe ich gebraucht und er macht mich so unglaublich glücklich“, stellte ich leise fest und hatte Mühe meine überwältigenden Gefühle in den Griff zu bekommen. Das er verwirrt gewesen war, das glaube ich sofort! Eren sah es als selbstverständlich an, dass er seine Familie liebte und das auch zeigte und es war auch selbstverständlich für ihn, dass Scarphe dazu gehörte, wo sie sich so viel um ihn kümmerte! „Nein... ich glaube da hast du recht. Er will das nicht wirklich, aber er wird wieder kommen. Alleine schon wegen der Kinder und weil es hier der perfekte Ort für sie ist und wenn er hier ist... wir sollten versuchen ihm zu zeigen, dass er sich auf uns immernoch verlassen kann. Zumindest so weit wie früher auch“, überlegte ich laut. Koiko sollte wieder kommen! Er gehörte hierher und seine Tochter liebte es hier! Gut, sie liebte ihn und Rin noch mehr, aber würde man sie fragen, wo sie wohnen wollte, so würde sie wohl die Schule wählen, solange man davon ausging, dass ihre Eltern ihrem Wunsch folgten. „Weißt du wovor ist Angst habe?“, fragte ich nach einer Weile nachdenklich. „Das Emely und Eren, oder Eren und Nelly sich verlieben. Was dann? Die drei sind so toll befreundet, was wenn es das kaputt macht? Und was würden Koiko oder Lazar dazu sagen? Und überhaupt, sie sind noch so winzig und unschuldig, dass soll so bleiben!“, beantwortet ich meine Frage dann selbst mit einem seufzen. Die drei waren so viel zusammen, bestimmt würde da eines Tages was „passieren“ und dann? Musste ich Eren dann den Umgang verbieten? „Umser Kind zerkratzen? Nein! Das könnte ich auch nicht gut heißen! Ich fand deine Ohrfeige damals schon sehr gemein, aber keine Sorge, es ist nichts - oder zumindest fühle ich nichts“, beruhigte ich Scarphe gleich lächelnd und küsste sanft ihre Wange. Kratzen hat sie also gern..? Na denn kam da ja noch ganz schön was auf mich zu!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo Jan 22, 2018 9:31 pm

Scarphe

"Ich kann das vollkommen verstehen, wirklich. Gut, ich hab nun keine.. 'biologisch' eigenen Kinder und Eren ist sogesehen mein erstes Kind, aber einige.. die meisten meiner Träger hatten Kinder und wenn ich sie um eines beneidet hab, dann um diese Beziehung, die sie zu ihren Kindern hatten. So viel Liebe und Zuneigung und Lebenserfüllung nur durch ein einiges Wesen, ich hab es nie nachvvollziehen können, war eher sogar noch ein wenig traurig darüber und hab es als menschliche Sentimentalität abgetan.. Oh Gott wie ich nun all diese Gefühle nachvollziehen kann und wie glücklich es mich macht", freute ich mich dann, denn ich liebte Eren über alles und jetzt.. Ich wollte noch mehr mit Fee zusammen haben und so wie er sprach, wollte er auch noch mehr Kinder haben. Hoffte ich zumindest. "Da hast du recht, ich glaube er könnte auch psychisch nicht mit der Schule abschließen, egal ob wir hier sind oder nicht, dafür verbindet er so viel mit ihr. Und Emely sowieso, sie liebt es hier zu wohnen, es bricht mir jedes Mal das Herz, wenn sie Rin und Koiko wiederkommt und nur erzählt wie sehr sie ihre Eltern vermisst und alles. Hoffentlich dauert es nicht mehr allzu lange, aber eigentlich sind die Maßnahmen ja fertig, fehlt nur noch Farbe und die Möbel, bis alles fertig ist", überlegte ich dann, ehe ich doch ein wenig Schmunzel musste. "Wo du schon alles hindenkst, ein paar, wenn auch zu wenig Jahre wird es noch dauern, so viel ist ja mal klar. Und dann.. Ich will dich ja nicht in Panik versetzen, aber wir haben den Jungen. Egal was passiert und ob sie sich verlieben, wir werden die Arschkarte haben, du siehst doch wie Dad ist, Koiko und Lazar werden da definitiv nicht anders sein, sind sie ja jetzt schon nicht wirklich", lachte ich dann erheiternd. "Außerdem, wenn es passiert, dann können wir da eh nicht viel dran machen, dann heißt es eher Augen zu und durch", fügte ich dann noch hinzu, denn wirklich viel dran ändern konnten wir nun echt nicht. Liebe passierte nun mal und in den seltensten Fällen konnte man sich die Liebe aussuchen. "Ey, die Ohrfeige kam aus Reflex, außerdem hattest DU die in diesem Moment echt verdient.. Kann ich ja nun nichts für, dass du mich so geil machst, dass ich kaum meine Triebe unter Kontrolle halten kann, ich geb mir ja viel Mühe", boxte ich ihn dann leicht und musste weiterhin lachen, ehe ich ihm einen verführerischen und intensiven Kuss gab. "Du solltest dich sowieso noch auf einiges gefasst machen", lachte ich dann und lächelte ihn kurz lasziv an, ehe ich aber auch wieder ruhiger wurde und einfach nur zufrieden mit ihm kuschelte. "Wollen wir aufräumen und dann im Bett noch ein wenig kuscheln?", fragte ich schließlich nachdenklich nach und fuhr nochmal sanft durch seine Haare.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Di Jan 23, 2018 6:47 am

Fehara

„Ich auch nicht! Gut, es hätten auch die wenigsten meiner Träger Kinder, da ich mir eigentlich immer Personen vom Rand der Gesellschaft geschnappt habe, da man als Schatten bei denen nich so auffällt als wenn es jemand hoch angesehenes wäre und der plötzlich ein tattoo und eine veränderte Persönlichkeit hat! Bei Erens Vater dachte ich auch, dass der alleine wäre und dann war der kleine da plötzlich... so winzig und zerbrechlich und er hat mir so leid getan! Und dann wollte ich ihn erst abgeben weil ich nichts mit ihm anfangen konnte und sein Vater am Ende war, aber die Heime die ich mir angesehen hane... irgendwie konnte ich mir das für ihn nicht vorstellen und dann bin ich einfach bei ihm geblieben. Das war echt hart am Anfang! Sein kleiner Körper konnte mit mir so gar nichts anfangen und wir waren beide einfach nur unendlich schwach. Sogar essen war fast zu anstrengend und das ging fast zwei Wochen so, aber dann hat er sich an mich gewöhnt und ist wieder normal geworden und seitdem ist alles so wie es ist“, erzählte ich voller liebevoller Gedanken. Der Anfang mit Eren war wirklich nicht einfach gewesen, aber zum Glück hatte sein kleiner Körper schnell genug Energie für uns beide entwickelt. Kinder waren eben total anpassungsfähig! Gut und dazu hatten wir Glück gehabt, dass ch rechtzeitig für einen sicheren Unterschlupf und essen gesorgt hatte, sonst wäre das sicherlich eng geworden. „Sein Herz hängt hier, es würde ihm nicht gut tun nicht mehr wieder zu kommen. Aber vielleicht ist er dann ja bald wieder da. Sollen wir ihm anbieten mit ihm einkaufen zu fahren? Immerhin brauchen wir für unsere Wohnung dann auch Möbel und er für sich Rin und Emely ja auch“, überlegte ich laut. Eren würde ein ganz tolles Zimmer bekommen! Ein richtiges Kinderzimmer mit viel Spielzeug und allem was er als Kind brauchte! Immerhin neigte ich doch dazu ihn sehr zu verhätscheln, wenn es um Gegenstände ging. Bei seinem Verhalten tolerierte ich nichts was nicht ok war, aber beim Kauf von neuem Spielzeug konnte ich mich selten bremsen. Ich liebte eben die leuchtenden Augen die er bekam wenn ich ihm was schenkte! Scarphes Worte beruhigten mich jedenfalls nicht wirklich. „Ich hoffe einfach, dass es nicht passiert. Dann muss ich mir die Gedanken nicht machen und die beiden sind wirklich niedlich und süß, aber er findet bestimmt sich eine fremde die süß und lieb ist und deren Eltern uns nicht auf der Pelle wohnen“, seufzte ich schließlich, wenn auch mit einem entschlossenen grinsen dabei. Das die Ohrfeige berechtigt gewesen war, da hatte sie jedenfalls recht, sodass ich auch nur verlegen grinste, ehe ich zustimmte, dass aufräumen und dann kuscheln nach einem super Plan klang! Immerhin achtete ich doch eigentlich immer sehr darauf, dass ich rechtzeitig ins Bett kam, damit mein Sohn ausgeschlafen in den nächsten Tag starten konnte und nicht wegen mir total platt war. Da hatte ich ja nun wirklich auch schon mehr als genug Ärger mit den Kindergärtnerinnen gehabt!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Jan 24, 2018 9:04 pm

Sophia

Es war furchtbar. Wirklich absolut furchtbar. Nicht nur, dass dieses Ding da in mir war, was mein Baby war und was irgendwie mittlerweile mein Leben total komisch verformte. Abgesehen von meinem so langsam wachsenden Bauch, den ich wohl früher oder später nicht mehr verstecken könnte, war da auch noch mein restliches Leben. Und in dem war mein Studium das kleinste Problem, zu Abwechslung. Clay machte mich wirklich fertig. Wir näherten uns wieder an, so langsam verstand ich auch, wie ich ein für mich erfülltes Sexleben mit ihm haben konnte und er war wirklich gut. Dafür, dass er keinen Sex haben wollte und auch kein eigenständiges Interesse daran hatte. Leider gab es nicht nur unser Beziehungsleben, sondern auch alles andere und das wurde nun dominiert davon, dass wir uns über Wohnungen stritten, es weiterhin unseren Eltern verheimlichten. Und zwar nicht nur meinen, sondern auch Clays. Allgemein kannte ich seine Eltern auch noch nicht und irgendwie war das wirklich schlimm momentan alles. Gerade sahen wir uns wieder eine Wohnung an. Sie war eine der wenigen, die preislich in der Stadtlage überhaupt möglich waren, nur dementsprechend... sah sie auch aus. Sie hatte definitiv mindestens ein Zimmer zu wenig für uns alle und musste auch noch kernsaniert werden, eine Küche und all sowas brauchten wir dann auch noch. Nachdenklich sah ich mich in der Wohnung um. Gut, die Lage war.. Annehmbar für Clay, hoffte ich zumindest. Es war eine kleine Seitenstraße, der Park war direkt gegenüber der Hauptstraße, in die diese Seitenstraße mündete. Dafür war sie klein, das Haus sah nun nicht gerade vielversprechend aus und sie hatte keinen Balkon. Lag zudem noch im fünften Stock ohne Fahrstuhl, keine Ahnung wie ich dort hochschwanger oder später mit Kinderwagen hoch und runterkommen sollte. Wieso mussten wir denn auch unbedingt eine Wohnung kaufen. Wieso konnten wir nicht mieten, das wäre alles wesentlich einfacher, jedenfalls einfacher als kaufen. Und Clay ging es nicht gut, das merkte ich natürlich auch, aber ich konnte momentan.. nicht viel machen? Ich könnte natürlich sagen, ich wolle raus aus der Stadt, wir würden vermutlich schneller was finden, womit er mehr als glücklich wäre, aber damit würde ich mir alles zerstören und mich unglücklich machen, ob das nun die bessere Alternative wäre? Ich würde mein Leben, das Kind, die Beziehung mit Clay, alles würde ich bereuen, wenn nicht jetzt, dann in einigen Jahren und dann würde es nur noch schlimmer werden.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Jan 25, 2018 7:57 pm

Clay

So als Außenstehender hätte man wohl meinen müssen mein Leben wäre perfekt. Zwar krank, aber gut eingestellt. Zwar asexuell und dennoch eine wunderbare und dazu schwangere Freundin und den besten besten Freund den man sich wünschen konnte. Doch es war nicht perfekt. Ich liebte Sophia mehr als alles andere und ich freute mich auf das Kind! Dazu klappte unsere Beziehung super, vor allem wohl auch, da Skipper und eine App - die ich mir extra heruntergeladen hatte - mich immer mal wieder darauf aufmerksam machten, dass ich mal wieder Sophia anmachen könnte und der schien das so gut zu gehen! Zumal der Sex nicht schlecht war. Es war halt nichts was ich unbedingt haben wollte oder brauchte, schlecht war er aber nicht. Nein, dass schlimmste war die Suche nach einer Wohnung. Meine eigene war toll und ich liebte sie, doch für ein Kind war sie nicht geeignet. Selbst für mich und Sophia war sie nicht gerade perfekt sondern fast ein wenig zu klein! Und so musste was neues her, was schwierig war, da ich komplett andere Vorstellungen hatte als meine Freundin! So schwebte mir doch eher was ländlicheres vor während sie direkt in die Stadt wollte. Mit müh und Not hatten wir uns nun auf eine Wohnung in Parknähe einigen können, doch das, was wir bisher gesehen hatten war eine Katastrophe! „Das hier ist doch nichts... bei aller liebe Sophia, das ist doch schrecklich“, seufzte ich ziemlich fertig, nachdem wir alle Zimmer gesehen hatten und stützte mich schwer gegen den Fenstersims. Eine Wohnung hatten wir für heute noch vor uns. Ein schicker Altbau mit hohen Decken, großen Türen und Aufzug! Dazu fast direkt am Park und gleichzeitig super Nah am Theater! Nur mit Sicherheit weit über unserem aktuellen Preisrahmen... nicht, dass der Makler schon einen Preis genannt hätte, dass nicht, aber wäre Sophia nicht so ein Fan von Altbauten und der Nähe zum Theater - ich hätte ihn schon im Voraus abgelehnt. So sehr wie der Markler rumgedruckst hatte, kaum das er uns die Wohnung mit all den schönen Worten schmackhaft gemacht hatte, konnte sie nicht im Budget liegen! „Stört es ihren Zeitplan sehr, wenn wir hier abbrechen und die andere Wohnung begutachten? Ich kann mir hier kein Leben vorstellen...“, fragte ich schließlich den Markler, auch wenn ich dabei Sophia einen entschuldigenden Blick zuwarf. Ich wollte sie nicht übergehen, nur ich war mir sicher, dass es Ihr auch nicht wirklich gefiel und mir gefiel es überhaupt nicht!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do Jan 25, 2018 9:10 pm

Sophia

Clay schien es gefühlstechnisch ähnlich zu gehen wie mir. Jedenfalls sagte seine Miene wirklich nichts positives über die Wohnung aus und ein Glück schienen wir uns in diesem Punkt definitiv einig zu sein. Diese Wohnung war scheiße und wir, also viel mehr größtenteils er, würde sie mit Sicherheit nicht kaufen. Ach man wieso konnte Clays Wohnung denn nicht einfach passen, ich konnte nicht mal das Kind dafür 'verantwortlich' machen, selbst ohne Baby wäre es für uns beide nicht so ganz einfach geworden in dieser Wohnung und nun hatten wir ja den noch viel größeren Salat mit dem Baby an den Hacken. So lachte ich nur ein wenig zustimmend auf. "Ich wollts jetzt nicht so ausdrücken aber ja, das ist echt nicht.. schön", stimmte ich ihm dann zu und freute mich doch sehr darüber, dass wir uns wirklich in diesem Punkt nun einig waren. Der arme Markler konnte bestimmt schon einen ganzen Roman darüber schreiben, wie oft wir schon über die verschidensten Dinge diskutiert hatten. Und nun kam sowieso das allerschlimmste. Warum wir uns nun diese Wohnung genau anguckten, also die nächste, war mir nicht klar. ICh wusste schon jetzt, dass ich sie vermutlich liebte, sie bot Platz, viel Platz, da konnten wir sogar noch weitere Babies machen, der Park war praktisch direkt daneben, das Theater gegenüber. Altbau, hohe Decken, hohe Fenster, hell, den Angaben des Marklers nach ein wirklich großer Balkon in Richtung Park.. Ja einfach wunderschön. Ja genau so würde es sein und dann würden wir den Preis erfahren und wissen, dass diese Wohnung nie unser sein wird. Nie. "Alles gut, ich kann es mir hier auch nicht vorstellen", stimmte ich dann zu und der Markler seufzte auf, ehe er uns zu verstehen gab, dass wir ihm folgen sollten. Kaum waren wir auf dem Weg zur anderen Wohnung, die man wohl fußläufig von hier erreichen konnte, fing er dann an uns erneut die Wohnung anzupreisen. "Das ist wirklich sehr lieb von Ihnen, allerdings denke ich, dass uns beiden die Vorteile der folgenden Wohnung durchaus bewusst sind", versuchte ich ihn schließlich zu stoppen, da die Wohnung sowieso unser Untergang sein würde und wir sie nicht kaufen konnten.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Jan 25, 2018 10:22 pm

Clay

Zum Glück schien meine Freundin wirklich der gleichen Meinung zu sein, wie ich es auch war, denn die ganze Wohnung, das ging einfach gar nicht! Die Nähe zum Park war toll, aber mehr auch nicht! Allein schon die schreckliche Fassade und wie sollte meine Schwester mich denn besuchen, wenn es doch so viele Treppen gab? Nein, das ging einfach alles nicht und da würde ich eben auch keinen Cent ausgeben um da zu wohnen! Wir gingen dann auch weiter, wobei der Markler sofort wieder Werbung machte und ich doch froh war, als Sophia diese unterband. Es war so schon schlimm genug! Denn es dauerte nicht lange, dann standen wir vor einem wirklich tollen alten Haus. Stuck verzierte die Wände und es schien frisch gestrichen zu sein. Staunend betrachtete ich das Gebäude, während der Markler zufrieden die gewaltige, geschnitzte Tür aufschloss. Schon der Flur war einfach nur unheimlich einladend und edel und das wo wir die eigentliche Wohnung noch nicht mal betreten hatten! Staunend und ein wenig wehmütig sah ich mich um, ehe wir den großen Aufzug betraten und nur wenige Minuten danach in der Wohnung standen. Sie war nicht nur wie beschrieben - sie war besser! Es gab eine Gardarobe mit genug Platz um einen Schrank für Schuhe und Haken für Jacken von mindestens 4 Personen unterzubringen und der Boden war aus einfach zu pflegenden Fliesen, welche aber wohl nur in diesem Teil der Wohnung verlegt waren um zu gewährleisten, dass man Straßendreck schnell wegwischen konnte. Beeindruckt lies ich die Räume auf mich wirken und konnte nicht wirklich verhelen, dass ich einfach nur begeistert war! Die Wohnung wäre so perfekt! Das große Bad und die abgetrennte Toilette, große Schlafzimmer, ein tolles und unheimlich Helles Ess- Wohnzimmer... sie war toll! Alles war toll! Und sogar ein Arbeitszimmer und eine Abstellkammer wären möglich! Einmal abgesehen von dem begehbaren Kleiderschrank, den das große Schlafzimmer bot. Es war einfach nur traumhaft! Und ich konnte Sophia ansehen, dass sie es ebenso sehr liebte wie ich. Vorsichtig trat ich auf den Blakon hinaus, der mir erst ein Dorn im Auge gewesen war, da ich Garten lieber mochte, doch er war so groß, dass ich eigentlich nichts schlechtes sagen konnte. Zumal der Ausblick auf den Park einfach nur toll war. Nun doch wieder ein wenig schwermütig sah ich meine Freundin und dann den Markler an ehe ich wissen wollte was es kosten würde und auch gleich eine auskunft bekam. "Das können wir uns doch niemals leisten Sophia... oder? Und dabei... sie ist so perfekt", seufzte ich leise und so, dass nur sie es hörte. Wenn ich vielleicht etwas mehr überstunden machte? Oder meine Eltern fragte ob sie was dazu legen konnten? Und dennoch... es war das doppelte unseres Budgets! Und Möbel brauchten wir auch! Wieso schlug er uns die überhaupt vor?! Und wie begeistert meine Sophia bestimmt war.. sicherlich wollte sie die Wohnung!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Jan 28, 2018 7:57 pm

Sophia

Oh Gott alleine das Gebäude war schon der Wahnsinn. Es sprach sofort meinen künstlerischen Teil in mir an und fühlte mich wie magisch dorthingezogen, wohlwissend, dass ich hier nie im Leben wohnen würde. Naja, half ja nun alles nichts, jetzt mussten wir da durch und ich stellte mich auf alles mögliche ein. Bloß nicht zu sehr in die Wohnung verlieben, das würde niemanden etwas bringen. Auch wenn das wirklich absolut schwer war, denn die Wohnung war einfach noch besser, als man es sich vorstellen hätte können. Die Räume waren durch die hohen Decken und großen Fenster so hell und wirkten einfach unendlich groß und imposant. Selbst die Bäder waren auf den allerneusten Stand und ich hatte wirkliche arge Probleme damit, mich zusammenzureißen und nicht völlig in Begeisterung und Liebe für diese Wohnung zu explodieren. Ich mein, ein begehbarer Kleiderschrank.. Ich hätte wirklich absolut genügend Platz für alle meine Kleidung, Kostüme, allgemein für meine Theatersachen hatte ich genügend Platz in dieser Wohnung. Seufzend folgte ich Clay auf den Balkon und betrachtete abwesend den Park. "Nein.. Können wir nicht. Sie ist ein Traum, aber selbst wenn wir sämtliche Kredite ausreizen, jeden um Geld anpumpen, ich mir mein Erbe auszahlen lasse - sofern mich meine Eltern nicht noch völlig enterben.. Es geht nicht. Vielleicht könnten wir das Geld zusammenkratzen, aber alles was danach kommt. Ein Kind ist nicht günstig, ich werde nicht die Welt verdienen, vielleicht werde ich das nie Tun und bei dir.. da können auch immer wieder Ausfallzeiten kommen. Eine Wohnung allein hilft uns nicht weiter, nicht wenn wir finanziell gesehen danach nichts mehr haben", seufzte ich dann und stützte mich auf dem schmiedeeisernen Geländer des Balkones ab. Erneut verließ ein Seufzen meine Lippen. "Na komm, entlassen wir den armen Wicht von Makler für heute, ich hab Hunger und bringen tut das hier nun wirklich auch nichts mehr, nicht sonlange wir nicht spontan im Lotto gewinnen", stellte ich dann fest und gab meinem geliebten Freund einen Kuss auf die Wange, ehe ich wieder nach drinnen ging und den Makler sofort in ein gespielt interessiert und freundliches Gespräch verwickelte. Immerhin war ich Schauspielerin und wenn ich etwas onnte, dann sowas. Jedenfalls fand ich, dass ich es gut konnte und daher nahm ich Clay das Ganze auf einfach ab. Zumal der Makler ja auch nur ein Mann war und die meisten von denen ließen Gnade walten, wenn sie mit einer Frau sprachen. Auch etwas, was man lernte. Daher war es auch kein Problem Interesse vorzuheucheln, um ein wenig Bedenkzeit zu beten und ihm noch zu versichern, dass wir uns wieder melden würden, falls wir eine der Wohnungen haben wollten oder sich unsere Suche änderte oder ähnliches. Auf jeden Fall kam ich wohl nicht drumrum ihn in den nächsten Tagen anzurufen, sobald Clay und ich unser weiteres Vorgehen geklärt hatten. Etwas, was sowieso noch anstrengend genug werden würde, denn meisten artete es in Streit aus, wenn wir über unsere Wohnungssuche sprachen und streiten wollte ich nun wirklich nicht mehr mit ihm.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Jan 28, 2018 8:15 pm

Clay

Niemals würden wir uns die Wohnung leisten können! Gut, vielleicht wenn meine jetzige Wohnung abfinanziert und ich einen etwas besser bezahlten Job, oder sogar schon eine eigene Werkstatt hätte, nur das hatte ich nicht! Stattdessen würde ich für meine Wohnung nicht sooo viel bekommen, zumindest nicht viel, dass über die Abzahlung die ich noch leisten musste hinaus ging, und wir bekamen ein Kind, dass uns die Haare vom Kopf fressen würde! Unglücklich raufte ich mir die Haare und sah wieder in die WOhnung. Sie war so verdammt perfekt... groß genug, hell, einladend, barrierefrei.. ich konnte nicht mal alles aufzählen was perfekt war! Dafür konnte ich allerdings sehr einfach aufzählen welche Menschen dazu in der Lage waren sowas zu finanzieren! Manager, Banker, Hollywood-Stars und alle anderen die schon mit Finger-Schnippen Geld verdienten! Sophia schien dann auch gehen zu wollen, was ich nur zu gut verstehen konnte. Während sie mit dem Markler sprach, besah ich noch ein weiteres mal die Räume. Wie wunderschön es hier aussehen könnte... mit einigen schönen Möbeln - so richtig gemütlich und toll! Gemeinsam gingen wir dann auch wieder nach unten, wo wir uns vom Markler verabschiedeten und gerade gehen wollten, als dieser mich nochmal kurz zur Seite nahm. Verschwörerisch blickte er mich an und schien sehr darauf zu achten, dass Sophia nicht mitbekam was er von mir wollte, während er irgendwas davon redete, dass er uns die Wohnung gezeigt hätte, weil er Kontakte hätte über die wir genügend Geld bekommen könnten und ich würde auch gar nicht so viel tun müssen und ich würde doch meine Freundin glücklich machen wollen und sowas. Es war komisch was er da erzählte, doch das Argument, dass ich doch Sophia würde glücklich machen wollen, dass zog doch ziemlich gut bei mir. Unschlüssig und ziemlich verwirrt lies er mich schließlich auch stehen und ging, während ich mich in Gedanken versunken wieder zu meiner Freundin umwandte. "Ob wir sowas tolles wohl auch in Bezahlbar finden werden?", fragte ich mit einem seufzen, war aber mit meinen Gedanken ganz woanders. Nur ein paar kleine Gefallen würde ich seinen Freunden also schulden.. was würde das schon sein? Gut, mit Sicherheit nichts legales, aber wenn es doch mein und Sophias Leben so viel besser machen würde..? Dann wäre es doch sicherlich ein wenig Mühe wert, oder nicht? Vielleicht würde ich mich dann auch nicht mehr ganz so wie ein Versager fühlen. Und das tat ich mich ja sowieso viel zu oft. Wahrscheinlich weil meine Hormone wegen dem Kind auch schon ganz durcheinander waren! Bestimmt war Sophia was das anging einfach nur total ansteckend.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Jan 31, 2018 3:11 pm

Sophia

Ich war noch immer nicht sonderlich glücklich mit unserer Lage und entsprechend am Tiefpunkt war nun auch meine Laune angekommen. Zumal sich mir jetzt, wo wir wirklich so immer intensiver über die Finanzierung einer Wohnung oder eines Hauses oder was auch immer nachdachten, sich mir auch mehr und mehr die Erkenntnis aufdrängte, dass wir, um einigermaßen sicher über die Runden zu kommen, definitiv die Unterstützung meiner und vermutlich auch seiner Eltern brauchten und das.. Ja ich musste es ihnen sagen, wirklich schnell, wirklich bald, denn man sah es mir bereits an, dass ich schwanger war. Ja, ich hatte einen Bauch bekommen, den ich noch relativ gut mit weiteren Klamotten, Tuniken oder Ponchos verstecken konnte aber sonst.. Das war alles katastrophal. Alles! Ich bekam nicht wirklich mit, wie Clay noch länger mit dem Makler sprach, sondern hing meinen eigenen, düsteren Gedanken nach, ehe ich draußen auf meinen Freund wartete und dann nach seiner Hand griff, um gemeinsam in Richtung unseres Autos zu gehen, das nicht wirklich weit von hier in einem der innenstädtischen Parkhäusern stand. So ging es einfach am simpelsten, sich in der Innenstadt zu bewegen, wenn man keinen gesicherten Stellplatz hatte, war das einfach ein endloser Krampf. Als Clay mich schließlich fragte, ob wir sowas in bezahlbar finden würden, lachte ich nur freudlos auf. "Glaubst du noch an den Weihnachtsmann? Das werden wir nicht finden, allein für die Lage bezahlen wir dreimal so viel wie normalerweise, wie man an diesem.. diesem Unfall als vorletzte Wohnung gesehen hat. Dann bin ich schwanger, wir brauchen also auch noch zwangsläufig mindestens ein Zimmer mehr und zu allem Überfluss beläuft sich mein Einkommen auf das nötigste, was für ein WG-Zimmer reicht, aber nicht um mit dir einen was-weiß-ich-wie-hohen Kredit abzubezahlen. Es tut mir ja Leid Clay, aber das funktioniert so absolut nicht. Und es ist grundsätzlich meine Schuld, denn ich will hier wohnen. Also nicht hier, aber in der Stadt.. Das Thema hatten wir nun wirklich schon zur Genüge, ich fang gleich nur wieder an zu heulen", seufzte ich dann und hatte das Bedürfnis einfach meine Sachen packte und dann einfach abzuhauen. Aber das war nun wirklich gar keine Option mehr. "Bestellen wir Pizza? Oder sowas? Zumindest ich mir? ODer sowas? Dann.. dann gehen wir in uns und... Ohne meine Eltern wird es eh nicht funktionieren, ich muss es ihnen sagen", beschloss ich dann relativ kurzentschlossen, während ich schon mein Handy herausholte und in meine Familiengruppe eine Sprachnachricht sendete, dass ich dringend mit ihnen reden musste. Mir war jetzt schon kotzübel.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Jan 31, 2018 9:23 pm

Clay

Irgendwie war ich doch sehr froh, dass Sophia gleich ihre Hand nach der meinen ausstreckte, denn es gab mir wenigstens ein wenig halt. Unglücklich drückte ich ihre zarte Hand leicht. Man sah ihr an, dass sie die ganze Situation genauso belastete wie es mich fertig machte, nur war sie dazu auch noch schwanger! Mit unserem Kind und das sollte doch in aller Ruhe heranwachsen können und nicht im Stress! Gedankenverloren lief ich neben ihr her und ging im Kopf alles mögliche durch, wie wir eine solche Wohnung finden und finanzieren könnten, aber eine Lösung fand ich nicht! Selbst wenn ich mein Auto verkaufen würde, für das würden wir nun auch nicht sooo viel bekommen. Ich war eben nicht Koiko! Der könnte seinen Ferrari schon gegen eine solche Wohnung eintauschen wenn er denn wollen würde! Aber das musste er ja gar nicht, weil er in seinem Anwesen gleich mehrere Wohnungen der Größe hatte... ach wenn ich doch reich wie der wäre! „Nicht nur deinen Eltern, meine müssen es auch wissen“, meinte ich schließlich leise, nachdem ich der Pizza zugestimmt hatte - auch wenn ich selbst nur sehr wenig Hunger hatte. Eigentlich eher gar keinen. Ich fühlte mich viel zu erschöpft und müde und wäre am liebsten sofort hier eingeschlafen. Die Suche nach einer Wohnung raubte viel zu viel Energie und die Tabletten schienen jeden Tag weniger zu wirken und gut - im Stress hatte ich sie auch ein oder zweimal vergessen. Nur wenn mir das so spät erst wieder einfiel, dann könnte ich nicht einfach eine schlucken, sondern musste warten bis zur nächsten Dosis und das war alles doof! „Dein Auto ist echt ein Schatz! Wenigstens kann man da noch alles selbst machen“, stellte ich fest, als wir endlich das Parkhaus erreicht hatten und tätschelte sanft das Dach des Gefährts. Ich mochte das kleine Auto wirklich und würden wir eines unserer beiden verkaufen, dann meines!
Das war zwar viel moderner, aber es war auch so elektronisch, dass selbst ich als KFZ Mechaniker nicht alles richten konnte! Sophias süße Blechkiste hingegen war so alt, da konnte ich wirklich alles selber machen und immerhin war das ja nun auch mein Hobby! Vorsichtig stieg ich dann auch ein, während meine Gedanken wieder um das Angebot des Marklers kreisten. Vielleicht sollte ich es einfach annehmen? Meine Liebste hatte recht, dass wir nichts schöneres oder bezahlbareres finden würden und die Wohnung war der Wahnsinn! Also wieso nicht? So kriminell würde es schon nicht sein! Immerhin war er ja auch nur ein Mensch und wollte sicherlich nichts Böses! Er hatte ja gesehen, dass meine liebste schwanger war!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do Feb 01, 2018 2:34 pm

Sophia

Mir war mittlerweile der Hunger fast komplett vergangen, aber ich wusste, dass ich was essen musste, auch wenn ich womöglich einen Großteil davon früher oder später doch wieder auskotzen würde. Immerhin musste ich auch irgendwie das Kind mit versorgen. Man das war aber auch eine verdammte Scheiße alles! "Das.. macht es glaub ich nicht unbedingt besser? Ich habe vermutlich nicht den allerbesten Eindruck hinterlassen und deine Schwester... Grün sind wir uns ja beide nicht", seufzte ich dann, denn ich war auch wirklich katastrophal gegenüber Sunny gewesen. Aber sie hatte es verdient! Immerhin hatte sie dafür gesorgt, dass mein Freund, komplett verantwortungslos in seinem Zustand zu ihr ist und dann tut sie so, als wenn ich mich ihm nicht nähern dürfte. Also wirklich! "Aber vielleicht.. hilft es uns ja die Probleme zu lösen, wenn sie es wissen", hoffte ich dann leise, glaubte aber kaum dran, zumindest nicht bei meinen Eltern, immerhin würde ich sie definitiv aus allen Wolken damit reißen und nicht nur das, ich würde sie brutal auf den Boden schleudern. "ICh weiß, ich liebe mein Auto. Wobei ich nicht glaube, dass es noch so ewig lange durchhält.. immerhin klar, du kannst alles selber machen, aber ist es nicht auch weniger sicher als deines?", fragte ich dann interessiert nach, denn eigentlich müsste der Sicherheitstandard von meinem und seinem Wagen kilometerweite Unterschiede aufweisen oder nicht?! Ein Glück stieg Clay auch gleich auf der Beifahrerseite ein, während ich uns dann wohl nach Hause fahren würde. "Du bist ziemlich erledigt oder? Ich fahr uns nach Hause und bestelle irgendetwas und du ruhst und schläfst dich aus, ja? Das wird sowieso später.. unschön, da kannst du mir nicht viel bei helfen", schlug ich dann ein wenig besorgt vor, denn er sah wirklich ein wenig erledigt und blass aus. Kein Wunder, an ihm nagte das alles sicherlich genauso wie an mir und er war nun auch nicht gesund, es musste ihn unheimlich belasten alles. Wir würden das schon alles schaffen! Ich glaubte da fest dran! Sonst wäre das sowieso alles witzlos was wir hier veranstalteten! Also musste es einfach nur werden, zumal es jetzt sowieso für alles andere zu spät war. Ich konnte nicht mehr abtreiben, ich wollte es auch nicht, meine Eltern.. Oh Gott meine Eltern würden es heute Abend wissen! Völlig fertig mit den Nerven parkte ich schließlich vor Clays Haus, ehe ich dann auch ausstieg und mir drinnen erstmal was schönes zu trinken zu machen. Dabei checkte ich auch gleich nochmal mein Handy, denn ich wollte auf Lieferheld noch was bestellen, wie ich gesagt hatte. Annika hatte mich praktisch sofort mit Emojis zugespamt und privat angeschrieben, dass sie immer hinter mir stehen würde, während Die Reaktionen von Mama und Papa eher verwirrt und verhalten reagierten.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 8079
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 21
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Feb 01, 2018 3:07 pm

Clay

Als sie meinte, dass es nichts besser machen würde, dass meine Eltern es auch noch erfahren mussten lachte ich kurz etwas freudlos auf und nickte dann nur langsam. Besser machte das nun wirklich gar nichts! Und das sie und Sunny sich nicht mochten ... darüber wollte ich gar nichts erst nachdenken! „Ach, das wird schon noch mit euch beiden... immerhin habt ihr euch nicht unter den besten Umständen kennengelernt und du warst sauer auf sie und sie hatte Liebeskummer und ich hatte kaum Zeit und statt ihr von dir zu erzählen hab ich sie total abgeblockt und das war alles doof!“, seufzte ich und versuchte mich auch ein wenig für meine Schwester zu rechtfertig, immerhin wollte ich nichts lieber als das sie und meine Freundin sich verstanden! „Zumindest wird es sicherlich viel Last von unseren Schultern nehmen“, meinte ich noch zu unseren Eltern, wollte dann aber such lieber nicht mehr zu lange darüber nachdenken. So schön war das Thema dann eben doch nicht! „Nein, so sicher wie meins ist es nicht... und ich weiß auch gar nicht, ob es für Kindersitze eine Vorrichtung hat“, antwortete ich noch gedankenverloren. Meiner hatte die ‚MaxiCosi‘ Möglichkeit, aber auch nur weil es Standard war. Und sicherer... doch das war er. Auf jeden Fall! Also vielleicht doch lieber meinen dann behalten? Mehr PS hatte er an sich ja auch... „Schlafen klingt gut... ja. Aber hast du das denn alles im Griff? Also kommst du klar? Willst du das über Telefon klären oder direkt mit Ihnen? Bestimmt wäre es besser wenn ich dabei wäre, immerhin wollen sie doch sicher sehen wer ich bin!“, gab ich noch zu bedenken und merkte wie ich von den Worten alleine noch schwerer würde. Außerdem hatte ich unangenehmes Bauchweh und war gerade sowieso alles nur blöd und eklig! Daheim angekommen ging ich daher gleich ins Bad und spritzte mir kurz das Gesicht mit kaltem Wasser ab, ehe ich mich ins Schlafzimmer begab und nach ziemlichem zögern den Markler anrief. Wir könnten nur die Wohnung nehmen! Sie war perfekt und barrierefrei und eben perfekt! Der Markler selbst ging leider nicht ran, aber ich sprach es ihm hastig auf die Mailbox, ehe ich mich nochmal auf die Beine quälte und wieder zu Sophia ging, da ich noch wissen wollte ob ich mit konnte oder sie doch nur telefonierte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 8056
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 21
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 34 von 40 Zurück  1 ... 18 ... 33, 34, 35 ... 40  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten