Fight School (Übernommen von MPH)

Seite 22 von 25 Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Sep 02, 2017 9:08 pm

Chris

Irgendwie war es doch wirklich ein mehr als genialer Tag und ich genoss jede Minute mit meinen Freunden, auch wenn ich nicht sonderlich viel sagte. Aber das musste ich auch nicht, denn es gefiel mir, dass ich eben einfach dabei sein und zuhören könnte. Neugierig und glücklich sog ich all die Eindrücke in mich auf und spazierte neben allen her, wobei mir noch auf diesen Koiko trafen, welcher offensichtlichst ein Bruder von Jonathans Freund sein musste. Knuddlige Kinder hatte er jedenfalls, nur konnte ich nicht zu viel mit Kindern anfangen, sodass ich mich eher im Hintergrund hielt und still beobachtete. 'Das tut mir Leid für dich. Emely von ihrem Teddy zu trennen wäre wahnsinn und ich denke, dass ich es zwar nicht wirklich nachfühlen kann, aber nachvollziehen kann ich es schon irgendwie, dass es schlimm gewesen sein muss für dich und sicher noch immer schlimm ist', meinte Koiko gerade, während ich ebenfalls nachdenklich Ariel musterte. Ein Kamel hatte er also verloren? Ob ich da mal was machen könnte? Immerhin war nicht allzuweit weg von hier eine Art Kuscheltieroutlet, wo ich sowas recht günstig herbekommen könnte, also falls sie Kamele denn hatten und dann wäre das doch vielleicht eine Idee! Oder nicht? So ganz sicher war ich mir irgendwie nicht. Immerhin, wir waren ja nun nur Freunde und nicht mehr! Was wenn er sich von mir belästigt fühlen würde? 'Willst du sie sehen? Oder ihr? Ich muss sowieso noch zuhause vorbei, weil ich noch gucken wollte wie es voran geht und dann könnt ihr euch die Tiere gerne ansehen', fragte Koiko noch nach und ich fand das Angebot doch sehr interessant. "Also... wenn wir nicht stören, dann würde ich ja schon mal mitkommen und mir das angucken... und wenn die anderen auch wollen", meinte ich schließlich vorsichtig, wobei Jonathan aber leider gleich ablehnte und Neriana noch ein wenig zögerlich schien. "Danach könnte ich dich auch nach hause bringen, oder zumindest so weit, dass du alleine heim kommst wenn du willst", bot ich dann noch Ariel an und merkte, dass ich doch irgendwie wirklich hoffte, dass er ja sagen würde. Ich musste ja nicht wieder ganz bis mit zu ihm hin trampeln, aber den Weg zeigen, dass konnte ich schon! 'Wir haben auch noch Pferde, Katzen und Alpakas, also es gibt schon echt was zu sehen und ich kann dir dann auch gleich noch ein paar Wege in den Wald zeigen, weil es gibt ein paar, die direkt von der Auffahrt abgehen und da läuft man ne recht schöne Runde und kann sich aber eigentlich nicht wirklich verlaufen', kam noch von Koiko, ehe er sich dann aber auch von Jonathan verabschiedete, da dieser wohl langsam weiter musste.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Sep 02, 2017 9:59 pm

Ariel

"Im Grunde.. Es ist nur ein Haufen Stoff und Watte, nichts großartiges, aber irgendwie.. Ja keine Ahnung, vermutlich sind es all die Erinnerungen und Gefühle, die ich damit verbinde", seufzte ich dann und schob jetzt die Gedanken aber auch endgültig wieder weg. Sollten sie doch da sein, ich musste endlich mal aufhören im damals zu leben, dass kam sowieso nie wieder, egal was passierte und ob ich überhaupt nochmal wieder in Syrien leben konnte, dieses Leben war nun einfach vorbei. "Ohja! Ich komm gerne mit!", grinste ich dann sofort begeistert und lächelte Koiko an. "Ach schade, aber trotzdem vielen Dank euch für diesen wundervollen Tag!", bedankte ich mich dann bei Neriana und Jonathan, ehe ich auch gleich nochmal mit einer Umarmung Jonathan richtig verabschiedete. Insgeheim musste ich aber sagen, dass ich mich unheimlich darüber freute, dass Chris mitkommen wollte. "Das wäre voll lieb von dir, aber du kommst dann schon noch mit zu mir und wir bringen dich nach Hause, du musst von mir so weit fahren, dass muss wirklich nicht sein", stellte ich dann gleich sofort fest, denn das musste echt nicht sein, dass er danach noch so lange durch die Stadt fahren musste. "Ich warn eben schon mal meine Eltern vor", lächelte ich dann noch, ehe ich meiner Mutter schnell eine Sprachnachricht schickte, dass ich mit zu einem Freund fahren würde und später dann mit Chris nach Hause kommen würde und es mir lieb wäre, wenn ihn dann wieder einer nach Hose fahren könnte weil er ja doch recht weit wegwohnte. "Alpakas? Wow ihr habt echt einen Zoo, das ist ja absolut krass einfach!", stellte ich dann mit großen Augen fest und staunte nicht schlecht als Rin ein 'Die Kühe nicht zu vergessen' Lachend hinzufügte. Das war einfach extrem krass und ich war verdammt gespannt darauf, wie das Haus und alles gleich wohl aussehen würde. "Das ist gut, ich verlauf mich momentan hier noch ständig, ich scheine wohl kein allzu guten natürlichen Orientierungssinn zu haben", lachte ich dann, denn ich brauchte immer ein wenig Zeit um mich gut zurecht finden zu können. Dann ging aber auch alles reibunglos und mein Orientierungssinn schien wiederzukommen, doch noch hatte ich den hier absolut nicht erreicht wie wir eindeutig feststellen konnten. "Hoffentlich merkst du dir den Weg auch, dann weiß zumindest einer von uns beiden bescheid, falls ich mich mal Verlauf und dich anrufe oder wir zusammen unterwegs sind", grinste ich dann in Richtung von Chris, denn wenn er Bock hatte, würde ich ihn natürlich auch sehr gerne mal mitnehmen oder auch sonst wenn ich mich verlief wäre es doch super wenn er bescheid wusste!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Sep 02, 2017 10:53 pm

Koiko

Die Gesellschafts der drei war doch recht angenehm und das obwohl sie ja doch etwas jünger als Rin und ich waren. Wahrscheinlich weil sie so erwachsen wirkten! Bei Ariel hatte ich jedenfalls doch das Gefühl, dass er gerne mehr über unsere Tiere wissen wollte und da wir sowieso noch zur Schule mussten, schlug ich daher spontan vor, dass wir sie ja auch gleich mitnehmen konnten, wenn sie wollten. Jonathan lehnte leider gleich ab, wobei ich ein wenig den Verdacht hegte, dass Aleksey einer der Gründe war, warum er ablehnte. An der Schule könnte er ihm schlecht verbieten, dass er sich zeigte und vielleicht wollte er einfach nicht erklären müssen wo Aleksey ständig so plötzlich her kam? Neriana schien sehr neugierig, doch als Chris und Ariel zusagten entschied sie sich plötzlich dagegen, was mich erst wunderte, aber das verstohlene, aber auch leicht wehmütige grinsen in Jonathans Richtung verriet dann auch was Sache war. Sie wollte Chris und Ariel scheinbar einfach die Zweisamkeit gönnen und nicht stören. Chris wurde derweil leicht rot. 'Aber ich will dir doch nicht immer solche Umstände machen', stotterte er ganz verlegen und irgendwie waren die beiden ja echt putzig. So waren Rin und ich wohl eher nie gewesem. Ich war besitzergreifend und sie wusste ebenfalls was sie wollte und was nicht, da würde nicht so niedlich rumgetan! Oder? Bei Rins Einwand müsste ich dann auch leicht lachen, während ich an Toffie und Lakritz dachte. "Gut, die sind so winzig die hätte ich fast vergessen", grinste ich dann vergnügt, während wir uns auf den Weg machten und recht schnell auch den Waldrand, sowie die Auffahrt zur Schule erreichten. "Nun, ich versteh zwar deine eigentliche Intention, aber vorbeugend schon mal: Bob hat den Wald wirklich gut in der Hand und wenn du dich verläufst, dann wird er dich schon finden und das nicht erst Tage später, sondern zeitnah", fügte ich dann noch hinzu, auch wenn mir klar war, dass Ariel eigentlich nur mit Chris am flirten war, welcher das aber scheinbar nicht wirklich merkte, sondern nur eifrig nickte und meinte, dass er aufpassen würde, weil er sehr gut bei sowas war. Schnuffiges Kerlchen, nur scheinbar ziemlich taub, wenn es um Flirts ging.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Sep 03, 2017 2:00 pm

Ariel

Neriana wollte plötzlich doch nicht mehr mit, was ich doch recht schade fand, aber ich sagte nichts weiter dazu sondern verabschiedete mich schließlich auch von ihr, ehe nur seufzen konnte bei Chris nächsten Worten. "Du machst keine Umstände, Mensch. Wie oft muss ich dir das denn noch sagen, außerdem sagst du mir doch immer ich soll nicht so spät noch alleine durch die Stadt fahren, da kann ich dann ja wohl kaum immer verantworten, dass du wegen meinem Orientierungssinn das machen musst", antwortete ich ihm dann und stupste ihn leicht an. War ja immerhin so, er wollte nicht, dass ich mich alleine in der Stadt herumtrieb, vor allem nicht abends und selber schien das für ihn wohl nicht zu gelten? Soweit kams ja noch! Meinen erneuten Flirtversuch verstand Chris dann wiederum auch nicht, was allerdings nichts neues war, wohingegen Koiko und auch Rin beide sehr genau wussten, wovon ich sprach und was ich damit meinte. Einem doch leicht gequälten Gesichtsausdruck grinste ich schließlich Koiko, der so viel sagen sollte wie 'er versteht selten meine Intentionen', ehe ich dann aber doch ein wenig erleichtert war. "Das ist gut, ich möchte eigentlich echt ungerne im Wald verloren gehen, wenn ich ehrlich bin", nickte ich dann dankend, denn wenn Bob wirklich mich recht schnell finden konnte, dann beruhigte mich das tatsächlich. Es gab nun mal echt schönere Dinge als in einem Wald festzusitzen, wenn ich ehrlich war. Fasziniert blickte ich mich derweil um und staunte nicht schlecht, als plötzlich ein riesiges Gebäude in Sichtweite kam. "Wow, dass ist krass", stellte ich dann fasziniert fest und sah mich um. Das Gebäude war riesig und anscheinend wohnten hier auch noch andere Leute, wie man erkannte, denn gleich neben mehrteren Hunden die freudig auf uns zugelaufen kamen sowie einer schneeweißen Katze, kam auch ein Junge zu uns. 'Huhu, wer seid ihr denn alle? Ich bin Tani' Stellte er sich dann fröhlich vor, während ich doch ein wenig geflasht von allem war und mich dann erstmal als Ariel vorstellte, während Tani sich jetzt total freute, dass Rin und Koiko und vor allem wohl die Babies da waren. Ich hingegen hockte mich jetzt erstmal hin und streichelte die Hunde, die um uns herumsprangen und schon bald entdeckte ich auch 'die Ente', die sich wirklich absolut süß und herzergreifend freute über den Besuch.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Sep 03, 2017 2:32 pm

Koiko

Bei Ariels Worten blickte ich die beiden doch ein wenig Stirn runzelnd an. "Ihr solltet euch beide nicht zu spät in der Stadt rum treiben, dass kann übel ausgehen", stellte ich dann fest. Immerhin waren so manche Gegenden hier nicht witzig und selbst mir und Lazar war schon so einiges passiert und das obwohl wir beide erfahren waren, wenn es darum ging uns zur Wehr zu setzen. Der Gesichtsausdruck der dann folgte schien jedenfalls wohl auszudrücken, dass Chris entweder absolut kein Interesse an Ariel hatte - was ich aber nicht glaubte, weil sie dann sicher nicht mehr befreundet wären, oder aber Chris verstand einfach nicht worauf Ariel da die ganze Zeit anspielen wollte. Aber konnte jemand wirklich SO taub für Flirtversuche sein? "Keine Sorge das wirst du nicht, aber es kann sein, dass du Wölfen begegnest und daher solltest du deine Schweine dann echt bei dir halten. Wenn die merken, dass die zu dir gehören, dann werden die nichts tun, aber sonst könnte irrtümlicher weise was passieren. Angst musst du aber keine vor ihnen haben, sie tun Menschen nichts", erzählte ich dann noch nach kurzem Zögern, auch wenn ich erst überlegt hatte das nicht zu sagen. Er sollte nicht denken, dass die Wölfe komplett harmlos wären, immerhin waren es nun einmal wilde Tiere und auch wenn Ari sie unter Kontrolle hatte, so galt das ja auch nur für die Tiere in meinem Wald und nicht generell! So langsam kam dann auch die Schule in Sicht und Ariel staunte nicht schlecht, was mich natürlich schon ein wenig stolz machte. Nicht, dass ich wirklich viel auf mein Geld hielt, dass nicht, aber zu hören, dass anderen gefiel was ich aus dem gemacht hatte, was das mal gewesen war, dass freute mich! Die Hunde bemerkten und natürlich sofort und auch Snow kam sofort angerast und sprang auch gleich an mir hoch, sodass sie kurz drauf auf meinem angewinkelten Arm stand, mit dem ich eigentlich Dante an mich gedrückt hielt. Glücklich schnurrend rieb sie ihr Köpfchen an meiner Wange, während ihr buschiger Schwanz durch Dantes Gesicht wischte. Diesen schien das zum Glück aber viel mehr zu vergnügen als zu ärgern und er fasste lachend danach, was Snow absolut nicht zu stören schien. Generell schien sie sich mit den Kindern ganz gut zu verstehen und auch jetzt drehte sie sich schließlich um, sprang von meinem Arm und lag kurz darauf neben Issaiah im Kinderwagen, dessen kleinen Kopf fröhlich ableckend. Unsere beiden Gäste begrüßten derweil Tanathan und stellten sich vor, ehe Ariel sich der Hunde annahm. Wobei Veronice natürlich auch gleich da war. Sie hielt sich, wie immer, leicht im Hintergrund, aber freute sich offensichtlich riesig über den Besuch. "Und wie findest du sie?", fragte ich grinsend nach, als mich ein tiefes Muuhen erreichte und mein Blick auf Toffie fiel, welche schaukelnd angetrabt kam und zu meinem Entsetzen Eren auf ihrem Rücken umher trug! 'Toffiiieeeee...", und noch irgendwas auf Rumänisch quietschte der gerade, ehe er auch schon zu kippen begann. Glücklicherweise war Sczcerbiwc schneller als ich und fing Eren eiligst auf, was allerdings auch die Kuh stoppte, denn diese freute sich natürlich riesig, dass gerade der jetzt da war. "Ja.... es ist wirklich unmöglich unbemerkt her zu kommen und Ruhe hat man hier auch nie", seufzte ich noch etwas geschockt von eben und fragte dann aber auch nach, ob die beiden was trinken oder sich erst mal umsehen wollten, während ich Fee suchen würde.

Fee ist in der Küche - Snacks machen - und hat daher Emelys und Erens dumme Idee nicht mitbekommen. Emely 'reitet' noch auf Lakritz durch die Gegend.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Sep 03, 2017 3:33 pm

Ariel

"Das weiß ich mittlerweile, Jonathan hat mir das auch schon mindestens 5 Mal gesagt", grinste ich nur, denn ich wusste es nun wirklich mittlerweile, dass ich nicht alleine in der Stadt herumrennen sollte. Half nur noch immer nichts, wenn ich Abends irgendwie nach Hause musste oder zum Taxci musste oder auch ansonsten immer wieder alleine Einkaufen oder sowas gehen musste. Zumal ich nun nicht unbedingt aus einem Dorf kam, eher im Gegenteil und mir daher schon bewusst war, dass ich eben manchmal aufpassen sollte. "Oh echt Wölfe? Das ist cool, also Cool im Sinne von 'ich mag es, wenn solche 'vertriebenen Tierarten' sich wieder ansiedeln', nicht weil ich die Tiere ansich toll finde oder jetzt mit denen kuscheln will, keine Sorge", nickte ich dann und freute mich. Wirklich, es war schön, wenn sich die Natur wieder erholte und ich würde definitiv ein Teufel tun, mich mit den Wölfen anzulegen, sie waren da und wenn sie mir nichts taten, tat ich ihnen nichts und damit waren wir wohl quitt und alle glücklich. Die Katze schien jedenfalls zu Koiko zu gehören, denn sie kuschelte gleich mit ihm. "Sie ist.. hässlich.. aber unfassbar süß einfach", grinste ich dann, während ich durch das Fell des größeren Hundes wuschelte, der einfach nur putzig war! Als ich dann schließlich ein Kind irgendetwas in einer mir fremden Sprache sagen hörte, sah ich auf und entdeckte plötzlich die Kuh samt Kind und nun einem großen mir auch noch völlig unbekannten Mann. Was.. zur Hölle? Doch ein wenig fassungslos starrte ich die Kuh an, die angefangen hatte voller Freude und Hingabe den anderen Mann abzulecken und sich an ihm zu schubbern, während nun noch eine zweite Kuh um die Ecke kam, auf dessen Rücken saß Emely. Das waren Kühe.. Also wirkliche Kühe. Große Kühe. Krass. 'Emely was machst ihr denn da?!' Mischte sich nun auch Rin ein, die ihr Baby an Tanathan abgab, der sich rührend um den kleinen kümmerte und dann auf die andere Kuh und Emely loslief. 'Ihr könnt doch nicht einfach auf die Kühe und dann losreiten' Seufzte sie schließlich, während durch das ganze Theater wohl ein weiterer Bewohner dieses Hauses auftauchte und irgendetwas in derselben mir unbekannten Sprache sagte. Es war eine verdammt hübsche junge Frau, die mich und Chris allerdings nicht wirklich zu bemerken schien. "Ich nehm eine Saft.. Oder Wasser.. oder Tee, irgendetwas davon bitte", nickte ich dann zu Koiko und war doch noch immer verwirrt von der ganzen Situation und den ganzen Leuten hier. 'Hinterm Haus sind die Weide mit den Alpakas und Pferden. Und die Veranda natürlich, die ist auch toll, und der Garten und alles, in der Garage ist oben ein Diner, dass ist auch toll aber bei diesem Wetter ists draußen viel schöner' Erzählte uns Tani dann und grinste uns fröhlich an, ehe er sich wieder dem Baby zuwendete und schließlich mit ihm in Richtung der Veranda hinters Haus abzog. "Warte, wir kommen mit", entschloss ich mich schließlich und nahm dem Jungen dann den Kinderwagen mit dem anderen Kind ab und folgte ihm hinters Haus.

Rin und Scarphe meckern ein wenig mit den Kleinen und meinen, dass wenn sie sowas machen wollen, sie zumindest Helme tragen sollen und jemanden bescheidgeben sollen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Sep 03, 2017 4:13 pm

Koiko

Als Lakritz dann auch noch um die Ecke kam und Emely auf deren Rücken saß, da wären mir dann doch fast die Augen aus dem Gesicht gefallen. Das Eren das machte war ja noch eins und fand ich schon nicht gut, aber nun hatte Emely auch solch blöde Ideen?! Zum Glück Lied Rin gleich zu unserer Tochter hin, welche total glücklich am strahlen war und gerade noch lachend winkte, ehe Rin sie dann aber auch erreichte. Mit einem seufzen strich ich mir die Haare aus dem Gesicht und nickte Ariel dann auch zu. "Ok, dann bring ich gleich was raus", bestätigte ich ihm und auch Chris, welcher ebenfalls Tee wollte und lief dann auch rein, wobei ich glücklicher Weise Fee in der Küche fand. Schnell hatte ich dem erzählt was passiert war, was ihn aber irgendwie nicht zu überraschen schien. 'Emely hat diese Idee seit 3 Tagen und ich hab es ihr immer ausgeredet... scheinbar erfolglos. Gestern war Marek halt mit dem Hengst unterwegs, damit der bewegt wird und Tima ist mitgerittern auf dem Pony und deine Tochter wollte das unbedingt mit Toffie und Lakritz nachspielen', erzählte er dann noch zur Erklärung und schüttelte leicht den Kopf. Ich setzte derweil den Tee auf und nahm Fehara, die Kanne und ein paar Tassen mit nach draußen, wo der Schatten erst mal Ariel und Chris begrüßte, ehe er die Kinder tadelte und ihnen das Obst reichte, dass er ihnen geschnitten hatte. "Und wie findet ihr es? Schön grün, nicht wahr? Und die Tiere, naja, 90% Rins verdienst und dann noch Nachwuchs und dann noch die Idee von ein paar anderen hier", fragte ich grinsend nach und setzte mich auf einen der Stühle. "Ein wenig ziehen muss der Tee noch", fügte ich noch an und löste nun auch die Tragevorrichtung, mit der ich meinen Sohn an mich geschnürt hatte. Dieser war inzwischen auch wieder friedlich am schlafen und schien gar nicht zu merken, dass er nur noch in meinen Armen lag. Ob die beiden reiten konnten? Dann könnten sie die Pferde mit bewegen und Marek müsste das nicht immer machen! Immerhin machte Sczcerbiec, ganz wie erwartet, nur sehr, sehr selten was mit seinem Hengst.

Eren wird ganz verlegen und weint, Emely ist zumindest ein wenig reumütig.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Sep 03, 2017 5:24 pm

Ariel

Auf dem Weg hinter das Haus war mir dann auch wieder eingefallen, wer der Junge und die hübsche Frau waren. Ich musste spontan verdrängt haben, dass ich sie bereits vom Schulfest her kannte, vermutlich weil mit die ganze Situation hier total gesflasht hatte. Immerhin, das war mega krass einfach, dass hier Kühe mehr oder weniger frei herumliefen und dann die ganzen Leute und jetzt hinter dem Haus erkannte ich auch das Ausmaß der Weide und Alpakas und alles flashte mich doch echt. Armer Chris, er war schon von meiner Wohnung so angetan gewesen, das hier gerade war nochmal eine Spur mehr von allem als meine Bude. Eren schien dann aber auch anzufangen zu weinen, was Scarphe dazu veranlasste, ihn zu knuddeln und sanft auch ihn einzureden in der Sprache, die ich nicht verstand. Als Fehara schließlich auch rauskam, begrüßte ich ihn ebenfalls. "Du siehst dem Mann von eben mit den noch längeren Haaren echt ähnlich, seid ihr Geschwister?", fragte ich dann interessiert nach, denn die beiden sahen sich schon echt extrem ähnlich wie ich fand. "Es ist ein Traum, echt, dass ist Wahnsinn hier, total schön, ich bin schon ein wenig neidisch", stellte ich dann fest und strahlte Koiko an. "Alles klar, dankeschön!", bedankte ich mich dann noch höflich und musste einfach nur Grinsen. Ach es war echt wundervoll hier! Rin schien derweil mit Emely und Eren auszuhandeln, dass sie reiten konnten, so wie die beiden es wohl auch vorgehabt hatten. Klang so in Begleitung eines Erwachsenen und mit Helm deutlich vernünftiger, als so wie die beiden Kleinen es getan hatten. "Ich muss sagen.. Die Tiere passen hier aber auch her, wenn ich ehrlich bin. Irgendwie.. das hat alles so den Charme eines Bauernhofes und total familiär und das ist echt toll muss ich sagen", lächelte ich dann noch ehrlich, denn irgendwie passten die Tiere hier echt hin. Außerdem fand ich es schöner, wenn Kinder mit Tieren aufwuchsen, denn Tiere waren so voller Liebe und Zuneigung und man musste auf sie Acht geben und Verantwortung übernehmen, alles Dinge, die Kinder lernen mussten und ja, ich wollte meine Schweinchen auch nicht mehr missen. Und Chris meinte, meine Bude wäre der Wahnsinn.. Das hier deklassierte das ja mal extrem, einfach nur wow! Und die Leute schienen auch alle so lieb und nett zu sein, was wollte man denn noch mehr? Ich wusste spontan wirklich nichts. "Ich bin noch immer ein wenig geflasht, ich hab jetzt echt nicht mit sowas hier gerechnet", lachte ich dann ein wenig verlegen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Sep 03, 2017 5:40 pm

Koiko

'Sczcerbiec? Der ist da?! Also, nein, nicht mein Bruder, er ist mein Vater', hörte ich Fehara eben noch antworten, der ziemlich überrascht schien, dass sein Vater hier war. Wobei dieser nun aber auch wieder in Erscheinung trat oder wohl eher getragen wurde, denn nun lag er auf Toffies rücken und kraulte sie liebevoll an den Flanken, während sie in Richtung des Waldrandes trottete, Lakritz immer auf den Fersen. "Findest du? Freut mich wenn es dir gefällt und wenn du mal herkommen und zu den Tieren magst, dann tu dir keinen Zwang an. Es ist sowieso immer wer da und die Tiere freuen sich. Wenn du willst kannst du gern auch reiten", bot ich gleich lächelnd an und Schenkte ihm und Chris nun auch Tee ein. Wobei Chris noch immer total überfordert wirkte und sich zwar bedankte, dabei aber recht abwesend wirkte. "Ich hab mein bestes gegeben es zu dem hier zu machen und das war nicht immer leicht, aber inzwischen... es ist schon toll", freute ich mich dann noch, ehe ich Ariel dann doch ziemlich überrascht ansah. "Echt nicht? Womit hast du denn gerechnet?", wollte ich gleich neugierig wissen. Vielleicht mit einem kleinen Häuschen und nicht einen ganzen Anwesen? Wahrscheinlich irgendwie sowas! Wobei nicht mal mein Auto da war, sonst wäre er wahrscheinlich ganz aus den Latschen gekippt! Rin schien jedenfalls die Kinder langsam überzeugt zu bekommen, denn Eren beruhigte sich wieder und hörte auf zu weinen. Zufrieden gesellte sich nun auch Fee wieder zu uns und bot Ariel und Chris ebenfalls etwas vom Obst an, während er selbst an einer Salamistange knabberte. 'Ihr habt Jonathan gar nicht mitgebracht?', wollte er noch wissen, während er sich zu Boomer hockte und diesen sanft kraulte. Ob er was von aleksey wollte? Wahrscheinlich, aber so wie ich Jonathan aktuell einschätzte, hatte er sicherlich bald den nächsten Termin mit Apofani.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo Sep 04, 2017 11:01 am

Ariel

Ich sah ihn doch ein wenig fassungslos an, als Fehara meinte, dass dieser Sczcerbiec, ein übrigens sehr schwierig auszusprechender Name wie ich fand, sein Vater sein sollte. Wollte der mich eigentlich verarschen? Der konnte einfach nie im Leben sein Vater sein, was redete der denn da?! 'Vater, dass ich nicht lache, natürlich ist es sein Bruder, Fee ist nur ein bisschen durch den Wind wegen der Sache mit Eren und Emely eben.. Hätte ja auch sonst was passieren können, zumindest einen Helm sollten die beiden echt tragen' Lachte Rin dann und stellte offensichtlich richtig, was Fehara eben total durcheinander gebracht hatte. Scarphes tötenden Blick in Richtung von Fehara bekam ich derweil nicht mit, da sie außerhalb meines Blickwinkels stand. "Echt? Das wäre toll, wenn ich das dürfte. Reiten kann ich nicht, aber das ist ja auch egal, ich kann ja auch sie putzen oder sowas", lächelte ich dann, denn reiten konnte ich nicht und vermutlich würde ich es auch nicht mehr lernen. Obwohl in der Familie meines Vaters schon immer geritten wurde, da war es Tradition gewesen, nur irgendwie hatte ich bislang nie in dem Sinne Interesse an Pferden gehabt und zum Glück zwangen mich meine Eltern auch zu nichts. "Naja.. Mit einem Haus.. Für euch, keine Ahnung, so ein kleines Häuschen eben, viel Holz, rustikal, sowas eben, nicht.. Das hier, auch wenn das echt Wahnsinn ist", gestand ich dann ehrlich, denn ich hatte mti einem kleinen Häusschen, maximal die Größe eines Cottages gerechnet, nicht mit einer riesigen Villa und den ganzen Leuten hiér, so viel war ja mal klar! "Ohja, gerne, Dankeschön!", bedankte ich mich dann artig bei Fehara und nahm ein Stück Obst. Gott und die waren alle so freundlich hier, wie eine große Familie.. Also so Familien wie man sie in meinem Kulturkreis oft antraf, groß und herzlich, einfach nur schön, ich fühlte mich schon fast heimisch. "Nein, der konnte leider nicht mehr mitkommen, wir waren vorher noch im Park, sie haben ihn mir gezeigt, ich kenne mich hier ja wirklich noch nicht gut aus", erklärte ich dann, warum Jonathan nicht mitgekommen war. Es war schade, zumal er die Leute hier kannte und sie wohl auch seine Freunde waren, aber zwingen konnte ich ihn auch nicht und es schien, als wenn er wirklich noch etwas wichtiges vorgehabt hätte, also hatte ich ihn definitiv nicht davon abhalten wollen. Zufrieden trank ich einen Schluck von meinem Tee. "Wow der schmeckt gut, was ist das für eine Mischung?", fragte ich dann interessiert nach, denn einiges davon kannte ich noch so gar nicht vom Geschmack her.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mo Sep 04, 2017 11:42 am

Fehara

Doch ein wenig verwirrt blickte ich zu Rin, als diese plötzlich meinte, dass Sczcerbiec mein Bruder wäre- Wieso sagte sie denn sowas? Dann fiel mir allerdings der fassungslose und sich erst langsam aufklärende Blick von Ariel, sowie die Tötungslust in den Augen meiner Freundin auf. Ariel wusste ja gar nichts von Schatten! Und gut, Sczcerbiec sah nunmal so aus, als wenn er genauso alt wie ich war, wahrscheinlich hatte das den armen Kerl etwas überfordert. Wobei er eines Tages ohnehin erfahren würde was los war, denn wenn sie länger befreundet bleiben würden, so würde er merken, dass keiner von uns Schatten auch nur einen Tag altern würde. "Oh... ja... klar, sorry, irgendwie, du musst wissen, dass Sczc unserem Vater extrem ähnlich sieht und irgendwie bin ich echt noch durcheinander. Was macht mein Sohn auch solche Sachen?", entschuldigte ich mich gleich artig und lächelte verlegen in Ariels Richtung. "Putzen willst du sie? Ich glaub dann wird Marek dich erdolchen, besser du kommst zum reiten und nimmst ihm nicht die Arbeit weg", stellte ich dann doch irgendwie grinsend fest, denn Marek mochte es gar nicht, wenn man ihm die Arbeit wegnahm. Die Tiere, dass war sein Gebiet. Wir durften sie kuscheln und herumführen und alles, aber Füttern, Putzen und Pflegen, dass war seine Sache und diese Arbeit erfüllte er mit Stolz und überaus Sorgfältig. "Und das reiten, dass können wir dir ja beibringen, dass sollte nun das geringste Problem sein. Am besten du fragst dafür Sirius, dem gehört die Scheckstute und der ist wirklich gut, dazu wäre es besser, wenn du auf der anfängst. Die Gute ist nicht so hoch wie unser Hengst und der ist im Großen und Ganzen zwar echt lieb, nur Temperament hat der schon auch wenn er will", fügte ich dann gleich noch an und hoffte doch, dass er das Angebot annahm. Für Sirius wäre es sicherlich gut, wenn er jemanden hätte, den er unterrichten konnte und dem es Spaß machte her zu kommen, nur damit er unterrichtet wurde! 'Klein ist das wirklich nicht und für zwei sicher viel zu groß! Aber irgendwie... gut, ist eigentlich gemein gewesen, dich so ins kalte Wasser fallen zu lassen. Du konntest ja nicht wissen, dass nicht nur Rin und ich hier wohnen', freute sich Koiko derweil über das Lob. Er hörte es eben einfach gerne, dass es uns hier gefiel und diese Freude versteckte er auch nicht. Das Jonathan nicht gekonnt hatte war jedenfalls schon schade, aber sicherlich würde er bald mal wieder hier sein und dann konnte ich ja mit Aleksey reden. Immerhin fand ich es schon schade, dass wir nun eigentlich so nah beieinander wohnten, aber dennoch eher selten ins Gespräch kamen! "Das sind verschiedenste Kräuter aus Timás Garten. Sie liebt es zu gärtnern und seit neuestem sucht sie immer wieder Büschel von Kräutern zusammen und legt uns die dann in die Küche, damit wir uns damit Tee aufgießen können. Was es genau ist steht aber nur selten dabei, am besten du fragst sie mal. Es ist das kleine Mädchen, dass da drüben im Beet sitzt", antwortete ich noch für Koiko, der nämlich ziemlich ratlos aussah. Den Tipp, dass der den Kräuterstrauss nehmen sollte, der auf der Anrichte gelegen hatte, den hatte er von mir bekommen und hatte daher auch keine wirkliche Ahnung was es war.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo Sep 04, 2017 6:44 pm

Ariel

Ha, Sczcerbiec sah seinem Vater extrem ähnlich und was tat er? Er sah seinem Bruder ja auch extrem ähnlich, also musste er seinem Vater doch auch ähnlich sehen oder nicht? War ja eigentlich auch egal, sie waren Bruder, wie ich es mir schon beinah gedacht hatte, war ja nun auch wirklich kaum zu übersehen. "Marek..? Ok, dann lass ich das vielleicht doch lieber sein, also ich versuche es zumindest", grinste ich dann, dann wenn dieser Marek so ein Problem damit hatte, wenn andere seine Arbeit machten, dann ließ ich es bestimmt bleiben und streichelte die Tiere und tüddelte so eben mit ihnen herum. Auch wenn ich natürlich sie auch putzen würde und all sowas eben. Ich wollte hier nun wirklich nicht noch einen Streit vom Zaun brechen, soweit kam es ja noch! Ne, liebe nicht. Ob ich das mit dem Reiten mal probieren konnte? Ja doch.. klang doch eigentlich ganz gut oder nicht? "Zumindest probieren könnte ich es ja mal, wie sieht denn dieser Sirius aus?", fragte ich dann interessiert nach, denn ich hatte noch immer keine Ahnung, wie viele Leute in diesem Haus nun wohnten und ich wollte nun echt nicht jeden Anquatschen, der mir entgegen kam, ob er nun Sirius war oder nicht. Und vielleicht freute es meinen Vater ja und ich fand Gefallen daran? Wäre jedenfalls echt schön wie ich fand. 'Find ich auch, du hättest ruhig sagen können, dass hier so viele Leute wohnen..' Grinste ich dann und streckte Koiko kurz die Zunge raus, denn wenn er gesagt hätte, dass hier mehrere wohnen, hätte cih sicherlich auch mit was anderem gerechnet. Gut, mit diesem Anwesen nun auch noch immer nicht, aber zumindest mit etwas größerem als einem Cottage. "Ah.. Also wenn es euch nicht stört, würde ich gerne nachfragen gehen, das interessiert mich doch schon gerade wenn ich ehrlich bin", entschuldigte ich mich dann lächelnd, ehe ich aufstand und kurz durch Chris Haar strich, um ihm mitzuteilen, dass ich gleich wiederkommen würde. Der arme Kerl schien noch immer nicht ganz bei sich zu sein. Dann ging ich aber auch gleich rüber zum Bett, in dem ein Mädchen, junge Frau vielleicht, saß und hockte mich zu ihr. "Huhu, ich bin Ariel, mir wurde gesagt, du hast die Kräuter für diesen wundervollen Tee zusammengestellt?", begrüßte ich sie dann, ehe ich fragte, ob ich ihr irgendwie helfen konnte und was das denn für Kräuter wären, da ich den Geschmack echt noch nicht kannte und es extrem lecker fand.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mo Sep 04, 2017 7:06 pm

Timánri

Das jemand neues gekommen war, dass hatte ich zwar mitbekommen, doch mein Interesse war nicht groß genug, als das ich aufgestanden und mich dazu gesellt hatte. Zumal ich mich schon wieder ärgern musste, denn Toffie hatte einen so langen Hals bekommen, dass sie es geschafft hatte die Spitzen einiger Salate abzufressen! Und dabei hatten wir schon extra den Zaun gebaut! Ziemlich unzufrieden mit der Welt rupfte ich gerade einige der übrig gebliebenen Büschel aus, als plötzlich jemand zu mir trat und sich zumir herunter hockte. Es war einer der beiden Gäste, den ich nun neugierig und ein wenig verwirrt musterte. War das normal? Ich war davon ausgegangen, dass die hier waren zum Kaffee trinken und das auch alles war, aber damit, dass er zu mir kommen würde, damit hatte ich echt nicht gerechnet! "Oh... äh... hi... ich bin Timánri", stellte ich mich sehr verlegen vor und merkte wie ich rot wurde. Ich hätte einfach aufstehen, hingehen und mich vorstellen sollen statt hier zu bleiben! Das war mega unfreundlich von mir gewesen! Bestimmt war er da, weil er mir das auch vor Augen führen wollte und sicherlich auch sollte. Konnte mir jedenfalls gut vorstellen, dass Fee oder so ihn angestiftet hatte, wegen der Vorbildfunktion und so. "Der Tee? Ja, ich mach häufiger welchen... oder eher gesagt, ich stell ihn zusammen", freute ich mich dann doch noch und war wirklich sehr überrascht, dass er nur deswegen hier herüber gekommen war! Dann hatte ihn vielleicht doch keiner geschickt! "Also... der Tee heute... hm... ich denke der kam aus der Ecke hier. Also da hab ich zwei Stängel hiervon und drei Blätter davon und dies...", beschrieb ich nachdenklich und zeigte dabei jeweils auf die entsprechenden Pflanzen. "Außerdem noch eine Stange Zimt. Die baue ich hier aber nicht an, das würde nicht richtig wachsen", schloss ich schließlich und war sehr stolz auf meine Arbeit. "Helfen kannst du jedenfalls nicht, außer du kannst diese doofen Kühe trainieren, dass sie nicht mehr an mein Beet gehen. Guck dir das Desaster mal an! Einfach weggefressen den guten Salat! Zum Glück hab ich noch mehr davon gepflanzt, aber das ärgert nmich dennoch! Da haben wir extra diesen Zaun gepflanzt, aber das scheint diese Biester nicht mal zu interessieren!", meckerte ich dann doch ein wenig los, auch wenn er ja nun wirklich nichts dafür konnte, dass diese Tiere sich nicht im Griff hatten. "Und Sczcerbiec interessiert das gar nicht! Der faulenzt immer auf Toffies Rücken rum wenn er mal da ist, aber hindern tut er sie auch nicht... aber ich will halt auch keinen Stromzaun und nichts, immerhin können die ja nun auch nichts dafür, dass sie halt gerne was leckeres essen wollen", seufzte ich dann noch und wollte wissen, ob er eine Idee hatte, was man machen könnte, was den Tieren auch nicht weh tat. Denn Stacheldraht oder Strom?! Auf keinen Fall!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mo Sep 04, 2017 8:24 pm

Rin

Oh Gott am liebten hätte ich Fee spontan welche gewischt, als er doch allen ernstes zu Ariel meinte, dass Sczc sein Vater war. Auf was für Ideen kam er denn bitteschön? Das konnte doch nicht sein Ernst sein, die beiden wussten nichts von Schatten und so sollte es auch definitiv bleiben. Daher korrigierte ich ihn auch gleich und ein Glück erkannte auch Scarphe sofort den Ernst der Lage und warf ihrem Freund einen vielsagenden Blick zu. Ariel blieb dann aber auch nicht mehr lange, ehe er sich in Richtung von Timá begab und dann wohl auch mir ihr sprach. Also hatte ich Zeit mich seinem.. abwesenden Begleiter zuzuwenden. Der arme Kerl schien völlig verstört von allem zu sein und zudem waren Ariels Flirts vorhin auch äußerst interessant. Immerhin stellte sich Ariel echt nicht schlecht an, doch Chris überging es einfach vollkommen. "Und wie geht es dir so? Du bist eher einer der ruhigen Sorte, huhm? Bist du Ariels Freund?", fragte ich dann doch ziemlich unverblümt nach, woraufhin ich nun von Scarphe einen strafenden Blick zugeworfen bekam. Wenn die wüsste.. Außerdem musste ich ihn ja irgendwie zum Reden bringen. "Bist du gut mit Jonathan befreundet? Ich seh ihn momentan viel zu selten, obwohl wir praktisch.. Schwäger? Oder irgendwie sowas ja wären, ihr habt aber auch verdammt viel und lange Schule muss ich gestehen, ich kann mich nicht daran erinnern, dass das bei mir auch schon so schlimm war", überlegte ich dann und lächelte ihn fröhlich an, während ich nun auch einen Schluck Tee trank und dann kurz auf meinen Sohn sah, der friedlich neben mir in seinem Babysave schlummerte, während Emely auf meinem Schoß saß und Obst aß. Sie kam momentan oft zum kuscheln wenn ich da war, was vermutlich daran lag, dass ich in letzter Zeit wirklich nicht oft genug dagewesen war. Meine arme kleine süße Ems! Aber dafür durfte sie mich dann viel kuscheln und wir verbrachten Zeit zusammen, so wie jetzt gerade und lange würde es ja auch nicht mehr dauern, bis wir endlich wieder alle zusammenwohnen würden! Ach ich freute mich schon echt darauf und so strich ich nun ein wenig gedankenverloren durch ihr Haar, während ich mich versuchte mit Chris zu unterhalten.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mo Sep 04, 2017 8:45 pm

Chris

Mitzugehen war vielleicht doch nicht die beste Entscheidung gewesen, oder zumindest war ich mir nicht recht sicher, denn ich war echt komplett überfordert irgendwie. Das Gebäude, in dem Koiko anscheinend wohnte und das ihm auch noch zu gehören schien war RIESIG! Wirklich gigantisch! Eine richtige Villa! Und dann waren da so viele Leute und so viele Tiere und das war alles viel, viel, viel zu viel für mich! Spätestens als die beiden Kühe mit den Kindern auf dem Rücken ums Eck kamen schaltete mein Hirn echt komplett ab und ich konnte nicht mehr tun als schweigend vor mich hin zu staunen. Mit großen Augen beobachtete ich alles und nippte immer mal wieder an meinem Tee. Wobei es ein wirklich guter Tee war! Das Rin mich ansprach, hätte ich beinahe nicht wirklich mitbekommen, aber irgendwie meldete mein Hirn sich dann doch nochmal zurück und ich wandte meinen Blick ihr zu. "Ja... ich red nie wirklich viel", stimmte ich gleich verlegen zu und krallte meine Finger an meine Tasse. "Und ja, Ariel und ich sind Freunde...", fügte ich dann noch an, auch wenn mich ihre Frage etwas verwirrte. Sie wusste doch, dass wir alle Freunde waren, immerhin hatte sie uns doch schon am See kennengelernt und alles...? Ihre Frage nach Jonathan brachte mich dann jedenfalls extrem in Verlegenheit, vor allem, weil sie eben doch irgendwie mit Jonathans Freund verbunden war und ich der Grund war, warum die beiden sich beinahe komplett verloren hätten. "Nun.... ich wollte mal mit ihm zusammen sein und wir waren es auch mal und dann gab es streit und jetzt nähern wir uns gerade wieder ein wenig an. Also rein freundschaftlich natürlich... und die Schule ist wirklich viel zu lange! Schade, dass man sich nicht einfach aussuchen kann zu welchen Fächern man hingeht und zu welchen nicht, weil Sport und sowas, das braucht man doch gar nicht! Gut, dass macht wenigstens so ein wenig Spaß, aber in einem eigen ausgesuchten Verein, da würde es viel mehr Spaß machen als mit der Klasse und Kunst und Musik, dass brauch ich auch nicht, aber in der Schule rumsitzen muss ich dennoch, dass ist echt doof", antwortete ich und versuchte meine Antwort zu Jonathan eiligst mit allem anderen zu überdecken, damit Rin am besten gar nicht wirklich weiter drüber nachdachte. Denn was, wenn sie mich dann nicht mehr leiden konnte, oder meinte, dass es falsch war, dass Jonathan nun wieder was mit mir machte? Oder keine Ahnung, jedenfalls war es mir unangenehm darüber zu sprechen.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Di Sep 05, 2017 1:02 pm

Rin

Oh wow der schnuffelige Chris war echt absolut verpeilt. Also wirklich extrem verpeilt! Ich mochte ihn, Ariel war mir noch ein wenig suspekt, aber er schien nett zu sein, doch Chris war einfach extrem schnuffelig! "Ach das macht ja nichts, ich hab früher auch nie viel geredet und war eher schüchtern.. Was dann genau passiert, kann ich nicht mehr genau sagen", lachte ich dann, denn jetzt war es wirklich anders. Eigentlich war alles anders, seitdem mein Sturkopf sich in den Kopf gesetzt hat, mit Koiko zusammenzusein und sich davon auch überhaupt nicht abbringen lassen wollte, egal was Koiko tat. Und schlecht war das definitiv nicht, denn ich hatte nun alles was ich wollte, einen wundervollen Mann den ich über alles liebte, wundervolle Kinder und ein wundervolles Zuhause, mehr konnte man sich einfach nicht mehr wünschen, wie ich fand. Meine Andeutung und offensichtliche Nachfrage verstand er wiederum dann doch nicht, was mich grinsen ließ. "Mir ist schon klar, dass ihr Freunde seid, sonst wärt ihr nicht gemeinsam durch'n Park gelaufen, ich meine, ob ihr ein Paar seid", korrigierte ich dann meine Fragestellung und lächelte ihn weiterhin freundlich an. Anscheinend war er also der Kerl gewesen, den Jonathan benutzt hatte als er sich mal kurzzeitig von Ryuji getrennt hatte. Noch bevor das alles mit Aleksey kam. So ganz tief in meinem Gehirn klingelte da irgendetwas, aber insgesamt.. War es jetzt ja eh egal, solange Ryuji damit kein Problem hatte störte das nun wirklich keinen. Zumal Chris extrem nett einfach nur shcien. "Ich kann mich überhaupt nicht mehr daran erinnern, dass meine Schule auch solange ging.. Wobei ich aber auch nur mehr schlecht als recht mich durch die Real gemogelt hab und danach dann über Umwegen bei meinem Göttergatten gelandet bin, aber das mit den Fächern kenne ich noch zu gut, wobei ich allgemein auch nicht gut war, um ehrlich zu sein", stimmte ich ihm dann zu, denn manche Fächer waren viel zu ausführlich und andre die ich lieber ausführlicher gehabt hätte waren teilweise nur ein halbes Schuljahr überhaupt dran. "Du hast auch nur noch das nächste Jahr vor dir?", fragte ich dann interessiert weiter, denn soweit ich von Ryuji wusste, musste Jonathan nur noch dieses restliche Jahr und dann ein weiteres Schuljahr zur Schule gehen, ehe er dann fertig war. Ryuji hoffte schon sehnsüchtig darauf, dass die beiden dann mal wieder mehr Zeit füreinander hatten, momentan sah er ihn zu selten. Jedenfalls entnahm ich das dem, was Ryuji so erzählte, wenn er mal da war oder sowas.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Di Sep 05, 2017 6:23 pm

Chris

"Ich glaub das wird nichts mehr bei mir. Der Zug, dass sich das ändert ist abgefahren", stellte ich schüchtern fest und blickte die Tischplatte an. Wahrscheinlich würde ich einfach immer und ewig so sein, dass ich sofort total verlegen und zurückhaltend wurde, wenn jemand mit mir redete... und dabei war ich in Amerika VIEL aufgeschlossener gewesen! "Liegt glaub ich an der Sprache", überlegte ich daher laut und blickte Rin nachdenklich an. Mit Ariel hatte ich auch viel mehr geredet, als wir uns auf Englisch unterhalten hatten, aber da machte ich auch nicht so viele Fehler! Eher gar keine, während ich im deutschen manchmal total rum stotterte. Ihre Frage ob Ariel und ich ein Pärchen wären brachte mich doch ziemlich durcheinander und ich starrte Rin fast schon erschrocken an. "Ein Paar?! Wie... wie kommst du denn auf sowas?", fragte ich knallrot und nun doch sehr verlegen und stotternd nach. Ariel und ich ein Paar?! Als wenn der ernsthaft Interesse hätte! Immerhin könnte der jeden haben und ich war nur so ein absoluter 08/15 Typ und überhaupt! Ariel wirkte nicht mal ansatzweise so, als wenn er Interesse hätte! "Durchmogeln tue ich mich auch irgendwie", seufzte ich dann noch schwermütig. Perfekt waren meine Noten nicht, aber ich hatte ja auch kein echtes Ziel! Also doch, das Surfen, aber ich musste erst endlich einen richtigen Verein finden! Und dann bräuchte ich Schule sowieso nicht wirklich. Und sie ja auch nicht, wenn man sich hier umsah. An Geld schien es ja nicht wirklich zu mangeln! "Ja, ein Jahr noch und dann.. mal gucken", stimmte ich noch zu und trank wieder einen Schluck von dem Tee. Er war wirklich gut... ob ich mir das Rezept auch aufschreiben sollte? Während ich noch darüber nachdachte, würde ich von einem heißeren Quacken unterbrochen. Das hässliche Hündchen stand an meinem Bein und schien hoch zu wollen, sodass ich da vorsichtig auf meinen Schoß setzte und es zurückhaltend kraulte, was es sichtlichst genoss. Niedliches Tier! Nicht schön, aber lieb! Wie ich! Zumindest empfand ich es oft so... "Arbeitest du? Also wegen der Mutterschaft sicherlich nicht, aber ansonsten?", fragte ich neugierig nach, auch wenn es mich eigentlich nichts anging und es mir widerstrebte überhaupt zu reden, nur das Verlangen das peinliche schweigen zu brechen war dann doch stärker.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Di Sep 05, 2017 6:55 pm

Rin

"Ach komm, sag niemals nie, sicherlich wird das noch wieder und ich denke.. Also ich war noch nie so in der Situation, dass ich eine andere Sprache hatte sprechen müssen, aber ich stelle es mir extrem schwer vor, es fällt dir eben nicht leicht und dann wird man eben ruhiger, aber ansonsten.. Ich denke, dass wird und wenn es nur wird wenn du deine Muttersprache sprichst, dann ist dem eben auch so", lächelte ich dann, ehe ich fragte, welches denn seine Muttersprache war und wie lange er schon in Deutschland lebte. Als er dann so knallrot anlief und nachfragte, wie ich denn auf so eine Idee gekommen war, musste ich doch leicht lachen und ihn angrinsen. "Naja, es wirkt so. Wie ihr euch anguckt, ihr aufeinander reagiert, wie ihr, also viel mehr er dich, berührt. Wie er mit dir spricht.. All sowas eben!", erklärte ich ihm dann und grinste doch leicht, als er schließlich die hässliche Ente auf seinen Schoß nahm und sie sich doch richtig pudelwohl zu fühlen schien. "Hast du auch einen Hund?", fragte ich dann interessiert nach, denn er schien auch keine Probleme zu haben oder sich unwohl zu fühlen, weil Veronice jetzt auf seinem Schoß sitzen wollte. Gut ich hätte auch Empir fragen können, der würde riechen, wenn Chris einen Hund besäße, aber da mein Schatten gerade mit seinem Baby herumtüddelte, wollte ich ihn lieber nicht stören. Nicht wegen sowas. "Es wird sich schon was finden, nur bitte mach irgendetwas, wo du Spaß bei hast, sonst zerstört du dir nur dein Leben", nickte ich dann, ehe er ein sehr interessantes Thema ansprach. Und irgendwie war es mir schon peinlich darüber zu reden, denn bislang hatte ich in meinem Leben ja so richtig noch nie gearbeitet! Und vermutlich würde ich es auch nicht mehr machen. "Nein... Ich denke auch nicht, dass ich so schnell arbeiten werde, für Koiko ist das sicherlich kein Problem solang er nicht rund um die Uhr für alle Kinder alleine dasein muss, aber spätestens mein Bruder würde mich mit Geld vollstopfen, nur damit ich aufhöre. Er hat da noch immer äußerst starke Beschützerinstinkte mir gegenüber und gibt mir so schon jeden Monat etwas, also bin ich vermutlich der Inbegriff einer Hausfrau.. einer ausgelasteten Hausfrau und wenn ich ehrlich bin gibt es auch nichts, mit dem ich das jetzt hier eintauschen würde, ich liebe es", antwortete ich ihm dann zögerlich, wenn aber auch mit viel Liebe und Fürsorge in der Stimme. Natürlich, Hausarbeit war nicht so geil, aber trotzdem liebte ich mein Dasein als Mutter und mehr oder weniger Hausfrau, es füllte mich wirklich aus. Und Lazar würde mich definitiv killen, wenn ich arbeiten wollte. Er war nun nicht darauf geprägt, dass er als 'Mann' Geld ranschaffen musste, gegenüber Yoichi hatte er dieses Verhalten nämlich kaum, aber anscheinend sah er das bei mir vollkommen anders und ich ließ ihn auch einfach gewähren, reden half da eh nix.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Di Sep 05, 2017 8:14 pm

Chris

"Deutsch ist schwer... sehr schwer. Ich verstehe da vieles nicht. Also, ich verstehe es schon, aber ich weiß nicht, warum es so ist und nicht anders gesprochen wird... verstehst du?", stellte ich fest. Der, die, das, mein, dein, sein, ihr, dass alles war einfach nur grässlich und ich kam andauern durcheinander! Und dann hatte ich einen wirklich starken Akzent, weil ich eben die Amerikanische Aussprache so gewöhnt war und in der Schule äffte man mich, seit der Sache mit Jonathan oft deswegen nach. Davor hatten viele es cool gefunden, aber jetzt ärgerten sie mich deswegen nur noch. "Wirklich? Aber er redet ganz normal mit mir und ansehen tut er mich auch ganz normal, und wieso berühren?", fragte ich wirklich verwirrt nach, da ich mich nicht mal daran erinnern konnte, dass Ariel mich überhaupt berührt hatte. War er in mich verliebt? Ich glaubte ja nicht! Wenn er wirklich in mich verliebt würde, dann würde ich das sicherlich merken! Außerdem war er jünger und ging super gerne feiern und war Klassen über mir was einfach alles anging! Und ich war ein Trampel! Hatte wegen Sylvester total auf seinen Gefühlen rum getreten... ne, der liebte mich sicher nicht, oder zumindest nicht mehr. "Ja, hab ich. Einen Neufundländer... Jörg. Frag mich nicht warum er so heißt... irgendwie hab ich ihn so genannt und eigentlich sollte er mal Paulchen heißen, nur ich in meinen Kindergartenjahren hab es irgendwie geschafft ihn auf 'Jörg' zu trainieren und naja", antwortete ich grinsend und dachte liebevoll an den alten Herren. Jörg war wirklich schon ziemlich alt inzwischen, aber er genoss es noch immer lange Spaziergänge zu unternehmen und vor allem liebte er es, wenn wir mit ihm schwimmen gingen. Damals am Meer war das natürlich perfekt gewesen, während es jetzt doch teilweise eher schwierig war und man merkte, dass er es vermisste. "Eigentlich will ich surfen... also so richtig - professionell, nur das wird schwierig hier und ich hab noch keinen guten Verein gefunden", erzählte ich noch, ehe sie dann auspackte, was ihre Arbeit anging. "Wenn du es gut findest, dann ist das doch toll. Warum solltest du was anderes machen, wenn dich das hier ausfüllt? Arbeitet dann Koiko? Er muss ja echt ziemlich viel Geld haben, wenn man sich das alles ansieht und das in dem Alter... modelt er auch? Jonathan hat irgendwas davon erzählt, dass dein Mann mit diesem Nezumi so gut befreundet wäre", fragte ich doch irgendwie neugierig geworden nach. Immerhin sah das ganze Anwesen nach sehr viel Geld aus und falls er erfolgreich modelte oder schauspielte...? Wobei... gesehen hatte ich ihn aber noch nie. Weder in einem Prospekt noch im Fernsehen oder so, also vielleicht doch eher Banker? Nur dafür war er eigentlich zu jung. Zumindest bei der Gehaltsklasse die er da haben müsste.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Sep 06, 2017 1:25 pm

Rin

"Ichg kanns mir jedenfalls sehr gut vorstellen, als Muttersprachlerin hat man da natürlich einige Vorteile und das sind Dinge, dir mir beispielsweise nicht auffallen oder die ich gar nicht erst hinterfrage mehr, wenn ich Deutsch aber lernen müsste, ne das wäre echt absolut grauenhaft und ich kann nach vollziehen, dass du damit einige Probleme hast", nickte ich dann verständnisvoll und musterte ihn einen Moment lächelnd. Ich konnte es wirklich nachvollziehen und viele Dinge, die für mich jetzt normal waren oder die ich einfach nicht mehr hinterfragte waren für ihn absolut unverständlich und chaotisch. Als er schließlich meinte, dass sich Ariel ihm gegenüber normal verhalten wurde, zog ich doch nur skeptisch eine Augenbraue hoch und musterte ihn ausgiebig. "Ja wirklich, er mustert dich total oft und hat dabei immer dieses Lächeln auf den Lippen, genauso wie du es hast wenn du ihn ansiehst und er berührt dich oft.. Öfters als ich einen normalen Freund berühre, vorhin zum Beispiel, er hat dir durch die Haare gestrichen, als er gegangen ist oder wie er davor mit seinem Bein den Kontakt zu deinem gesucht hat", überlegte ich dann, denn die beiden schienen.. sie verhielten sich schon fast wie ein Paar und irgendwie hatte ich schon das dringende Bedürfnis ihnen zu helfen. "Jörg.. Also der Name ist schon mal echt super, dass muss ich sagen", lachte ich dann, denn Jörg klang einfach so.. abstruß und doch passte er gleichzeitig perfekt zu einem Neufundländer, dass war unglaublich. "Ist er dann auch so ein richtig großer flauschiger Kerl?", fragte ich dann interessiert weiter, denn Tiere waren immer ein tolles Gesprächsthema. "Uh Surfen klingt gut.. Aber ja mit Meer ist das hier echt schwierig, das stimmt.. Und sowas wie Kite-Surfen oder sowas? Es gibt gar nicht sooooooo krass weit weg ein größeres Seen-System, da müsste man zumindest sowas machen können denke ich.. Auch wenn es sicherlich nicht dasgleiche ist", seufzte ich dann, denn mit Meer war es hier wirklich nicht so. Das einzige, was mich wirklich störte, wobei Koiko Wasser aber eh nicht so sonderlich gut leiden konnte. Als er nach Koikos Arbeit fragte, brach ich innerlich schon in Schweiß aus, denn ich hatte absolut keine Ahnung wie ich das erklären sollte. "Er hat früher als Model gearbeitet, das stimmt. Er und Nezumi kennen sich aber schon von viel früher, die beiden sind sehr gute Freunde. Koiko arbeitet jetzt nur noch selten und dann privat und auf Bestellung, das gibt ganz gut Geld", erklärte ich ihm dann, denn mir viel auf die Schnelle wirklich nichts besseres ein. Naja, eigentlich war es ja so, die Leute bestellten ihn und er bekam dafür ordentlich Geld...
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Sep 06, 2017 2:23 pm

Chris

"Und dabei ist englisch so einfach... ihr deutsche habt es echt gut", stellte ich mit einem leichten seufzen, aber irgendwie auch leicht grinsend fest. So an sich gesehen war englisch wirklich leicht und amerikanische Englisch war gleich nochmal einfacher! Fand ich zumindest. Immerhin hatten wir schon mal die ganzen blöden Artikel nicht! Von wegen "die weibliche Kerze"... wieso war die weiblich?! Immerhin hatten Kerzen auch nen Stängel und in meinen Augen waren Dinge mit Stängel nicht weiblich, aber gut, wahrscheinlich wussten die deutschen selbst nicht wieso dem so war, sondern machten es halt einfach. Die hatten da eben ein Gespür für Richtig und falsch, dass all die, die die Sprache nicht mit der Muttermilch aufgesaugt hatten, nicht hatten. "Meine Haare? Achso, ja, das ist wegen letztens, weil er voll flauschige Haare hat und ich halt nicht so und da hab ich sie ihn anfassen lassen und seitdem macht er das. Ich glaub das ist einfach nur so ein Freundschaftsding", stellte ich leicht rot werdend fest und versuchte mich daran zu erinnern, wann genau er mein beim berührt haben sollte, doch das müsste mir wohl irgendwie entgangen sein, denn ich konnte mich beim besten Willen nicht an sowas erinnern. "Jörg klingt nicht nur super, er ist es! Ist der aller süßeste und liebste Hund von allen", gab ich gleich überzeugt von mir und zückte mein Handy. "Und wie flauschig! Und riesig, dass ist er auch, aber vor allem flauschig. Macht ihm im Sommer echt zu schaffen", erzählte ich weiter und zeigte ihr ein paar Bilder meines geliebten Hundes. Jörg war immerhin so groß wie ich es war, wenn er sich aufstellte und wog gut 50 Kg mit seinem ganzem Fell und allem! Aber dafür war er ja auch einfach nur eine Seele von Hund und tat keiner Fliege was. Verliebt blickte ich selbst auf die Bilder und lächelte glücklich, ehe ich mein Handy wieder einsteckte. "Weiß ich alles noch nicht, muss mich erst mal erkundigen. Aber ein wenig Hoffnung habe ich schon, dass ich irgendwie was in die Richtung machen kann und vielleicht ziehe ich dann ja weg wenn ich groß bin oder sowas", überlegte ich laut und nahm mir vor, dass ich heute Abend wirklich mal gucken würde. "Privat auf Beatellung? Ok...", rutschte es mir dann versehentlich doch noch raus und ich starrte erst Rin mit großen Augen an, ehe ich kurz Koiko musterte. Ohne frage, er sah verdammt gut aus und machte sich sicherlich gut auf Bildern, oder sonstwo, aber das Rin das so offen erzählte und scheinbar Auch überhaupt nicht schlimm fand, dass erstaunte mich doch extrem! Koiko schien derweil gar nicht mitzubekommen worüber wir redeten, da er mit Fehara im Gespräch war, welcher gerade einen kleinen Welpen unter dem großen, offensichtlich alten Hund heraus zog und sanft anfing den kleinen zu Maßören. Was das wohl für eine Tasse war? Er wirkte mickrig und dennoch irgendwie extrem groß für sein Alter! Dazu auch nicht wirklich hündisch, sondern eher wölfisch! "Ein wildfang?", fragte ich daher interessiert bei Rin nach und deutete auf das kleine Tierchen. Könnte ja sein, dass es von der Mutter verstoßen worden und daher hier gelandet war, oder?
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Sep 06, 2017 2:59 pm

Rin

"Das heißt nicht unbedingt, dass wir gut englisch können. Eher im Gegenteil, wir sind unheimlich behäbig im Sprachenlernen wie ich finde, das ist einfach fürchterlich und fällt mir auch nie wirklich einfach wenn ich ehrlich bin. Aber in einigen Dinge wie Anrede und Artikel ist englisch wirklich um ein vielfaches einfacher, dass muss ich schon gestehen", stimmte ich ihm dann zu und grinste ihn fröhlich an. "Ja guck mal, er sucht Nähe, bei Jonathan oder dem netten Mädchen wuschelt er sichlich nicht die ganze Zeit durch die Haare oder?", stellte ich dann grinsend fest und musterte ihn. "Versuch es mal einfach, ich bin mir ziemlich sicher, dass er auf dich steht", fügte ich dann noch hinzu, denn es wirkte doch echt extrem so, als wenn Ariel es tat. Einen Moment beobachtete ich dann den wirklich hübschen Jungen, der da neben Timanri saß und sich mit der Italienerin angeregt unterheilt. "Awww der ist echt extrem süß! Wir müssen uns mal treffen, ich liebe Hunde, bin praktisch mit ihnen aufgewachsen, nur Koiko mag sie nicht so.. Zum Glück akzeptiert er die, die schon hier sind", freute ich mich dann, während ich voller Freude Jörg begutachtete und schon das Bedürfnis hatte ihm durch sein Fell wuscheln zu wollen. "Das mit dem Fell kenn ich nur zu gut, Chopper, der große da, ist eigentlich auch ein langhaar Hund, im Sommer scheren wir ihn aber regelmäßig, da das sonst einfach nicht gehen würde und er ja auch schlecht die ganze Zeit im Pool zum Abkühlen herumhängen kann", überlegte ich dann, denn üblich trug Chopper auch diesen Sommer eine Kurzhaarfrisur, die einfach wesentlich praktischer und passender war. "Da gibt es mit Sicherheit Möglichkeiten und zur Not kannst du, wie du schon sagst, ja auch wieder umziehen, das ist ja kein Problem", nickte ich dann noch, ehe ich ihn doch ein wenig schockiert ansah. "Nicht DIE art von privater Bestellung, oh Gott bewahre nein", stellte ich dann gleich klar, denn das Koiko ein Callboy war, konnte ich wirklich nicht einfach so stehenlassen. Nein das ginge gar nicht, ich würde jedem die Augenhöhlen auskratzen, der es wagte meinem Mann zu Nahe zu kommen, das würde ich keine 5 Minuten durchhalten. "Jein, Feehara hält schon seit Jahren so eine Art von Wolf, der Kleine ist ein wenig verkrüppelt und konnte sich nicht durchsetzen.. ich glaub in den Ferien zieht er dann zu Jonathan um.. Der Rest ist vermutlich drinnen, Minah, also die Mutter, hat ein paar Welpen. Vermutlich schlafen sie, wenn sie nicht hier draußen am rumtoben sind, schlafen sie meistens", erzählte ich dann und musterte den Kleinen, der sich echt gut machte und bei Jonathan vermutlich ein wundervolles Zuhause haben würde.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Sep 06, 2017 4:54 pm

Chris

"Sprachen sind auch schwierig, aber eure ist eine der schlimmsten", meinte ich nur mit leichtem seufzen. Wenn meine Eltern doch einfach nach England gezogen wären oder sowas! Da hätte ich mich nur an die britischen Feinheiten gewöhnen und nicht gleich eine neue Sprache lernen müssen. Das hätte es doch echt viel leichter gemacht, aber naja, wer wusste schon wofür es gut war, dass ich jetzt Deutsch lernte. Mochte ja sein, dass ich eines Tages wirklich davon profitierte? "Nein, aber die würden das glaub ich auch nicht wollen! Immerhin: Jonathan hat Ryuji mit mir schon verärgert und dann hat das beim ersten aufeinander treffen von Ryuji mit Ariel wohl nicht so gut geklappt, zumindest, wenn man den Gerüchten glauben schenken darf, die seit dem schuldest kursieren. Demnach muss Ryuji total ausgerastet sein, weil er wohl dachte, dass Jonathan mit Ariel rumknutschen würde", überlegte ich laut. War doch total logisch! Ariel machte es bei Jonathan deswegen nicht und bei Neri... naja, vielleicht möchte die es einfach nicht? "Versuchen? Ich glaub nicht, dass das gut wäre! Immerhin... nein, er ist gar nicht meine klasse! Klar, er ist süß und ich mag ihn schon, aber ich bin nichts besonderes und was, wenn er wirklich nicht will und ich unsere ganze Freundschaft damit kaputt mache?", fragte ich wirklich besorgt nach, denn der Gedanke, dass das zwischen Neriana, Jonathan, Ariel und mir kaputt gehen könnte, wenn ich was falsches machte, der erschreckte mich doch ziemlich! Jonathan und Neriana würden mich sicher wieder links liegen lassen und dann war ich wieder ganz alleine... "Ich kann ihn ja mal mitbringen, also wenn das die anderen Hunde hier nicht stört. Ist ja eigentlich ein ganz lieber und er ist auch schon ziemlich alt, also anstellen tut der nichts", schlug ich vorsichtig vor, während ich nun wieder damit weiter machte das kleine Tier auf meinem Schoß zu kraulen. "Früher haben wir Jörg auch mal scheren lassen, aber das hat der nicht toll gefunden und naja, in Amerika könnten wir ja immer an den Strand gehen und dann hat er da halt im Wasser gespielt. Fand er total klasse, aber hier? Naja, er vermisst es und ist sehr viel draußen", erzählte ich doch ein wenig geknickt. Das ich meinem Hund nicht mehr das bieten könnte, was er von ganzem Herzen geliebt hatte, das war schlimmer, als es selbst nicht mehr zu haben. Denn ich verstand wenigstens warum dem so war! Jörg hingegen? Der wusste nur, dass da kein Strand mehr war, aber warum, dass würde er nie erfahren! Ob ich dann umzog... wer wusste das schon. Vielleicht schon, aber das würde sich dann zeigen, denn noch hatte ich ja ein Jahr und wer wusste schon, was sich in der Zeit ergab? Ihren Ausbruch, dass Koiko nicht DAS machen würde, hatte ich jedenfalls echt nicht erwartet. "Oh... tut mir leid, es Klang einfach so, als wenn, naja, du weißt schon... ich sollte einfach die Klappe halten", stotterte ich gleich los und wurde rot. Was er wohl dann machte? Vielleicht Catering! Vielleicht war er Koch?! Doch, das klang schlüssig! Und weil er so gut war, verdiente er auch so verdammt gut dabei! "Wolf? Krass! Ihr habt auch echt alles! Aber echt niedlich der kleine! Gut, dass er hier zur Welt gekommen ist und ihr euch kümmert. Jonathan wird sicher gut zu ihm sein", freute ich mich und staunte dabei doch auch ziemlich. Einen ganz schönen Zoo hatten sie hier! Aber der kleine Wolf würde es gut bei Jonathan haben! Vor allem, wenn er verkrüppelt war und womöglich nicht richtig laufen konnte, denn das könnte Jonathan ja auch nicht! Sie passten also gut zusammen und würden ein klasse Gespann bilden. Bestimmt so eine Herrchen Hund Beziehung, wo beide für einander über Leichen gehen würden und die Kommunikation auch blind und stumm klappte!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Mi Sep 06, 2017 7:16 pm

Rin

Ich umsste ihm zustimmen, dass Sprachen schwer waren und Deutsch besonders schlimm. Wobei ich vermutlich auch mit Französich extrem Probleme haben würde oder sowas in Richtung Russisch. Ein Glück konnte ich Dank Empir einige Sprachen und half mir dann immer mich auszudrücken wenn ich mal Probleme hatte. Wirklich können tat ich aber wenn überhaupt nur Deutsch und Englisch, wobei mein Englisch auch nicht mehr so sonderlich gut dann war. "Mh ok, vielleicht ist das dann echt nicht so gut, Kkoiko und Ryuji sind sich echt ähnlich und Koiko wird insgesamt wenn mir jemand auf diese Art und Weise zu Nahe kommt doch auch recht schnell eifersüchtig, da kann ich mir das gut vorstellen, auch wenn wäre ich an Jonathans stelle gewesen, wahrscheinlich Ariel absolut nichts zu Lachen gehabt hätte. Ich denke aber trotzdem, dass du es versuchen solltest, selbst wenn scheint Ariel nicht so ein Typ Mensch zu sein, der dich sofort danach nie wiedersehen will", überlegte ich dann, während ich doch grinsen musste. "Bring ihn ruhig mit, wenn er mit den andren verträglich ist, ist das kein Problem und dann kannst du auch so oft zum Schwimmen kommen, wie du magst, der Pool ist ja nun eh da", meinte ich dann, denn es hatte sicherlich keiner der anderen Probleme damit, wenn Chris mit seinem Hund hier auftauchte. "Wie ein Callboy, sags doch einfach. Ist doch völlig ok, wahrscheinlich hab ich einfach mich nur scheiße ausgedrückt, aber das ist er wirklich nicht", grinste ich dann und tat seine Entschuldigung ab, denn das war nun wirklich nicht schlimm. Plötzlich gesellte sich Ariel wieder zu uns und umarmte Chris dabei von hinten, ehe sein Kopf auf der Schulter des jungen Amerikaners Platz fand. 'Ich denke wir sollten bald zurück, immerhin müssen wir noch ein ganzes Stück laufen und sowas?' Stellte er dann lächelnd fest, woraufhin und auf die Uhr sah und doch nickte. Es war echt spät geworden! "Hoffentlich kommt ihr bald wieder!", lächelte ich dann fröhlich, ehe ich Emely kurz von meinem Schoß setzte um die beiden richtig verabschieden zu können. "Ihr könnt echt immer kommen, ob nun zum Reiten oder wegen Jörg, dass ist absolut kein Problem", versicherte ich ihnen dann nochmal, wobei mir Ariels doch leicht panischer Blick in Richtung von Chris auffiel, als ich den Namen Jörg erwähnte. Oh Gott, die beiden waren einfach hoffnungslos Verknallt und merkten es beide nicht. Das konnte noch äußerst interessant werden!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7824
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Mi Sep 06, 2017 7:45 pm

Chris

Sprachen lernen war einfach schrecklich und irgendwie bewunderte ich ja doch die Leute, die es schafften einfach mal so fünf Sprachen und mehr fließend zu sprechen. Bei mir reichten schon zwei und ich hatte vieles, aber keinen Bock noch mehr zu lernen! "Mal sehen... erst mal muss ich da echt drüber nachdenken, aus den schon genannten Gründen und weil ich wirklich nicht will, dass meine Freundschaften darunter leiden", meinte ich nachdenklich und hoffte, dass Rin sich mit dieser Antwort zufrieden geben würde. Es war ja nun nicht so, dass ich so gar nicht wollte, nur die anderen zu verlieren nur um wenigstens die Chance zu bekommen, dass ich mit Ariel zusammen sein konnte...? Nein, dann behielt ich meine Freunde lieber und hatte eben keinen Freund. Jörg würde ich dann jedenfalls mal mit her bringen. Vielleicht, wenn Ariel und die anderen sowieso spazieren gehen wollten oder sowas. Dann konnten wir ja auch erst zu mir und dann würde ich ihn mitnehmen, was ihn sicherlich auch freuen würde. Immerhin bekam er dann Auslauf, hatte viele Leute die ihn unterhielten und er würde ein wenig die Gegend erkunden können. Ja doch, das würde meinem Hund gefallen und wenn es ihm gefiel, dann gefiel es mir erst recht! "Ja.. genau so... vor allem... nimm es mir nicht übel, aber er hat ja schon ein wenig das Aussehen. Also er sieht nicht billig aus, nur halt schon echt gut. Du hast einen sehr gut aussehenden Mann dir angeln können... kein wunder, das eure Kinder auch gut aussehen. Plus und Plus ist eben Plus", stellte ich vorsichtig grinsend fest und hoffte, dass sie mir das nun nicht übel nahm. Wobei ich ihr ja auch ein Kompliment machte, denn Rin war wahrlich auch nicht hässlich! Im Gegenteil, ich fand sie sehr hübsch! Als Ariel plötzlich da war und mich einfach umarmte zuckte ich doch ziemlich zusammen. Wie meinte er das jetzt?! Warum machte er das?! Interpretierte er da mehr rein? Nein, das war sicherlich nur freundschaftlich! Das würde er bei jedem machen! Außer bei Jonathan, weil Ryuji ihn dann killte, aber sonst bei jedem! Bestimmt hatte das nichts zu bedeuten! Und wieso hämmerte mein Herz plötzlich so?! "Ja... klar", antwortete ich abwesend, während meine Gedanken noch immer wie wild rasten. Ein wenig verwirrt stand ich auf und verabschiedete mich mit einer Umarmung von Rin und auch Emely umarmte ich nach kurzem zögern zum Abschied, was diese scheinbar ganz stolz machte. Wahrscheinlich fand sie es einfach toll, dass ich sie wie ihre Mutter, also wie eine Erwachsene behandelte. "Klar, gern! Jörg wird sich freuen. Wie gesagt, er liebt die Natur einfach und er würde sich sicherlich riesig freuen, wenn er mal wieder mit mir baden kann. Also falls wir ins Wasser dürfen", stimmte ich gleich zu und bemerkte Chris Blick nicht wirklich. Immerhin, Jörg war mein Hund, was sollte er auch sonst sein? War doch klar... also für mich zumindest. Und für Rin. Koiko und Fee winkte ich ebenfalls noch zum Abschied zu, ehe wir uns dann auch auf den Weg machen konnten. Immerhin würde es noch lange genug dauern bis wir zuhause waren.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7801
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 22 von 25 Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten