Fight School (Übernommen von MPH)

Seite 2 von 40 Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Nov 28, 2013 5:39 pm

Koiko

Schweigend hörte ich Rin zu und auch wenn ich irgendwo zugeben musste das sie recht hatte, so änderte das leider nichts daran, dass ich nunmal wirklich die Ansicht vertrat, das es ihr besser gehen würde wenn ich nichts sagte, sondern ihr die Einzelheiten erspart lies, nur sie selbst schien das nicht zu wollen. Und zugegeben, das überraschte mich doch ein wenig. "Niemand sollte es jemals so erleben wie ich und all die anderen das mussten, absolut niemand", meinte ich leise und leicht in mich gekerht, während ich die Arme verschränkte und meine Schultern hoch zog. Hilflos starrte ich erst sie und dann Sczcerbiec an. "Rin, ich hab einfach Angst. Ich will nicht, das du schlussendlich nur noch Mitleid mit mir hast oder sowas und deswegen, wenn jemals etwas sein sollte, mich nicht verlässt wie du es willst", gab ich leise und beschämt zu. Ich wollte keine Beziehung die auf Mitleid aufbaute, das ging einfach nicht. Ich wollte Ehrlichkeit, wobei natürlich jeder seine Geheimnisse haben sollte, aber ansonsten überwiegend ehrlichkeit. "Doch wenn du es wirklich willst..., wenn das wirklich dein Wunsch ist werde ich dich alles erfahren lassen", meinte ich dann letzendlich doch noch und starrte weiterhin meine Schlange an. Wenn Rin es so unbedingt wollte, dann würde ich ihr eben alles zeigen, immerhin hatte ich all die alten, grausamen Videobänder noch und wenn sie die gerne sehen wollte, ich würde sie nicht mehr daran hindern. Dazu fehlte mir einfach die Energie und auch der Wille. Ob sie mich danach wirklich besser würde verstehen können? Noch bezweifelte ich es ja eher.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Do Nov 28, 2013 5:54 pm

Rin

Ich war mir nicht sicher, ob er es so verstand, wie ich auch meinte oder was jetzt überhaupt passieren würde, ich war aber schon extrem stolz auf mich, dass ich so offen und klar meine Gedanken äußern konnte ohne zu heulen oder hysterisch zu werden, denn das half im Ernstfall nämlich absolut nicht weiter und machte die Situation eher noch schlimmer wie ich fand. Ja doch, genau so war es. Da war es doch viel sinnvoller, wenn man sich so ruhig miteinander unterhielt und wie vernünftige Menschen miteinander sprach. "Ich werde dich nicht verlassen, du bist mein Mann, ich will nie wieder jemand anderen haben und das meine ich auch genau so. In einer Beziehung geht es doch nicht nur um sein und nicht sein und fühlen und nicht fühlen. Weißt du wie ich mein? Man ist für einander da, gibt dem anderen Kraft, Liebe, Treue, Vertrauen, Sicherheit und nicht zuletzt auch Ehrlichkeit. Man bildet zusammen mit seinem Partner eine.. Einheit. das ist meine Ansicht und deshalb ist es auch so grausam, dass du mich so vehement aussperrst. Ich möchte für dich da sein, dir helfen diese Last mit dir zu tragen, gemeinsam, denn du bist nicht alleine und musst alles alleine schaffen. Deshalb möchte ich, dass du es von dir aus in gewissen Maße zeigst. Mich freiwillig und auch selbst wollend zum Teil machst, wenn ich einfach nur so eindringe, das wird nichts bringen, es wird noch alles schlimmer machen. Weißt du wie ich mein? Ich will nicht einfach jetzt brachial mich da mit einmischen, ich möchte, dass du mich aus deinem Willen mit hineinnimmst", antwortete ich ihm dann ziemlich in Gedanken, denn es war schwer, die richtige worte zu finden, die mein Empfinden ausdrückten.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Nov 28, 2013 6:04 pm

Koiko

Woher wollte sie das wissen ob sie mich nicht verlassen würde? Immerhin konnte sie doch jetzt noch nicht Vorhersehen was in zehn Jahren sein würde, oder in zwanzig. Was wenn wir uns dann nicht mehr leiden mochten? "Aber Rin, versteh doch, ich will dich einfach nicht in etwas mtinehmen, was mir solche Schmerzen bereitet! Ich kann das nicht, ich hab Angst, das du dadurch verletzt wirst, das es dir danach schlecht geht und es wird dir sicherlich danach schlecht gehen", murmelte ich leise und mit noch immer sehr verschlossener Körperhaltung. "Und dennoch kann ich verstehen, das du mich kennen willst, immerhin, man muss sowas doch wissen, nur ich kann nicht anders als dich beschützen zu wollen! Ich kann nunmal nicht aus meiner Haut", fügte ich noch hinzu und grub mir die Finger in die Haare, während ich mich leicht zusammenkrümmte, weil die psychische Last, die von solchen Gesprächen immerzu ausgelöst wurde gerade ihren Höhepunkt erreichte. Allein die Vorstellung wie sehr Rin leiden würde, wenn ich sie wirklich in meien Welt mitnehmen sollte... nein, sie durfte nicht so verletzt werden! Sie war doch so ein zartes, liebes Wesen, wie könnte ich da sowas nur zulassen und Lazar würde mich hassen, wenn ich seiner Schwester all das Zeigen würde, da war ich mir sicher, denn sie hatte genug Probleme, da musste ich nicht ankommen und sie zusätzlich belasten, doch wenn sie das wirklich wollte, was sollte ich denn dann groß anderes tun? ich wollte ihr ihre Wünsche nicht abschlagen
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Nov 29, 2013 6:41 pm

Rin

Das war doch echt mehr als nur schrecklich. Ich verstand es echt nicht und ich wusste auch nicht mehr, wie ich ihm helfen konnte, denn es schien, als könnte ich ihm nicht helfen und die Schule wurde mehr und mehr einen Keil zwischen uns treiben, dass am Ende doch wieder alles so scheiße war wie vorher auch schon! Und das wollte ich doch einfach nicht! Nein, ich wollte meinen süßen Koiko haben und behalten und nicht wieder dieses verschlossene, in diese Schule versessene Arschloch. Doch wie konnte ich das verhindern? Ich wusste es echt absolut nicht, wie ich ihm noch irgendwie helfen konnte, auch wenn ich nichts anderes in meinem Leben wollte. Vorsichtig bahnte ich mir einen Weg über Sczc, was sich ein wenig schwieriger Erwies, denn 10 Meter Schlange die gerade gefressen hatte war ein wenig schwerer zu überqueren. Egal, ich schaffte es schließlich und legte meine Finger auf seine Hände und versuchte, sie vorsichtig von seinen Haaren zu lösen, denn er sollte nciht sich so die Haare rausreißen. "Es verschlingt dich, es zieht dich wieder einfach nur mitten hinein in das alles, dass darf nicht passieren, das treibt einen Keil zwischen dich und mich, nur ich kann dir so nicht helfen, egal wie gerne ich das auch möchte", seufzte ich dann leise, denn ich wusste mir echt keinen Rat mehr, Koiko würde Sciutto und all das nie hinter sich lassen und deshalb würde ich nie ein Teil von ihm werden, Frage war nur, wie lange ich das GAnze aushalten könnte, davon ging ich aus, auch wenn es mir wenig gefallen würde.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Nov 29, 2013 7:07 pm

Koiko

Rin kam näher und ich lies sie, denn ich war viel zu fertig, als das ich es auch nur ansatzweise hätte verhindern könne, wenn ich es denn überhaupt gewollt hätte, doch ich wollte es ja auch gar nicht wirklich. Sanft legte sie ihre Hände auf die meinen und sorgte dafür, dass ich meien Haare wieder los lies, ehe ich aufsah und sie mit großen, traurigen Augen anstarrte. "Ich weiß Rin, ich weiß das es mich verschlingt und es wird mich umbringen früher oder später, aber ich will das nicht! Ich will das es aufhört ich will endlich Frieden finden, warum kann ich das nicht?! Immer wieder holt es mich ein und quält mich!", meinte ich leise und merkte wie ich dabei eine halbe Panikattacke bekam. Sterben war im Moment absolut keien Option, denn ich wollte doch mit meiner Rin zusammen sein und ich wollte glücklich mit ihr sein. Doch was war? Ich hatte mich in diesem Netz verfangen udn ich würde nie wieder daraus entkommen, sondern elendig darin verrecken und das schlimmste war, das ich es genau wusste und nichts tun konnte außer zusehen. Ob Sciutto das so geplant hatte? Wahrscheinlich schon, wahrscheinlich hatte ich ihm sogar einen gefallen getan, als ich ihn gekillt hatte, denn er hatte gewusst was es bewirken würde.. ja, so musste es sein, er wusste immerhin immer wie er uns am besten quälen konnte. Wieder riss ich die Hände hoch und presste sie mir gegen den Schädel, auch wenn mir das wohl kaum was nützen würde wie ich befürchtete.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Nov 29, 2013 9:12 pm

Rin

Anfangs schien er sich doch zumindest ein bisschen zu entspannen und beruhigen, was mich doch freute, denn ich wollte nicht, dass er litt. Er sollte ein glückliches Leben haben und nicht immer wieder diese Scheiße haben, aus der ich ihn nicht befreien konnte, da er mich immer wieder nur soweit wegschleuderte, dass ich, immer wenn ich gerade ihn erreicht hatte und ihn herausziehen wollte, ich soweit zurück geschlagen wurde, dass es einfach nicht mehr weiter ging und ich erneut Ewigkeiten brauchte, um ihn wieder zu erreichen. So kam es mir zumindest vor und das wollte ich nicht länger. Als er mich dann schon so ansah, wusste ich, das es noch viel schlimmer kommen würde und dann fing er auch schon an. Ich blieb ganz ruhig, jedenfalls so ruhig wie es nur ging und legte meine Hände auf seine Schultern. "Du kannst es Koiko, du musst es nur wollen und Hilfe zulassen. Wir können dir nicht helfen, wenn wir irgendwo in einer Seifenblase fernab von allem schweben, das kann niemand. Wage diesen Schritt, wage ihn zusammen mit mir, mit Xi oder irgendjemand anderen, der sich damit auskennt, aber lass uns zu dir, lass uns dich aus diesem Sumpf herausziehen und stoß uns nicht immer wieder weg, du bist nicht alleine und du wirst unser aller Kraft bekommen um Sciutto ein für alle mal endlich aus deinem Leben zu verbannen", redete ich dann ehe ich erneut versuchte, seine Hände von seinem Kopf zu bekommen und ihm dabei so viel Schutz und Geborgenheit wie nur möglich zu geben, denn er brauchte das und er sollte wissen, dass ich da war, dass ich an seiner Seite war, egal was kommen würde und das es für mich auch kein Zeichen von Schwäche war, wenn er sich etzt helfen ließ.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Nov 29, 2013 9:27 pm

Koiko

Ich müsste es nur wollen? NUR wollen? Wo lebte Rin eigentlich? Anscheinend jedenfalls nicht hier, denn sonst hätte sie das niemals einfach so leichtfertig gesagt, da war ich mir echt sicher. Immerhin, es reichte nicht, wenn man einfach nur wollte, das es aufhörte, dazu hatte es mich doch ohnehin schon viel zu sehr im Griff und ich wollte doch eigentlich auch selbst stark sein und mal etwas schaffen. "Aber was ist wenn ich das nicht schaffe Rin? Und was ist mit Emil? Ich will ihn nicht aufgeben und gehen lassen, ich kann ihn einfach nicht gehen lassen!", warf ich leise ein und hatte einfach das Gefühl, das ich Emil würde loslassen müssen, wenn ich Sciutto von mir stoßen wollte, aber ich durfte Emil nicht gehen lassen! Ich hatte ihm sein Leben genommen, all das was er noch vor sich gehabt hatte! Eine Freundin, Familie, Kinder, all das würde er nie haben und das nur wegen mir und vielleicht war es ja auch besser, dass ich so litt, denn so konnte ich wenigstens ein wenig für meine Taten büssen. Ich zitterte leicht vor Anspannung, vor allem als Rin meine Hände nahm und von meinen Haaren weg zerrte, immerhin, ich war echt fertig und ich wusste gerade keinen Ausweg mehr, absolut keinen und dennoch tröstete mich ihre Anwesenheit ein wenig und am besten ich verdrängte das Thema erst mal, beruhigte mich und tat als wäre alles in bester Ordnung, so wie ich es ja auch meistens machte und es klappte ja meistens auch ganz gut.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Nov 29, 2013 9:57 pm

Rin

Koiko würde es schaffen, wir würden es gemeinsam schaffen und Sciutto besiegen, davon ging ich aus und dabei war ich mir auch ganz sicher. Zusammen mit Xi oder dem anderen Psychologen, mit der Rückendeckung von all unseren Freundin, würden wir ihn endgültig besiegen und Koiko darausholen, wir würden nicht verlieren oder sonstiges schaffen oder nicht schaffen. Und emil.. Vielleicht würde er mir jetzt ja glauben, nur er musste ihn loslassen und sich verzeihen können. Ja doch, das hatte ich mittlerweile gelernt, von Lazar, der ähnliche Probleme hatte und bei ihm kam es doch immer wieder durch, dass er sich für Nawakis Tod verantwortlich fühlte, doch er hatte es bereits begriffen, so halbwegs. "Koiko, wir werden es gemeinsam schaffen, ich werde nicht von deiner Seite weichen und dir beistehen, egal wie schlimm es werden wird. Und Emil... Er ist fort Koiko, doch er wird immer in deinem Herzen bleiben und sich nicht entfernen, er ist für immer ein Teil von dir der dich immer überall hin begleiten wird. Du brauchst ihn nicht loslassen, du musst dir verzeihen können. Verzeihen, was passiert ist, er wird dir nicht böse sein oder dich verurteilen für das, das würde kein guter Freund, doch du verurteilst dich und du musst lernen, dir zu verzeihen, Emil wird nie von deiner Seite weichen und er wird sich genauso Sorgen um dich machen, wie ich es tue und dir wünschen, glücklich zu sein, denn auch wenn du ihn getötet hast, es war nicht deine Absicht und das weiß er", redete ich sanft weiter und nahm meinen koiko schließlich fest in die Arme. Egal wie lang und schwer dieser Weg werden würde, ich würde ihn mit meinem Koiko gemeinsam bestreiten, wenn er wollte.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Nov 29, 2013 10:06 pm

Koiko

Emil... Emil war nicht fort! NEIN! NEIN VERDAMMT ER DURFTE NICHT! Auch wenn ich tief in meinem Herzen wusste, das Rin recht hatte, immerhin war ich ja auch selbst bei seinem Tod dabei gewesen, hatte ihn selbst getötet, so konnte ich doch noch immer nicht akzeptieren, dass er weg war und das war ja auch ein Grund, warum er nicht beerdigt worden war. Ich schaffte es einfach nicht, ich brachte es nicht übers Herz und ich wollte mir nicht eingestehen, dass er Tod war und nie wieder zurück kehren würde. Als Rin mich in den Arm nahm brach ich vollkommen zusammen und klammerte mich aufgelöst an sie. "Nein, er kann nicht tot sein, ich will das nicht. Und dabei war er doch so gut, er war viel besser als ich! Ich hätte es verdient gehabt zu sterben, nicht er! Er hat immer allen geholfen und war nett und hat die Menschen geliebt, während ich zu sowas gar nicht fähig bin!", heulte ich leise und spührte wie mein Körper durch unterdrückte Schluchzer bebte. Emil war wirklich zu gut für diese Welt gewesen. Ein wenig wie Lazar nur ohne dessen 'brutalen' Zug, den er hin und wieder an den Tag legte. Nein, brutal war er nie gewesen, immer liebenswert und freundlich, wenn auch etwas verrückt und er hätte es wirklich verdient gehabt noch ein langes, glückliches Leben zu führen und er hätte das auch sicherlich hinbekommen. Er war nunmal kein so ein emotionaler und psychischer Krüppel wie ich es war.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Nov 29, 2013 10:32 pm

Rin

Das, was er da erzählte... Es war 1:1 genau das, was mit Nawaki und Lazar passiert war. Wirklich genau das Gleiche, es kam mir so unglaublich bekannt vor und machte die Sache aber nicht weniger unschlimm oder sowas, eher im Gegenteil. Wie fertig das alles meinen Koiko doch machte, es zerriss mir wirklich das Herz und machte mich traurig, doch blieb ich stark und ruhig, hielt ihn einfach weiterhin in meinem Arm und kraulte ihn sanft, in der Hoffnung, ihn beruhigen zu können. Obwohl, nein, er durfte sich ruhig ausheulen, alles herauslassen, was er herauslassen wollte und musste sich nicht mal annähernd wieder beruhigen oder sowas in der Art. "Ich weiß doch mein Schatz, ich weiß doch und ich weiß auch, dass das wehtut, verdammt wehtut", mumrmelte ich nur mehr als nur sanft und behielt im weiterhin im Arm, solange wie er wollte, egal wie lange das sein würde. er war mein Schatz und ich liebte ihn über alles, wenn er noch irgendwann daran zweifeln würde.. Ich konnte ihm nicht deutlicher sagen, dass ich ohne ihn nicht wollte, egal was das mit ihm für Konsequenzen brachte, als so und allgemein hatte ich mich auch mehr als nur deutlich für ihn entschieden jetzt in der Zeit, wo er nicht dagewesen war, ich liebte ihn üebr alles und ich wollte ihm helfen, damit er nicht mehr diesen grausamen Qualen ausgesetzt war. Hoffentlich ließ er sich jetzt auch helfen und machte nicht weiterhin so vollkommen dicht, ließ zu, dass Xi ihm half, zumindest was Emil anging oder Lazar, denn er wusste, wie Koiko sich fühlte und ich würde bei ihm bleiben und ihm so viel Kraft schenken, wie ich nur konnte. Und anscheinend war ich echt so erfüllt von Koiko, dass Empir sich in meien Gedanken total freute und meinte, dass ich so unglaublich süß wäre. Naja.. wenn er meinte.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr Nov 29, 2013 10:51 pm

Koiko

Mein Körper bebte weiter unter der Last die ich zu tragen hatte, doch ich merkte wie ich bereits ein wenig ruhiger wurde. "Ja das tut es, aber ich ertrage es nicht mehr länger...", murmelte ich leise und sah eine einzelne Träne zu boden tropfen und das wo ich doch bis eben noch so gut durchgehalten hatte. Naja, die Gedanken an Emil wühlten mich eben doch auf und machten mich echt fertig, auch wenn ich das nicht wollte. Wenigstens dauerte meine kleien Heulattacke nicht sondelrich lang und ich beruhigte mich allmählich wieder, bis ich dann auch so weit war, dass ich aufstehen konnte und mir erst einmal die Tränen aus dem Gesicht wischte, oder sie eher verschmierte, aber immerhin hatte ich es versucht. "Danke Rin, du warst mir wirklich eine große Hilfe und es tut mir leid, dass ich mich so gehen lassen hab. wir werden das schon irgendwie schaffen", stellte ich fest und strich ihr sanft über die Wange, ehe ich mir ein Küchentuch schnappte und damit meine Tränen komplett wegwischte. Sczcerbiec das faule Tier schien derweil fest am schlafen zu sein, was mich leicht zum lächeln brachte, immerhin hatte er sich vorhin noch als eine Art beschützer aufgespielt, aber naja, er war voll bis oben hin, wie man ja deutlich an der Wölbung seines Leibes sehen konnte und da konnte ich es ihm nicht wirklich verübeln, dass er einen verdauungsschlaf halten wollte und es war vielleicht auch einfach besser so, denn er musste es ja nicht immer mitbekommen, wenn ich wieder einen solchen schwächeanfall hatte, wenn man das denn so nennen konnte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr Nov 29, 2013 11:17 pm

Rin

"Du musst es auch nicht länger ertragen", antwortete ich ihm sanft und weiterhin ruhig, denn ich wollte einfach nicht, dass Koiko sich weiterhin so fertig machte und diese Schule und all das Zeug eben. Ich wollte für ihn da sein, ihm helfen, ihn schützen, eben mit ihm leben und das als ein vollwertiger Teil und alles. Also nicht, dass ich an seiner Liebe zweifelte, aber eben diese anderen Dinge störten doch extrem und schlossen mich aus. "Dir muss nichts leid tun, ich hab doch gesagt, ich gehe mit dir an deiner Seite und genau so meine ich das auch. Und du hast recht, wir werden es gemeinsam schaffen dich zu befreien, das werden wir, ganz bestimmt", lächelte ich sanft und meinte das auch wirklich so, denn ich würde nicht gehen oder einfach aufhören, ich wollte diesen Weg mit ihm bestreiten und überhaupt schien ich nur vor Liebe zu meinem Koiko zu sprühen, was mich selbst doch irgendwie ein wenig erstaunte, aber es störte mich nicht. War doch gut, wenn ich meinen Freund einfach nur absolut liebte mit allem drum und dran, es wäre eher beschissen, wenn ich es nicht tun würde. Aber egal, ich lächelte ihn noch immer an, als er mir schließlich über die Wange strich und sich auch zu beruhigen schien. Es würde alles ok werden und dann würde ich auch ganz bei ihm einziehen dürfen, mit Sicherheit dürfte ich das, aber das würde man dann noch immer sehen können und all sowas, jetzt erstmal war ich einfach nur glücklich und strahlte weiterhin vor Optimismus und Liebe vor mich hin, wobei ich Empir noch ganz wuschig zu machen schien, aber egal, ich liebte meinen Koiko und war einfach nur froh, dass er da war und wir würden das packen!
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Nov 30, 2013 2:40 pm

Koiko

Doch es musste mir leid tun, immerhin war ich ein Mann und ich sollte stark sein und meine Rin nicht so enorm runter ziehen, dazu hatte ich einfach kein recht! Stattdessen sollte ich in der Lage sein mir nichts anmerken zu lassen und sie einfach nur glücklich machen. Egal, irgendwie würde ich aus diesem Teufelskreis schon ausbrechen können und ich bekam ja auch so viel Hilfe von ihr wie nur ging. Sanft gab ich ihr noch einen Kuss, richtete mich dann wieder vollends auf und steckte meine Hämde in meine Hosentaschen um sie jetzt nicht weiter zu betatschen und zu befummeln, immerhin hatten wir heute noch was vor. "Also, wollen wir dann los?", fragte ich nach und warf dabei einen kurzen Blick zu Sczcerbiec, den wir so in der Form unmöglich mitnehmen konnten, immerhin würde uns ja sonst eine 9 Meter Schlange durch die Stadt folgen, die dazu auch noch mittig die Ausmaße einer Mülltonne angenommen hatte und überhaupt, das ging einfach nicht, es würde nur Panik auslösen. Nur was sollten wir sonst mit ihm machen? Ihn hierlassen... naja, ich wusste ja nicht, immerhin war Bob auch noch da und was wenn die beiden aneinander gerienten, oder Sczcerbiec und einer der Wölfe oder sowas, das würde den Weltuntergang bedeuten und den konnten wir jetzt wirklich nicht brauchen. Weder ich, noch Rin, noch sonst irgendwer, also müsste er wohl oder übel seine Tierische Form erstmal wieder aufgeben und ganz zu mir zurückkehren, so wie ich das sah.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Nov 30, 2013 3:03 pm

Rin

Ob er sich jetzt wohl helfen lassen würde? Ich betete ja, dass er auch endlich aktiv werden würde und wenn er schon nicht mit mir darüber sprechen wollte, dann vielleicht alleine mit Xi oder sowas, sofern er es einfach nur tat und es ihm besser ging! Was anderes wollte ich momentan wirklich absolut nicht, ich wollte mit ihm eine glückliche Beziehung führen, egal was kam. Seinen Kuss erwiderte ich natürlich sofort sanft und musterte ich noch immer, wobei Empir mittlerweile aufgedreht durch meine Gedanken hüpfte und sich ohne Ende freute, weil ich so süß sein und er sich einfach nur freute. Schließlich steckte er seine Hände aber auch sofort weg und wollte dann auch sofort los. Jetzt sofort los? Ehrlich? Ich hatte doch noch nicht mal was gegessen! Und ich hatte verdammt Hunger! "Wollen wir nicht erst was essen? Also wenn du sofort los willst, dann nehm ich nur eben was für mich schnell mit", fragte ich dann nach und wollte mir zumindest 2 Scheiben Brot machen, denn ich hatte einfach nur Hunger! Und Koiko sollte eigentlich auch malwieder normal essen, also er hatte bestimmt auch in der Psychiatrie normal gegessen, aber er sollte jetzt auch weiterhin normal essen! Naja, nachdenklich sah ich zu Sczc und dann nach draußen, wo Bob noch immer am Holzschlagen war, dabei wurde er von einigen Wölfen beobachtet. "Bleibt Sczc dann hier liegen einfach?", fragte ich dann nach, denn er brauchte eigentlich ja nicht mit und konnte in Schlangenform schon mal gar nicht mit, er würde nur Angst und Schrecken verbreiten.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Nov 30, 2013 3:10 pm

Koiko

Im ertsen Moment sah ich Rin etwas verwundert an, als sie widerspracch gleich loszugehen, doch dann fiel mir auch selbst recht schnell auf, das sie ja eigentlich recht hatte und wir wirklich noch nichts gegessen hatten und eigentlich hatten wir ja echt noch absolut gar nichts gemacht, auch wenn ich das verdrängt hatte. "Neinein, du musst dir nichts mitnehmen, wir essen schon eben hier, ich hatte das nur irgendwie gerade total verdrängt, also das wir noch gar nichts gegessen haben.", gab ich leicht verlegen zu und grinste schiefm ehe ich auch gleich mit dem Tischdecken begann. Als sie meinen Schatten ansprach sah ich auf und warf diesem einen weiteren Blick zu, während er einfach seelenruhig weiter vor sich hin schlummerte. "Ja, ich denke schon, also, wenn Bob nichts dagegen hat und die Wölfe auch nicht", stimmte ich etwas ratlos zu, denn den Armen einfach wieder zurückreißen, wo er doch gerade eigentlich recht glücklich schien damit, das er wenigstens in seiner Tierform raus durfte... nein. Aber vielleicht konnte ich ja später nochmal versuchen ob ich es nicht doch hinbekam mich von ihm zu trennen ohne eine Panikattacke zu bekommen? Immerhin ging es mir im Moment auch gut, auch wenn er nur so halb bei mir war und jetzt eben sowieso am schlafen. Wobei, nein, halt, das sollte ich nicht vergleichen, denn das konnte man nicht vergleichen, immerhin wusste ich dennoch, das er hier war und er war auch hier, nur in seiner menschlichen Form wäre er eben nicht mehr bei mir.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Nov 30, 2013 3:46 pm

Rin

Mh, er hatte es verdrängt, klang ja nicht so gut, aber wenn er jetzt essen würde, dann wäre das schon vollkommen ok wie ich fand. "Ok, dann mach ich eben was schneller leckeres", lächelte ich dann glücklich und machte mich ganz schnell daran, ein wenig Rührei zu machen mit Brot und dann noch so leckerer Wurst und allgemein ging es hier bei Bob um ein vielfaches Rustikaler zu, als bei Lazar, bei dem es doch auch öfters Feinschmeckerzeug gab. Egal, es dauerte nicht lange, bis alles soweit fertig war und ich schließlich einfach die Pfanne auf den Tisch stellte, damit wir uns beide etwas nehmen konnten, so wie wir wollten. Dazu gab es dann Saft, denn Tee hatten wir hier draußen auch nicht so wirklich, Bob trank Kaffee und gleich was alkoholisches. Egal, erstmal konnten wir essen und dann nahm ich mal an, dass Bob uns zumindest in die Stadt fahren würde, denn es waren schon so um die 30-40 Kilometer die wir außerhalb nun mittlerweile waren und die jetzt alle laufen... Das musste echt nicht sein, zudem war es auch noch extrem unwegsam, denn wir waren hier echt am Arsch der Welt und ich war froh, dass wir zumindest Strom und Wasser hatten, denn ich könnte mir auch durchaus vorstellen, dass wir hier nichts dergleichen hätten. Egal, er würde uns dann fahren, vermutlich musste er eh Fressen für die Wölfe holen, also Abfälle, damit die meisten nicht mehr Jagen gingen udn sowas. "Klar, also die Wölfe kommen hier eh weniger rein und Bob, den wird das schon nicht so stören denke ich", antwortete ich ihm dann, ehe ich meinem Freund einen guten Appetit wünschte und mir ein wenig auftat zum essen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Nov 30, 2013 6:54 pm

Koiko

Es freute mich, dass Rin was zu essen machen wollte und vielleicht hatte ich ja sogar Hunger wenn sie dann fertig war oder sowas, denn im Moment fühlte ich mich nicht wirklich wohl und hunger hatte ich auch nicht, aber das würde schon kommen, ganz sicher. Ich musste das Essen bestimmt nur sehen oder riechen oder sowas. Leider gab es keinen Tee, doch mit Wasser kam ich auch ganz gut zurecht, wesshalb ich mir ein Glas nahm und mich dann auch an den Tisch setzte, nachdem Rin die Pfanne hingestellt hatte. "Gut dann bleibt er also hier", kommentierte ich zufrieden und nahm mir ebenfalls ein wenig was, allerdings nicht so sonderlich viel, denn meine Hoffnung hatte sich leider nicht bewahrheitet, sodass ich noch immer nicht so sonderlich hungrig war, aber Rin auch nicht enttäuschen wollte, immerhin hatte sie jetzt extre was gutes zu Essen gemacht und dann wäre es echt mies, wenn ich mir nichts nehmen, sondern nur zusehen würde oder sowas. Des weiteren aß ich extra ein wenig langsamer, so viel es auch nicht so auf, das ich gar nicht so viel zu essen hatte und ich wollte auch nicht fertig sein und dann noch ewig warten müssen, bis Rin ihren Berg auch weg hatte, nein, das war nicht nötig. Da war es mir so lieber. Etwas gedankenverloren verspeißte ich also das wirklich gute Rührei und fragte mich wie die Schule dann jetzt wohl aussah. Hoffentlich würde es mir auch gefallen, denn was wenn nicht? Ich könnte doch nicht hingehen und sagen, das es mir nicht passte nachdem sie sich eine solche Arbeit gemacht hatten. Nein, das ging nicht.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Nov 30, 2013 10:08 pm

Rin

Man merkte doch leider relativ schnell, dass Koiko kein oder nur kaum Hunger hatte, was mich doch irgendwo ein wenig traf, denn naja... Keine Ahnung, es war eben scheiße, aber ok, ich machte mir nicht so viel drauß und aß selbst dann weiter, dann würde das schon irgendwie klappen. Zumindest aß er irgendetwas und ein bisschen, viel schlimmer wäre es gewesen, wenn er gar nichts gegessen hätte, aber so ging es ja noch gerade. Daher sagte ich auch nichts und aß stattdessen selbst weiter, wobei ich auf einen Nachschlag verzichtete und damit es mir nicht noch dämlicher hier vorkam und solche Scherze. Nein, da verzichtete ich doch lieber gleich freiwillig auf noch mehr, auch wenn ich noch ein wenig gegessen hätte, aber mir war der Hunger auch vergangen, spätestens wenn Koiko dann mit leerem Teller dagegessen hätte. "Ok, ich zieh mich dann eben schnell an und dann kann Bob uns auch eigentlich schon fahren", meinte ich dann heiter und stellte mein Teller in die Spüle, denn entweder Koiko räumte auf oder er tat es eben nicht, war mir im Grunde auch relativ egal sogar. Dann stieg ich wieder über Sczcerbiec hinweg und ging in mein Zimmer, wo ich mir dann ein neues Kleid anzog, dieses mal eines mit größeren Punkten und Schleifchen. Schließlich ging ich dann zu Bob um ihn eben zu fragen, ob er uns vor, wobei er auch sofort seine Arbeit unterbrach und dann zu uns kam. "Bringst du uns einfach in die Stadt? Dann laufen wir den Rest, nur von hier ists zu weit", lächelte ich dann einigermaßen fröhlich und ging dann auch schon vor zum Jeep, gefolgt von Bob und Ari, der fröhlich durch die Gegend hüpfte und sich dann schon mal auf die Hinterbank setzte. Dann würde ich mich da auch mit hinsetzen, aber ok, Koiko würde es vorne schon überleben oder wollte er jetzt freiwillig neben einem Wolf sitzen?
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Nov 30, 2013 10:34 pm

Koiko

Wirklich viel aß meine liebe Rin ja irgendwie auch nicht, doch vielleicht hatte sie ja auch einfach mal nicht so viel Hunger. Zumindest hoffte ich das, denn diese Hoffnung war doch bei weitem besser als sich jetzt einzureden, das ich daran selbst schuld war, weil ich einfach nicht so recht essen wollte und das wo sie es doch extra noch gemacht hatte. "Ok, in Ordnung", meinte ich lächelnd, als sie sich umziehen ging und räumte auch mein Zeug, so wie auch alles andere auf, was noch auf dem Tisch stand und wusch sogar schnell die Pfanne wieder ab, nachdem ich das was über geblieben war, was nicht wirklich viel war, dann doch noch aufaß, denn zum einen würde es etwas dauern bis Rin kam und zum anderen war es nur Ei, also viel Eiweiß, und auch wenn ich keinen Hunger hatte, es jetzt wegzuwerfen fände ich blöd. Nachdem ich fertig war und auch Rin wieder aufgetaucht war, folgte ich ihr eilig zum Jeep und stieg ebenfalls ein, nur setzte ich mich gleich vorne hin, denn der Exsoldat war mir doch um einiges lieber als der Wolf, auch wenn ich mit beiden Arten schon sehr üble Erfahrungen gemacht hatte. Wobei, nein, das stimmte nicht so ganz, mit Hunden hatte ich schlechte Erfahrungen gemacht, sehr schlechte, das ja, aber ob dieser eine bei den Pflegern wirklich mal bei der Armee war, also auch nach der Wehrpflicht und dem allen, das wusste ich nicht sicher, ich hatte es nur immer vermutet, weil er eben so ausgesehen und sich auch so aufgeführt hatte. Vielleicht war er aber auch einfach nur ein Arsch gewesen.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 01, 2013 4:19 pm

Rin

Wie ich mir bereits gedacht hatte, ging Koiko zielstrebig nach vorne und das war auch schon vollkommen ok, ich mochte Wölfe und Hunde und Ari sowieso, also warum sollte es mich stören, wenn ich neben Ari saß? Außerdem wurde hier hinten mein Kleid nicht so extrem geknickt, was ich noch viel besser fand, denn auch wenn ein kleiner Knick nicht sonderlich auffiel, ich mochte es doch noch nicht so extrem. Naja, ich war glücklich hinten und streichelte auch ein wenig den Wolf, während Bob uns, wie immer schweigsam, in die Stadt fuhr, was natürlich einen Moment brauchte, ehe wir dann endlich da waren. Ich knuddelte noch ein Mal Ari und meinte dann zu Bob, dass ich mich melden würde, egal ob ich jetzt doch bei Lazar pennen würde oder eher später wieder abgeholt werden würde mit Koiko zusammen. Schließlich stieg ich aus und strich mein Kleid dann einmal glatt. Irgendwie freute ich mich schon fast, dass wir noch ein wenig durch die Stadt laufen mussten, denn naja, ich hatte doch einiges an neuem Selbstbewusstsein bekommen und daher freute ich mich auch, dass andere mich schön fanden und im schönen 50er Jahre Kleid, mit schönen Lackschühchen und gemachten Haaren und Schminke und allem, zog ich halt doch ein wenig Aufmerksamkeit auf mich. Egal, ich war fröhlich und griff dann auch sofort nach Koikos Hand, denn er war mein Freund und ich war mit ihm zusammen und das wollte ich auch aller Welt zeigen, nicht, dass noch irgendwer ankam und mich anbaggern wollten oder sowas, kam gar nicht in die Tüte, ich hatte doch meinen Mann.

Die Alpakas kommen..
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 01, 2013 4:33 pm

Koiko

Es war doch irgendwie lustig wie sehr Rin sich auf ihre neue Mode fixiert zu haben schien, denn mir entging nicht, wie sie ihr Kleid gleich nach dem Aussteigen erst einmal glatt strich, doch es störte mich auch nicht. Ich selbst machte mir ja eher weniger aus solchen Dingen, doch solange sie sich gut gefiel war alles in Ordnung und ich fand sie schon auch sehr hübsch, so wie sich nun kleidete. Kaum das sie fertig war damit sich noch etwas zurecht zumachen und ich mich ebenfalls von unserem Fahrer verabschiedet hatte, griff sie nach meiner Hand und ich drückte die ihre leicht. Ob Rin sich wohl absichtlich hier hatte absetzen lassen, wo wir doch noch ein Stück laufen mussten? Also nicht, das ich was dagegen gehabt hätte, nein, wirklich nicht, doch sie schritt so erhaben und zufrieden wirkend vor sich hin, das ich nicht umhin kam mir die Frage zu stellen, ob es ihr nicht etwa gefiel sich der Welt zu zeigen. Allzulange brauchten wir dann allerdings aber auch nicht, bis wir bei der Bar ankamen und ich auch gleich nach Sirius fragte, welcher ja noch immer bei Samuel wohnen müsste. Wenn nicht wäre das jetzt irgendwie doof, denn ich hatte keine Ahnung, wo ich ihn sonst hätte suchen sollen. Naja, wenn er dann jedenfalls da war müssten wir noch nach Tanathan gucken und sonst könnte es ja schon losgehen und ich musste doch sagen, das sich jetzt langsam eine 'leichte' Nervosität in mir auszubreiten begann, die ich vorhin noch nicht so gespührt hatte.

Ayaka ist an der Schule und nimmt die Alpakas in 'Empfang'.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 01, 2013 5:04 pm

Rin

Ob es ihn wohl stören würde? Also dass ich überhaupt ein solches Kleid trug? Darüber hatte ich noch gar nicht nachgedacht oder wenn ich mich irgendwann später mal traute, noch kürze Kleider anzuziehen? Was dann? Hoffentlich würde es ihn nicht stören, wobei, noch viel kürzer wollte ich nicht und er sollte doch wissen, dass ich ihn eh nicht verlassen würde und ich würde schon nicht anfangen in Minirock und Bauchfrei mit Minitop oder was weiß ich was durch die Stadt laufen, vielleicht in privat in der Schule mal, aber ansonsten doch nicht! egal, ich lächelte meinen Freund an und freute mich unheimlich neben meinem Freund hier so laufen zu dürfen. Wir erreichten schließlich die Bar und Sirius wollte auch sofort kommen, sodass wir unten eben warten konnten, wobei ich mich leicht an meinem Schatz schmiegte und man doch merkte, dass er ein wenig nervös war. "Es wird schon nicht so schlimm sein", versuchte ich ihn dann aufzumuntern, ehe auch schon Sirius kam und meinte, dass wir dann auch endlich loskonnten. Glücklich begrüßte ich auch ihn und freute mich dann darauf, dass wir endlich loskonnten, was dann auch so war und er gefolgt von mir und meinem Schatzii losliefen .Tanathan und die anderen schienen schon in der Schule zu sein, jedenfalls erzählte Sirius uns das und meinte, dass wir echt nicht so aufgeregt sein sollten, wobei man merkte, dass er doch auch ein wenig angespannt war, aber ok, immerhin wusste er auch nicht, wie koiko das so alles finden würde und wenn ich gewusst hätte, was für tierische Mitbewohner wir nun noch hatten.. Wäre ich auch genauso aufgeregt gewesen. Jetzt erstmal kamen wir der Schule endlich Näher, bis Sirius uns dann fragte, ob erst drinnen oder erst draußen.

Die andere sind auch alle da und helfen Ayaka.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 01, 2013 5:26 pm

Koiko

Nicht so schlimm? Naja, hoffen tat ich das ja auch, doch sicher war ich mir da nicht, denn man konnte ja nie wissen, wie es nun genau werden würde. Aber egal, würde schon schief gehen und die Mauern standen ja nun und die hatten sie mit Sicherherit nicht verändern, sodass ich zur Not nur ein wenig was am Design würde ändern müssen, was ich aber nicht hoffte, denn ich wollte sie auch nicht enttäuschen. Sirius lies jedenfalls nicht zulange auf sich warten und ich begrüßte ihn nervös. Wir hielten uns nicht mehr lange bei der Bar auf, sondern folgten ihm dann auch gleich, wobei uns auf halben Weg, der aber eindeutig schon zur Schule gehörte, ein seltsames Gefährt entgegen kam. Gut, so seltssam war es nicht, es war eben ein Auto mit Anhänger, nur es war so ein komischer Tiertransport-Anhäger, was mich doch kurz etwas schlucken lies. Was hatten die denn jetzt schon wieder angestellt?? Aber vielleicht hatte der Kerl sich ja aber auch nur verfahren gehabt. Ja, bestimmt. Er war gar nicht bei der Schule gewesen, nein, sicher nicht. "Lieber erst drinnen... oder was würdest du wählen?", fragte ich nach, immerhin musste er ja wissen was schlimmer wäre. Ich selbst konnte das kaum bestimmen, denn ich wusste ja nicht, was sie so angestellt hatten und jetzt nach dem Auto da eben wusste ich sowieso nicht mehr so recht was ich noch denken und von dem ganzen halten sollte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 01, 2013 5:54 pm

Sirius

Mh, das würde spannend werden, vor allem mit den Alpakas. Mit der Schule hatte ich weniger Sorgen, die war echt nicht so farblich überall wo er langkommen würde regelmäßiger und war ansonsten auch sehr stilistisch modern, bis auf die Bibliothek, da es einfach keine modernen Regale gab, die den noch immer gewaltigen Bücherschatz würden fassen können. "Lieber erst drinnen", meinte ich dann und führte die beiden hinein, wobei der Flur sich wirklich kaum verändert hatte, es gab jetzt nur Ablegefläche für Schuhe und Jacken, sodass nicht jeder immer mit allem komplett durch das ganze Haus nach oben laufen müsste. Zudem war die Wand, die diese Garderobe beinhaltete, noch hellbraun gestrichen, was sich sehr gut mit der braunen Jackengarderobe in Einklang brachte. Schließlich führte ich die beiden dann weiter in die Küche, welche modern war, sogar ziemlich ähnlich wie die andere, die davor hier standen, mit großem Herd und allen möglichen Kram, wobei das Geschirr zumindest farbig war, von komplett braunen Tellern, zu Tellern mit grünem dezenten Bambusmuster. Ansonsten hing noch ein paar Bilder da und eine Wand war ganz leicht hellgrün. Gleich würde ich den beiden dann die Bibliothek zeigen, die sich auch eigentlich gar nicht verändert hatte und der Aufenthaltsraum, bzw. auch nun Esssaal, was wir irgendwie in einem riesigen Raum zusammengefasst hatten. Also war hier ein bisschen mehr Farbe, auch hatten wir einen Fernseher, mit so einem ähnlich großen Sofa wie bei Lazar und in einem dunklen Stoff, die Wände waren auch farbiger, creme und blau, der riesige Tisch war auch rustikaler und aus Holz, da uns Glas doch ein wenig zu gefährlich, wegen Tani und uns anderen Querköpfen. Dann gabs hier noch das Krankenzimmer und sowas, was aber auch nicht so extrem geändert, außer eben dieser Aufenthaltsraum, mit Bildern und Farbe und allem möglichen Kram. Oben würden dann unsere Zimmer kommen, die wir uns je nach Pärchen eingerichtet hatten, mit mehr persönlichen Kram und farbe und allem.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7837
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 01, 2013 6:14 pm

Koiko

Sirius schien auch dafür zu sein, das wir drinnen begannen, doch ob das gut oder schlecht war konnte ich nicht beurteilen, hoffte aber sehr, das es ein gutes Zeichen war und er einfach den Schock vorweg haben wollte, damit ich mich dann draußen entspannen konnte oder sowas. Nur wahrscheinlich war dem nicht so, so wie ich ihn kannte, aber naja, die Hoffnung starb zuletzt wie es so schön hieß. So folgte ich ihm also nach drinnen und musste doch sagen, das ich den Eingangsbereich nicht unbedingt schlecht fand. Die Tür, welche man eher als Portal bezeichnen sollte wegen ihrer zwei Flügel, fand ich ja sowieso klasse und die braun gehaltene Jackengarderobe welche einen nun begrüßte passte recht gut dazu. Dahinter lag der recht normale Flur, mit der riesigen Treppe, die in den ersten Stock führte, nur die schien Sirius noch nicht wirklich zu interessieren, stattdessen führte er uns weiter in die Küche, wobei ich sagen musste, das ich mir ein wenig wie bei einer Hausbesichtigung vorkam, dabei gehörte das Gebäude ja schon mir. Zur Küche konnte ich jedenfalls nicht viel sagen, denn sie war eben nicht unbedingt mein Lieblingsraum und generell hatte ich kaum was mit der Küche am Hut, da ich ja sowieso nicht kochen konnte und es auch nicht wollte. Wenn dann war es also mehr der Ort der Mädels und selbst die wollten hier ja wenn nicht Tage verbringen, sondern 'nur' was zu Essen machen. Die Bibliothek war wie immer, was mich doch erleichterte, denn hier wollte ich auch keine wirkliche veränderung, auch wenn ich nicth recht sagen konnte wieso. Beim Aufenthaltsraum hingegen war es mir recht egal wie er aussah, solange es sich darin gut aushalten lies und das war allemal der Fall. Es war ein wahrlich wunderbar wohnlicher Raum geworden, vor allem auch mit den ganzen liebevollen Accessoires, wie zum beispiel einem Regal, welches aus vier dunkelblauen Quadern bestand und das mit Leuchtturmfiguren geschmückt war, welche ganz gut zu dem blauen Raum passten und überhaupt sah es viel besser aus als früher und ich musste mir auch eingestehen, das es bei weiterm bequemer war. Vielleicht könnte ich mich hier wirklich wohl fühlen, ohne immer an früher denken zu müssen. Sanft fuhr ich mit der Hand über das Holz des großen Tisches, der ebenfalls im Raum stand. Es war ein schönes und sicherlich nicht ganz billiges Stück, aber wahrscheinlich war nichts von dem ganzen hier billig, außer vielleicht die Krankenstation, welche mir als nächstes gezeigt wurde, denn sie war schlicht und praktisch wie schon vor dem Brand. Und damit schienen wir dann auch schon fertig zu sein hier im Erdgeschoss, denn Sirius schien mir den letzten Raum nicht zeigen zu wollen, wahrscheinlich weil sie nichts darin gemacht hatten oder sowas, immerhin war neben der Bibliothek auch das recht große Büro und bei dem musste ich mir doch eingestehen, das ich wenigstens das, sowie mein Zimmer, selbst einrichten wollte. "Nun... es sieht gut aus", gab ich noch etwas zögerlich zu und lächelte sanft. Jetzt musste ich mir nur noch oben das ansehen und eventuell den Keller, falls sie dort etwas gemacht hatten und natürlich den Keller.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7814
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 40 Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten