Fight School (Übernommen von MPH)

Seite 6 von 40 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Dez 07, 2013 7:30 pm

Koiko

Ich schaffte es kaum meine Sinne zusammenzuhalten und so zog sich das da sitzen doch sehr in die Länge, denn an aufstehen hätte ich nicht einmal zu denken brauchen. Immer wieder entglitt mir meien Konzentration, ich verdrehte die Augen, war kurzzeitig komplett weggetreten und kam dann wieder zu mir und das mehrfach hintereinander. Als Tanathan auftauchte und mich ansprach war gerade wieder so ein Moment, wo meien Augen sich fast schon gewaltsam nach oben verdrehen wollten. Nahezu blind wandte ich den Kopf dem Jungen zu, den ich allein an der Stimme erkannt hatte, denn sehen tat ich echt nur noch extrem verschwommen so schummrig und komisch war mir zumute. "Ich...", begann ich, hatte dann aber auch schon wieder vergessen, was ich hatte sagen wollen, denn schon wieder überkam mich ein 'Anfall' und ehe ich es verhindern konnte verdrehte ich die Augen und sank nach vorne gegen Tanathan, während ich noch mit aller macht gegen die drohende Ohnmacht, oder was auch immer das war, was da in mir wütete, ankämpfte, doch mehr als ein leichtes flattern der Augenlieder konnte ich schlichtweg nicht erwirken und das war grauenhaft! Ich konnte doch jetzt nicht einfach so hier zusammenbrechen, ich musste doch mein Auto suchen und ich musste noch die Sachen für die Schule kaufen, damit der letzte Rest noch eingerichtet werden konnte und es gab noch so viel zu tun, also wieso passierte das jetzt gerade? Warum spielte mein Körper so gegen mich?

Timá beobachtet das ganze besorgt und fragt ob sie hilfe holen soll
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Dez 07, 2013 10:16 pm

Tanathan

Irgendetwas stimmte mit Koiko überhaupt nicht, das sah ich doch schon so und er sah echt fertig aus und nicht anwesend und überhaupt wirkte er sehr sehr merkwürdig und absolut krank und blass und fertig! Doch leicht panisch sah ich ihn an, als er auf ein Mal voll gegen mich kippte und noch abwesender wirkte als eh schon. Das veranlasste jetzt auch eine alte Frau (45 , für klein Tani eben alt) nach ihrem Handy zu greifen und einen Krankenwagen zu rufen, während sie sofort zu uns kam und Koiko vorsichtig zurück in seine alte Position brachte, danach gleich in diese komische Lage auf der Seite, während dann ziemlich schnell auch schon ein Krankenwagen kam und anfing Koiko zu untersuchen. So richtig ohnmächtig war er nicht, sagten sie, leider konnte ich ihnen auch nicht so richtig helfen und sie fanden schließlich eine Packung Schlaftabletten in seiner Tasche, sodass sie sich dann doch ziemlich stark beeilten ihn ins Krankenhaus zu bekommen und nur eben schnell die Nummer von jemanden haben wollten, der ihn vielleicht kannte, sodass ich dem einen Sanitäter Lazar Nummer gab, ehe sie auch schon abrauschten. Wie Koiko nahm wieder Tabletten? Aber er hatte doch aufgehört und alles! Wieso nahm er denn schon wieder welche? Das war doch echt ein kalter Schlag ins Gesicht, denn er sollte sowas nicht mehr machen! Doch irgendwie ziemlich deprimiert bedankte ich mich höflich bei der Frau, ehe ich mich an Timá kuschelte und dann weiter ging in Richtung von Lazars Bar, um denen dort von den Geschehnissen zu erzählen, denn immerhin würde das Krankenhaus da auch anrufen. Zum Glück waren es nur noch ein paar Hundert Meter bis zur Bar.

Rin tanzt aus lauter Frust und hat Freude wie schon lang nicht mehr daran. Sirius ist wach und will mit Samuel am liebsten sofort drüben bei Lazar den Krisenstab halten.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Dez 07, 2013 10:29 pm

Koiko

Ich verstand nicht was um mich herum passierte. Irgendwer schob mich von Tanathan weg und am liebsten hätte ich mich gewehrt, doch ich konnte mich nicht rühren udn generell kamen und gingen meine Gedanken dermaßen schnell, dass ich sie kaum erfassen, geschweige denn verstehen konnte. Noch immer kämpfte ich heftig gegen das an, was mich da innerlich so 'attackierte' doch es brachte einfach nichts. Kurz darauf entspand plötzlich ein ziemliches gewusel, nachdem erst ein unheimlicher Lärm aufgekommen war und ich mir am liebsten die Ohren zugehalten hätte. Konnten die nicht einfach alle mal ruhig sein?! Jemand fasste vorsichtig nach meinem rechten Augenlid und schob es nach oben um mir kurz darauf aber vollgas in die Augen zu leuchten mit einer Taschenlampe, dann lies er es los und ich schaffte es auch nicht offen zu halten. Kurz darauf schienben sie mich zu durchsuchen oder sowas. Was genau sie da taten wusste ich nicht, war mir auch irgendwo schon wieder egal, zumal ich plötzlich heftigste Schmerzen verspürte. Mein Magen schien zusammen zu krampfen und auch meine Hand zuckte leicht und tat einfach nur weh, doch ich konnte mich nicht wirklich bewegen und generell bekam ich kaum was mit, bis auf die Tatsache, das man mich hochhob und kurz darauf der schreckliche Lärm wieder anfing. Ob Tanathan den Krankenwagen geholt hatte? Wahrscheinlich, aber warum ging es mir so schlecht ich verstand es einfach nicht und auf die Idee, das es an den Tabletten liegen könnte kam ich auch nicht.

Tima´stützt Tanathan, ist aber auch etwas verstört und läuft mit ihm los.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Dez 07, 2013 10:52 pm

Lazar

Ich dachte, ich hätte jetzt einen Moment Ruhe, nachdem Koiko gegangen war und echt ein wenig fertig ausgesehen hatte, aber dem war nicht so, denn ziemlich schnell kam Tani auf ein mal mit Timá und den Hunden wieder, ehe er schon auf Rin zustürmte, welche eigentlich an der Stange gehangen hat und dementsprechend auch weniger trug und klammerte sich sofort an sie, während er dann völlig aufgelöst erzählte, dass Koiko wieder Tabletten nahm und Schlaftabletten genommen hatte und dass sie ihn mitgenommen hatten ins Krankenhaus und das hier dann anrufen würde. Doch etwas schockiert musterte ich ihn und Timá, welche ebenso bestürzt wirkte und nun alleine da stand. Yoichi kam auch sofort an und nahm sie vorsichtig in den Arm, während Rin sich einen Bademantel überzog und versuchte Tani zu beruhigen, welcher wohl ziemlich von Koikos erneutem Tablettenkonsum getroffen war und ein wenig sehr verstört. War ja irgendwo auch zu verstehen, immerhin hatte er echt Koiko als eine Art Vorbild und dann brachte er jetzt sowas... Für den blonden Kerl lief aber auch alles aus dem Ruder, immerhin, naja, wenn er jetzt zu viele davon geschluckt hatte, dann war es im schlimmsten Falle schon um mit ihm und das wäre doch ech mehr als nur beschissen. Erstmal jedenfalls schrieb ich nach Samuel rüber eine Sms, dass es ein paar Komplikationen gegeben hatte, was Koiko anging, während Rin sich vorsichtig mit Tani in die Küche begeben hatte, gefolgt von Yoichi mit Timá und mir, nachdem ich Chopper von der Leine befreit hatte und die Tür geöffnet hatte, falls die anderen kommen würden. In der Küche gab ich dann erstmal Tücher aus, ebenso wie Kakao und Muffins für alle zur Beruhigung, denn das war echt unschön wenn die hier so fertig waren. Hoffentlich rief das Krankenhaus bald an und sagte, was Sache war.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Dez 07, 2013 11:06 pm

Timánri

Der Spaziergang zusammen mit meienm geliebten Freund war wirklich sehr schön gewesen, zumindest bis zu dem Augenblick bis wir Koiko gefunden hatten. Der arme hatte total apathisch gewirkt und war dann auch, kurz nachdem Tanathan sich zu ihm gesetzt hatte einfach gegen ihn gesunken und hatte sich gar nicht mehr gerührt, sodass ich am liebsten einfach nur in Tränen ausgebrochen und panisch abgehauen wäre, denn Koiko durfte nicht sterben! Immerhin, Rin und er.. sie gehörten doch zusammen! Kurz nach dem Zusammenbruch war dann ein Krankenwagen gekommen, den eine Frau, die gerade in der Nähe gewesen war gerufen hatte und der hatte das Blondi dann auch mitgenommen, nachdem sie ihn kurz abgecheckt hatten. Danach waren wir schleunigst in die Bar gelaufen, wo Tanathan erst einmal beruhigung bei Rin suchte und sich Yoichi zum Glück um mich kümmerte, wobei ich dann auch doch noch in Tränen ausbrach und mich an den jungen Mann klammerte. In der Küche wollte ich mich noch immer nicht von Yoichi lösen, denn ich brauchte jemanden, der mir grad ein wenig halt gab, denn wenn jetzt was mit Koiko wäre würde hier eine Welt einbrechen. Dafür nahm ich aber eines der Tücher dankend an und wischte mir ein paar der Tränen weg, auch wenn gleich neue nachliefen und schneuzte mir die Nase, ehe ich mir noch einen Muffin zur Beruhigung reinstopfte, was aber nicht sooo sonderlich viel half, auch wenn er lecker war. Nach einer echt unerträglichen, langen stille, läutete dann auch endlich das Telefon und ich merkte wie ich leicht zusammenzuckte und nervös in die richtung des Geräts guckte.

Das Krankenhaus ruft an um zu sagen, das sie mit der Behandlung begonnen haben, es aber sehr kritisch ist und sie noch nicht wirklich was sagen können.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Dez 07, 2013 11:22 pm

Lazar

Wie süß mein Schatz sich um Timá kümmerte. Echt herzerwärmend und am liebste wäre ich ja der gewesen, den er da so auf seinem Schoß hatte und den er streichelte und versuchte zu beruhigen. Wobei, nein, ich auf seinem Schoß ging schon mal gar nicht, immerhin war ich groß und trainiert und damit schwer, zum anderen wollte ich eigentlich gar nicht so aufgelöst sein! Egal, ich war jedenfalls vollkommen von Liebe zu ihm erfüllt und das war doch auch gut so. Schließlich klingelte endlich das Telefon und zum Glück war es auch das Krankenhaus, welches sich meldete, doch was sie mir da so erzählten, klang echt nicht gut. Verdammt überhaupt nicht gut, nein, eher im Gegenteil. Allerdings ließ ich mir nichts anmerken und bedankte mich für die Auskunft. Ich konnte Rin gleich sagen, dass es nicht so gut aussah, doch Tanathan momentan nicht wirklich, er war so schon aufgelöst genug, dann musste ich ihm jetzt nicht entgegen klatschen, dass es wohl nicht so pralle aussah. Außerdem würde er die Schlaftabletten auf jeden Fall aus meiner Wohnung haben, ansonsten würde Sirius auch wieder einen Anfall bekommen, egal woher Koiko sie nun eigentlich hatte. "Sie haben mit der Behandlung begonnen, mehr können sie momentan auch noch nicht sagen", erzählte ich allen dann, wobei Tani mir nicht mal so richtig zuzuhören schien, Rin ihn weiterhin nur tröstend, genauso wie Yoichi weiterhin Timá tröstete. Ich lehnte derweil an der Theke und kochte mir Kaffee, anders hielt man auf Dauer das ja alles hier nicht aus. Hoffentlich würde bald entweder einer von drüben auftauchen oder das Krankenhaus sich erneut melden oder überhaupt irgendetwas passieren, was irgendwo Gewissheit brachte. Abr wie konnte der Kerl denn auch ne Schachtel Schlaftabletten nehmen? Ehrlich?
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa Dez 07, 2013 11:28 pm

Ayaka

Ich hatte heute mal wirklich richtig lang und fast schon maßlos geschlafen. Überhaupt, ich war in letzter Zeit einfach nur so unheimlich verschlafen und so kam es, das ich erst gegen Mittag aufwachte, während mein Freund scheinbar noch am schlafen war. Daher stand ich auch leise auf und zog mich genauso leise um, ehe ich in die Küche ging und mir ein Müsli machte und es langsam aß. Ganz fertig wurde ich allerdings nicht, denn da kam Samuel plötzlich herein, erzählte irgendwas und war dann auch schon wieder weg, woraufhin ich aufsprang, zu Sirius rüber lief, ihn weckte, ihm sagte, was ich gerade erfahren hatte und dann auch bei ihm blieb, immerhin war es keine gute Neuigkeit, wenn irgendwas mit Koiko war, auch wenn ich nicht wusste was es war. Lazar schien sich ja auch nicht sehr genau in der SMS gefasst zu haben, aber gut, das würde ich mich auch nicht wenn sowas wäre, denn so von Angesicht zu Angesicht war irgendwie besser. Was wohl passiert war? Hoffentlich nichts schlimmes und er hatte nur wieder einen Ausraster gehabt und mit Rin gestritten, wobei, nein, dann wäre was mit Rin, nicht mit ihm, also andersrum, hoffentlich hatte Rin einen Ausraster gehabt und sich mit ihm gestritten, dann wäre er zwar fertig, aber es wäre nichts wirklich schlimmes im vergleich zu etwas anderem und das etwas andere bezog sich eindeutig auf die Tabletten, die er inzwischen wieder schluckte. Hoffentlich hatte Lazar die bei sich in der Wohnung irgendwo wo Koiko nicht rankam und nicht offen rumliegen oder sowas...
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa Dez 07, 2013 11:43 pm

Lazar

Ein Glück kam dann irgendwann Samuel herüber, dem ich dann erstmal im Flur erzählte, was los war und das es gar nicht mal so pralle aussah für Koiko, was ihn doch auch extrem traf, denn er mochte den Blonden verdammt gerne und dann sowas zu hören musste schon beschissen sein. Auch doch deprimiert ging er dann in die Küche und tröstete Tani dann weiter, da dieser auch sofort zu ihm dann erstmal gegangen war, denn in letzter Zeit hatte er auch viel mit Samuel gemacht und schließlich kuschelte sich der kleine Junge dann an seine Freundin, was auch unglaublich niedlich war. Irgendwie war es so süß und unreal zugleich, wie er sie liebte und das wirklich von ganzen reinem Herzen. Egal, Rin zog sich erstmal an und ich klärte auch sie darüber auf, dass es nicht gut aussah, worauf sie nur seufzte und meinte, dass sie sich das schon fast gedacht hatte. Dann ging sie zurück in die Küche und ließ sich auf der Fensterbank nieder. Ich stand noch immer im Flur und wollte eigentlich zurück in die Küche, als schließlich Ayaka und Sirius ebenfalls in meine Wohnung kamen und ich sie dann auch nochmal über die Geschehnisse aufklärte, was Sirius auch ziemlich zu treffen schien und er sich sofort an seine Ayaka kuschelte. Und das alles nur wegen ein paar blöder sinnloser Tabletten, ehrlich, was dachte er sich denn eigentlich nur dabei? Ich verstand es nicht, ok, er war süchtig, aber hier waren doch weißgott genügend Leute, die ihm helfen wollten und er machte nur solche Scheiße. Seufzend kehrte ich dann in die Küche zurück, wo irgendwie alle saßen und schwiegen.

Sirius ist wach und macht sich sofort sorgen, weswegen er auch schnell rüber will.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 08, 2013 12:01 am

Koiko

Noch im Krankenwagen war das unkontrollierte zucken meiner Hand, sowie die heftigen Magenschmerzen in Krampfanfälle am gesammten Körper übergegangen und wenn ich hätte schreien können, ich hätte es getan, doch ich konnte nicht. Ich konnte ja noch nicht einmal die Augen öffnen, ich konnte es nur geschehen lassen, während die Sanitäter scheinbar alles taten um zu helfen, nur wirklich was bewirken taten sie aus meiner Sicht nicht und dann, gerade als der Krankenwagen hielt, verlor ich schließlich auch endlich das Bewusstsein, wenna uch nicht für sonderlich lange, denn als ich wieder zu mir kam hatte ich noch immer keine Chance mich zu bewegen, ich konnte noch nicht einmal mehr atmen und überhaupt schien mir alles sehr unwirklich. Es war als würde ich mich auf eine seltsame, distanzierte Art von außen sehen. Ich fühlte nichts, weder Schmerz, noch sonst irgendwas, sondern war einfach nur da, irgendwie außerhalb meines Körpers und starrte von mir, wie ich da blass und leblos dalag, angeschlossen an ein paar Geräte und einen Schlauch im Mund, der wahrscheinlich zu meinem Magen führte, zu den Ärzten, welche gerade alle in Panik ausbrachen. In dem Moment viel mir auch das hohe, schrille, durchgehende Pfeifen auf und mein Blick wanderte weiter auf einen der Monitore, der, der normalerweise den Ausschlag des Pulses anzeigen sollte, doch da war nichts. Nur eine einfache gerade Linie, die in mir keinerlei Emotionen, außer eine leichte Faszination auslöste. Ob ich tot war? Aber wenn ja, wieso war ich dann noch hier? Sollte ich etwa auch, ähnlich wie Nawaki für immer an die Welt gefesselt sein, dazu gezwungen weiter auf Erden zu wandeln bis mich irgendwas, oder irgendwer erlöste? Es schien fast so... Plötzlich durchzuckte ein heftiger, plötzlicher Schmerz meine Brust und sofort huschte mein Blick zurück zu den Ärzten. Was taten sie da?! Sie sollten aufhören! Sie hatten diese Stromdinger in der Hand und der eine lud sie gerade wieder auf und als er sie auf die Brust meines Körpers setzte sah ich, wie dieser sich zusammenzog und wieder blitzte ein heißer Schmerz auf, dann war das Bild schlagartig weg und das nächste was ich spürte waren schmerzen am gesammten Körper und das entsetzliche Verlangen nach Sauerstoff. Gierig pumpte ich meine Lungen voll und krampte meine Hände in die Decke auf der ich lag, während das regelmäßige piepen des EKGs in meinen Ohren klang.

Das Krankenhaus ruft wieder bei Lazar an um mitzuteilen, dass das schlimmste überstanden scheint.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 08, 2013 12:32 am

Lazar

Es verging gefühlt eine halbe Ewigkeit, in der wir irgendwie alle nur schweigend in der Küche saßen und unseren eigenen Gedanken nachhingen, bis das Krankenhaus sich erneut meldete und mir erstmal dann den Ablauf und Verlauf von Koikos Zustand darlegen mussten, auf was ich wirklich auch verzichten hätte können. Egal, er schien jetzt wohl wieder auf dem Weg der Besserung zu sein und wir durften auch eigentlich sofort zu ihm. Ok, also ich nahm mal an, dass wir wirklich nicht alle jetzt da auflaufen durften, aber wenn zwei oder drei kamen, dann ginge das doch oder? Erstmal klärte ich dann die anderen darüber auf, dass Koiko nun auf dem Weg der Besserung war, den Rest ließ ich einfach mal aus, das mussten sie jetzt nicht auch noch wissen. Samuel zog sich auch gleich zurück und schließlich entschieden wir uns für Tani, Rin und Sirius, da sie Koiko einfach am nahsten standen, auch wenn Rin da ja momentan so ihre Probleme hatte, aber wenn sie jetzt nicht ging? Das wäre auch mies. Egal, ich fuhr dann, wobei dann dorthin mitkommen alle irgendwie wollten. Dort angekommen blieb ich dann mit den anderen im Foyer, wo ich mir erstmal den nächsten Kaffee zog. Seitdem Koiko wieder da war, hatte sich mein Kaffeekonsum um mehr als das Doppelte erhöht. Hoffentlich würde Tani das allgemein überstehen, immerhin war er doch noch nie in einem solchen Raum gewesen und so Intensiv-sTationen waren schon nicht schön, nicht, dass es den kleinen Kerl nachher noch traumatisierte oder so. Nachdenklich lehnte ich an der Wand und musterte Samuel, welcher mir so halb gegenüber stand und ebenfalls ein wenig angespannt wirkte.

Die drei gehen in den Raum, Tani bricht als erstes in Tränen aus und ist völlig am Boden, will wissen, warum Koiko Tabletten wieder nimmt und wieso er das überhaupt getan hat und ist am Ende, Rin drückt ihn an sich und versucht ihn zu beruhigen, während Sirius sich insgeheim wieder die Schuld gibt und auch einfach nur am Boden ist, nachdenklich zu Koiko schaut, sich neben ihn hinsetzt und nach seiner Hand greift, Rin steht da im Raum und versucht Tani zu beruhigen, würde Koiko am liebsten welche Scheuern dafür, dass er so eine Scheiße macht und ist auch ziemlich traurig und besorgt, weint jedoch nicht und Prämisse ist momentan auch Tani der echt am Ende ist.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 08, 2013 12:51 am

Koiko

Nur ein paar Minuten nachdem ich in meinen Körper zurückgekehrt war, spürte ich wie die Ärzte den Schlauch aus meiner Speiseröhre wieder entfernten und mich dann auch in eines der Zimmer brachten. Noch immer tat mir alles weh und am liebsten hätte ich auch gesagt, das ich Schmerzmittel bräuschte, doch ich konnte nicht, denn ich fühlte mich so bleiern und auf meiner Brust schien ein Tonnenschwerer Druck zu lasten, so als hätte mein Herz nun Probleme sich daran zu erinnern wie es arbeiten sollte und so tat es einfach nur verdammt weh und schlug irgendwie, ziemlich langsam, vor sich hin und das löste diese grauenhafte schwere in mir aus. Dazu fiel es mir sehr schwer zu atmen, denn auch das fühlte sich an, als erforderte es nicht nur meine ganze Energie, sondern auch meine Konzentration. Wenn ich doch nur einfach hätte sterben, oder wenigstens in Ohnmacht hätte fallen können, doch wahrscheinlich verhinderte der Tropf, der an meinem Arm hing, genau das was ich mir sehnlichst wünschte. Immer wieder traten neue Krämpfe auf und immer an verschiedenen Stellen, wobei mein Magen der beliebteste Punkt zu sein schien. Nach einer Weile hörte ich plötzlich die Tür klappern und im nächsten Moment fasste jemand nach meiner Hand und dann redete da noch wer, doch ich konnte weder sagen wer, noch was gesprochen wurde. Mühsamst drehte ich den Kopf und meine Augen öffneten sich leicht flatternd. Verschwommen nahm ich da jemanden wahr, dann schloss ich die Augen wieder. "Es tut mir leid... Es tut mir so unendlich leid...", murmelte ich leise, war mir aber nicht sicher ob der andere das auch hörte, denn ich hatte eine Sauerstoffmaske über Nase und Mund, die das was ich zu sagen versucht hatte auch verschlucken hätte können.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 08, 2013 11:02 am

Rin

Wir blieben noch einen Moment so alle da, wie wir waren, ehe Sirius zu Tani meinte, dass sie schon mal rausgehen wollen würden und mir noch einen Moment bei meinem Freund in Ruhe geben wollten. Also jedenfalls verstand ich so Sirius Vorhaben, warum sollte er auch jetzt schon mit Tani gehen und mich hier lassen, außer dafür, dass ich noch einen Moment mit Koiko hatte? Tani, der mittlerweile das große Heulen eingestellt hatte, nickte dann und weinte nur noch ein bisschen, ehe er zusammen mit Sirius rausging und mich alleine hier bei Koiko ließ, der nicht so richtig anwesend schien. Er hatte zwar eben den Kopf gedreht und versucht uns anzugucken, aber so richtig schien das nicht von Erfolg gekrönt zu sein schien. Egal, vorsichtig setzte ich mich auf den Stuhl und griff nun vorsichtig nach Koikos Hand, welche ich dann in meinen hielt und vorsichtig streichelte, soweit das ging, denn der Tropf hing da auch noch dran. Wirklich was sagen tat ich nicht, denn ich wollte jetzt nicht auch noch in Tränen ausbrechen oder sowas, obwohl mir das echt nah ging. Wieso nahm er denn erst Tabletten und dann auch noch Schlaftabletten?! Ich verstand ihn echt nicht mehr, gar nicht mehr und irgendwie wühlte mich das doch ziemlich auf. Schließlich stand ich wieder auf und strich ihm ein paar seiner Strähnen aus dem Gesicht, ehe ich ihn ganz sanft einen Kuss auf die Stirn machte. "Wehe du stirbst jetzt einfach du blöder Idiot, du lässt mich jetzt nicht einfach hier alleine, klar?!", meinte ich dann sanft und musste dabei sogar fast lächeln und weinen gleichzeitig, was echt nicht schön war. Mit einem letzten Blick auf ihn, ließ ich schließlich von ihm ab und verließ den Raum, ehe ich mich wieder zu den anderen begab.

Tani klammert sich sofort an Timá, Sirius kuschelt sich an Ayaka.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 08, 2013 1:38 pm

Koiko

Der jemand, der bis eben meine Hand gehalten hatte lies los und wieder hörte ich die Tür. Er war also gegangen... und wahrscheinlich hatte er mich nicht gehört und das zu wissen hätte mir wahrscheinlich weh getan, oder vielleicht tat es mir das ja jetzt sogar, doch bei all den Schmerzen die ich bereits hatte spürte ich einfach nicht mehr genau wo was wehtat oder wesshalb es so weh tat. Kurz nachdem dieser jemand weg war, ergriff plötzlich jemand anderes meine Hand, was mich doch etwas überraschte, denn ich hatte nicht damit gerechnet, das noch jemand mit im Raum war. Wieder bemühte ich mich darum die Augen zu öffnen, denn ich wollte wissen wer da so bemüht um mich war! Doch noch immer bekam ich sie kaum auf und noch immer flatterten meine Augenlider vor Anstrengung und Müdigkeit dermaßen, das ich nicht wirklich was erkennen konnte, also schloss ich die Augen wieder und versuchte mich einfach damit abzufinden, das ich es nicht wusste und es würde erraten müssen, wenn das denn möglich war. Und es war möglich! Doch leider erst zu dem Zeitpunkt, als sie sich auch schon dazu entschieden hatte zu gehen. "Rin...", brachte ich gerade so mühsamst über die Lippen und zuckte dann leicht zusammen, als ich wieder von einem heftigen Krampf gepackt wurde, der glücklicher Weise allerdings kaum das er gekommen war auch wieder verschwand und nur einen beständigen, aber dennoch heftigen Schmerz zurücklies, was mir aber immernoch lieber war, als wenn mein Körper sich weiter verkrampfen würde, denn das alles kostete mich so unheimlich viel Energie und davon hatte ich eh zu wenig und Sczcerbiec war auch nicht da... wahrscheinlich hatte er noch nicht mal mitbekommen was los war.

Timá hält Tanathan fest, weiß aber selbst nicht so ganz was sie fühlen soll. Ayaka stützt ihren Sirius und versucht ihn zu beruhigen.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 08, 2013 3:46 pm

Rin

Es ging mir doch näher als ich dachte, denn auch wenn 'das Schlimmste' überstanden sein sollte, ich vertraute Koiko da nicht so wirklich und ich traute ihm durchaus zu, dass er dann doch nochmal einen Herzinfarkt bekam, weil er einfach nicht mehr leben wollte. Also blieb ich einen Moment noch für mich um mich wieder einzubekommen, ehe ich dann wirklich wieder zu den anderen ging. Sirius und Tanathan waren eh schon mies genug drauf, da musste ich jetzt nicht auch noch groß anfangen rumzuheulen oder sowas. Wieder bei den anderen angekommen kuschelte ich mich dann an meinen Bruder und erklärte dann, das ich nicht mit den anderen zurückfahren würde, sondern Bob mich abholen würde und ich dann wieder in das Waldhaus fahren würde. Die Placebos konnte ich dann ja auch mit ihm abholen gehen. Hoffentlich störte ihn das nicht, wobei, fahren war nicht so das Problem, wahrscheinlich mehr, warum und wofür ich die Teile brauchen würde, denn Bob war bestimmt nicht so begeistert davon, dass Koiko mein Freund war, wenn er solche Sachen trieb, dazu war der Enkelschutztrieb bei dem Exsoldaten mittlerweile viel zu sehr ausgeprägt. Naja, würde schon klappen, davon ging ich aus. Sirius wollte jedenfalls dann auch wieder nach Hause, vermutlich weil das Krankenhaus echt kein schöner Ort war und niemand sich da so wirklich lange aufhalten wollte, vor allem nicht wenn ein bekannter hier auch noch lag und es nicht so toll aussah. Ob ich vielleicht wenn Koiko in so einem Zustand war nochmal auf ihn einreden sollte? Immerhin musste er mir so zuhören und konnte nicht anders, als mir auch wirklich zuzuhören und Sczcerbiec konnte ihn momentan auch nicht beeinflussen. Ach die Schlange... ich freute mich schon, sie wiederzusehen, irgendwie mochte ich ihn ja echt gerne.

Samuel will auch wieder weg und die fahren dann nach Hause? Rin jedenfalls bleibt noch da und wartet auf Bob.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 08, 2013 3:56 pm

Ayaka

Das was wir dann drüben so alles erfahren hatten war wirklich alles andere als schön, immerhin war mit einer Überdosis nicht zu spaßen und Koiko schien eine eingenommen zu haben, so wie das klang. Doch hatte er das absichtlich getan? Wollte er sich umbringen? Oder hatte er durch seine Sucht nur versehentlich zu viel erwischt? Um Rins Willen hoffte ich natürlich eher letzteres, denn es musste schrecklich sein, wen man wusste, das der Freund sich versucht hatte umzubringen und man selbst am besten auch noch 'schuld' war. Gurt wirklich schuld war man ja nie, doch man würde es sich wahrscheinlich einreden und daher tat mir Rin einfach nur so unheimlich leid und hoffentlich würde Koiko daas bald aufklären, damit sie wenigstens nicht mehr solche Dinge denken musste, falls sie so denn dachte. Naja, jedenfalls blieb ich am Eingang des Krankenhauses zurück, zusammen mit Lazar, Yoichi und Samuel, während mein Freund, Tanathan und Rin Koiko besuchten. Lange blieben sie allerdings nicht bei ihm und ich kümmerte mich auch sofort um meinen Sirius, denn er war doch sehr fertig mit der Welt. Ziemlich schnell wurde beschlossen, das wir zurück fahren würden, nur Rin wollte nicht so recht. Schneibar plante sie wieder zu Bob zu fahren, was ich auch nicht für schlecht hielt, denn in dem Waldhaus konnte sie sich ihre Gedanken machen und war recht ungestört. Ob Sczcerbiec noch dort war? Wahrscheinlich... Naja, der würde ihr ja nichts tun. Ich verabschiedete mich noch von ihr, dann ging ich mit den anderen zurück zum Auto.

Sczcerbiec pennt immernoch und verdaunt seine Mahlzeit und bekommt nicht wirklich was mit.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 08, 2013 4:09 pm

Sirius

Tani ging es echt scheiße, fast schon so schlimm wie damals, als Chell gegangen war und er Streit mit Timá gehabt hatte. Ein Glück hatte er jetzt zumindest sie, Rin war ja eh ihr eigenes Ding machen und dann war die Freundin doch die beste zum Knuddln und auf andere Gedanken bringen. Ich war auch gleich zu Ayaka gegangen und hatte mich an sie gekuschelt. Sie war einfach die Beste auf der Welt, wirklich! Das flüsterte ich ihr dann auch leise zu, ehe ich ihre Hand nahm und wir dann wieder zu dem Auto gingen, mit dem Lazar uns zurück zur Bar bringen würde. Mittlerweile hatte es auch angefangen leicht zu nieseln, aber nun gut, dass war eben so. Samuel kündigte jedenfalls an, gleich mit Timá und Tani und den Hunden zu den Alpakas zu gehen, einfach um sie ein wenig an uns zu gewöhnen, Fressen und sowas und damit der kleine Junge auf andere Gedanken kam, worauf er auch gleich einstimmte. Ich selbst wollte eigentlich nur noch nach oben und Zeit mit meiner Ayaka genießen, Rin war ja auch nicht da und ansonsten auch keiner so wirklich, also klar, Lazar, aber der wollte mit Yoichi zu Pablo, Alex, Esteban und den Kindern, welche nicht ganz so zentral in einem Haus wohnten mittlerweile. Froh darüber, dass sie da war, aber noch immer ziemlich besorgt, schockiert und traurig über Koiko, kuschelte ich mich erneut an sie und hielt vorsichtig ihre Hände in meinen, wobei ich leicht verträumt auf sie sah. Meine Ayaka.. Zum Glück war sie nicht so, wie Koiko oder Rin, so eben sprunghaft, immer wieder lebensmüde und so stur in manchen Hinsichten. Wobei, Rin war zumindest nicht mehr so lebensmüde, jedenfalls schien es mir so. Egal, jetzt erstmal bedankte ich mich bei Lazar, ehe ich mich dann irgendwie traurig die Treppen hochschleppte und dann einen Moment meine Freundin musterte.

Rin holt die Placebos ab, setzt sich schließlich mit Ari und Empir (in Wolfsformen) auf die Veranda und schaut zu, wie es im Wald regnet, Bob kocht eine warme einfache Suppe.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 08, 2013 4:24 pm

Ayaka

Wie glücklich ich mich doch schätzen konnte, das ich meinen geliebten Sirius hatte, ich hätte es echt nie besser erwischen können! Liebevoll musterte ich ihn und seufzte dabei leise. "Ich liebe dich auch mein Schatz", meinte ich leise und war froh, das wir uns so gut verstanden. Ich könnte es niemals ertragen wenn ich in Rins Position wäre udn das zeigte nur einmal mehr wie stark das weißhaarige Mädchen doch war. Wahrscheinlich weit stärker als wir alle zusammen. Wieder in der Bar angekommen musterte ich meinen Freund erstmal besorgt. "Kann ich dir irgendwas gutes tun mein Lieber?", fragte ich nach und dachte dabei an eine heiße Schokolade oder Zimtmilch oder etwas in der Richtung. Vielleicht ja auch eine warme Mandelmilch, war ja ganz egal was, da würde sich schon was passendes finden. Nach all dem was passiert war... es herrschte so eine seltsame Stimmung und ich fühlte mich wirklich nicht unbedingt wohl und ich war einfach nur so unheimlich froh, das ich wenigstens meinen Sirius hatte. Oben angekommen hielt ich dann auch die Stille nicht mehr aus und schaltete das Radio an, doch es zog mich nur noch mehr runter, denn es konnte ja gerade nicht irgendwie was entspannenedes oder sowas laufen sondern natürlich Castle of Glas von Linkin Park, was ich gleich darauf bezog, das hier eh alles am Ende war, wenn Koiko jetzt starb und selbst umschalten brachte nichts, denn auf dem nächsten Kanal lief dann If I die Young, woraus ich dann schloss, das wahrscheinlich mal wieder ein Star den Tod gefunden hatte, anders konnte ich mir nicht erklären,das solche Lieder liefen und das überall, jedenfalls schaltete ich das Radio daraufhin wieder aus und kuschelte mich einfach nur an meinen Freund.

Sczcerbiec bekommt mit das Rin da ist und schleift sich ziemlich mühevoll bis in ihr Zimmer, kommt dann aber auch nicht weiter, sondern rollt sich dort wieder zusammen und schläft weiter.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 08, 2013 4:50 pm

Sirius

Ob sie mir was gutes tun konnte? Ich wusste im ersten Moment nicht so wirklich was, bat dann allerdings um etwas zu essen, denn ich hatte verdammt Hunger. heut morgen oder wohl eher Vormittag hatte ich auch nichts gegessen und somit war ich echt mehr als nur hungrig. Ein Glück schaltete Ayaka das Radio wieder aus, hätte sie das nciht getan, hätte ich es getan, denn nur auf solche Scheiß-Depri-Piss-Lieder hatte ich echt absolut keine Lust mehr, das zog mich nur noch mehr runter, wo ich mich doch mittlerweile echt gefangen hatte und einigermaßen gut gestimmt. Ich hatte Koiko gesehen und er hatte auf uns reagiert, er würde wieder werden und schon bald viel besser drauf sein. Vorsichtig stand ich dann wieder auf, nachdem ich mich kurzzeitig gesetzt hatte und ein wenig verwirrt Kreise auf den Tisch mit meinen Finger gezeichnet hatte und Ayaka eh wieder kuscheln kam. "Ach das wird schon werden, immerhin er hat auf uns reagiert und bald wird er bestimmt wieder besser drauf sein", meinte ich sanft, ehe ich ihr durch die Haare fuhr mit einer Hand, mit meiner anderen sie an ihrer Taille leicht zu mir heranzog und ihr einen, zwei liebevollen Küsse aufdrückte. Ach sie war doch echt die tollste. "Du glaubst gar nicht, wie glücklich ich bin, dich zu haben und wir doch eine so glückliche Beziehung haben und alles", seufzte ich dann doch wieder ein bisschen besser drauf, fest in dem Glauben, dass es Koiko schon bald besser gehen würde und er schon demnächst wieder gut drauf war und bis dahin würden wir auch schon noch hinbekommen, dass er aufhörte Tabletten zu nehmen und mit Rin auch endlich wieder besser zusammenleben können.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 08, 2013 5:02 pm

Ayaka

Soso, mein Schatz wollte also was zu essen, gut, das sollte er gerne haben, dann konnte ich wenigstens was tun was ihm auch noch half! "Er hat reagiert?", fragte ich leicht hoffnungsvoll nach, immerhin hatte ich das bisher noch gar nicht gewusst, doch es freute mich wirklich unheimlich, denn das hieß, das er eindeutig auf dem Weg der Besserung war und vielleicht kam er ja dann bald auch wieder aus dem Krankenhaus raus... wobei, wollte ich das denn so schnell? Also schon, irgendwie, doch wie sollten wir dann mit ihm umgehen? Mussten wir uns dann darum kümmern, das er nicht mehr an die Tabletten heran kam? Doch wie sollten wir das tun, immerhin waren wir doch keine Babysitter und schon gar nicht für einen Erwachsenen! Liebevoll erwiderte ich seine küsse und streichelte sanft seine Wange. "Doch, und wie ich das glaube, denn ich liebe dich auch einfach nur über alles und eine Welt ohne dich kann und will ich mir schon längst nicht mehr vorstellen", meinte ich leise und löste mich dann leicht von ihm. "Aber deswegen kann ich leider immernoch nicht kochen, wenn du so an mir klebst", fügte ich noch leicht tadelnd und grinsend hinzu, ehe ich mich auch schon auf den Weg in die Küche machte und dort einen Topf mit Wasser aufstellte und eine Packung Nudeln aus dem Schrank holte, denn die gingen schnell und schmeckten lecker, wie ich fand und ich konnte da auch einfach ein wenig mehr machen, damit Samuel und Kaisa dann auch was essen konnten wenn sie wollten.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 08, 2013 5:24 pm

Sirius

"Ja, also er konnte die Augen nicht so richtig öffnen und hatte auch eine Atemmaske auf, reden konnte er bestimmt aber auch nicht richtig, doch er hat reagiert und das zählt", meinte ich dann doch relativ gut drauf. "Und immerhin, wir müssen uns keine Sorgen um Rin machen, dass sie sich noch was antut und das ist doch auch gut", fügte ich dann noch hinzu und war echt mehr als nur glücklich mit meiner Maus und der Tatsache, dass sie sich auch freute mich zu haben und mich liebte und das war doch alles toll! Wirklich glücklich dachte ich erst gar nicht daran, sie wieder los zu lassen, da es einfach nicht mehr schöner ging, sie war einfach nur die tollste auf der Welt und ich war glücklich! "Ach ich vernasch dich auch gerne", grinste ich dann. "Tut mir leid,", entschuldigte ich mich dann für diesen echt flachen Witz, wobei ich auch schon wieder rot geworden war und ihr nun in die Küche folgte. Hoffentlich war sie jetzt nicht sauer auf mich oder sowas! Das wollte ich echt überhaupt nicht haben! "Kann ich dir irgendwie noch helfen?", fragte ich dann nach und stand dann auch schon wieder neben ihr, ehe ich sie beobachtete, wie sie Nudeln kochte. Nudeln waren sooo toll! Wobei, bei meiner Glückshormonausschüttung fand ich echt alles Essen momentan toll. Ich war wirklich der festen Überzeugung, dass Koiko wieder schnell werden würde, dass er sich mit Rin verstehen würde und Rin auch eine Idee hatte, wie wir ihm helfen konnten und ich war auch froh, vorhin ihn gesehen zu haben, zudem hatte Lazar uns ja verschwiegen, wie schlimm es wirklich um Koiko stand und gestanden hatte.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 08, 2013 5:30 pm

Ayaka

Gut, reden war nicht so wichtig, solange er immerhin in der Lage gewesen war zu erkennen, das jemand da gewesen war, zumindest sah ich das so. Und daher schien es wirklich bergauf zu gehen und das freute mich! "Oh ja, zum Glück müssen wir das nicht, aber sie scheint ja inzwischen viel gefestigter zu sein als früher und Bob ist ja auch bei ihr.. und Sczcerbiec", meinte ich und fügte letzteren nur nach kurzem zögern mit an, da ich nicht recht wusste, ob Sirius eigentlich davon wusste, das sczcerbiec als Monsterschlange bei Bob herumpflanzte anstatt bei Koiko zu sein. Wobei, wenn ich das bisher richtig mitbekommen hatte waren Schatten in ihrer Tierform nicht richtig von ihren Trägern getrennt sondern nur so halbwegs und damit war es dann ja wohl auch kein Problem für Koiko. Als er seinen echt schlechten Witz brachte verdrehte ich nur gespielt genervt die Augen. "Dir tut es leid? Nein mein Lieber, mir tut es leid, denn Kannibalismus unterstütze ich leider nicht, du wirst dann wohl also hungern müssen", erwiederte ich lediglich Kopfschüttelnd und mit einem leichten grinsen auf den Lippen. "Ja du könntest Zwiebeln schneiden und Hackfleisch aus dem Kühlschrank tun, dann kann ich noch Bolognese dazu machen, oder sowas ähnliches", wies ich ihm gleich ein wenig was zu und stellte schon einmal Salz, Pfeffer, Butter udn eine Pfanne bereit in der ich alles anbraten und dann zusammenmischen würde, was ich für die Soße brauchte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 08, 2013 5:49 pm

Sirius

"Oh nein, hungern möchte ich auch nicht und dann bist du ja auch weg", meinte ich dann langsam, wenn sie das so wörtlich sah, dann ging das doch auch, wenn ich da weiter dran bliebt. Vorsichtig kuschelte ich mich nochmal an sie, ehe ich ihr einen Kuss auf die Wange gab. "Oki", meinte ich dann begeistert und holte sofort Zwiebeln und das Hackfleisch heraus. "Die Zwiebeln in so kleine Stückchen nech?", fragte ich dann vorsichtig nach, ehe ich schnell Messer und Brett hevorholte und eben meine Hände wusch und mich dann daran machte, die Zwiebeln in kleine Stückchen zu schneiden. Sollte ich jetzt auch noch anbraten? Das konnte ich aber doch nicht! Ich war schon mit den Zwiebeln vollkommen ausgelastet und mich zusammen zu reißen, damit ich nicht jetzt das Heulen anfing oder sowas. Ein Glück war die Zwiebel aber nicht so schlimm, sodass ich nicht heulend da stand, sondern mich einzig und alleine darauf konzentrieren konnte, die Zwiebeln in Stückchen zu schneiden. Ich war echt eine Niete in der Küche, ein Glück konnte Ayaka das viel besser als ich, somit würde ich nicht verhungern. Ich würde sie nicht in die Küche verbannen, nein, echt nicht, ein wenig helfen konnte ich zumindest. Ein wenig helfen zumindest. Koiko ließ das lieber bleiben, der konnte nix, aber ich half ein wenig. "So ok mein Schatz?", fragte ich dann bei ihr nach und hoffte, dass meinem Schatz die Zwiebel gefiel, es wäre doof, wenn sie nicht passend waren, dann würde ich es eben nochmal machen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 08, 2013 5:56 pm

Ayaka

"Ja dann wäre ich weg", stimmte ich zu und fände das auch nicht so prickelnd, denn ohne meinen Sirius...? Nein. Wobei, wer wusste schon wie der Tod so war? Vielleicht war er ja gar nicht so grausig sondern recht angenehm, aber wirkklich wissen wollte ich gar nicht, denn das Leben hatte so vieles zu bieten, was ich erst noch voll ausleben und erleben wollte ehe ich dann irgendwann sterben würde. Aber bis dahin war ja noch viel Zeit die ich mit Sirius verbringen wollte. "Ja in kleine Stückchen", bestätigte ich und tat das Wasser ein wenig salzen, damit die Nudeln auch ein wenig nach was schmecken würden. Gleich danach machte ich mich an die Tomaten und all das, was auch in die Bolognese rein musste und beobachtete immer wieder auch meinen freund, der das wirklich gut machte. Es freute mich, das er mir so sehr half, auch wenn er an sich ja echt so gar nicht kochen konnte. Ähnlich wie Koiko, nur das der nicht nur nicht kochen, sondern auch generell nichts in der Küche konnte. Aber naja, so war er eben und dafür war er sicherlich auch in anderen Dingen sehr gut. "Ja, perfekt!", freute ich mich, als mein Freund fertig war und erhitzte dann auch gleich die Butter um die Zweibeln asnzudünsten, denn das wollte ich meinem Freund nun wirklich nicht zumuten. Er am Herd? Nein, solange er mich nicht nur in die Küche verbannte und nichts machte, solange würde ich dafür sorgen, das er da möglichst weit wegblieb und nichts abfackelte oder sowas.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So Dez 08, 2013 6:17 pm

Sirius

"Ja, das wäre doch scheiße, wenn du wer wärest, nene, dann lieber nicht, bloß nicht, dann hunger ich doch lieber", überlegte ich weiter und schnitt dabei fröhlich die restlichen Zwiebeln, erfreut darüber, dass sie Ayaka gefielen und gut so waren. Was wollte ich denn mehr, als eine glückliche Freundin die zufrieden mit meiner Arbeit waren? Also am Herd? Ein Glück musste ich dann nicht mal die Zwiebeln in den Topf tun und all sowas, denn dann wäre ich wahrscheinlich schon wieder verzweifelt. Schneiden ging ja noch, aber jetzt irgendwie was anderes noch tun? Am Herd? Mit Wärme und Anbraten und Überkochen? Nein, das konnte ich echt absolut nicht haben, da wäre ich viel zu aufgeregt und mir würde alles misslingen. Solange ich schneiden konnte, war alles super in Ordnugn und dann hatte ich auch Spaß dabei. Da ich erstmal nichts mehr machen konnte, deckte ich schon mal den Tisch und beobachtete meine Ayaka dann begeistert. Sie war einfach so absolut toll und die beste aus der Welt! Und sie war so unglaublich hübsch, ja, verdammt wunderschön... Aber bevor ich da noch weiter auf ihrem Körper klebte mit meinen Augen, wendete ich mich wieder dem Essen und allem zu, denn so lange konnte das auch gar nicht mehr dauern, wie ich fand. Nein, die Nudeln waren ja auch schon recht lange drin und dann konnten wir gleich endlich essen. Ich war so hungrig! Wirklich, ich hatte so extremen Hunger! Seit gestern Abend hatte ich ja auch schon ncihts mehr gegessen und jetzt war es schon fast wieder Abend, durch die ganze Scheiße mit dem Krankenhaus.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So Dez 08, 2013 6:23 pm

Ayaka

Es war einfach nur zu süß, wie er da meinte, das es blöd wäre wenn ich weg wäre und überhaupt war er einfach nur der alller, allerbeste auf der Welt und ich wollte niemals einen anderen haben! Un überhaupt, in letzter Zeit, also eigentlich seitdem er bei Xi gewesen war, verstanden wir uns besser denn je und ich hatte das Gefühl jeden Tag glücklicher zu sein und mich im noch näher zu fühlen, auch wenn das wahrscheinlich schwachsinn war, denn wie sollte ich denn jetzt noch glücklicher sein? Nachdem die zweibeln fertig angedünstet waren klatschte ich noch das Hackfleisch dazu, briet dieses an, tat die Soße und alles dazu, lies das ganze köcheln und schütete die Nudeln schonmal ab um sie dann auch schon auf den Tisch zu stellen, ehe klurz darauf auch die Bolognese fertig war und ich auch diese auf den Tisch stellen konnte. Zufrieden strahlte ich meinen Freund an, würzte noch fertig und stellte dann auch Teller und all das hin. "Sieht doch klasse aus, oder? Und ohne dich wäre es bestimmt nicht so schön und schnell geworden"; lobte ich brav, küsste ihn und setzte mich dann um mir und auch ihm etwas zu essen auf zu tun und dann auch gleich, regelnrecht ungeduldig, zu probieren. Es schmeckte einfach nur fantastisch und ich war einfach super glücklich. Wie es Rin wohl im Moment ging. Hoffentlich ging es ihr nicht zu schlecht. Morgen würde sie sicherlich Koiko wieder besuchen, davon war ich überzeugt und dem würde es sicherlich dann auch schon besser gehen.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 40 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten