Fight School (Übernommen von MPH)

Seite 1 von 40 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Feb 09, 2012 6:31 pm



Hauptfach:KAMPF
Habt ihr schon mal an einer gewöhnlichen Schule studiert und dann wurde sie urplötzlich von irgendwelchen Schülern aufgemischt? Nein? Dann könnt ihr das hier nachholen. Diese Schule hat die Jahre des Lernens aufgegeben und ein eigenes Kampfdojo eröffnet. Die Trainer: Schüler.

Hier wird die Schulleitung durch Kämpfe entschieden, nur die Besten können eine Chance gegen diese Schulleitung haben. Man muss extrem hart trainieren um überhaupt nur in diese Schule aufgenommen zu werden. Es gibt keine Regeln, man kann machen was man will, solange man stark genug ist.

Nur wird die Sache zunehmend schwerer, denn es baut sich ein Unheil auf. Ein ziemliches Durcheinander entsteht, es wird Opfer geben in diesem bevorstehenden Kampf, auch wenn es kaum einer ernst nimmt, von den Schülern der Fight school, aber IHM ist es ernst.





Regeln:

- Achtet bitte auf Rechtschreibung...
- Du bist nicht der einzige stärkste, größte, beste...
- Steckbrief bitte an mich schicken...
- Nicht zu brutal schreiben,
- Ihr dürft aber beschreiben, wie ihr jemanden fertig macht...
- Jeder kann bis zu 6 Spieler spielen...
- Jeder hat das Recht sich zu verteidigen oder zuzuschlagen...
- KEINE EIN-SATZ-POSTINGS...!! (und zwar absolut nicht, das ist ein verwarnungsgrund)

Arrow Falls es zu Regelverstößen kommen sollte, werde ich euch umgehend darauf hinweisen...oder falls es öfter vorkommen sollte sogar dem RS verweisen... (das ist ernst gemeint)


Steckbrief

User:
Name:
Geschlecht:
Alter:
Charakter: mind. drei Sätze
Aussehen: mind. drei Sätze
Kampfausrüstung:
Vergangenheit: mind. vier Sätze

Spoiler:
Code:
[b]User[/b]:
[b]Name[/b]:
[b]Geschlecht[/b]:
[b]Alter[/b]:
[b]Charakter[/b]:
[b]Aussehen[/b]:
[b]Kampfausrüstung[/b]:
[b]Vergangenheit[/b]:


ORTE:


Das Wohnheim der Schüler, äußerlich bereits ziemlich heruntergekommen. Es befindet sich mehroder weniger Abseits der Stadt im Wald. Doch von innen bietet es viel Platz und ist eigentlich recht bequem. Es hat ein Krankenzimmer und eine Bibliothek, sowie einen Aufenthaltsraum daneben, in dem man ungestört lesen kann...
___________________________

Die Stadt, kurz und knapp, recht einsam, verlassen, öde und trostlos...
http://media-pe.bei-uns.de/b/a5/53/k8gkut4woc0ggc8gc0gss-1.jpg

___________________________

Das so genannte Dojo, ein Haus in dem alle möglichen Kampfarten Trainiert werden können. Man ist hier ziemlich oft ungestört, da die meisten Schüler der Schule nicht häufig hier Trainieren. Es wirkt dadurch ein wenig heruntergekommen, bietet aber viel Ruhe, da es auch im hinteren Teil der Fight school liegt...
___________________________

Der Wald ist ein schöner, aber auch einsamer Ort. Dazu ist er sehr groß und birgt viele Überaschungen. Auch ist er super zum Trainieren geeignet. Vor allem da hier sehr dichtes Gebüsch und eine alte Hütte stehen. In der Hütte hat sich aber der Feind eingenistet, weshalb du sie meiden solltest und nur im äußersten Notfall hingehen...
http://oi55.tinypic.com/30wrudu.jpg

__________________________

Der Wasserfall ist ein ruhiger idillischer Ort an dem man super entpannen und auch meditieren kann. Ist allerdings auch ziemlich bekannt wesshalb es nur selten möglich ist das man hier allein ist. Normalerweise wird hier kein Kampf geübt und die waffen werden hier abgelegt, ausser es handelt sich dabei um bestimmte Rituale...
http://oi51.tinypic.com/29dgz8z.jpg

__________________________

Die Berge sind seit einiger Zeit auch zugelassen für die Schüler, da man dort gut trainieren kann und sich die Schüler bewiesen haben. Dennoch darf man nur zu zweit an diesen Ort, da es sehr gefährlich werden kann durch Schlangen und Skorpione die dort herumkrabbeln. Außerdem könnte man abrutschen. Und seit neuestem beobachtet man wie Geister in der uralten Ruine dort oben herumlaufen sollen...
__________________________

Die Ruine in den Bergen ist recht klein und ziemlich nahe an den Klippen gebaut. Sie besitzt zwei Stockwerke, hat keine Fenster und auch die Wände sind nicht mehr ganz vorhanden. Sie hat dennoch ein Dach über dem Kopf, bis jetzt hat sie aber noch keinen so richtig interessiert. Dort soll es Nachts spuken und Geister sollen umherlaufen, aber nur 2, immer die selben...traut sich noch einer der Schüler Nachts dort hineinzusehen...?
__________________________

Das Ghetto Gebäude in der Stadt ist zurzeit das Zuhause von Lazar und seinen Gefolgsleuten. Es hat keine Fenster und ist generell recht kalt, wegen dem vielen durchzug, im Winter haben sie zwar ne Heizung, aber die hilft auch nicht viel...
http://oi55.tinypic.com/t6vzx2.jpg

__________________________

Strand nahe der Fight school, er ist schwer zu erreichen durch eine kleine ansammlung von Felsen muss man sich durchschlagen, aber der Anblick dort bei Nacht ist unglaublich, ein weißer Sandstrand, von dem das Wasser bei Flut gerade noch einen 3 meter breiten wanderweg hinterlässt...
_________________________

Das Strandhaus von Melanie an der Adria, ist groß, bietet viel Platz, auch steht einiges an Zimmern voll mit Kartons und gerümpel, sowie Partykram, allerdings sind noch viele Zimmer frei. Ein sehr großes vermietet sie zur Zeit, es hat einen kleinen Schrank und an die 10 Matratzen innen..der Blick von der Terasse auf den Strand ist genial. Es hat außerdem eine Küche, einen Raum zum Essen mit Fernseher, drei Badezimmer und einiges an Platz zu bieten...



______________________________________

WETTER:
Etwas Windig, heiß, Nachmittags
______________________________________

ACHTUNG:
!!! Es wartet eine böse Überraschung auf die Fight schüler. Einige von ihnen wurden als Geiseln gefangen genommen, die die sich einen kleinen Urlaub erlaubt hatten, werden wirklich nicht glauben was sich abgespielt hat. Der kleine dämon namens Nishit hat sich aus dem Heim befreit und sich mit Brice, Koikos Erzfeind zusammengeschlossen und sich in der Fight school verbarikardiert. Das halbe Haus ist abgebrannt bei einem Kochversuch Nishits und der Rest ist vollgekritzelt mit Wachsmalkreide. Nishit hat sich in Koikos Zimmer verschanzt, welches kompett verwüstet ist und lässt Brice den Eingang hüten. Er hat ihn bestochen und somit eine starke Waffe in seinen Händen..!!!
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Feb 09, 2012 6:36 pm

Rollen:

User: Aoi
Name: Lazar Vejka
Geschlecht: männlich
Alter: 21
Charakter: Netter Kerl, der sogut wie alles für seine Schwester Rin tut, sie liebt er über alles. Allerdings hält er sie auch auf, wenn sie wieder eine ihrer Schnapsideen hat, kümmert sich aber auch, sobald irgendetwas ist. Außerdem ist er sehr hilfsbereit und kümmert sich um alles und jeden. Obwohl Koiko ihn hasst (?), bezeichnet er ihn immer noch als Freund. Seinen Freund Yoichi liebt er fast genauso viel wie Rin, zu Nawaki hat er ein leicht gestörtes Verhältnis, was dadran liegt, dass Lazar nicht mit dem Tod zurechtkommt. Von Koikos Theater lässt er sich wenig beeindrucken, Lazar aus der Ruhe zu bringen ist schwer, durch seine Arbeit und seine Schwester ist er einiges gewöhnt. Wenn jedoch jemand Rin, Yoichi oder anderen Personen, denen er näher steht, zu nahe kommen würde, wäre nicht zu Spaßen mit Lazar.
Aussehen: Lazar hat schwarz gefärbte, mittellange Haare, ansonsten wären sie genauso weiß wie Rins und Nawakis Haare. Lazar ist groß und gut gebaut, durch seine Bar und dem gewissen, starken und durchsetzungsvermögen Auftreten, was man durchaus in den Stadtteilen braucht, in denen Lazar lebt und lebte, ist er trainiert. Er trägt meistens schlichte Jeans und Hemden oder Shirts, eher ein dunkleres Aussehen.
Besondere Begabung: Er ist körperlich fit und relativ gut in Kampfkünsten, von Waffen wie Schwerter nimmt er eher abstand. Zur Not benutzt er auch Umgebungsgegenstände, aber am liebsten kämpft er mit seinem Körper. Er kann gut ausweichen und ist im Gegensatz zu seinem doch recht 'käftigen' Aussehen extrem schnell. Auch ist er den Gebrauch von Schusswaffen gewöhnt und würde auch diese Waffen einsetzen, wenn es darauf ankommen würde.
Kampfausrüstung: sein Körper, Schusswaffen, welche in der Bar durchaus vertreten sind
Vergangenheit: Siehe bei Rin, kb das alles noch Mal zu schreiben ^-^


________________________


User: Aoi
Name: Rin Vejka
Geschlecht: weiblich
Alter: 18
Charakter: Rin hat einen extremen Dickschädel. Wenn sie etwas will, dann will sie das. Ansonsten ist sie allerdings sehr nett, wenn sie auch, vorallem von Koiko, eine Menge Aufmerksamkeit will. Sie hatte die Schule und würde diese am liebsten zerstören, tut das allerdings nicht, weil sie Koiko nicht verlieren will. Koiko liebt sie über alles und wünscht sich einfach nur mehr Zeit mit ihm verbringen zu können. Mittlerweile hat sie auch ein wenig mehr gelernt zu lügen und will eigentlich niemanden verletzen. Doch ist sie sehr schnell verletzt. Sie liebt Erdbeeren über alles und das Tanzen. In der Szene ist sie als Mahal bekannt und berüchtigt. Rin kann nicht wirklich mit ihrem Bruder Nawaki umgehen, da sie seinen Tod nie verarbeitet hat. Ein Grund, warum Nawaki sich von ihr fernhält und nur im Notfall zu ihr gehen würde. Rin wird schnell eifersüchtig und kann es nicht haben, wenn Koiko mit irgendeinem anderen Mädchen redet mit Ausnahme von Ayaka, Marcella und Timánri. Außerdem hat sie oft das Gefühl, Koiko würde sie nur loswerden wollen und will aber auf gar keinen Fall ihn verlassen.
Aussehen: Rin hat weiße Haare und perfekt braune Augen, welche sich unter Empirs Einfluss verfärben. Sie ist modisch immer top gestylt und im Trend. Ein Manko was Rin oft ein wenig Selbstbewusstsein nimmt, sind ihre kleinen Brüste.
Besondere Begabung: Fächerkampf, besitzt magisches Schwert Empir
Kampfausrüstung: Schwert, Fächer
Vergangenheit: Rin lebte in einer Großfamilie, wenn man das so nennen kann. Ihr Vater besaß mehrere Frauen, die größtenteils nur als Gebärmaschinen dienten. Die Kinder starben entweder innerhalb der ersten paar Monaten, die, die überlebten, lebten von nun an auf sich alleingestellt auf einem größeren Waldgrundstück, mit Stacheldraht eingezäunt. Es gab ein einziges zusätzliches Haus zu dem, in dem der Vater und die Frauen wohnten. In diesem Haus wohnten Lazar, Nawaki und ihre Mutter, bis diese bei Rins Geburt starb. Lazar hasste von diesen Tag an Rin und setzte sie in den Wald. Wunderlicherweise überlebte Rin einige Zeit, bis Nawaki sie entdeckte und sofort wieder mitnahm. Er liebte sie über alles, wohingegen auf Lazars Seite der Hass wuchs. Zwischen Lazar und Nawaki verschlechterten sich die Dinge rapide, bis Lazar schließlich seine Sachen packte und verschwand. Es kam zu einem großen Tumult, da nun andere in das Haus einziehen wollte, was schließlich damit endete, dass sie Rin bedrohten. Nawaki fing einen Angriff ab und starb dabei. Empir ging zu Rin über und diese brachte schließlich vollkommen fertig alle anderen um, da Nawaki ihre einzige Bezugsperson gewesen war. Schließlich ging Empir, der seit dem Massaker Kontrolle über das kleine Mädchen hatte, zu Lazar und der begriff, dass sich etwas ändern musste. Empir lebt seitdem in Rin, hat allerdings ein super Verhältnis zu Nawaki (war der Träger davor von ihm und vor Nawaki war es Rins Mutter, welche es von ihrer Oma vererbt bekommen hatte, usw.; vor Lazar hat Empir allerdings mehr Angst)

________________________



User: Aoi
Name: Sirius Müller
Geschlecht: männlich
Alter: 17
Charakter: Netter Kerl, der seine Familie über alles liebt. Aber er weiß von seinen Schwächen und versucht sie nicht oft durchscheinen zu lassen. Er hasst es, wenn andere meinen, sie seien die besten. Dann nimmt er auch kein Blatt vor den Mund. Er ist kampflustig. Er verabscheut Alkohol und lacht gerne. Durch die Ketten hört man ihn meistens kommen, doch hat er gelernt, sie mit ihnen lautlos zu bewegen. Außerdem mag er Ryuji und Koiko nicht sonderlich und wird relativ schnell eifersüchtig wenn seine Freundin Ayaka mit einem besser aussehenden Typen redet.
Aussehen: Längere, verwuschelte Haare und hellblaue Augen. Er hat große schwarze Hosen an, die von einem schwarzen Gürtel gehalten wird. Außerdem hat er schwarze, meist offene Stiefel an. Dazu hat er dann eine ebenfalls schwarze Jacke an. Oft trägt er einen locker gebunden Schal. Auf dem Rücken hat er eine Halterung für die Sense.
Kampfausrüstung: eine große Sense, die an einer Kette hängt, die er aber seperat bedienen kann
Vergangenheit: Er hatte eine Musterkindheit und seine Familie steht voll hinter ihm. Nach langen Diskussionen mit seinen Eltern sind sie schließlich zu dem Ergebnis gekommen, dass er endlich selber Verantwortung für sich übernehmen muss. Das war vor einem halben Jahr, nun streift er durch die Gegend und sucht einen Platz, wo er sesshaft werden kann. Regelmäßig hat er Briefkontakt mit seinen Eltern.
Familie: Hermine (Schwester), Ginnie (Schwester), Hagrid (Hund), Dumbledore (Opa), Quix (Pferd), Berta, Elfi, Frida (Kühe)

________________________


User: Aoi
Name: Marcella (Leevi)
Geschlecht: weiblich bzw. hat sich als Junge getarnt
Alter: 17
Charakter: Chell ist normalerweise ein recht aufgeschlossen und nettes Mädchen. Sie liest viel und ist ziemlich gebildet, weiß zu allen möglichen Sachen etwas von sich zu geben (‚Wusstet ihr, die meisten Giraffen sind Bi-Sexuell’), interessiert sich sehr für Geschichte, insbesonders für die Antike und liebt Horrorshooter. Ihr Ziel ist es, Kernphysik zu studieren. Im Gegensatz zu ihrem Bruder kocht sie gerne. Auch möchte Marcella endlich von der Straße wegkommen. Seitdem ihre Eltern tot sind, lebt sie zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Tanathan auf der Straße. Als sie von einem Perversen bedroht wirt, überlegt sie und Tanathan sich, dass Marcella von nun an als Leevi und somit als Tanathans Bruder weiterlebt. An diese Tatsache musste Chell sich zwar erst gewöhnen, hat jetzt jedoch die Rolle des Jungen perfekt drauf und fällt weiter auch nicht mehr unter Jungs auf. Als Leevi redet sie nicht viel, ist eher still und folgt Tani sogut wie auf jeden Schritt. Sie fühlt sich in Gegenwart anderer ohne ihren Bruder unwohl und meidet solche Situationen dementsprechend häufig. Marcella meidet Männer, auch wenn sie weiß, dass diese ihr nichts tun. Sobald sie einem Mann gegenübersteht bekommt sie Panik, weshalb sie möglichst versucht, diese Situation zu vermeiden. Chell ist sehr berechnend und mustert ihre Mitmenschen genau. Sie will nicht, dass ihrem Bruder etwas passiert, sodass sie auch noch nicht so ganz grün mit Timánri ist. Ihrem Chef ist sie loyal ergeben, solang sie auch hinter seinen Taten steht.
Aussehen: Als Marcella: Sie hat, genauso wie Tana, rötlich schimmernde Augen, die bei Sonnenlicht schon mal stechend rot werden können. Dazu hat sie drei Ohrlöcher im Linken, sowie ein Loch im Rechten. Sie hat dunkelblonde, ungefähr schulterlange Haare, ihr ‚Unterhaar’ ist schwarz. Wenn sie als Mädchen auftritt, hat sie schon mal Mädchen typische Kleidung, sprich Rock, Kleid, etc. An. Da sie jedoch eigentlich immer als Leevi unterwegs ist, kommt ihre weibliche Seite nie zum Vorschein.
(Als Leevi: Sie trägt als Junge nur Ohrstecker, bzw. in den Piercings auch mal Ringe, jedenfalls gar nichts ‚mädchenhaftes’. Ihre Haare schneidet sie immer so passend, dass es als Junge mit etwas längeren Haaren, beziehungsweise als typischer Junge mit Surferfrisur durchgeht. Sonst trägt sie ausschließlich Chucks, ausgewaschene, meist zu große Hosen –welche von einem grünen Gürtel gehalten werden- und größere Shirts an, welche ihre ‚Oberweite’ noch mehr retuschieren sollen. Ihre Oberweite, welche durchaus normal, wenn nicht sogar ein wenig mehr ist, versteckt sie mit einer Art ‚Korsett’ und den Shirts, so fällt sie nicht mehr auf)
Kampfausrüstung: Zum einen weiß Marcella einiges über den menschlichen Körper, zum anderen hat sie immer ein Sprungmesser sowie einen Elektroshocker bei sich. Manchmal versucht sie auch, ihre Gegner bewusstlos zu labern, dies jedoch nur in der weiblichen ‚Form’.
Vergangenheit: Marcellas Eltern starben, als sie noch ziemlich klein war. Sie hat keine Erinnerungen an sie. Aber das stört das Mädchen nicht sonderlich, immerhin hat sie noch ihren geliebten Bruder Tanathan, der ihre Familie größtenteils ersetzt. Sie lebte nach dem Tod ihrer Eltern drei Jahre in einem Heim, floh dann jedoch zusammen mit ihrem Bruder und lebt seitdem auf der Straße. Doch dies hinderte sie keines Wegs dadran, die Schule zu besuchen und zu lernen, anders als ihr Bruder, dem sie von dort an ‚unterichtete’.


________________________



b]User: [/b] Aoi
Name: Tanathan
Geschlecht: männlich
Alter: 17
Charakter: Tanathan hegt und pflegt einen großen Hass auf alle die Menschen, die seiner kleinen Schwester zu Nahe kommen. Er bezeichnet Marcella als seine ‚kleine’ Schwester, obwohl diese genauso alt ist wie er. Er geht mit ihr sehr liebevoll um, auch wenn sie die Rolle des Leevi spielt. Tanathan ist hyperaktiv und braucht immer Aktion und Bewegung, außer er ist mit Timá näher zusammen. Er redet normal, meistens allerdings schnell und wirr, jedoch kann er Stille überhaupt gar nicht ab und ist eher- im Gegensatz zu seiner Schwester, welche Stille und Ruhe liebt- jemand, der immer Aktion braucht und will. Was Tana jedoch gerne macht und wo er mal für einen Moment Ruhe braucht und will, ist das Geschichtenschreiben. Er schreibt über alles Mögliche, meistens jedoch über sein eigenes Leben. Leider konnte bis jetzt keiner seiner Roman veröffentlich werden, jedoch will er Autor werden und so sich und seine Schwester endlich von der Straße holen. Allerdings mag er es nicht so gerne zu lernen, so kann er auch nicht nachvollziehen, was seine Schwester so toll an der Schule fand. Doch ließ er sich das Rechnen und Schreiben und natürlich noch anderes Wichtiges von ihr beibringen.
Aussehen: Tanathan färbt sich seine Haare in diesem Farbton, sie sind ungefähr schulterlang, stehen jedoch in manche Himmelsrichtungen ab und sehen relativ wild und zerzauselt aus. Auch hat er genau die gleichen Augen wie seine Schwester, und ähnelt ihr sonst auch ziemlich. Allerdings ist er größer als sie, wenn auch nicht viel. Er trägt meistens weiße Hemden, manchmal sogar einen locker gebunden Schlips. Dazu dann schwarze, etwas lässigere Hosen und seine Lieblingsschuhe, nämlich Cowboystiefel. Durch die Absätze hört man ihn meistens kommen und so manch einer denkt, es käme ein Mädchen um die Ecke gelaufen anstatt des doch recht schmächtigen Jungen. Dass er schmächtig ist, bedeutet jedoch nicht, dass er keine Kraft hat.
Kampfausrüstung:
Eine Art Peitsche, mit der er früh gelernt hat, sich zu verteidigen. Außerdem trägt er ebenfalls ein Messer bei sich, wenn auch nicht so ein großes, da er sich lieber mit seinen Fäusten und seinem Körper verteidigt.
Vergangenheit: Nach dem Tod seiner Eltern und der geglückten flucht aus dem Heim sorgte er für seine Schwester. Als diese jedoch von einem Typen angemacht und fast vergewaltigt wurde, sah er grundlegenden Handlungsbedarf. So kam er, natürlich mit ihrem Einverständnis, auf die Idee, Marcella in Leevi umzuwandeln. Eine Schule hat er nie besucht, er arbeitete schwarz, um irgendwie für Marcella das nötigste besorgen zu können. Selber meint er, daher würde er so dünn sein, weil er selber meist gar nichts oder wenig gegessen hatte. Grundlegende Dinge, wie Rechnen oder Schreiben, ließ er sich dann von seiner Schwester erklären und kam so auch zum Geschichtenschreiben. Er hat den Traum, sich und Chell endlich von der Straße holen zu können und darauf arbeitet er hin. Tanathan ist Hyperaktiv und dementsprechend wild, unüberlegt, laut und aktiv.

________________________


User: Kleopatra10010
Name: Akito Yamato
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Charakter: Akito ist von sehr verschlossener Natur. Er spricht nicht viel und wirkt ziemlich gefühlskalt. Man könnte ihn daher auch einfach als stillen Beobachter einstufen. Da er nicht darüber spricht und einfach aus dem Nichts heraus auftauchte scheint er keine Vergangenheit zu haben, muss jedoch irgendwie mit Koiko in Kontakt gestanden haben, da dieser ihn zum Alleinerben ernannte und so was für gewöhnlich nicht Grundlos geschieht. Akito tut sich sehr schwer damit Freunde zu finden, sondern hält sich einfach in der Nähe der Leute auf die er interessant findet, oder in manchen Fällen sogar mag. Sollte ihm jemand zu Nahe kommen, ohne das er vorher eingewilligt hat, ergreift er meistens die Flucht und zieht sich zurück. Wenn er nicht gefunden werden möchte schafft er es meistens auch sich entsprechend zu tarnen.
Aussehen: Akito hat mittellange, meist in alle Richtung abstehende, aber dennoch gepflegte schwarze Haare. Seine Statur ist muskulös und sehr sportlich, was daher kommt das seine Heimat die Unterwelt ist und man dort auf Training angewiesen ist um durchzuhalten und am Leben zu bleiben. Seine Klamotten sind überwiegend schwarz. Dazu trägt er lederne Armschützer und barocke Reitstiefel mit umgeschlagenem Schaft, da diese warm halten und eine gute Beweglichkeit erlauben. Um nicht immer gleich auf Anhieb erkannt zu werden besitzt er des weiteren ein weites, schwarzes Cape, mit großer Kapuze, welche sein Gesicht beinahe vollends in Schatten taucht und einen schwarzen Schal. Akitos Augen sind von einem sanften, freundlichen braun, was allerdings nur sehr wenige wissen, da er sie meist im Schatten verbirgt.
Kampfausrüstung: Stehts trägt er die zwei geerbten Dolche, Sczcerbiec, bei sich, das Schwert hingegen hat er versteckt und rührt es nicht an, da es zu hinderlich beim umherstreifen ist.
Vergangenheit: Akito tauchte aus dem Nichts heraus auf und scheint keine Vergangenheit zu haben, da er nie über solche Sachen spricht und ihn auch noch nie jemand vorher gesehen zu haben scheint. Das einzige das bekannt ist, ist das er damals mit Koiko zusammen auf der 'Horrorschule' war und diesen auch gekannt haben muss. Der Grund seines auftauchens ist die unerwartete Erbschaft von Koikos Vermögen, sowie dem Schulgrundstück.

________________________


User: nuka-chan
Name: Emil
Geschlecht: männlich?
Alter: 19
Charakter: Er ist eine sehr angenehme Persöhnlichkeit mit weichem Kern und freundlicher Ausstrahlung. Seine Wirkung ist nach Außen ziemlich glücklich, er lacht immer, außer es ist eine sehr ernste Situation. Meistens nimmt er Charakterzüge seines Gegenübers an, schneidet hinter deren Rücken gerne Grimassen und spannt schon gerne mal. Er unterhält sich oft und gern mit den Menschen und spielt des öfteren auch Streiche. Auch verkleidet er sich gerne als Mädchen, gibt sich als dieses aus, da er auf das männliche Geschlecht steht, aber nicht schwul werden möchte. Allerdings schaffte er nicht mehr wirklich ein Mädchen zu werden, da er starb.
Aussehen: Emil hat braune, glatte Haare die über die Ohren hängen, dennoch aber direkt darunter aufhören, sein Pony ist ungleich geschnitten, da er dies immer selbst versucht hatte, einerseits ist er gerade, zur Mitte hin hängt er über die Nase. Er hat eisengraue Augen, welche stechend wirken, zu seiner leicht dunklen Haut. Er hat einen guten Körperbau. Trägt meist ein schwarzes Tanktop und schwarze Hosen mit vielen Taschen. Als Mädchen Kleider mit wenig Aufwand und er steckt sich blonde lange Haare unter eine weiße Mütze, seinen normalen Pony verwendet er noch für die Frisur.
Kampfausrüstung: Er hat keine wirkliche Kampfausrüstung, seine Stärke liegt darin zu kommen und zu gehen, aufzutauchen und zu verschwinden wo und wann er will.
Vergangenheit: Emil war bei dem Schüleraufstand vor einigen Jahern dabei und kam hierbei ums Leben. Er suchte allerdings etwas zu seinen Lebzeiten, weshalb er als Geist wiedererscheint und in der Fight school festhängt. Seine Erinnerung an seinen Charakter und seine Vergangenheit generell das Geschehene vor seinem Tod erinnert er sich nicht, vertreibt sich die Zeit mit den Fight schülern zu reden, zu spannen und streiche zu spielen..


________________________



User: nuka-chan
Name: Ryuji
Geschlecht: männlich
Alter: 19
Charakter: I'm-a-Casanova-ich-schleif-dich-ins-Bett-Verhaltensmuster
Er ist ein Bilderbuchmacho. Verhält sich sehr sexistisch.. zumindest meistens, da er es nicht anders kennt. Sehr empfindlich ist er, wenn man ihn in die Seite stößt, piekst oder schlägt. Außerdem zieht er die Frauen den Männern vor, zu weiblichen Personen ist er aufmerksam und hört zu, kümmert sich wie ein richtiger Casanova um sie, zu männlichen personen hingegen wirkt er abweisent und dessinteressiert, kann sogar richtig bissig und arrogant werden.
Aussehen: Ryuji hat Stahlgraue helle Augen und blonde brustlange haare. Sein Aussehen ähnelt sehr dem von Koiko, allerdings ist sein Kleidungsstil etwas veraltet. Meistens trägt er ein weißes top, einen schwarzen durchlöcherten schal und eine zerrissene Jeans, sowie schwarze ausgelatschte Stiefel.
Kampfausrüstung: G 36 Sniper (scharfschützengewehr)
Vergangenheit: Er weiß nicht viel darüber, es interessiert ihn aber auch nicht sonderlich. Seine eltern hatten ihn eine Zeit lang verwöhnt, allerdings verloren sie die lust an ihm, erzählten ihm nie von seinem zwillingsbruder und setzten ihn in Italien aus..



________________________



User: nuka-chan
Name: Abyss (Daryl)
Geschlecht: sehr weiblich
Alter: 17
Charakter: Sie ist normalerweise wie gewöhnliche Kinder, nur leider wurde sie immer schon gehasst und jeder hackte auf ihr herum, dadurch wurde sie vorerst sehr zurückhaltend, das verzog sich aber, da sie kurzzeitig den Verdtand verloren hatte. Sie hatte nie Freunde, liebt es zu experimentieren mit ihren Austestungen von Mixturen und Flüssigkeiten, Giften oder Elixieren. Ihre Stimme kann sie wunderbar verstellen...
Aussehen: Sie hat ziemlich kleine, kalte Hände. Ebenfalls hat sie braune Haut, sowie orangebraune schulterlange Haare. Sie hat schöne eisblaue Augen, die sehr heroisch aufleuchten können. Außerdem trägt sie, allerdings eher selten noch, einen schwarzen Mantel der ihr bis zu den Füßen reicht mit Kapuze die sie über ihr Gesicht zieht. Sie hat schwarze Ohrringe und auch eine etwas seltsame Frisur. Meistens hat sie knappe Sachen, ein weißes weites Top, sowie einen hellblauen kurzen Rock.
Kampfausrüstung: Seit neuestem arbeitet sie mit wurfmessern und drähten. Sie führt auch gerne ein Schwert, schlichte silberne Klinge, in den griff sind die Worte: 'Abgrund' eingeritzt.
Vergangenheit: Das meiste hat sie vergessen durch eine schlimme Gehirnerschütterung. Sie weiß noch dass es etwas mit einem Jungen zu tun hatte und mit Experimenten. Danach kam sie zu ihrer Tante, sie ist Bauleiterin einer sehr Beliebten abrissfirma, und lebt seitdem dort. Ihre Verletzung in ihrem inneren und an ihrem Arm sind noch nicht so gut verheilt...


________________________



User: Nuka-chan
Name: Yoichi
Geschlecht: männlich
Alter: 18
Charakter: Er ist eigentlich ein recht netter Kerl, aber schlagkräftig. Sein Sprichwort lautet: Gewalt ist keine lösung, aber ein Weg. Er ist hilfsbereit und ihm geschehen oft Missgeschicke, was ihn auch immer als dämlich dastehen lässt. Er Prügelt sich oft und hat das Ziel bis ganz nach oben zu kommen, mindestens unter die Top 5, das ändert sich mit der Zeit und er will ganz nach oben. Mitlerweile ist er allerdings ziemlich gefasst und weiß einiges mehr, er ist sich über seine Gefühle nicht sicher und denkt immer mehr darüber nach, wie es wohl wäre, zu sterben? Er schenkt keinem sein Vertrauen, außer Lazar
Aussehen: schwarze zerzauste wilde Haare, ebenso schwarze Augen. recht schlank, trägt schwarze Kleidung
Besondere Begabung: Windstiltechnik
Kampfausrüstung: schwarzes Schwert mit sehr schöner gravur am Griff, leicht zu handhaben und ungefähr 1m 6cm lang und 20cm breit, die Schnittfläche ist rot
Vergangenheit: Er hat sein ganzes Leben bis jetzt in den Bergen zum trainieren verbracht und nun muss er sich einer neuen Herausforderung stellen, die Schule und die Großstadt. Das würfelt viele Probleme auf, die plötzliche Umstellung von Bergen zur Großstadt, zum Beispiel. Er kennt sich in der Stadt nicht aus und verläuft sich andauernd


________________________



User: nuka-chan
Name: Brice
Geschlecht: männlich
Alter: 19
Charakter: still/ ruhig, hinterlistig, dennoch gelassen, kühl, redet ungern, misstrauisch gegenüber jedem, würde es durch sein andauerndes nicht ansatzweise mangelndes training mit jedem aufnehmen
Aussehen: blonde mittellange Haare mit dunkleren Strähnen, dunkelbraune Augen, schwarzes Top, blaue jeans, chucks
Besondere Begabung: geschickt, flink
Kampfausrüstung: Peitsche, Messer
Vergangenheit:
Er wuchs in einer Familie auf die immer sehr beschäftigt war. Sein Vater jedoch hatte mit illegalem schmuggel von Waffen und Drogen zu tun, wesshalb er und seine Geschwister in die Sache mitverwickelt und schließlich verschwunden sind. Seine Mutter war schon lange vorher Tod. Er wurde als er noch ganz klein war an Wissenschaftler übergeben, da sein Vater dachte die erfahrung wäre gut für ihn. Es wurden grauenvolle Experimente mit ihm veranstaltet, mezizin, oder seltsames gebräu an ihm getestet, sozusagen menschenfarm. bis er schließlich in ein Trauma vor ärzten und ähnlichen gestalten verfiel und sein vater zur vernunft kam, ihn herauszuholen...

________________________



User: nuka-chan
Name: Nishit Urasiel
Geschlecht: männlich
Alter: 9
Charakter: Er ist sehr schnell beleidigt und regt sich unheimlich auf wenn er etwas nicht bekommt. Er hasst es keine Aufmerksamkeit zu bekomen und versucht so schon mal ein paar Leute zu konntrollieren und indem er die anderen tyrannisiert bekommt er so viel Aufmerksamkeit wie er will. Er liebt kleine Lollis und wenn er beachtet wird. Immer will er alles kontrollieren und alle bestimmen. Er streikt auch oft wenn man ihm etwas sagt, er kann es nicht ausstehen wenn man ihm etwas befiehlt. Er kann seine Präsenz sehr gut verbergen und ist immer sehr nahe bei seinem Hypnoseopfer, da sonst der Kontakt unterbrochen wird.
Aussehen: Blonde kurze Haare, blaue übergroße Mütze, die ihm immer über die Augen rutscht und hellblaue Augen. Sehr klein und dünn. Er hat einen Ring am Handgelenk, da ihm dieser zu groß ist und er eben ziemlich klein. Er trägt ein weißes Hemd und eine schwarze Hose.
Kampfausrüstung: Ring, hypnose...
Vergangenheit: Er hatte von seinen Eltern nie Aufmerksamkeit bekommen und war sehr einsam. Niemand hat sich je um ihn gekümmert oder sich um ihn Sorgen gemacht. Er sah in einem Film, dass man durch hypnose andere Menschen dazu zwingen konnte das zu tun was man wollte. Er hatte seinen Eltern einen Ring gestohlen und hatte versucht damit eine hypnotische wirkung zu erzeugen und es durch seine hohe spirituelle Kraft geschafft etwas besonderes daraus zu machen. Er lief davon und seine Familie kümmerte das nicht weiter, woraufhin er Brice kontrollierte um somit aufmerksamkeit zu bekommen. Nishit musste ihn mir einer Pfanne schlagen, damit er überhaupt kontrolle über ihn bringen konnte. Dadurch kam auch immer mehr die Natur eines Dämons zum Vorschein, zu dem er letzendlich wurde. Was er nicht wusste, dass seine bedrückende Aura der Grund war, weshalb seine Familie nichts mit ihm zu tun haben wollte...


________________________



User: Kleopatra10010
Name: Ayaka White (japanisch für Farbenfrohe Blume)
Geschlecht: weiblich
Alter: 17
Charakter: Ayaka ist sehr aufgeweckt und erinnert von ihrer Art her sehr an ein Kleinkind. Sie liebt Tiere über alles und kann es nicht ausstehen wenn jemand ihnen etwas antut. Ansonsten lässt sie sich eigentlich nicht reizen und ist eine, fast schon krankhafte, Optimistin. Fremden gegenüber ist sie sehr aufgeschlossen und hegt fast nie Misstrauen.
Aussehen: Ayaka hat hüftlanges, rotbraunes Haar das sie meistens glatt, manchmal aber auch gelockt trägt. Ihre Augen sind von einem schönen Moos-grün mit goldenen Sprenkeln darin und strahlen eine fast schon unheimliche Lebensfreude aus. Meistens trägt sie nur ziemlich knappe, beige Hotpans, die von einem schwarzen Gürtel gehalten werden, und ein sehr knappes, meist schwarzes Oberteil. Das auffälligste an ihr ist wohl ihre, sehr ausgeprägte, Weiblichkeit auf die sie sehr stolz ist.
Kampfausrüstung: alle mögliche Arten an Shuriken (das sind japanische Wurfsterne welche sehr scharf sind) und zwei Dolche die sie stets unter ihrer Kleidung versteckt hält.
Vergangenheit: Ayaka hat wohl so etwas wie eine Bilderbuch Vergangenheit. In der Schule war sie beliebt und sehr erfolgreich. Geld hatten ihre Eltern mehr als genug sodass sie sich auch in dieser Richtung nie Sorgen machen musste und doch fehlte etwas in ihrem Leben. Etwas was ihm einen Sinn gibt, denn sich von ihren Eltern bezahlen zu lassen und Jungs den Kopf zu verdrehen konnte doch nicht das sein wozu sie auf diese Welt gekommen war, oder? Ein schlimmes Erlebnis im Alter von 14 Jahren, sie redet nie darüber, brachte sie den Kampfkünsten näher. Schusswaffen waren ihr zu primitiv weshalb sie nach etwas eleganteren und 'cooleren' suchte. Schlussendlich stieß sie auf die Künste und Waffen der Ninjas. Auf einer kleinen Schule lernte sie die Grundlagen, als diese plötzlich vom Staat geschlossen wurde, da sie 'zu gefährlich' war. Auf der Suche nach einer neuen Schule traf sie auf die Fight School wo sie sich erfolgreich bewarb und auch aufgenommen wurde
Familie: Christopher Joseph Alexander White III (Vater), Bunny (Hund), Sarafina Antonella White (Mutter)


________________________



User: Kleopatra10010
Name: Koiko Sciutto
Geschlecht: männlich
Alter: 19
Charakter:
- leicht reizbar
- reagiert oft aggressiv
- tut oft sehr arrogant, aber hilfsbereit
Aussehen:
Koiko ist eigentlich ziemlich klein für sein alter, aber stark. Seine erscheinung ist eher schmächtig, was das großschwert, welches er auf dem Rücken trägt auch noch verdeutlicht. Seine Haarfarbe ist blond und er hat mittellanges verstrubbeltes Haar. Seine Augen 'strahlen' in einem dunklem Gelb.
Besondere Begabung:
Kann mit Großschwertern oder mit 2 Langdolchen umgehen
Beherrscht die Feuertechnik sehr gut
Kampfausrüstung:
- 2 Langdolche
http://media-pe.bei-uns.de/b/8n/26/s3mkgj4skoko4c48sc0ok-1.jpg
- Großschwert
http://media-pe.bei-uns.de/b/6w/46/bir07xwc8kk0ccww0ooso-1.jpg
Vergangenheit:
Lebte seit seine Erinnerungen anfangen in einem Weisenhaus in dem es ziemlich brutal zuging. Die Aufseher kümmerten sich um gar nichts und gaben selbst das heimgeld für ihren Luxus aus. So wurde er immer stärker, da er von anfang an um sein überleben kämpfen musste. Schließlich er durch zufall vom damaligen Direktor in die Schule gebracht. Allerdings, etwa 2 Jahre nach seiner eingliederung in die Schule, war er einer der Wichtigsten der Aufständischen Schüler. Momentan hat er die höchste Stellung in der Schule...


________________________

User: Aoi
Name: Nawaki
Geschlecht: männlich
Alter: 21 (eig unsterblich, da bereits tot)
Charakter: Nawaki ist zu allem freundlich, außer zu denen, die seiner geliebten Schwester zu Nahe kommt. Zu diesen ist er aggressiv und abweisend. Er liebt Wölfe und lebt bei diesen, da er nicht gerne als Geist unter den Menschen in der Stadt herumtreibt, wenn er auch dieses durchaus könnte. Außerdem war ich vor Rin träger von Empir und kam mit diesem wunderbar aus. Er kennt sich wunderbar in der Welt der Geister, Engel und Dämonen aus. Gerne würde er mehr Zeit mit Rin verbringen, doch ist diese mit seinem Tod noch lange nicht fertig, darum versucht er sich von ihr fernzuhalten und achtet mehr 'aus dem Hintergrund' auf sie. Allgemein beobachtet er lieber das Geschehen, bevor er direkt einschreitet, außer Rin wird direkt oder indirekt bedroht. Er leidet unter der getrennten Situation zu Lazar und Rin, da er beide liebt. Auch Nawaki weiß über Samuel bescheid und steht ihm gegenüber ein wenig suspekt da.
Aussehen: Er ist ungefähr zu groß wie Lazar, hat weiße Haare und sieht genauso gleich aus wie Rin und Lazar. Man erkennt deutlich, dass die drei Geschwister sind, wenn man von Lazar gefärbten Haaren absieht. Nawaki ist auch bei weitem nicht so trainiert wie Lazar und seit seinem Tod ziert eine große Narbe seinen Bauch. Unter normalen Umständen trägt Nawaki ein Ernie-T-Shirt und einfache Jeans mit abgelaufenen Sneakern. Allerdings kann er beliebig seine Klamotten wandeln.
Kampfausrüstung: Nicht verwundbar, da tot. Ansonsten kann er sich an bekannte Orte teleporten, nach belieben das Aussehen ändern und nimmt Gefühlserregungen sowie starke Seelen über mehrere Kilometer war.
Vergangenheit: siehe bitte Rin :'D

________________________

User: Aoi
Name: Samuel
Geschlecht: männlich
Alter: 20 Jahre
Charakter: Sam ist ein komischer Mensch. Er scheint unausstehlich nett, freundlich und gutmütig zu allem und jedem. Er kann grandios lügen, sodass es niemanden auffällt und verdeckt seine wahren Absichten so spielend. Samuel ist Vegetarier und zudem mit sich und seiner Umwelt im völligen Einklang. Er wird selten krank und versteht sich super mit allen möglichen Arten von Tieren und Menschen. Die Frauen hat er meistens im Handumdrehen um den Finger gewickelt, über -meistens- eifersüchtigen Männer kann er sich schon fast spielend hinwegsetzen und treibt diese mit seinem dann gespielten Ego in die Weißglut. Doch ist er kein Macho, sondern distanziert sich eher, sobald ein Mädchen wirklich mehr will, denn er sucht seine Frau, mit der er später Kinder haben wird und will nicht mit jeder x-beliebigen etwas haben. Zu seinem Talent, genaustens in 99% der Fälle vorherzusehen (anscheinend), was die Leute gerade in einem Club hören wollen kommt die Tatsache, dass er ein begnadeter Masseur und Yogalehrer ist. Außerdem verbindet ein dunkles Geheimnis ihn und Lazar, was jedoch niemand wissen soll.
Aussehen: Samuel ist groß, sehnig, besitzt ein extrem fein geschnittes Gesicht und ist sowieso ein echter Mädchenschwarm. Durch seine hellen Haare und seine helle Hautfarbe wirkt er fast schon scheinend und fällt so schon unter normalen Umständen auf. Sam besitzt hellblaue, aber nicht stechende Augen und weiße Zähne. Seine Haare sind hell, scheinen fast weiß zu sein, sind dennoch blond. Samuel zieht grundsätzlich einfach nur normale Jeanshosen an oder bunte Jogginghosen. Dazu trägt er dann entweder T-Shirts mit größerem Ausschnitt oder ein Hemd, welches mindestens 2 Knöpfe geöffnet hat. Außerdem trägt er eine Kette mit einem Kreuz (heißt aber nicht, dass er gläubig ist). Sam hat längere Haare, welche er oft zu einem lockeren kleinen Zopf gebunden trägt. Hinter dem rechten Ohr besitzt er ein Tattoo mit einem Datum (23.11.), zudem ziert seinen kompletten Rücken ein Engel (so wie einer aus Diablo 3).
Kampfausrüstung: kämpft nicht, daher entfällt das denke ich...
Vergangenheit: Er erzählt nicht viel über seine Vergangenheit, auch nicht über das Datum hinter seinem Ohr. So weiß bis jetzt niemand, woher er überhaupt kommt oder wie sein voller Name lautet, da er meistens nur mit seinem ersten
Vornamen bekannt ist.

________________________



User: poor litle rich girl
Name: Victoria (Viccy)
Geschlecht: weiblich
Alter: 17
Charakter: nett, fühlt sich einsam am wohlsten, leicht reizbar, kann aber auch sehr geduldig sein
Aussehen: schwarze, brustlange Haare, schlank, sehr groß für ein Mädchen
Besondere Begabung: scharfe Augen, sehr schnell
Kampfausrüstung: zwei dünne Langschwerter, Langbogen
Vergangenheit: Ihre Schwester wurde ermordet, sie weiß nicht warum, oder wer das getan hatt, aber sie hatt sich vorgenommen ihn zu finden, egal wer es war. Sie hat seitdem verbissen trainiert, und wurde so immer besser.


________________________



User: poor litle rich girl
Name: Emal
Geschlecht: männlich
Alter: 18
Charakter:Er ist niemand, der alles sofort angehen will. Lieber denkt Emal darüber nach und es kann schon mal passieren, dass er darüber einschläft. Er ist ehr gechillt und ein ruhiger Typ. Aber wenn ihn jemand blöd anmacht, braust er schnell auf und wird auch brutal.
Aussehen: Er ist groß, haz braune, glatte, Kinnlange Haare, dessen Ponny in seine Augen hängen. Die Augen sind Haselnussbraun und meist halb geschlossen. Am liebsten hat er ein blau, schwarz, weiß karriertes Hemd an, eine Rasieklingenkette und eine schwarze Jeans mit blauen Chuks.
Kampfausrüstung: Er hat handtellergroße Wurfsterne und zwei lange, weiße Dolche
Vergangenheit: Seine Eltern haben ihn ganz normal, wie jedes andere Kind aufgezogen und gut Erzogen. Später hat er mit seinen Freunden hauptsächlich nur noch alleine rumgehangen.


________________________


User: Black Deamon
Name: Kazuki
Geschlecht: weiblich
Alter: 16
Charakter: Freundlich, nett und zuvorkommend, außer jemand ist ein richtiger Idiot, dann kann sie manchmal bissig werden.
Aussehen: dunkelblonde, stufig geschnittene relativ kurze Haare, graue Augen
Besondere Begabung: kann Windstöße gut einschätzen
Kampfausrüstung: Messer zum werfen und Dolche
Vergangenheit: Waisenhaus


________________________



User: Black Deamon
Name: Maroon
Geschlecht: männlich
Alter: 18
Charakter: Er ist total aufgedreht, hyperaktiv und verrückt, nicht nur, wenn er seinen täglichen Koffeinbedarf gedackt hat. Manchmal ist er unfreundlich, manchmal nicht, und dann redet er einen voll mit allem möglichen Zeug. Er sieht Leuten selten in die Augen, nicht als Zeichen der Unterlegenheit, sondern weil er die Umgebung oft viel interessanter findet als den Gegenüber. Auf eine Sache konzentrieren fällt ihm schwer, wesshalb er es bleiben lässt und sich viel lieber ablenken lässt.
Aussehen: Maroon hat dunkelblonde Haare, manche Stähnen gehen ihm bis zu den Schultern, doch haupsächlich sind seine Haare kurz. Seine Augen sind braun und er hat lange, dichte Wimpern. Er trägt oft Kapuzentops und Jeans, die voller Risse, Löcher und Fahrradölflecken sind. Seine Haut ist eigentlich hell, doch die Sonne hat sie braun gebrannt. Die Adern an seinen Armen und Händen treten leicht hervor, er ist drahtig und fast zu dünn, hat aber Muskeln an Armen und Beinen, da er viel Sport macht.
Kampfausrüstung: Seine Schnelligkeit; ein Halber Handschuh (rechts) mit Eisen mit kleinen Wiederhaken an den Fingergelenken; Gift, das den Gegner langsam macht
Vergangenheit: Maroon weiß fast nichts von seiner
Vergangenheit. Er ist in einer Straßenbande aufgewachsen und hatte bereits dort mit Drogen zu tun, konnte sich ihnen aber entzeihen. Irgendwann begann er, Sport zu treiben. Ein kinderloses Ehepaar nahm ihn schließlich bei sich auf und dort lebte er bis jetzt. Zusätzlich zu seinen rund zwanzig Tassan Kaffee täglich schüttet er haufenweise Magnesiumpulver in sich rein.


________________________


________________________



User: Inu-girl
Name: Kate
Geschlecht: weiblich
Alter: 17
Charakter: Trotz ihres Aussehens isz sie sehr schüchter und zurückhaltend. Sie sagt so gut wie nie etwas es sei denn man spricht sie an oder fragt sie etwas. Sie ist aber auch leicht reizbar und rastet dann auch schnell mal aus. Meistens kommt das vor wenn Gegner sie wegen ihrer Größe unterschätzen und nicht ernst nehmen.
Aussehen: Sie ist gut gebräunt und klein hat lange braune Haare und braune Augen. Als Kleidung trägt sie schwarzes T-Shirt, eine Jeans mit einem Nieten-Gürtel und schwarze stoff Handschuhe die vom handgelemk bis zum Ellenbogen reichen. Zusätzlich hat sie am Gürtel noch eine Halterung für ihre Pistole, Kyodai tokage. Am hals hat sie eine Kroodil-Tätowierung. Die Schwanzspitze beginnt am linken Schlüsselbein, der Körper liegt im Nacken und der Kopf endet am rechten Schlüselbein.
Kampfausrüstung: Kyodai tokage : Pistole mit silbernem, graviertem Lauf und einem Holzgriff der die selben eingravierungen wie der Lauf hat.
Vergangenheit: Ihre Eltern starben als sie noch sehr jung war. Deshalb kam sie zu ihrer Tante nach Italien. Doch diese hat ein Alkoholproblem. Sie wurde oft von ihre geschlagen wenn sie betrunken war, deswegen wurde sie auch sehr schüchtern. Sie lief vor ihrer Tante weg und lebt nun in einer Hütte am Strand und klaut sich ihr essen von der Strandbar.


________________________



User: Inu-girl
Name: Nyraciel
Geschlecht: weiblich
Alter: 17
Charakter: Sie vertraut nur Leuten die sie schon länger kennt. Neuen gegenüber wirkt sie oft schüchtern aber sie ist nur misstrauisch. Wenn sie kämpft verbannt sie alle gedanken aus ihrem Kopf und konzentriert sich ganz auf den Kampf. Meistens zeigt sie für Feinde kein Mitleid und nimmt es auch mal mit 2 Gegner gleichzeiteg auf.
Aussehen: Sie hat schwarze schulter lange Haare. Dunkle Augen beidenen man sich nicht sicher ist ob es nur ein sehr dunkles Braun ist oder ob sie schwarz sind. Meist trägt sie eine Hose mit Gürtel und ein T-Shirt. Eine eigentlich dünne Jacke die aber durch das Dynamit darunter etwas dicker wirkt.
Besondere Begabung: absolutes Gehör
Kampfausrüstung: Sie besitzt ein Schwert, zahlreiche Messer und Dolche, doch sie kämpft auch mit Dynamit das sie meistens versteckt in der Jacke oder am Gürtel trägt. Deshalb hat sie auch ein Feuerzeug, mit dem sie sehr geschickt umgeht, mit dem sie "spielt" wenn ihr langweilig ist.
Vergangenheit: Als sie 11 Jahre jung gewesen war starb ihre Schwester bei einem Autounfall ihre Mutter die den Unfall miterlebt hatte musste von nun an im Rollstuhl sitzen. Ihr Vater, er hatte den Unfall verursacht, war bei dem Unfall auch gestorben. Seit dem fiel es ihr sehr schwer anderen zu vertrauen.


____________________



User: Inu-girl
Name: Justin
Geschlecht: männlich (schwul)
Alter:18
Charakter:Wenn er einen Jungen süß findet macht er sich ohne Hemungen, auch in aller Öffentlichkeit, an ihn ran.Fast jeden morgen ist er 2 einhalb szunden im Bad und macht sich fertig. er liebt es Shoppen zu gehen, geht aber nicht gerne alleine, deshalb schnappt er sich auch schon mal ein wilgfremdes Mädchen, nie einen Jungen, das dann mit gehen soll.
Aussehen: Er hat kurze, blonde Haare die er zu einer Gel-Frisur stylt. Seine Augen sind Blau.Meistens trägt er eine schwarze Jeans und eine hell lilanes, bauchfreies Top. Auch hat er einen dunkle Haut, aber nicht schwarz.
Kampfausrüstung: Schwert mit lilanem Griff. (nicht oft in benutzung)
Vergangenheit: Er lebte bis zu seinem 13 Lebensjahr bei seiner Mutter in der Karibik. Dann zog er zu seinem vater. Mit 15 wurde er schwul, als er es seinem Vater erzählte wurde er von diesem Rausgeschmissen und hielt sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Doch er wurde immerwieder entlassen weil er sich an männliche Mitarbeiter und kunden ran machte.
Nun geht er auf die Fight school


____________________



User: C#
Name: Percy
Geschlecht: männlich
Alter: 19
Charakter: Percy lacht gerne und viel, was ihn manchmal ziemlich kindlich erscheinen lässt. Er macht sich gerne über andere lustig, kann aber auch über sich selber lachen. Er wirkt schwach und ziemlich trottelig, doch wird dieses falsche Denken über ihn vielen zum Verhängnis. Auch ist er ziemlich geschickt, andere zu täuschen oder zu lügen.
Aussehen: Er hat lange Haare in dieser Farbe und immer malwieder komplett weiße Strähnen. Ein Teil des ebenfalls fast komplett weißen Ponys hängt ihm übers Auge und er hat lilane Augen. Er trägt ein enges Hemd/Top und dadrüber eine Jacke, welche ebenfalls ziemlich eng ist und einen Fellkragen hat. Dazu trägt er dann eine schwarze Hose und ebenfalls schwarze Stiefel.
Kampfausrüstung: Kann Kampfsport und trägt immer ein Kurzschwert bei sich, mit dem er gut umgehen kann. Dazu ist er ziemlich schnell und ist ein kleiner Trickbetrüger/Zauberer
Vergangenheit: Er lebte schon immer in einem Pflegeheim, seine Eltern sind anscheinend gestorben, doch dazu will ihm niemand etwas genaus sagen. Als er mit 13 dann ausgebrochen ist, wurde er zum Straßengauner und Trickbetrüger. Auch wurde er immer besser im kämpfen und so kam er dann zur Fight School.


_________________________



User:Tami13
Name:Chiyo
Geschlecht:weiblich
Alter:15
Charakter: Vertraut nicht gleich jedem, sieht aber erstmal in jedem das gute.Liebt die Natur und ist deswegen oft in den Bergen, Wäldern oder an Flüssen (Seen.Wasserfällen)!Sie mag es nicht gern eingeengt zu sein,wie sie es nennt und ist deswegen selten in Städten oder allzu kleinen Räumen anzutreffen.
Sie ist sehr nett & hilfsbereit und liebt die Gesellschaft ebenso wie die Stille.
Wenn ihr jemand doof kommt,denkt sie sich ihren Teil, dreht sich meist kommentarlos um und geht.
Aussehen: Sie ist ca. 1,70 m groß, hat mittellange, rotbraune Haare und einen Pony, der ihr übers linke Auge hängt.
Ihre Augen strahlen hellblau.
Sie trägt meist schwarze Sachen und einen roten Gürtel mit grauen Totenkopf-Verschluss.
Kampfausrüstung:Kann ziemlich gut mit dem Schwert umgehen, ihres hat einen weißen Griff mit geheimnissvollen roten Zeichen und eine schwarze Klinge.
Außerdem kann sie mit gut dem Feuer umgehen.
Vergangenheit:Sie wurde als kleines Kind ausgesetzt und kann deswegen auch gut alleine klarkommen.
Als sie 10 Jahre alt war, verliebte sie sich in einen Jungen, der aber 2 Monate später starb.
Das ist der Grund warum sie immer schwarz trägt.
Sie hatte als sie 12 war auch mal eine Blutsbruderschaft mir einem Kumpel von ihr gemacht, deswegen trägt sie auch rot!

_____________________________________________
_____________________________________________

User: Kleopatra10010
Name: Timànri
Geschlecht: weiblich
Alter: 17
Charakter: Timànri ist von sehr aufsässiger Natur und rebelliert gegen alles, ganz egal was es ist und von wem es kommt. Der Umgang mit ihr kann deswegen sehr nervtötend und stressig sein. Allein schon der Versuch ihr einen Befehl zu erteilen reicht aus um sich ihre tiefste Verachtung und Ablehnung einzufangen und dafür zu sorgen das sie mit allen Mitteln versuchen wird das genaue Gegenteil von dem zu tun, dass man von ihr will. Sollte sie allerdings einmal guter Laune sein, kommt es auch einmal vor das sie recht nett und aufgeschlossen ist. Timànri ist nur ziemlich selten gut gelaunt, trotzdem kann man, wenn man weiß wie, recht schnell in ihrer Gunst steigen, was nicht gerade unpraktisch ist, denn sie ist eine sehr treue und aufopfernde Freundin. Die größte Schwäche dieses 'wilden Mädchens' ist Schokolade, etwas dem sie einfach nicht widerstehen kann.
Aussehen: Sehr zu ihrem Missfallen ist Timànri alles andere als mit einer ansehnlichen Oberweite gesegnet. Stattdessen kann es eher einmal passieren das man einfach übersieht das sie überhaupt ein Mädchen ist, was unter anderem aber auch an den kurzen, gold-blonden Haaren und dem blauen, aufmerksamen, gleichsam aber auch durchbohrenden Blick liegen könnte. Des weiteren trägt sie nicht unbedingt 'Mädchen-spezifische' Kleider, sondern eher einfache Tops und Jogginghosen oder Jeans. Nur sehr selten kommt es einmal vor das sie sich in einem Rock zeigt, da sie der Meinung ist das es nur unbequem und einschränkend ist.
Kampfausrüstung: Schlagring und alles was man so um sich herum finden kann um jemanden zu verletzen
Vergangenheit:
Ihre Kindheit war eher unauffällig und verlief im großen und ganzen eigentlich ganz normal, zumindest bis zu ihrem zehnten Lebensjahr. Dieses veränderte dann alles, da ihr Vater seinen Job verlor und zum Alkoholiker wurde. Er wusste nicht an wem er seinen Frust abbauen sollte und benutzte daher Timanri, was sich vor allem durch Schläge zeigte. Ihre Mutter wagte nicht etwas dagegen zu unternehmen, aus Angst dann selbst zum Opfer zu werden. Nicht wissend was sie tun sollte, lies Timanri ihren Frust an Klassenkameraden und anderen Kindern aus, bis ihr Vater sie eines Tages sogar Krankenhausreif schlug, nachdem er einen Verweis im Briefkasten gefunden hatte. Verzweifelt flüchtete das Mädchen sich auf die Straße, wo sie an Ryuji geriet. Dieser wurde bald zu einer bedeutenden Person in ihrem Leben, und ob er es nun wollte oder nicht, hängte sie sich an seine Fersen und kümmerte sich darum das jedes Mädchen das er anschlebte schnellstens wieder verschwand, während sie ihm selbst allerdings gegenüber behauptet ihn zu hassen.
Von ihm lernte sie auch einige Brocken Deutsch, spricht aber überwiegend auf Italienisch.















_________________________________


Die verfluchten Schwerter und ihre Besitzer:


Koiko: Sczcerbiec
Schlange
Eigenart: Feuer
Befindet sich am Rücken..
Aussehen: http://media-pe.bei-uns.de/b/6w/46/bir07xwc8kk0ccww0ooso-1.jpg
Fähigkeiten: Leiht Koiko die Kraft des Feuers, kann dadurch Dinge schmelzen oder glühen lassen, sowie Feuerbarrikaden errichten.


Rin; Empir
dunkler Wolf
Eigenart: Dunkelheit
Befindet sich auf der rechten Beininnenseite unten am Knöchel, breitet sich etwas noch mit auf dem Fuß aus und geht ca. 10cm Bein aufwärts, aber immer nur auf der Innenseite. Außerdem färben sich Rins Iris je nachdem wie viel Macht Empir über sie bekommt immer dunkler, bzw. wenn er die komplette Kontrolle hat, dann sind sie schwarz und die Pupille was weiß
Aussehen: Das Schwert ist mittelgroß, eher klein und sehr leicht. Es ist ziemlich dunkel und der Griff ist komplett schwarz und mit einem dunkeln Stoff überzogen. Das Schwert ist überhaupt nicht verziert, ganz schlicht und erinnert eher an ein Trainingsschwert.
Empir ist vollkommen schwarz, seine Augen auch. Seine linke Vorderpfote ist weiß, auf der Stirn besitzt er ein Sichelmond, welcher ebenfalls weiß ist.
Fähigkeit: Rin wird -vorallem in der Nacht- sehr schnell. Bei Vollmond, bzw. Neumond und Mondfinsternis 'löst' sie sich regelrecht auf. Auch kann Empir/Rin verschiedenste Stoffe wegätzen um z.B. Türen zu öffnen etc. Auch wird sie mächtiger, doch je mächtiger sie wird, desto weniger hat sie sich unter Kontrolle


Maroon; Diacreso
Gepard
Eigenart: Gift
Befindet sich über dem Rücken im Nacken
Aussehen: Sehr leichtes einfaches Schwert. Keine besonderen Verzierungen.
Fähigkeiten: Giftiger Klinge; das Gift dringt schon bei den kleinsten Kratzern in den Körper des Gegners und betäubt langsam seinen Körper. Zwillingsschwert zu Decisa.


Yoichi; Nefelecz
Drache
Eigenart: Nebel bzw. Wind
Befindet sich Teils auf der Schulter, windet sich teilweise um den Arm..
Aussehen: Es ist ein einfaches Schwert mir dunkelroter Klinge und einfachem Griff. Es ist wenig verziert. Einfach und leicht zu handhaben. Dennoch kann es manchmal stumpf wirken.
Nefelecz ist schwarz grau und länglich. Großer Kopf, lange kräftige Beine und auch wenn er den Wind verkörpert kann man ihn mit leichtigkeit treffen, da er große angrifffläche bietet. Dunkelbraune Augen..
Fähigkeit: Kann sich kurzzeitig in Nebel wandeln, wodurch der Gegner und das Umfeld unübersichtlich wird..


Brice; Decisa
weißer Skorpion, rote Augen
Eigenart: Licht
Befindet sich an der Hüfte
Aussehen: Es ist ein Schwert mit hübscher Verzierung und fesselnder Klinge. Sie ist scharf und man kann sich leicht schneiden. Silbern und sehr feines Material wurden dafür verwendet.
Der Skorpion Decisa ist völlig weiß, man sieht ihn kaum, vorausgesetzt man befindet sich im Schnee. Er hat rot funkelnde Augen und einen äußerst giftigen stachel..
Fähigkeiten: Hat einen Giftstachel, ist schnell..zwillingsschwert zu Diacreso...


Kate; Kyodai tokage
grün grau geschupptes Krokodil, scharfe Zähne..
Eigenart: Wasser
Befindet sich am Hals, zieht sich von dem rechtem Schlüsselbein um den Nacken zum linken Schlüsselbein..
Aussehen: Pistole mit silbernem, graviertem Lauf und einem Holzgriff der die selben eingravierungen wie der Lauf hat.
Eigenschaften: Es kann sich zu Wasser transformieren, allerdings nicht sofort und andauernd..


(Mel) Koiko/Yoichi- Doppelklinge; Hyuuga sun
grau braune Spinne, sechs Beine, weiße Augen..
Eigenart: Erde bzw.Gift
Befindet sich an Koikos Auge, bzw. Yoichis Hintern(xDD) ..
Aussehen: Beide sehen aus wie ein einfaches Messer, nur dass es einen Holzgriff hat, welcher äußerst Stabil ist. Schöne verzierung an Klinge und Griff..
Eigenschaften: Spaltet die Erde(Yoichi), Gift tritt aus bei berührung(Koiko)



Zuletzt von Kleopatra10010 am Do Apr 04, 2013 1:35 am bearbeitet; insgesamt 15-mal bearbeitet
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Do Feb 09, 2012 6:36 pm

frei für Zusammenfassungen
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr März 16, 2012 8:41 pm

Sirius

Ich wusste gar nicht, was ich sagen sollte. Einfach nur unfassbar, ich wusste einfach so gar nicht, wie ich reagieren sollte. Was ich wusste, wer oder was immer das auch gewesen war, Koiko würde es vierteln und uns, also mich wahrscheinlich, gleich mit. Und ich wusste auch noch genau, dass wir da drin jetzt absolut nicht in irgendeiner Art und Weise wohnen könnten. Ich hatte mich mittlerweile zu Ayaka und dem Rest begeben und griff nun nach der Hand des Mädchen, warum auch immer, irgendwie brauchte ich grad ihre Nähe.



Lazar

Ich fuhr nun zu der Fight School, wo ich bereits den anderen Wagen sah. Eigentlich war meine Laune grad gut, doch als ich den Wagen abgestellt hatte, wandelte sich meine Laune schlagartig. Aua... Irgendwie tat mir grad alles weh, da ich den armen Teufel jetzt schon raten würde, weit weit weg zu laufen. Ich hatte Respekt vor Koiko, was ich ihn aber nicht oft merken ließ, aber vor seiner Kraft hatte ich eindeutig respekt. "...", ich wollte eigentlich was sagen, aber irgendwie wurde das nicht so richtig was, da mir immoment die Worte fehlten.



Rin

Ich freute mich tierisch endlich wieder zu Hause zu sein. Doch schlug meine Freude schlagartig um, als ich aus dem Wagen stieg. Dort verharrte ich, noch mitten in der Autotür lange und blieb dort auch erstmal stehen. Mir schossen tausend Sachen durch den Kopf und eigentlich wartete ich nur darauf, Koikos wütende Stimme neben mir zu hören. Nicht schon wieder, nicht schon wieder, warum eigentlich immer wir? Auch mischten sich Ängste in meine Stimmung, Angst, dass Koiko wieder so wurde wie früher, Angst, dass ihm was passieren würde. Einfach nur eine unbeschreibliche Welle an Gefühlen.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Fr März 16, 2012 9:01 pm

Ayaka

Ich war wirklich froh darum das Sirius mich bei der Hand nahm, denn bei dem Anblick des Gebäudes war mir alles andere als wohl zu mute und der gerade einbiegende Wagen machte es auch nicht besser. "Was machen wir jetzt?", flüsterte ich leise zu meinem Freund hinüber, wobei ich gar nicht mehr an all das dachte was ich vorhin im Auto noch geplant hatte, denn schlafen und dann tranieren kam jetzt sicherlich nicht in Frage. Stattdessen tendierte mein Wunsch nun eher nach weglaufen, oder am besten einfach auflösen und weit weg wieder erscheinen. Da dies aber wahrscheinlich nicht passieren würde, blieb uns wohl nichts weiter übrig als erst einmal untätig stehen zu bleiben und zu hoffen das sich Koikos Zorn gegen alles, nur nicht gegen uns richten würde, zumal wir ja ohnehin nichts für all das hier konnten.

Koiko

Bereits kurz bevor wir da waren wurde ich plötzlich von einem unguten Gefühl düsterer Vorahnungen befallen. Nervös und mit starrem Blick starrte ich aus dem Fenster, wo sich kurz darauf auch alles bestätigte. Im ersten Moment viel zu geschockt und entsetzt um überhaupt etwas sagen zu können starrte ich das Gebäude an, welches nun, wo ich es das erste mal seit ich dort lebte einmal außer acht gelassen hatte, völlig 'zerstörrt' worden war. Lange hielt die Schockstarre nicht an und das nächste was kam war ein überwältigender Zorn gegen alles das nur annähernd mit den Geschehnissen hier zu tun haben könnte. Nicht gerade sanft stieß ich die Wagentür auf und stieg aus, wogegen mein Rücken zwar heftig protestierte, doch inzwischen kochte ich innerlich dermaßen das mir das nun wahrlich egal war. Langsam ging ich auf das Gebäude zu. Die leise Ahnung zu wissen wer der Übeltäter war der dies hier angestellt hatte was wohl in diesem Moment der einzige Grund warum ich nicht völlig die Kontrolle verlor und einfach alles kurz und klein schlug.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Fr März 16, 2012 9:20 pm

Sirius

Eigentlich wollte ich nur noch weglaufen oder mich in Luft auflösen. Doch konnte ich vor Ayaka nicht immer dastehen, wie eine Memme, die nicht wusste, was sie tun sollte, sobald ihr Einzellerhirn überfordert wurde. "Warten was passiert und im gegenenfall Koiko helfen", flüsterte ich Ayaka zu und bewegte mich ansonsten nicht weiter. Ayakas Hand tat ihr bestes und beruhigte mich wirklich. Koiko würde ich erstmal so in Frieden lassen, immerhin würde er mich wahrscheinlich anschreien.


Rin

Ich löste mich ein wenig nach Koiko aus meiner Schockstarre und brauchte dann noch einen Moment, ehe ich mich entschloss, Koiko langsam aber sicher zu folgen. Vielleicht könnte er ja meine Hilfe brauchen? Und wenn nicht, dann würde er es mir gleich mehr als deutlich sagen, so wie ich Koiko kannte, es allerdings nicht hoffte. Die restlichen waren wohl noch immer sehr erstarrt und auch meine kleine liebste Freudin Daryl sah ich auch. Aber- sie hielt Händchen mit Percy? Träumte ich oder würde ich vielleicht endlich auch sie los sein? Irgendwo her kannte ich diese Zeichnungen, allerdings durfte man mich nicht fragen woher, dass wusste ich nämlich nicht mehr.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kaori am Sa März 17, 2012 11:39 am

Percy

Mh, sie mochte Koiko noch viel zu gerne, ich merkte es schon. "Na da hat einer Koiko ja ganz schön lieb", murmelte ich leiser, da er gerade aufgetaucht war und vielleicht auch, weil ich ein wenig enttäuscht darüber war. Aber was erwatete ich? Ich mein, wir hatten wenig Zeit wirklich miteinander verbracht und was sie so mit Koiko veranstaltet hatte war ja nun auch nicht so ganz ohne gewesen. Mittlerweile waren auch die anderen wieder da, Koiko ging bereits stinksauer auf das Haus zu, Rin folgte ihm. Ob das so eine schlaue Idee von ihr war? So wie Koiko manchmal drauf war? Andererseits würde sie für ihn sterben, so wie ich das einschätzen konnte. Meine Gedanken wanderten wieder zu Abyss, allerdings kam ich da auch grad nicht weiter, so blieb ich einfach stehen und hielt ihre Hand.
avatar
Kaori
Spamer
Spamer

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa März 17, 2012 12:17 pm

Ayaka

"Oke!, antwortete ich genauso leise und schwieg dann lieber, nicht das Koiko später noch irgend eine Verschwörung vermutete nur weil ich mit Sirius sprach. Und das die beiden nicht sonderlich gut aufeinander zu sprechen waren wusste ich ja. Immer wieder wanderte mein Blick zu dem Gebäude und ich konnte nicht aufhören darüber nachzudenken wer das angerichtet hatte. Sonderlich intelligent konnte der Kerl zumindest nicht gewesen sein, oder aber er litt unter extremer Selbstüberschätzung, oder er wollte sich umbringen, etwas anderes konnte ich mir einfach nicht vorstellen. Ich selbst hätte mich das jedenfalls nicht getraut. Schließlich hielt ich es doch nicht mehr aus. "Wer meinst du war das?", fragte ich Sirius flüsternd. Vielleicht ahnte er ja etwas. Mir viel im Moment immerhin noch nicht mal jemand ein der hier geblieben war, außer diesem kleinen Jungen, nur das der das gewesen sein sollte...

Koiko

Jetzt stand ich direkt vor der Eingangstür. Vorsichtig strich ich über die Farbe, welche überall klebte und stellte dabei fest das sie bereits komplett getrocknet war, also musste es bereits mehrere Tage her sein das dies geschehen war. Jetzt viel mein Blick auch auf die Rauchspuren über dem Türrahmen... gebrannt hatte es also anscheinend auch. Wütend trat ich die angelehnte Tür auf und trat ein, wo mich dann erstmal die vollständigen Ausmaße des Schadens 'begrüßten'. Die bemalten Wände waren schwarz gefärbt worden von vorbeiziehendem Rauch, der bei dem Feuer da gewesen sein musste und das sonst noch recht gut erhalten gewesene Holz war schwarz und völlig verkohlt. Dazu waren an mehreren Stellen teile aus der Decke heraus gebrochen und auf den Boden gestürzt. Zumindest schien die Treppe in die oberen Stockwerke noch intakt zu sein, denn hier unten war niemand, was ich anhand der unberührten Russschicht feststellte, welche sonst verwischt und nicht so ebenmäßig hätte sein müssen. Rasend vor zorn machte ich mich auf den weg ins erste Stockwerk, wobei ich Rin, welche mir seitdem ich aus dem Auto ausgestiegen war folgte, einfach ignorierte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am Sa März 17, 2012 4:33 pm

Sirius

"Dieses Kind... Jedenfalls passen die Wachsmalzeichnungen dazu...", antwortete ich Ayaka. Oke, die Küche hättte auch ich locker in die Luft jagen können, dafür hatte ich genügend Skill. So langsam entspannte ich mich und regte mich ab. Koiko war erstmal im Haus, ändern an der Situation konnte ich auch gar nichts ändern, also das Beste draus machen. Ich zweifelte ja noch dadran, hier heut Abend schlafen zu können oder auch im allgemeinen in der nächste Zeit, aber für ein Hotel hatte ich auch wahrlich nicht genug Geld. Aber was machte ich mir da jetzt Gedanken rüber? Ich schüttelte diesen Gedanken erstmal weg und lehnte mich leicht gegen dass Auto.


Rin

Ignoriert werden war immerhin besser, als angeschrien zu werden. Faziniert besah ich mir das völlig zerstörte Gebäude. Ich mochte Ruinen gerne, auch wenn dieses hier eigentlich mein Zuhause war, aber bei den bemalten und pechschwarzen Wänden, den kaputten Decken und was weiß ich nicht alles, war das Gebäude nicht mein Zuhause mehr. Da ich immernoch ziemlich begeistert und faziniert war, stolperte ich völlig abwesend über einen Schutthaufen. "Huch", murmelte ich und folgte Koiko dann weiter. Irgendwie wollte ich dieses kleine Kind nochmal sehen, bevor Koiko ihn in Stücke zerriss.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Nuka am Sa März 17, 2012 5:52 pm

Nishit

Ich überlegte, wie lange ich hier schon saß und wartete. Dämonen konnten ja lange Zeit still sitzen, nichts essen, nicht schlafen, als wären sie eingefroren. Das tat ich nun schon ziemlich lange, und langsam fragte ich mich wann sie zurückkamen. Es wurde an diesem Tag auch recht warm und ich überlegte, ob ich mir meine langen Haare zusammenbinden sollte, aber ließ es bleiben. Schließlich sah ich zur Tür und dann zu der Öffnung die zum Keller führte. Sollte ich hinunter gehen? Nochmal..? Bei dieser Überlegung bemerkte ich Schritte. Sollte ich mich nun stellen, ich hatte keine wirklich guten Argumente und die Schritte waren hörten sich nicht gut an. Schließlich beschloss ich, ihm entgegenzutreten. Wo ich allerdings die Unterlagen gelassen hatte, wollte mir nicht einfallen. So trat ich aus dem Zimmer und lief Koiko entgegen. Vermutlich erkannte er mich nicht einmal, so wie ich jetzt aussah. Zeit für eine zweite Identität..

Ryuji

Als ich aus dem Auto ausstieg und das Gelände absuchte, oder ehrlich gesagt wohl eher erforschte, bemerkte ich im Gebüsch eine Mappe liegen. Verwundert sah ich mich um. Alle hatten sich der 'schule' welche für mich nach einem niedergebranntem kindergarten aussah, zugewandt, also störte es auch keinen als ich diese Mappe aufhob und einen blick hinein warf. Es waren einige Dokumente darin, überwiegend die, eines Auftragkillers, zumindest erschien es mir so. Als ich allerdings weiter nach hinten blätterte, bemerkte ich ein Foto von zwei kleinen Kindern. Sah etwas seltsam aus, aber das eine hatte ähnlichkeit mit koiko, nur .... langsam ging mir bei dem bild ein licht auf und es fügte sich alles. Aber auch erst jetzt, da mir zuvor noch nie der Gedanke daran gekommen war, überhaupt zu denken das ich darüber nachdenken könnte, das meine eltern dachten mir meinen zwilling vorzuenthalten und sie mich denken lassen wollten, das ich dachte ich hätte keinen..
(WTF O_O)

Abyss

Percy s Hand war warm und ich hoffte er würde sie nicht loslassen. "Ja, er kümmert sich eben um alles, trotz seiner ganzen Verantwortung bleibt er manchmal noch so ruhig. Er hat eine angenehme Art die Dinge zu regeln.", erklärte ich Percy, mein Gesicht abgewandt und ich wurde rot. Irgendwie breitete sich gerade in meinen Gedanken ein bild aus: Bei dem gesagten Satz, genau als ich ihn beendet hätte flöge ein blondhaariger Junge krachend aus dem Dach oder der Wand der fight school und ich würde koiko schreien hören. Aber das war nur in meiner Fantasie. Ja, sehr ruhige Art sachen zu klären, dachte ich ironisch. Aber ich hatte ihn ja dennoch irgendwo gern, auch wenn er Rin hatte. Percy war sehr nett. Allerdings, kannte ich bis jetzt nur die Liebe zu meinen Versuchsobjekten.. "Wollen wir in die Stadt gehen? Hier wird ja gerade ohnehin alles geregelt.", fragte ich Percy schließlich. Ich fühlte mich in seiner Nähe sehr wohl..
avatar
Nuka
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20

http://soulrain.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kaori am Sa März 17, 2012 6:41 pm

Percy

Koiko und ruhig etwas klären? So ganz war ich davon nicht sonderlich überzeugt, zumal mir schlagartig in den Sinn kam, was Koiko damals mit dem Schwein gemacht hatte, dass den beiden Mädchen das angetan hatte. "Muss ich jetzt Angst vor dir haben, wenn du Koikos Art angenehm findest?", fragte ich sie eher unernst als ernst, wobei ich sie neckisch anlächelte. Normalerweise würde ich jetzt ansetzen um sie zu küssen, doch unterließ ich es lieber. Doch, sah ich recht? War sie rot? Wie niedlich... Dann fragte sie, ob wir in die Stadt wollten. "Zu gerne würde ich ja sagen, aber ich möchte lieber in der Nähe bleiben, immerhin stehe ich auf der Straße, wenn das hier alles den Bach runtergeht. Aber, wo ich Bach sage, würdest du vielleicht mit ihn den Wald, vielleicht zum Wasserfall kommen?", fragte ich sie dann. Immerhin kämen wir schnell zurück zur Schule um zu helfen und Ruhe hätte sie noch immer mit mir.
avatar
Kaori
Spamer
Spamer

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa März 17, 2012 7:45 pm

Koiko

Plötzlich vernahm ich Schritte über mir... in meinem Zimmer, was mir ziemlich missfiel, unter anderem da ich glaubte mich daran zu erinnern es abgeschlossen zu haben. dazu hörten sich die Schritte irgendwie... falsch an. So gar nicht nach dem kleinen Nishit, dafür schien die Person, welche sie verursachte, zu schwer zu sein. Unruhig beschleunigte ich meine Schritte, und kaum das ich die Treppe in den zweiten Stock hoch erklommen hatte sah ich den Übeltäter. Etwas verwirrt blieb ich stehen. Den Jungen hatte ich noch nie gesehen, da war ich mir vollkommen sicher. So absonderlich wie der aussah hätte ich mir das doch sicher gemerkt. Die Unsicherheit hielt nicht länger als ein paar Sekunden an und schon kochte die Wut über das was hier geschehen war wieder in mir hoch. "Wer bist du?", knurrte ich und wollte nach meinen Waffen greifen, wobei mir auffiel das ich nur den neuen Dolch bei mir hatte. Das Schwert mit den dazugehörigen Langdolchen lag noch im Auto, ein Fehler der mir öfter passierte wenn ich wirklich sauer wurde, doch trotzdem war ich mir ziemlich sicher das dieses neue 'Messerchen' durchaus reichen würde.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Nuka am Sa März 17, 2012 8:49 pm

Nishit

Ich sah Koiko nach langem wieder in die Augen und meine wut schien explodieren zu wollen. Allerdings wollte ich mich auch nicht wie der kleine Nishit anhören, ich hatte dazu jetzt mehr im Kopf als zuvor. Wesentlich mehr. Kurz überlegte ich und musterte Koiko nur, was auf ihn wirkte wie eine abschätzige misstrauische Geste. "Erklär mir lieber, was Abschaum wie du hier zu suchen hat.", erwiederte ich ruhig. "Meinen Namen und was ich hier zu suchen habe wirst du erst erfahren, wenn du mir antworten gegeben hast.", fügte ich noch hinzu. Immerhin hatte ich ja meine Würde als Dämon. Ausgewachsener Dämon..

Abyss

Ich sah zu Percy auf. "Wasserfall ist auch gut. Immerhin hören wir dann was hier los ist und falls wir gebraucht werden zum aufräumen oder so.", antwortete ich ihm schließlich nur und folgte ihm dann auch schon zum Fluss. "Und nein, du brauchst keine Angst vor mir haben.", lachte ich dann. Wenn man von der Sache mit der Eifersucht, der Kettensäge und dem ganzen Theater mit den Freundinnen oder Liebhaberinnen mal absah. Aber ich hoffte, das würde Percy nie herausfinden. Ich würde mich vermutlich in Grund und Boden schämen dafür..
avatar
Nuka
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20

http://soulrain.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa März 17, 2012 9:09 pm

Koiko

Wütend starrte ich den Jungen an. Dieser Blick mit dem er mich bedachte machte mich noch um einiges rasender als ich onehin schon war, auch wenn ich nicht gedacht hätte das das überhaupt noch möglich war. "Als Gast dieses Hauses solltest du dich um besseres Benehmen bemühen", knurre ich gefährlich leise, wobei ich meine Finger so fest um den Griff des Dolches klammerte das die Knöchel sich weiß färbten. "Und jetzt antworte auf meine Frage, denn lange wirst du dazu nicht mehr in der Lage sein", fügte ich noch hinzu, wobei ich den Jungen abschätzend musterte, doch auf seine Fähigkeiten konnte man leider nicht durch sein Aussehen schließen. Er schien eher zu denen gehören die unaufällig wirkten und ihre Kräfte dabei erst im kampf zeigten. Ich mochte diese art von Leuten nicht, denn es war schwer sie einzuschätzen, trotzdem machte ich mir keine Sorgen darum das ich verlieren könnte.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kaori am Sa März 17, 2012 9:16 pm

Percy

Ich nahm sie mit zum Wasserfall, jedoch nicht ohne den anderen zu sagen, dass wir, wenn sie Hilfe bräuchten, beim Wasserfall waren. Das war doch eine gute Alternative, wie ich fand und anscheinend störte es Abyss auch nicht weiter, denn mit in die Stadt wäre ich sicherlich nicht gekommen, so gern ich auch Zeit mit ihr verbringen würde. So ganz traute ich ihrem Braten noch nicht, aber was solls? "Na dann...", ich lächelte zufrieden, dann kamen wir auch schon an. Zufrieden lächelte ich zu ihr. "So, da wären wir", grinste ich dann. Mal sehen wie sich der Tag noch gestalten ließ, ich war gespannt.
avatar
Kaori
Spamer
Spamer

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Nuka am Sa März 17, 2012 9:49 pm

Nishit

Dieser Ton wie er mit mir redete, schlimmer wie er es tat wie wenn ich klein war. Er passte mir so gar nicht in den Kram und beschmutzte mein Ego ungemein. "Was soll das heißen. Das hier stand leer, als ich hier ankam. Niemand war zuhause, nichts, nicht einmal abgeschlossen war es gewesen. Und du wagst es mich so frech als GAST dieses HAUSES zu bezeichnen?", fragte ich mit einem unheimlich boshaften Unterton, blieb äußerlich dennoch ruhig. Nur mein Blick verriet, wie aufgebracht ich war. "Ich werde nicht in der Lage sein zu antworten, meinst du nicht dass du den Mund da etwas zu voll nimmst?", fragte ich lachend. Obwohl ich keine Waffen bei mir trug im Moment, meine Stärke und die Schnelligkeit würden auf meiner Seite stehen, wenn es zum Kampf zwischen uns kommen sollte, da ich den Dolch in seiner Hand bemerkt hatte. "Hübsches Messerchen hast du da.", neckte ich ihn ein wenig. "Aber da du ja nicht einmal Ruhe geben wirst. Mein Name ist Urasiel.", erklärte ich schließlich bereitwillig, da mir mein Zweitname eingefallen war..

Abyss

Wir gingen am Fluss entlang. Der Himmel war klar, keine einzige Wolke war zu sehen und als wir auf eine Art kleine Lichtung mit einem kleinen, wirklich sehr kleinen See ankamen, an dem eine sehr steile Klippe befand, über welche der Wasserfall in den See mündete, staunte ich. Es sah schöner aus als ich es in erinnerung hatte. Begeistert sah ich auf das glitzernde Wasser, welches in der Nähe des Wasserfalles Wellen schlug und hörte dem Rauschen zu. "Es ist schöner hier als ich mir das gedacht hatte.", lächelte ich, nahm Percy am Arm und zog ihn zum Wasser. "Lust zu schwimmen?", fragte ich scherzhaft. Obwohl ich ihn schon gern ins Wasser fallen sehen würde.. war ich sadistisch..??
avatar
Nuka
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20

http://soulrain.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kaori am Sa März 17, 2012 10:00 pm

Percy

Ich lächelte. Es war grad aber auch wirklich schön hier, ohne jetzt allzu kitschig zu werden, es war ein wirklich schöner Ort. "Das liegt dadran, dass ein wunderschönes Mädchen hier ist", schmeichelte ich Abyss dann und strich ihr sanft die Haare aus dem Gesicht. Mein Blick glitt über das Wasser. Schwimmen? Jetzt? Leicht skeptisch sah ich sie an, aber mit ihr schwimmen, gerne doch. "Wenn du vermagst...", flüsterte ich ihr dann leise und nahe an ihrem Ohr zu. Mal sehen wie sie auf diese Annäherung reagieren würde, ich ließ mich überraschen. Vielleicht sagte mir ihre Reaktion auch was darüber, wie 'weit' ich bei ihr schon war, wie weit ich Koiko schon verdrängt hatte.
avatar
Kaori
Spamer
Spamer

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa März 17, 2012 10:04 pm

Koiko

"Es stand nicht leer, immerhin habe ich mindestens zwei Personen zurück gelassen, dazu ist es eingetragen.", antwortete ich nur kalt, den Kerl weiterhin mit zornesfunkelnden Augen ansehend. "Oh nein ich meine nicht das ich den Mund da zu voll nehme", fügte ich noch mit hinterlistigem grinsen hinzu, zum einen da ich davon ausging das der Junge nichts von Sczcerbiec wusste und zum anderen war ich schließlich nicht allein. Wobei.. nun wahrscheinlich konnte ich nur auf Rin als Unterstützung zählen, aber das war zumindest etwas. "Schön das es dir gefällt, du kannst es dir gleich mal von nahe ansehen", zischte ich schließlich und riss den Dolch aus meinem Gürtel. Urasiel... ich hatte diesen Namen noch nie zuvor gehört, und eigentlich war es mir auch egal wie der Kerl hieß, denn ich hatte ohnehin vor ihn kalt zu machen, es ging mir lediglich ums Prinzip. Nochmals musterte ich Urasiel von oben bis unten, doch neues brachte mir das nicht ein. Bis jetzt wusste ich also gerade einmal das er lästiger eindringling mit leicht zu verletzendem Ego war, den es zu beseitigen galt. Ich musste also ersteinmal vorsichtig sein und versuchen mehr herauszufinden, wobei ich mit Kampfgeschick und wendigkeit anfangen wollte. Ohne weitere Vorwahnung sprang ich also auf den Jungen zu, wobei ich auf seinen Hals ziehlte mit dem Dolch, doch kurz bevor ich ihn erreicht hatte änderte ich die Richtung und ließ die Attacke jetzt von schräg unten gegen seine Rippen laufen.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Nuka am Sa März 17, 2012 11:01 pm

Abyss

Ich wurde rot, als er meinte das ein sehr schönes Mädchen hier sei. Mir war irgendwo klar, dass er nur aufreißen wollte.. andererseits fand ich ihn ja auch toll und er war ja ganz süß. "Da.. Danke.", stotterte ich. "Allerdings solltest du dich abkühlen, so heiß wie du bist.", autsch, der war schwach. Allerdings hoffte ich er würde das schnell vergessen und er strich mir die Haare aus dem Gesicht, die mitlerweile schon sehr lang geworden waren. "Schwimmen, wäre schon mal ne lustige abkühlung.", sagte ich schließlich. Als er so nah an meinem Ohr war, biss ich ihm sanft in den Hals. "Hey..", murmelte ich und wich ein wenig zurück um ihm in die Augen zu sehen..

Nishit

"Hier waren weder Personen noch habe ich nachgesehen ob es eingetragen war. Es interessiert mich auch nicht ob es eingetragen ist oder nicht, Tatsache ist, das es offenstand als ich hierherkam. Und ganz offensichtlich sieht es nicht bewohnt aus, halb verbrannt und bekritzelt.", gab ich nur zurück. Oh und wie der den Mund zu voll nahm. Sogar als kleiner Nishit hätte ich ihn niedermachen können wenn ich Brice nicht unter meiner Kontrolle gehabt hätte. Als er mit seinem Dolch auf mich zugestürmt kam, kam es mir vor als würde er in Zeitlupe rennen, wie erwartet mit meiner vollen Kraft. Schließlich drehte er ab und versuchte einen anderen Winkel, welchem ich mit Leichtigkeit auswich, somit hinter ihn gelangte und ihn mit einem kräftigen Stoß durch meinen Ellenbogen in den Rücken auf den Boden krachen ließ. Ich hatte mich weder angestrengt, noch zu schwach geschlagen, denn der Boden war leicht eingedellt durch den Aufprall. Außerdem bewegte ich mich immer elegant, egal in welcher Situation es wirkte immer gut geplant..
avatar
Nuka
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20

http://soulrain.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kaori am Sa März 17, 2012 11:11 pm

Percy

Ich war erstaunt darüber, dass sie mich biss. Oke, ein Biss war das nun wirklich nicht, eher eine Art Knabbern und es störte mich auch nicht sonderlich, doch schon im ersten Moment ein komisches Gefühl. Die Sache mit dem Abkühlen war zwar einerseits nichts neues, anderseits war es auch süß aus ihrem Mund zu hören. Als sie mir dann so in die Augen sah, konnte ich einfach nicht wiederstehen, es ging nicht anderns. Vorsichtig näherte ich mich ihrem Mund, ehe ich meine Lippen sanft auf ihre drückte und das Mädchen küsste. "Na dann lass uns ein wenig abkühlen", flüsterte ich dann leise zu ihr herüber, während ich ihr Gesicht liebevoll musterte.
avatar
Kaori
Spamer
Spamer

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am Sa März 17, 2012 11:14 pm

Koiko

Erschrocken riss ich die Augen auf als der Junge einfach so, scheinbar mühelos verschwand. Und noch bevor ich nachsehen konnte wo er hin war traf mich ein brutaler Schlag in den Rücken, auf den ich absolut nicht vorbereitet gewesen war. Die Wucht des Aufpralls auf den Boden presste mir kurz jegliche Luft aus der Lunge und vor meinen Augen tanzten grelle Sterne. Vorsichtig versuchte ich mich wieder aufzurichten, als mir der metallene Geschmack in meinem Mund auffiel und damit kamen dann auch die Schmerzen. Keuchend rang ich nach Luft und spuckte etwas Blut aus, was wahrscheinlich daher rührte das ich mir bei dem Sturz auf meine Unterlippe gebissen hatte. Urasiel, wie der Kerl sich nannte, nicht aus den Augen lassend, tastete ich nach meinem Dolch, wo ich wohl von Glück sprechen konnte das ich nicht direkt auf diesem gelandet war. "Es war nicht verbrannt als ich es verlassen habe", presste ich mühsam hervor und kam schwankend wieder auf die Beine. Den Fehler ihn nochmals direkt anzugreifen würde ich sicherlich nicht nochmal machen, falls es sich vermeiden lies.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Nuka am So März 18, 2012 12:07 am

Urasiel

Mit Leichtigkeit hatte ich ihn niedergestreckt, was ich allerdings auch als kleiner Nishit gekonnt hätte. Ich wollte ihm aufhelfen, fairerweise, allerdings stand er da auch schon wieder auf eigenen Füßen. Hartnäckig war er schon, kein Wunder, dass er Anführer der Fight school war, es war alles berechtigt. Dennoch war er gegen einen Dämon machtlos, da musste er schon schwerere Geschütze aufbringen, wie zum Beispiel sein Schwert, welches er allerdings dummerweise nicht bei sich hatte. "Als ich hier ankam war das alles schon so, ich habe nichts verändert und alles so gelassen wie ich es vorgefunden hatte. Außerdem brauchte ich etwas zum übernachten.", erklärte ich ihm schließlich. Natürlich war all das gelogen, aber das wusste er nicht. Ich war selbst überrascht, wie überzeugend ich klang in dem Moment. Dass ich das konnte, war mir bisher unklar gewesen..

Abyss

Er war erschrocken, als ich ihn biss, was mich freute. Sollte auch so sein, dazu war es gedacht. Ein wenig Spaß konnte ja nicht schaden. Unerwartet kam allerdings, dass er seine Lippen auf meine drückte, was ich eigentlich auch erahnen hätte können, da ich ja regelrecht darum gebettelt hatte. Ich schloss die Augen und genoss den Kuss zwischen uns. Es fühlte sich anders an wie bei Koiko, .. besser?? Verwundert sah ich Percy an. "Ähm.. ja, ne Abkühlung kann nicht schaden.", erklärte ich verwirrt und zog ihn zum Ufer..
avatar
Nuka
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 575
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20

http://soulrain.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Aoi am So März 18, 2012 6:27 am

Rin

Ich war noch immer unten. Die Schritte hatte ich auch gehört, doch lief Koiko ja schon schnell hoch. Lazar räumte derweil meine, Sirius und sämtliche anderen Waffen wieder aus und verteilte diese dann. Plötzlich gab es über mir ein richtig übles Geräusch und staub rieselte von der Decke. "Bringst du Koiko seines?", fragte Lazar neben mir, was mich ziemlich erschreckte und mir Koikos riesen Ding hin und meines. Wieso schleppte er so schweres Ding immer mit sich rum? Und mein Schwert machte es nicht besser, gar nicht. Ich nickte Lazar zu und ging dann langsam schleichend los nach oben, da mir nicht klar wurde, wer eben da so auf den Boden gedonnert ist, wobei ich hoffte, dass es wirklich nicht Koiko war.
avatar
Aoi
Philosoph des Schreckens
Philosoph des Schreckens

Anzahl der Beiträge : 7878
Anmeldedatum : 09.04.11
Alter : 20
Ort : ...where the hell wakes up...

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kaori am So März 18, 2012 11:13 am

Percy

Sie sah mich an, als wäre ich ein Monster. Ich ging nicht weiter darauf ein und folgte ihr zum Ufer. Viel anderes blieb mir auch nicht übrig, denn sie zog mich schon mich mit. Sollte ich mit all meinen Klamotten rein in das Wasser? Nein, bloß nicht, andersrum war das Wasser sicherlich kalt. Egal, ich hatte keine Lust darauf, dass meine kompletten Klamotten gleich nass waren. Und warum zum Henker hat sie mich so schräg angeschaut? War mein Kuss nicht gut? Ach egal, die innerliche Diskussion um die Klamotten beendete ich schnell, indem ich ins Wasser sprang. Uuuuuh, von der Temperatur her ging es eigentlich noch richtig, ich hätte es mir kälter vorgestellt. Auffordernd sah ich dann zu Abyss und lächelte sie an. "Na komm auch, es ist toll", freudig grinste ich.

avatar
Kaori
Spamer
Spamer

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 18.02.12
Alter : 19

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Kleopatra10010 am So März 18, 2012 11:58 am

Koiko

Misstrauisch musterte ich den Jungen, von dem ich immer noch zu wissen glaubte ihn schon einmal gesehen zu haben. Aber das konnte doch nicht sein... und wieso musste ich bei seinem anblick an Nishit denken? Er verheimlichte mir etwas, das konnte ich spüren, dazu glaubte ich das er mich anlog, aber beweisen konnte ich es nicht. Kurz blickte ich zur Treppe da ich meinte Schritte von dort vernehmen zu können, doch sehen konnte ich niemanden, was vielleicht auch an meiner mangelnden Geduld lag. Glücklicherweise stand ich durch den Angriff nun mit dem Rücken zu meinem Zimmer, denn mir kam plötzlich ein sehr beunruhigender Gedanke. Was wenn jemand die Geheimtür entdeckt hatte?? Urasiel nicht aus den Augen lassend wich ich ein paar Schritte zurück, auf die offene Zimmertür zu, während ich mir gleichzeitig eine angriffstacktik überlegte, auch wenn ich ohne das Schwert und die Dolche nicht zu viel würde anrichten können. Zumindest nicht genug um jemanden mit seinem Geschick ernsthaft verletzen zu können.
avatar
Kleopatra10010
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7855
Anmeldedatum : 19.04.11
Alter : 20
Ort : Zu weit weg von dir ;)

Nach oben Nach unten

Re: Fight School (Übernommen von MPH)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 40 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten